Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Lujuria

Hilfe! 2 Rattenmamas/ 17 Rattenbabys

Empfohlene Beiträge

Lujuria

Hallo ihr,

 

ich bin vor kurzem durch das Internet auf jemanden gestoßen der 2 Rattenmamas (5 Monate alt) und 17 Rattenbabys (3 Wochen alt) bei sich zu Hause hat und diese gerne los werden möchte, da in der Familie jemand allergisch auf Ratten reagiert. Sie sitzen alle zusammen in einem Käfig mit diesen Maßen B/H/T 67x40x30. Viel zu klein also.

Ich würde sie deswegen gerne übergangsweise bei mir aufnehmen. Nur hätte ich vorher noch ein paar Fragen an euch.

Ich selbst habe auch nicht sooo viel platz. Aber immernoch mehr als die Ratten jetzt haben. Ich hab noch einen Käfig mit den Maßen B/H/T 80x80x47 der leer steht. Das wäre der einzige Verwendbare im moment, da er kleine Gitterabstände hat. Meint ihr ich kann mit dem Käfig die Ratten aufnehmen...oder ist mein Käfig auch viel zu klein? Also ich weiß ja, dass er für die Rattenanzahl nicht groß genug ist, aber übergangsweise vielleicht??

Und ab welchem alter müsste man die kleinen ratten dann trennen?

Hoffe ihr könnt mir helfen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XXSternXX

Lol - selbe Antwort wie im Rattenforum.... :tongue:

 

Du brauchst noch einen Käfig weil du die Jungs mit 5 Wochen abtrennen musst.

 

Und für zwei Mütter und die Mädels ist der Käfig einfach zu klein!!

 

Mach doch mal ne Anzeige ob jemand in der Nähe einen Leihkäfig hat und ruf in deinem Tierheim an - ob die dir evtl. einen Käfig ausleihen können...

 

LG

 

Hilde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loki

Huhu!

 

Ich kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen: du brauchst einen größeren Käfig....besser zwei, denn du musst die Jungs ja mit 4,5 Wochen von den Weibchen trennen.

 

Vielleicht findest du ja im TH deiner Nähe Leihkäfige oder beim Notfallvermittler in deiner Nähe.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Huhu,

 

viell. kannst du dich da mal an die Arche in Dortmund wenden : KLICK

 

Evtl. können die dir ja schon weiterhelfen =)

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lujuria

Danke für die Antworten... ich denke es ist ganz offensichtlich, dass ich dann einen bzw zwei weitere Käfige bräuchte.

Aber wie es scheint hat sich die Sache auch schon fast wieder erledigt. Ich habe mit der Frau nur über e-mail geschrieben und habe deshalb auch keine anderen Daten von ihr. Nun schreibt sie auch nicht mehr zurück, obwohl ich auch gebeten habe mich auf dem laufenden zu halten, falls sie eine andere Lösung gefunden hat...aber nichts. Sie meldet sich nicht mehr.

Ich werd ihr nochmal schreiben und abwarten, aber mehr kann ich auch nicht tun...oder?!

 

In wie fern kann die Arche in Dortmund mir denn weiter helfen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Satina

Huhu

 

also bei mir in Berlin hat die Arche b.z.w. ein anderer Verein auch Tiersachen für Hilfsbedürftige so zusagen im Angebot.

Einfach mal anrufen oder wenn ne Adresse da ist vorbei gehen und Fragen.

 

Aber ich würde erstmal abwarten ob die Dame noch schreibt.

 

LG Satina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung