Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Emiko

Umgebaute Kinderrutsche

Empfohlene Beiträge

Emiko

Hallo,

 

ich bin gerade dabei meinen Auslauf neu zu gestalten. Meinen ollen stinkenden Katzenkratzbaum schmeiße ich nun endlich auf den Müll. Ebenso wie meine Holzsachen im Auslauf. Ich möchte es gerne pflegeleichter im Zimmer haben und den Geruch reduzieren.

 

Im Handelshof bin ich auf eine Kinderrutsche aus Plastik gestoßen!

 

Mit Hilfe einer Schere :o und einer dicken Schraube und einem Schraubenzieher kleine Löcher in die Rutsche gebohrt. Ging ganz einfach. Dann habe ich normalen Draht gezückt und Papprohre, Frettchenrohre und was ich sonst noch finden konnte an der Rutsche befestigt.

 

Morgen möchte ich noch PVC Rohre kaufen und die seitlich entlang der Rutsche anbringen.

 

Vielleicht habt ihr noch ein paar lustige Ideen, was ich noch damit machen könnte.

 

Noch bin ich am Zweifeln, ob die Ratten das Ding überhaupt benutzen werden ;)

(keine Ahnung, warum die Bildqualität so komisch ist.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lea

Hi

Echt lustige Idee!:D

Du könntest ja zwischen die Leiter und Rutsche (unten) eien Hängematte befästigen.

 

 

:tongue:

LG

lea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Satina

Huhu,

 

nett gemacht jetzt müssen deine Ratties die Rutsche nur noch benutzen.

Hoffe kommen denn auch Bilder wo sie diese auch benutzen.

 

LG Satina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Flitzfluse

Hi,

 

ja, ganz nett, als Staubfänger ;) Ich glaube nicht, das sie benutzt wird, wie auch? Sollen die Rattzen Steigeisen benutzen? Aber zum anknabbern bestimmt prima :D

 

Ach ja, die Verletzungsgefahr durch Stürze wären mir auch zu groß

 

Cu

Flitz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wulpix

Moin,

 

du könntest ja evtl. eine "Murmelbahn" für Ratten auf der Rutschfläche machen...

 

Versetzt evtl. ein paar dünne Hölzer festkleben, damit die da hochklettern können.

 

Dann könntest du oben und unten ein Loch mit ner Lochfräse bohren und diese beiden Löcher mit nem Drainagerohr verbinden (je nachdem wie kletterfreudig deine Ratten sind evtl. mehr oder die Löcher in kürzeren Abständen)...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

Sollten deine rattis die Rutsch so nciht benutzen, könntest du ja die Rutsch und evtl. die Treppenstufen mit etwas bekleben, das sie zum Klettern nutzen. Dann hätten sie oben einen schönen Ausguck uund könnten sie zum Klettern nutzen. Du könntest auch beim Aufstieg eine Holzleiter zusätzlich anbringen oder Seile, falls den Rattis die Leiter zu schwierig ist.

 

@ Flitzfluse: Ich finde Emikos Idee nicht schlecht. Man kann sehr viel für Ratten machen und jedes neues Spielzeug oder Klettergerüst bedeutet für sie Abwechslung. Du glaubst gar nicht was meine Ratten alles benutzen ausserhalb der normalen Spiel- und Klettermöglichkeiten.

Sieht man, dass z.B. ein Aufstieg o.ä. schwierig ist , so lässt sich mit Fantasie sehr viel daran rumbasteln.

 

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Flitzfluse

Hi,

 

schon richtig, aber trotz allem sollte man nicht einfach irgendwas in den Auslauf stellen. Bei manchen Sachen ist die Unfallgefahr zu hoch, wenn sie nicht rattengerecht "gepimpt" wurden. Es haben sich schon Ratten aus weniger Höhe den Hals gebrochen. Also erst sichermachen, dann in den Auslauf.

 

Cu Flitz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sweetjeanny

Hallo,

 

ich finde die Idee echt prima und sehr einfallsreich!!

Und ich bin auf jedenFall gespannt, was Deine Ratten von der netten Rutschpartie halten werden :D Und wie die anderen schon sagen, Bilder wären bestimmt suuuper davon ;)

 

LG

Jenna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Flowers
Hi,

 

schon richtig, aber trotz allem sollte man nicht einfach irgendwas in den Auslauf stellen. Bei manchen Sachen ist die Unfallgefahr zu hoch, wenn sie nicht rattengerecht "gepimpt" wurden. Es haben sich schon Ratten aus weniger Höhe den Hals gebrochen. Also erst sichermachen, dann in den Auslauf.

 

Cu Flitz

 

Ich glaub Emiko ist schon um einiges Rattenerfahrener als wir hier und sie weiß, was sie tut ;)

 

@ Emiko: Schaut voll cool aus ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Hallo

ja, ganz nett, als Staubfänger
also mein Binos sind schon auf dem Ding rumgeklettert, allerdings rutschen sie nicht wirklich sondern rennen da runter ;) War lustig anzusehen. Und dieser "Staubfänger" ist mir lieber als der versiffte Katzenkratzbaum, denn den "Staubfänger" kann ich mit einem feuchten Lappen in Null-Komma-Nix abwischen, den Katzenkratzbaum nicht.

 

Was die Absturzgefahr angeht: Meine Ratten klettern regelmäßig an meinem 2 Meter hochen Unidom hoch und sind da auch schon etliche Male runtergefallen. Ich kann das auch schlecht verhindern, weil ich die Ratten ja nicht an die Leine nehmen kann. Ich hatte pures Glück, dass sie sich nichts gebrochen haben, das weiß ich selbst.

Die Rutsche selbt ist etwas höher als Kniehöhe, reicht mir nichtmal bis zum Hintern wenn ich daneben stehe. Sie reicht nicht mal bis zum zweiten Modul des Unidoms.

Ich finde, man muss hier nicht die Ratten in Watte packen :rolleyes: Wie oft haben Ratten schon versucht an mir hochzuklettern und sind dann abgestürzt? Außerdem will ich es ja noch erweitern.

 

Gerade habe ich festgestellt, dass die Rutsche genauso hoch ist wie der kleine versiffte Katzenkratzbaum. Also ob sie nun vom Kratzbaum stürzen oder von der Rutsche ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

gibt es denn schon Fotos mit Rattis drauf?

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Huhu,

 

ich finde die Idee gut. Ist mal was anderes.

Emiko, deine Urlaubsratten hätten die Rutsche sicherlich schon in Beschlag genommen :D :D

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko
:D Stimmt, die hätten ihren Spaß daran gehabt, "rauf klettern.. runter rutschen ... yippie.... und wieder rauf.... runterrutsche... yippie... und wieder rauf..." Wie mein Mann auf der Rutsche am Baggersee :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XXSternXX

Hiho!

 

Allergietechnisch ist sowas mit Sicherheit auch weitaus besser als ein Kratzbaum an dem alles hängen bleibt...

 

Ich find die Idee super.

Ich würde mit Doppelklebeband oben eine Liegefläche mit einem Stück Teppich machen das du jederzeit austauschen sprich wegwerfen kannst...

 

Und falls sie die Rutsche nicht zum rutschen nehmen - dann kleb doch da auch einen Streifen Billigteppich drauf den du jede Woche einfach wegschmeißt - zum Beispiel...

Zum Klettern reizt das sicher weitaus mehr...

 

LG

 

Hilde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Flitzfluse

Hi,

 

@ Flowers: Du glaubst also ernsthaft, nur weil man jahrelang Ratten hält, hat man die Erfahrung, den Zahn solltest Du Dir ziehen lassen. Auch Du wirst irgendwann lernen, das man immer etwas dazulernt, auch nach Jahrzehnten.

Damit will ich Emiko nicht absprechen, das sie Erfahrung hat, aber eine Verletzung ist halt schnell passiert.

 

Auch ich glaube nicht, das man die Tierchen in Watte packen muss, aber wäret den Anfängen... Und eine kritische Meinung darf doch wohl erlaubt sein, oder ist das hier ein großer Kuschelverein? Nettes Rattenforum hin oder her, aber Kritik sollte man äußern dürfen.

 

Cu Flitz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Huhu

 

@ Flitzfluse, das sehe ich genauso ;)

 

um einiges Rattenerfahrener als wir hier und sie weiß,
das hatte ich garnicht gelesen :confused: @ Flowers, das ist Quatsch! Es gibt hier Leute, die haben schon so viele Ratten gehabt und so viel Erfahrung in der Notfallvermittlung und einige Jährchen Rattenhaltung mehr aufm Buckel als ich, bei dir klingt das ein wenig, als sei ich hier der Rattenguru oder so ;) Und selbst diese Leute lernen nie aus.

 

Nettes Rattenforum hin oder her, aber Kritik sollte man äußern dürfen.
Darfst du ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

huch, was ist denn hier los...

Nur weil man jahrelang Ratten hält, impliziert das nicht, dass man der Rattengott schlechthin ist. Man kann auch 10 Jahre lang nur Fehler machen ;) Oder nach 2 Jahren Rattenhaltung schon topfit sein, was das Wissen angeht.

 

Will mich da gar nicht einmischen - klärt ihr das unter euch - das wollte ich aber eben angesprochen haben... :)

 

Und: selbstverständlich darf man hier Kritik üben - so eine Stimmung soll hier bitte erst gar nicht aufkommen.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rosiel

Hi!

 

Das ist ein sehr witziges Teil, wenn auch nicht sooo meine Farbe. Auf so eine Idee wäre ich wahrscheinlich gar nicht gekommen, wenn ich so eine Rutsche gesehen hätte. ;)

 

Trotzdem hab ich noch kein einziges Bild mit einer rutschenden Ratte gesehen!!

 

Bye bye!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Huhu,

 

ich kenne, ehrlich gesagt, auch noch keine Ratte, die wirklich gerne rutscht. Im Gegenteil - wenn sie den Halt verlieren, bedeutet es für sie eher eine Gefahrensituation.

Aber als Kletterturm umgebaut mag es viell. funktionieren.

 

Man kann übrigens auch einen Kratzbaum pflegeleichter gestalten, wenn man mag.

Von den Sitz-/Liegeflächen Bezug entfernen, Klettstreifen drauf, dann Bezug oder Teppichreste ( ebenfalls mit Klett ) daran fixieren.

Lässt sich prima austauschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Huhu,

 

ich hab vor ein paar Löcher in die Rutsche zu schneiden und PVC Rohre durchzuschieben. Viel Platz zum Rutschen wird da nicht mehr sein. Aber die Rutsche ist wirlich nicht so riesig, wie's vielleicht auf dem Bild rüberkommt. Mein Teewaagen, auf dem die Ratten auch ständig rumturnen ist höher.

 

Ich würde ja gerne die Rutsche mal ausmessen, aber ich finde meinen Meterstab dummerweise nicht mehr :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pinkeRatte

hoi hoi

 

geniale idee =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GothAngel

hallo,

 

Also ich finde die Idee genial!!!

Das mit dem abstürzen ist halt so eine sache bei Ratten, die werden schnell übermütig und können abstände und Höhen nicht so unterscheiden wie wir.

Aber solange Sie glücklich sind ist doch alles wunderbar :D

 

Bilder wären wirklich klasse

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lea

Hi

Du musst umbedingt Bilder reinstellen wo die rattzen gerade am rumklettern sind!

Ich glaube dadrauf freuen sich mehrere hier :D

 

LG

die gespannte Lea:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lea

Und wie siehts aus?:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung