Jump to content
zooplus.de
Lilith

Zimmer rattensicher machen

Empfohlene Beiträge

Lilith

Hallo ihr,

ich habe ein Problem...

Also meine Ratten haber früher immer im Bad auslauf gehabt und sich dort auch immer prächtig vergnügt.Da unser Bad nun renoviert wird kann ich sie da nicht mehr reinlassen.

Ich habe aber leider auch keine Möglichkeit mein Zimmer rattensicher zumachen ,da wir keine großen Kartongs haben und ich leider für sachen aus dem Baumarkt kein Geld habe .

Könnt ihr mir da weiterhelfen? wäre sehr lieb

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Hallo

 

um den Baumarkt wirst du allerdings nicht herum kommen und Kartons sind doch Spielzeug ;) Das ist schneller durchgenagt als du "piep" sagen kannst :D

 

 

 

Solche Hartfaserplatten sind wirklich sehr günstig (80x50 cm) und die kannste mit Gewebeband (gibt's gerade auch billig bei Lidl) zusammenkleben. Hier habe ich meine Treppe absturzsicher gemacht und mir eine rattenfreie Zone geschaffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lilith

Dann muss ich mal gucken ^^ danke für den Tipp

Ich hoffe da sich das dann schon Samstag schaffe.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laybi

Hi,

ich habe auch so etwas gebastelt. Ich kann dir raten, die Hartfaserplatten höher zu machen, sofern du kletterbegeisterte Ratten hast.

Eine Ratte von mir kommt darüber. Und somit ist für dieses Tierchen die absperrung bissl quatsch :D Und ich hab auch die Platten mit 80 cm höhe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lilith

Joa dann mus sich auch sehr hohe nehmen da meine Damen sehr gerne springen :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laybi

Ich habe ja vier Mädels. Und eine wiegt um die 350 g und nimmt auch nicht zu, der Rest ist bissl schwerer. Und ich glaub die hat Känguruh gene. Sie läuft sehr hochbeinig. Die kann springen, das ist unglaublich; sehr hoch und sehr weit. Habe das noch nie bei Ratten erlebt. Die spring auch von höheren Höhen runter und tut sich nie was. (Z.B. vom Käfig) So schnell kann ich immer gar nicht durchs Zimmer rasen,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pirotess

Wieviel kosten die hartfaserplatten in etwa? LG piro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WolfHearts

Pirotess:

 

Ruf doch mal im Baumarkt deiner Wahl an und lass dich mit der Holzabteilung verbinden.. (: die können dir den genauen Preis sagen, meistens bieten sie auch das Zuschneiden an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mia

hallo!!

 

ich hab da mal ne frage:

ich möchte meine ratten dann erstmal im bad "sauen" lassen. das problem ist das waschmaschinenkabel, ich hab schon geschaut, ob man's (wie beim computer) vielleicht abmachen kann, sehe da aber keine chance.

soll ich es abdecken oder so? wenn ja womit???

hab überlegt, den raum hinter der wama mit unmengen klopapier (als rollen und verpackt) zuzustopfen - aber bringt das was? oder sehen die das am ende als einladung, dort zu verschwinden?

als alternative sah ich die küche an, aber der külschrank ist glaub ich noch schlimmer. und wenn ich da was übersehe und die k.a. ... den biomüll fressen!?:eek:

 

oh herr je!!

 

gruß von mia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
neptis

Moin,

 

für Kabel gibt es so Kabelrohre (z.B. bei Ikea), oder Kabelschächte aus dem Baumarkt. Ansonsten könnstest du auch (je nachdem wie die Waschmaschine steht) mit einer Absperrung aus Holz oder Hartfaserplatte verhindern, dass die Ratten dahinter kommen.

Hinter den Kühlschrank würde ich sie nicht lassen. Zumindest bei meinem Kühlschrank stehen hinten alle möglichen benagbaren Sachen raus... Kühlelemente, Schläuche, keine Ahnung was das alles ist.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isasophie

Hallo

 

Hm, meine laufen im Wohnzimmer. Die Kabel liegen alle hinter bodentiefen Schränken oder laufen oben an der Decke lang. Ansonsten habe ich da halt keine "guten" Möbel drin - aber dafür specialdesignte ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mia

ach! das is ja dann gar kein akt! (das absperren)

 

ich hab noch ne frage an die kunststoffspezis: ist epoxydharz giftig für ratten? und polyesterharz? beides wenn es ausgehärtet ist selbstverständlich! und wisst ihr ob glasfasern zernagt werden können? wenn sie davon stücke schlucken ist ja bestimmt nicht so lustig...

falls ihr euch über meine fragen wundert: ich überleg, ob ich nicht vielleicht sachen aus gfk (glasfaserverstärkter kunststoff) selbstmachen könnte für die ratz.

 

ach und welche bretter nehm ich am besten für die etagen? eher rund vorn (damit sie sich nicht wehtun an scharfen kanten) oder fallen sie dann runter???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mia

kann mir da keiner helfen?

mit der kunststofffrage, mein ich, die andere hat sich erledigt. hab etagen.

soll ich vielleicht einfach mal probieren? schaun, ob sie's benagen und rausnehmen falls ja? oder ist das schon zu riskant??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Würde es eher nicht nehmen, wenn man keine Ahnung hat, ob man es nehmen kann. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Raeven

Wenn das Glasfaser sehr sauber gemacht (also sehr glate Oberfläche) und die auch ja keine Kanten erreichen können, könnte es vielleicht gehen. Glaube jetzt weniger das die kleinen so was zerkratzen können, aber an einer Kante Nagen, mit sicherheit.

 

Und ich geh mal davon aus, das du schonmal mit Glasfaser gearbeitet hast, wenn du schon so frägst *G*, dann kennst du ja bestimmt auch die ganzen Gesundheitlichen Nachteile für Menschen (also beim Bearbeiten). Jetzt siehs mal so, das die kleinen das vielleicht auch bearbeiten wollen ;). Und wenn die kleinen so was fressen würden, ist es bestimmt sehr gefährlich (speziel klein genagt).

 

Würde also lieber Holz oder Aluminium (wenn es um die optik geht ;) ) nehmen.

 

Wenn es unbedingt Kunststoff sein soll, kannst dich ja auch mal über die Biologisch abbaubaren informieren (man kann ja Kunststoff auch aus anderen Materialien machen ;), gibt ja auch welche, die man theoretisch sogar essen kann, nur naja wenn denen das dann schmeckt ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Habe das Vollzitat entfernt. ;)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ratte666

Hallo

 

 

 

Eine von meinen kl. Ratten hat es geschafft, sich durch die Zimmerdecke zu nagen, nun klafft dort ein gr. Loch, was nicht weiter schlimm ist.

Aber wie kriege ich sie zum Beispiel von Kabel weg?!

Kabelrohre habe ich schon mehrmals ausprobiert, es hilft nicht!

 

Könnt ihr mir vllt. weiter helfen?? :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loki

Huhu!

 

Wenn noch nicht mal Kabelkanäle was nützen, würde ich eine 1m hohe Auslaufabsperrung bauen und den Auslauf eingrenzen............

 

Ich habe meinen Fernseher und Anlage etc. in einer Ecke neben meinem Schrank - so konnte ich problemlos da eine hohe Absperrung vormachen. Ansonsten gibts bei mir keine Kabel und in den Steckdosen sind Kindersicherungen.

 

Wie ist die Ratz denn an die Decke gekommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung