Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
WolfHearts

Ist dies der richtige?

Empfohlene Beiträge

WolfHearts

Anstatt einen Käfig zu bauen hab ich mir mal einen ausgeguckt den ich vorraussichtlich (wenn nichts dazwischen kommt, toi toi toi! ) in 2 Wochen bestellen kann (:

 

Für 2 Ratten ist er ziemlich gut.. (: das weiß ich schon, 2cm Gitterabstand ist auch kein Problem, so zierlich sind meine beiden Damen nicht dass sie da durch passen würden, das ganze Plastik zeug würde ich ersetzen,

 

 

hat jemand Erfahrung damit?

 

http://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/kaefige_freigehege/zwergkaninchen/80er/10248

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Hallo

 

das ist eigentlich ein beliebter Rattenkäfig und für 2 prima. Allerdings müsstest du den ganzen Käfig ersetzen, wenn du's Plastikfrei haben willst, denn die Kotwannen können genauso angeknabbert werden wie die Plastikebenen und Rampen (ist übrigens nicht verwerflich sie im Käfig zu haben, wenn du sonst genug Knabbermaterial zur Verfügung stellst.)

 

Spontan kommt mir ein Gedanke: wie ätzend zum putzen :mad: Aber ich bin Schränke gewohnt, die man einfach auswischen kann. Wenn du's dir nochmal überlegen willst, dann leg dir lieber einen Schrank zu, dann kommste billiger davon, den kannste leichter reinigen und (Geschmacksache, ich weiß), sieht er schöner aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WolfHearts

Ich meinte mit dem ersetzen das Häuschen und co.. (:

 

Ich hab mich nach Schränken umgesehen, bei versandhäusern usw. leider fand ich keinen passenden *Kopfkratz* wollt ich ja eigentlich eher haben, dann hab ich mir für einen "Vorgefertigten" entschieden.

 

 

gegen das Putzen hab ich nüscht, mache ich gerne... :'D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Hi,

 

eine unserer Böckegruppen wohnen im Tommy 102 T3 ( das ist dieser in einer Nr. größer ;) ).

 

Der ist schon soweit okay, aber ich würde Mädels da lieber nicht drin halten, da die Gitterabstände doch recht groß sind.

Und ich durfte schon beobachten, wie sich so Pelznasen da durchquetschen :rolleyes:

 

Bei unseren darin wohnenden Dickböcken weniger das Problem.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WolfHearts

Ich hab grad mal schnell gemessen,

 

 

Meine Damen haben auch ein Käfig mit 2 cm Gitterabstand und passend da nicht durch x)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Oh schade, dass du so weit weg wohnst. Ok, dann bist du unser erstes Mitglied, das gerne Käfige putzt.

 

:sekt::21:;)

 

Ich weiß, dass es bei Poco zur Zeit wieder diese Schränke für knapp 40,- € gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WolfHearts

Schick, schick

 

wie breit ist er denn?

 

Ich hab nur einen Platz von einer Breite bis 110 cm zur verfügung.. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko
Mein Schrankkäfig: Höhe: 180 cm / Tiefe: 52 cm / Breite: 90 cm / 4 Ebenen: CageCalc: "Berechnungsergebnis: der Käfig hat ein Volumen von 842,4 Litern und eine Fläche von 2,34 Quadratmetern auf insgesamt 5 Etagen. Dieser Käfig bietet für bis zu 9 Ratten ausreichend Platz."

 

Du, ich will dir deinen Käfig nicht ausreden, gell ;) Bin halt ein Schrankfreund. :D Wenn dir der Käfig gefällt, dann kauf ihn dir. Aber ich hab ebenso Bedenken wegen den Gitterabständen. Wenn eine Rattendame da raus WILL, dann kommt sie da auch raus ;) Ich habe das erst neulich beobachtet, als meine Rattendame sich durch einen 2cm Spalt in die rattenfreie Zone (Bürobereich) hindurchgequetscht hat. Wo eine Spalte und der Wille da ist, kommen Rattendamen da so einfach durch, dass wir da nur noch mit dem Kopf schütteln können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WolfHearts

Also meine Rattendame ist noch nie aus dem Käfig ausgebrochen o_O Die kriegt da ja nichma ihren Kopp richtig durch.. sie steckt nur abunzu ihre Nase durch, mehr nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

bei dem Käfig putzen.... Ich hoffe wirklich dir gefällt das Putzen. :D Ich denke mir wär das zuviel Arbeit. Ich hab eine Voiliere und da dauert das schon ewig und meine Türen sind zum Glück sehr groß. Du musst aber auch bedenken, dass deine Ratten jetzt es nicht tun. Aber vielleicht integriest du irgendwann mal neue Mädels dazu und die machen das dann. ;)

Viele liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anguis

Hi,

 

wie viele von euch schon mitbekommen haben, besitze ich seid kurzem auch ein selbst gebauten Käfig, worüber ich mehr als glücklich bin, da es eigentlich nur Vorteile hat, habe noch nichts negatives dran gefunden.:D

Was mich bei meinem gekauften Gitterkäfig an meisten genervt hat und oft auch mal zur Weißglut gebracht hat war, dass ich jeden Tag das doofe Ding hochheben musste um die Zeitung auswechseln zu können. Der Käfig war erstens nicht leicht, habe meistens gewartet, das mein Freund Zeit hatte mir zu helfen und zweitens sind immer die ganzen Einrichtungs- Gegenstände durch die Gegend gepurzelt, wenn ich ihn hoch genommen habe *ärger* :evil:

 

Wenn ich ihn komplett gereinigt habe, musste ich immer Akrobatik veranstalten um auch in jede Ecke zu gelangen.

 

Und wehe du hast es mal eilig zum TA und deine Ratten sind noch nicht zahm und lassen sich nicht gern in die Hand nehmen…

 

Das ist jetzt mein ganz persönliches Fazit zu der ganzen Sache :]

 

 

Lg Verena

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Huhu,

 

das Putzen vom Tommy ist eigentlich gar nicht so problematisch, da man den einfach von oben nach unten dazu abbauen kann ( sind ja quasi drei Käfige aufeinander ), und von unten nach oben wieder aufbauen ;)

 

Die Gitterabstände würden mir bei Mädels dennoch weiterhin Sorgen bereiten ...

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko
das Putzen vom Tommy ist eigentlich gar nicht so problematisch, da man den einfach von oben nach unten dazu abbauen kann ( sind ja quasi drei Käfige aufeinander ), und von unten nach oben wieder aufbauen ;)

 

:D Genau DAS wäre mir zu stressig. Ich hasse es schon, wenn ich den kleinen Krankenkäfig auseinandernehmen und putzen muss :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WolfHearts

Naja wie gesagt der Gitterabstand ist nicht schlimm, habe ich ja jetzt auch und da kommen se nich durch, ich werde ihn mir wohl Mittwoch bestellen

 

Jedoch mache ich mir sorgen dass meine neue Rattendame wohl trächig sein könnte, deswegen werde ich ihn wohl noch mit extra Gitter "bespicken".

 

Hat eigentlich jemand Tips was ich machen soll/kann wenn sie wirklich trächtig sein sollte? :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WolfHearts

Ich habe mir heute den Käfig in einer Nummer größer bestellt.. (:

 

Da meine jetzigen Damen nicht durch den Gitterabstand durchpassen mach ich mir da garkeine Sorgen, hole mir aber trotzdem Hasendraht und Bastel das drumherum.. (:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WolfHearts

Uuuh, er ist angekommen, ich muss jetzt zur Schule und baue ihn nacher auf.. *freu wie bekloppt* (:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung