Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Hardstyl3Mami

Nachwuchs brauche dringend hilfe

Empfohlene Beiträge

Hardstyl3Mami

Also ich habe mal eine frage an euch ...

 

bin total fertig ....

 

 

Und zwar ich habe drei Ratten hab mir noch eine gekauift sind alles weibchen nun hat die neue vorgestern junge bekommen in einem kleinen nagerhäuschen sage ich jetzt mal es waren 7 stück...

 

 

 

Dann habe ich mich vorhin gewudnert wieso sie jetzt immer in dem anderen haus sitzt dnan hab ich nach gekugt und si ejhat sich dort ein neues nest gebaut abr hat nur 2 von den 7 mit genommen ....

 

 

 

In dem anderen haus hab ich dann auch nach gekugt eine war schon tod :'( und die anderen habe ich mit der zeitung auf denen sie lagen auch mit rüber gelehgt ...

 

 

 

Kann mri bitte jemand sagen was ich jetzt machen kann ???Ich möchte nicht das die kleinen sterben bitte helft mir ich hab die doch jetzt schon so doll lieb.....

 

 

 

bitte :'(

 

 

 

Könnt ihr mir tips geben oder eure erfahrungen mitteilen ... butte :'(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Hallo

 

(so viel zum Thema leserlich schreiben :rolleyes: )

 

- Was hast du für einen Käfig, wo leben die Ratten?

- Was hast du als Nistmaterial?

- Hast du die schwangere Ratte einfach zu deinen drei Weibern dazu gesetzt? Ich hoffe nicht!

 

Und nochmal die Bitte: wenn du willst, dass man dir hilft, dann gebe dir mehr Mühe! Ich musste mir deinen Beitrag 4 Mal durchlesen und weiß immer noch nicht, ob ich alles richtig verstanden habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Hi,

 

wie alt ist denn das Muttertier ?

Wenn sie noch sehr jung ist, könnte es sein, daß sie mit den Babys 'überfordert' ist.

 

Das Muttertier hat nun einen erhöhten Nährstoff- und Eiweißbedarf, du solltest daher neben ausgewogenem Frischfutter auch noch Sachen wie Quark, Joghurt, Ei, Babybrei ( Getreide o. Gries z.B. zum anrühren ) etc. geben.

Das ist wichtig, damit sie zum einem selbst bei Kräften bleibt und zum anderen für die Muttermilch-Produktion.

Ebenfalls wichtig ist es, jetzt bestmöglich Streß für die Mama zu vermeiden.

 

Viell. war die Mama auch mit ihrem 'Umzug' in das andere Haus noch nicht fertig - und das tote Baby war Zufall ( so etwas kann mal vorkommen ).

 

Säugt sie denn nun wieder ? Und haben die Kleinen Milchbäuchlein ?

 

Sollte sie die Kleinen partout nicht säugen wollen, könnte man eine sogenannte 'Zwangsdeckelung' in Erwägung ziehen.

Das ist aber wirklich eine Notlösung !

Dazu wird die Mutter samt Babys vorsichtig in eine gepolsterte Transportbox oder einen kleinen, z.T. abgedunkelten Käfig umgesiedelt.

 

Wenn mangelnde Milchproduktion der Grund sein sollte, müsste man schnell eine Amme finden oder eine Handaufzucht versuchen - wobei dies nicht nur sehr aufwendig ist, sondern bei so jungen Neugeborenen die Überlebenschance sehr gering sind.

 

Aber hoffen wir mal, daß die Mutter es mit einer vernünftigen Ernährung schon packt :]

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hardstyl3Mami

Also ich habe die neue aus einer zoohandlung geholt weil ich mir gedahct habe das drei immer einer zu viel ist .

da meinten si edas sie nicht schwanger ist ....vorgestern habe ich allerdings ein lautes quitschen gehört und am nächsten tag haben wir in die hütte gekugt da lagen da 7 kleine pelznasen .. voll ...süß....

 

Die neue ist ca.9-10 wochen alt vermuten wir mal....

aber genau kann ich es nicht sagen...

 

Ich habe die kleinen die noch in der anderen hütte lagen auf dem zeitungpapier in das neue nest mit rein gelegt die mutter sitzt nun bei ihnen aber ob sie die anderen akseptiert hat oder die 2 wieder wegträgt kann ich jetzt noch nicht sagen..

 

meine ratten haben eine sehr ausgewogene ernährung neben körnen futter extra für ratten bekommen sie viel gemüse ab und an mal quark und auch bisschen babybrei....zwischen durch nun kann ich nur noch hoffen das sie die kleine wieder annimmt....

 

Habe mit dem tierartzt gesporchen er sagte bis morgen abwarten sionst dort hin gehen und spezielle nahrung holen....

 

jetzt kann ich nur noch hoffen um die kleinen pelznasen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WolfHearts

Deswegen sollte man keine Tiere aus Zooläden holen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko
Also ich habe die neue aus einer zoohandlung geholt weil ich mir gedahct habe das drei immer einer zu viel ist .
Hättest du dir das Tier nicht im Laden gekauft, sondern aus dem Tierheim oder der Notfallvermittlung geholt, hättest du jetzt das Desaster nicht. Im Laden ist die Wahrscheinlichkeit viel höher, dass du ein bereits schwangeres Tier kaufst, als das es nicht schwanger ist. Die können dir im Laden viel erzählen, die wollen Umsatz machen und mehr nicht.

 

Nochmal meine Frage: ist die Ratte mit den Welpen in einem extra Käfig oder bei deinen anderen älteren Ratten!?

 

Gut, dass du dir die Hilfe beim Tierarzt suchst.

 

Bitte überlege dir jetzt schon, was du in 5 Wochen mit den Böckchen machen willst. Die müssen dann (bitte vom Tierarzt durchführen lassen!!) von Mutter und Schwestern getrennt werden. Da du sie nicht behalten kannst, weil du nur Weiber hast, wirst du sie weitervermitteln müssen. Du wirst für die Böckchen einen extra Käfig benötigen.

 

Bei dem Zooladen würde ich mich dafür "bedanken", dass du nun solche Scherereien und Unkosten hast.

 

Ich finde es toll, dass du es richtig machen willst und dich um die Kleinen kümmserst! Aber mein Tipp: entscheide vernünftig und nicht mit dem Herzen. Auch wenn du dich in die Böckchen verlieben solltest, das einzige Vernünftige, was du machen kannst, ist sie weitervermitteln.

 

Deswegen sollte man keine Tiere aus Zooläden holen..

Überflüssiger Kommentar, mit dem weder Hardstylmami geholfen ist, noch den Ratten, die nichts dafür können, dass das Kind nun in den Brunnen gefallen ist. @ Wolfshear: noch nie Tiere im Laden gekauft?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hardstyl3Mami

Also wir hatten das muttertier mit zu dne anderen gesetzt....

 

Also am ersten tag haben wir sie in einen transportbox für Kanninchen und meerschweinchen mit in den käfig gestellt damit sie sich erst mal beschnuppern können und dann am abend haben wir sie dazu gesetzt und dann gab es zwar ein bisschen zoff aber dann ging es ....

 

Der käfig von den kleinen süßen Pelznasen sind zwei Terrarien die mitteinander bverbunden sind eins ist 1,60*60*60 wenn ich das jetzt richtig geschrieben habe ...

 

 

jetzt haben wir aber den einen teil abgetrennt damit die mutter ihre ruhe hat mit den kleinen ....

 

Die weiblichen wollte ich selber behalten mann kann ja noch nicht shene was es wird aber die böckchen wollte ich vermitteln und mich drum kümmern das sie ein schönes zuhause finden und nicht als schlangen futter enden wie mann es oft liest das möchte ich nicht .....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WolfHearts

 

 

Überflüssiger Kommentar, mit dem weder Hardstylmami geholfen ist, noch den Ratten, die nichts dafür können, dass das Kind nun in den Brunnen gefallen ist. @ Wolfshear: noch nie Tiere im Laden gekauft?

 

 

Ich selbst nein, meine Schwester hatte mir mal 2 Mäuse"Damen" aus einem Zooladen gekauft zum Geburtstags, als sich dadraus Männlein und Weiblein entpuppte und ich mal in solch einem selbsternannten "Fachgeschäft" Praktikum gemacht habe Nein.

 

Ich fand es schrecklich wie sie unanchtsamm Männlein und Weiblein jeder Art in einen kleinen Glaskasten stopften wo die Tiere aber getrennt geliefert wurden. Wie sie zu den Eltern des kleinen Mädchen sagten "Ach, man kann Kaninchen, Meerschweinchen sowie alle anderen Tiere alleine halten, das macht den gar nichts aus.."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Huhu,

 

ich drücke den Babys und Mama auf jeden Fall die Daumen :]

 

Quark, Babybrei, Joghurt etc. darfst du während der Aufzuchtszeit ruhig etwas vermehrt anbieten, als normal.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko
Also wir hatten das muttertier mit zu dne anderen gesetzt....

 

Also bitte sorge dafür, dass die Mama und die Welpen KEINEN Kontakt mit den anderen Ratten haben!

 

Sowieso soll man neue Ratten nicht gleich am ersten Tag zu den anderen setzen, denn das kann tödlich enden.

 

Neue Ratten müssen sich erst an die neue Umgebung, die neuen Gerüche und das neue Frauchen gewöhnen. Dann kann man mit der Integration anfangen.

 

Also das Tier ist m.E. extrem gestresst, weil sie zu früh zu den anderen Ratten gelassen wurde, weil sie viel zu jung schwanger wurde und dann die stressige Begegnung mit den Ratten hatte. Ich wäre in diesem Fall auch überfordert, wo soll sie denn die Welpen unterbringen, wenn sie sich selbst noch nicht zu Hause fühlt. Verstehst du, was ich meine? Die Mama ist jetzt total durcheinander und durch den Wind.

 

Sie braucht vor allem eins: Ruhe in einem extra Käfig.

 

Das ist vernünftig, dass du die Böckchen weitervermitteln willst.

 

Bitte eins noch: Terrarien sind nicht für die Rattenhaltung geeignet! Jetzt ist das eine Notlösung und in Ordnung, aber du solltest dir auf Dauer Käfige oder umbegebaute Schränke besorgen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hardstyl3Mami

Hey Leute

 

Also zu dem Thema terrarium Ich habe es ja so umgebaut das es rattenfreundlich ist...

An den Seiten ist es aus Holz und nur vorne sind zwei scheiben nicht so ein Terra wiee mann es sonst kennst komplett aus Glaß...

 

So da muss ich euch doch schon wieder nerven ;-)

Ist ja schon so lange her :-P

 

Also ich habe vorhin festgestellt das Angel das ist meine neue Ratte bereits drei Näster gebaut hat jetzt weiß ich nicht was ich tuen soll weil der Tierartzt sagte ich soll heute nach kugen ob alles in ordnung ist aber ich trau mich irgendwie nicht da sie ja mit ihren Welpen ihre ruhe braucht....

 

Was könnt ihr mir dazu sagen ???

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Hallo

 

Also zu dem Thema terrarium Ich habe es ja so umgebaut das es rattenfreundlich ist...

 

Kannst du mal ein Bild davon machen? Ich kann mir darunter nichts vorstellen. Terrarien sind allgemein nicht "rattenfreundlich" wie du sagst, denn sie sind nicht für die Rattenhaltung geeignet. Ich kann mir nur schwer vorstellen, wie das nach dem Umbau aussehen soll ;)

 

Am besten wäre es, du hast ein Häuschen, bei dem man das Dach hochklappen kann. Dann kannste man hineinlinsen ohne die Ratten zu stören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Huhu,

 

ist sie denn regelmäßig bei den Babys ?

Und sind diese in einem Nest beisammen ?

Du kannst da ja mal vorsichtig reinschauen, wenn das Muttertier anderweitig beschäftigt ist.

Evtl. hat die Mama ja auch mal Lust, sich kurz die Beine zu vertreten ;)

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hardstyl3Mami

Also ich habe dann einmal ein Paar bilder von meinen Ratz ins album geladen.... von Angel und den kleinen exestieren leider noch keine habe angel hja erst seit 8 Tagen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XXSternXX

Hiho!!

 

Also der Bau als solcher schaut super aus - aber - hm, ich seh nur Plexiglas irgendwie - wo sind die Luftlöcher?

 

Du musst bedenken dass die Pipi von Ratten ganz schön ätzend ist und die Dämpfe auf deren Atemwege gehen - sprich sie von ihren eigenen Ausdünstungen heftig krank werden können.

 

Daher - hm - erklär mal die Bilder - wo ist denn die Luftzufuhr - grübel...

 

Und nur so als Frage bzw. Tip - sind deine Etagen mit Lack überzogen? Wenn nicht hast du bald ein heftiges Geruchsproblem, da die Pipi der Nasen ins Holz einzieht und absolut übelst anfängt zu müffeln...

 

LG

 

Hilde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Huhu,

 

viell. könnt ihr das im Unterforum 'rattenvilla' machen ?

Sonst geht es hier zu durcheinander und wird unübersichtlich ;)

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Hallo

 

schön ist das Terra, ja :] aber diese OSB Platten sind sehr schwer bis nahezu garnicht sauber zu halten! Hast du da drüber lackiert oder irgendwas? Ratten urinieren so stark, da ist das Ding leider schnell versifft. Außerdem solltest du DRINGEND an den Seiten (Platz dafür hast du ja) größe Löcher raussägen (muss ja nicht sofort sein ;) ) und vielleicht Draht oder Vorsatzgitter drauf machen. So wie das Terra ist, kann es nicht bleiben, sonst hast du bald super stinkende und kranke Ratten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

:mad: ich sag nix. Das Terra ist definitiv nicht für Ratten ausgelegt.

 

So und nun zurück zum Thema. Falls der Bedarf besteht über das Terra zu diskutieren, werde ich die betreffenden Posts abtrennen.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Huhu,

 

wie ist es denn hier weitergegangen - sind die Babys wohlauf ?

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung