Zum Inhalt wechseln

Rattenforum Ratteneck nutzt Cookies.Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich damit einverstanden. Lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung für mehr Informationen zu diesem Thema.    Okay

Foto
- - - - -

Meine Rattis fressen kaum FriFu


  • Dieses Thema ist geschlossen Dieses Thema ist geschlossen
9 Antworten in diesem Thema

#1 Rat Pack

Rat Pack

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 31 Beiträge

Geschrieben 03 Juli 2007 - 12:32

Ich habe ein Problem. Und zwar folgendes :
Meine 6 nasen fressen sogut wie kein Frischfutter. Ich biete ihnen (an Gemüse) an :
Salat (wird ganz gerne genommen)
Paprika (bäääh , wird nicht gefressen)
Möhre (bäääh ,wird nicht genommen)
Tomaten ohne das innere natürlich (nur wenns sein muss)
Löwenzahn (mird nur ignoriert)
Gurke (wird nur das innere gefressen)
Zweige (werden ganz gerne mal abgeknabbert , aber auch nur so halbherzig)
Mais (ist ihnen egal , wird nicht angerührt)

Dann gibt es ab und zu nohc Obst :
Apfel (wird einmal reingebissen und dann liegen gelassen)
Banane (Fressen sie ab und zu ganz gerne)
Melone (lieben sie)
Erdbeeren (werden ins Häuschen gezerrt , gebunkert , aber nicht angerührt)
Pflaumen , natürlich entkernt , (gucken sie mit dem Hintern nicht an )
Orange (naja , mal ein Häpchen und dann is gut)

Ich weiß echt nicht , was ich machen soll , denn die Süßen haben hunger , das sehe ich (Trockenfutter wird nebenbei auch in ausreichender menge angebotne ,aber nur TroFu geht ja auch nicht) . Wasser wird selbstverständlich auch angeboten und jeden Sonntag gibts für die 6 ein kleines Näpfchen katzenfutter für junge Katzen mit Huhn und Erbsen.
Habt ihr noch eine Idee , was ich den Süßen geben könnte ?!

Keine Lust auf Werbung zwischen den Beiträgen? Dann registriere Dich noch heute...

zooplus.de

#2 Maja

Maja
  • Email inkorrekt
  • 28 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe

Geschrieben 03 Juli 2007 - 13:18

huhu,

wie lange gibst du deinen Nasen denn schon Frifu? Vielleicht müssen sie sich erst daran gewöhnen.
Und in welchen Mengen gibst du es? Unter Umständen suchen sie sich nur das Beste heraus.

Meine fressen bei Gurke z.B. auch das Innere am liebsten.
Das Möhre nicht gefressen wird ist normal, es gibt viele Rattis, die das nicht mögen.
Das Rattis Zweige essen habe ich noch nie gehört, da wird sowieso nur dran genagt.

Orange sollte man übrigens nicht geben, generell keine Citrusfrüchte wegen der Säure.

Katzenfutter brauchen die Süßen übrigens nicht, ist also ein reines Leckerli. Wichtig ist einfach, dass sich immer etwas trofu im Napf befindet und Wasser da ist.
Vielleicht gibst du erstmal ganz kleinen Mengen frifu zum Eingewöhnen.

#3 Loki

Loki

    Forenflitzer

  • Email inkorrekt
  • 4.049 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Kreis Viersen

Geschrieben 03 Juli 2007 - 13:21

[quote]Original von Rat Pack
Ich habe ein Problem. Und zwar folgendes :
Meine 6 nasen fressen sogut wie kein Frischfutter. [/quote]

Verwöhnt, wie? :)

[quote]Gemüse:
Salat (wird ganz gerne genommen)[/quote]

bitte nicht zu viel, wegen dem hohen Nitratgehalt.

[quote]Paprika (bäääh , wird nicht gefressen)[/quote]

hm....rote mögen meine auch nicht, aber dafür gelbe. Hast du schonmal versucht, sie geschält anzubieten?

[quote]Möhre (bäääh ,wird nicht genommen)[/quote]

Wird bei mir auch nur gekocht genommen.

[quote]Tomaten ohne das innere natürlich (nur wenns sein muss)[/quote]

Dann muss es eben sein ;)

[quote]Löwenzahn (mird nur ignoriert)[/quote]

hab ich noch nie gegeben......

[quote]Gurke (wird nur das innere gefressen)[/quote]

Komisch, meine stehen da voll drauf. Aber wenn sie nur das Innere mögen, ist es besser als gar nix zu fressen ;)

[quote]Zweige (werden ganz gerne mal abgeknabbert , aber auch nur so halbherzig)[/quote]

Sind ja auch nicht als FriFu gedacht, sondern nur zum nagen da :)

[quote]Mais (ist ihnen egal , wird nicht angerührt)[/quote]

Mögen sie auch nicht den aus der Dose?


[quote]Obst :
Apfel (wird einmal reingebissen und dann liegen gelassen)[/quote]

Möge meine auch nicht sooo gerne. Nur die süßen, mehligen.

[quote]Banane (Fressen sie ab und zu ganz gerne)[/quote]

Meine reißen mir das Zeug aus der Hand. Ist ja schön, dass deine wenigstens das gerne essen, ist aber leider keine Lösung auf Dauer, weils ja dick macht......

[quote]Melone (lieben sie)[/quote]

=) Blöd nur, dass es das nicht immer gibt bzw. sehr teuer ist.....

[quote]Erdbeeren (werden ins Häuschen gezerrt , gebunkert , aber nicht angerührt)[/quote]

Würd ich dann ganz weg lassen. genauso wie die Pflaumen - nützt ja dann nix.

[quote]Orange (naja , mal ein Häpchen und dann is gut)[/quote]

Würd ich gar nicht geben wegen dem hohen Säuregehalt.

[quote]Habt ihr noch eine Idee , was ich den Süßen geben könnte ?![/quote]

Hm....also erstmal würde ich das Katzenfutter weglassen. Ich halte da nicht viel von und weiß auch nicht, ob das so oft gut für die Nasen ist.

Es scheint bei deinen Nasen ja echt schwer zu sein. Also fressen tun sie:

Salat
Tomaten
Gurke
Banane
Melone

Wie wärs denn noch mit:
gekochten Eiern (alle 3-4 Wochen mal eins)
gekochten Nudeln 8auch gerne roh) und gekochte Kartoffeln
gekochten Reis
und halt die gekochten Möhren

Letztenendes sind meine genauso wählerisch, hab ich gerade festgestellt :D

Meine bekommen noch (zu dem, was bei dir schon in der Liste steht):
Obst-Babybrei mit Haferflocken (selten, weil Dickmacher)
Erbsen mit Möhren aus der Dose (selten, weil Dickmacher)
Birne
ab und zu mal Mango

#4 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 03 Juli 2007 - 13:23

He, he, das alte Rattenproblem. Die Schleckermäulchen :D
Ich rate die allerdings ab Salat zu füttern (Nitrathaltig, blähend, meine Pebbles wäre beinahe an Salat gestorben)
Zitrusfrüchte (Orangen) bitte überhaupt nicht füttern! Sehr schädlich für Ratten!
Meine lieben roten Paprika (in kleinen Stücken geschnitten, die Haut bleibt übrig) und Salatgurke (wird am Stück an einem Spieß in den Käfig gehängt), Mais mögen sie aus der Dose (Dickmacher) oder direkt vom Kolben, Möhren mögen meine auch nicht aber Karottensaft aus der Babyabteilung. Tomaten mögen meine auch nicht so sehr, aber Cherrytomaten (die kleinen) werden gerne gefressen, aber erst zum Schluss.
Bei Melonen werden liebend gerne die Kerne gefressen, weniger das Melonenfleisch, aber das gibt's eh nur im Sommer. Bei Erdbeeren wundere ich mich auch, dass meine Ratten sie nicht mögen.

Mein Tipp: ruhig mal viel weniger Hauptfutter und Obst und Gemüse anbieten. Wenn sie Hunger haben, werden die auch das fressen.

Was bei manchen Ratten ankommt ist frischer Fenchel, aber auch Petersilie.

Gibtst du den Paprika als Ganzes? Versuch mal kleine Stückchen zu schneiden. Also meine lieben ihn.

:tongue:

#5 Rat Pack

Rat Pack

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 31 Beiträge

Geschrieben 03 Juli 2007 - 13:34

Die paprika wird geschnitten angeboten , ab und zu auch geschält , aber nichts kommt wirklich an.
Die Süßen bekommen seit ihrer Geburt bei der Vorbesitzerin Frischfutter.
mais mögen sie auch aus der Dose nicht ?(
Salat gebe ich nur selten und dann auch nur in kleinen mengen. Ich hab gelesen , dass Orange ganz selten gegeben werden kann und mit dem Katzenfutter - die Vorbestzerin hat es gegeben und meinte es seiwegen den tierischen Eisweißen. Wenn ihr meint , dass das nicht gut ist , kann ich es auch weglassen =)
Was würdet ihr denn als tierische Eiweißquelle geben ? Ei ist nicht ihr Ding >.<
Wie es scheint hab ich echt verwöhnte Biester , Kräuter rühren sie nicht an ?(
Sie kriegen immer soviel Frifu , dass am nächsten Tag noch ein kleiner Rest vorhanden ist (so hab ich das gelernt)

#6 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 03 Juli 2007 - 14:03

Boah.... man hast du schleckige Viecher. Die mögen ja gaaaarnix :evil:
Ei? Und die verschmähen es??? *kopfschüttel*
Also meine bekommen, wenn's um die tierischen Eiweiße geht, mal ein Stückchen Käse (Hüttenkäse oder eben Edamer, Emmentaler oder so, hauptsache nicht würzig und ohne Schimmelrand) und eben auch mal ein Ei. Das Obst und Gemüse bekommen sie auch mal mit nem Klecks Naturjoghurt serviert. Manche Leute geben ihren Ratten ein bis zwei Mal im Monat nen Mehlwurm, das ist mir persönlich aber echt zu eklig. Wenn sie's dringend bräuchten, würden sie die auch von mir bekommen, aber da es eben nicht sein MUSS... Kannst auch mal nen Hundekuchen geben (wobei ICH persönlich auch kein Freund davon bin: Es heißt Hundefutter, weil es für Hunde ist und Katzenfutter, weil es für Katzen ist ;) ). Einige finden jetzt bestimmt, dass ich zu dick auftrage. Aber selbst im Rattenfutter sind tierische Eiweiße enthalten, eine Überfütterung ist sicherlich nicht sinnvoll.

Ich mag es generell nicht, wenn Leute sagen: Ratten können Durchfall bekommen, aber probier's einfach mal aus, ob's deine vertragen. Oder: Zitrusfrüchte schaden Ratten, aber in winzigen Mengen bla bla bla :rolleyes: Ich denke, was nicht gut ist für Ratten ist nicht gut, auch nicht in geringen Dosen. Ich fordere doch auch nicht Kleinkinder dazu auf Spülmittel zu saufen und sag ihnen dann, ein Schluck bringt dich nicht um. (Ich übertreibe mal wieder maßlos :D )

Meine bekommen nichts zu fressen, von dem auch nur der Verdacht besteht, dass sie u.U. Durchfall oder Sonstiges bekommen könnten.

Wie gesagt, lass ruhig mal das Trockenfutter weg oder tu weniger in den Napf.

:tongue:

#7 Rat Pack

Rat Pack

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 31 Beiträge

Geschrieben 03 Juli 2007 - 14:08

Die bringen mich auch noch zur Verzweiflung. Meine Mutter hatte ja früher auch schon Ratten , aberdie waren im leben nicht so pingelig.
Die lassen mich echt noch verzweifeln >.<

#8 Mikage

Mikage

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 234 Beiträge

Geschrieben 03 Juli 2007 - 18:44

hm... wenn deine so krüsch sind.. naja.. dann ist nichts zu machen.. (außer das zwingen mit dem weniger trofu)
aber warum sollte man sie quälen, gib ihnen doch einfach das was sie mögen^^
und neue sachen ausprobieren kannst du ja trotzdem^^

meien waren auch teilweise so drauf, also gurke wurde sowieso nur das innere gefressen. bei paprika und tomate blieb die haut liegen und apfel haben sie nur gefressen wenn ich ihnen ganz dünne scheiben (mit sparschäler) gegeben habe.
ok, banane und mais haben sie geliebt, aber das wars dann eigentlich auch schon an vielfalt...

lg Anika

#9 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 03 Juli 2007 - 22:31

Was (meine) Rattis auch noch mögen sind kernlose weiße Trauben ;)
Die ersten 1-2 Male habe ich die Trauben ein Mal in der Mitte durchgeschnitten. Mittlerweile sieht es so aus, dass sie die Trauben erst ablecken, dann die Haut abziehen und dann machen sie sich übers Fruchtfleisch her: lieben meine Stinker.

:tongue:

#10 Rat Pack

Rat Pack

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 31 Beiträge

Geschrieben 04 Juli 2007 - 10:20

So , nun hab ich ihnen gestern ihre FriFu Ration püriert als Brei gegeben , und siehe da , sie fressen es =)
Nur werden sie heute wahrscheinlich das nicht anrühren "Zwei Tage nacheinander die gleiche Konsistens ? :p)




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


Unterstützt uns mit jedem Einkauf bei
zooplus.de