Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Ratz09

Liebe und gesunde Tiere?!

Empfohlene Beiträge

Ratz09

HAllo Rattenfans.:tongue:

Am Samstag is es endlich soweit, wir können uns Rattenbabys (7 Wochen)

raussuchen. :)

Jetzt meine Frage: Woran erkenne ich dass die Rattis gesund sind? Bzw gut mit ihnen umgegangen wurde? die pfleger können mir viel sagen, von wegen guter vorbesitzer...

Kann ich gleich erkennen wenn sie schlechte erfahrungen mit Menschen gemacht haben?

Rattenstarke Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nana.

Hallo.

Naja, ob sie krank sind, kann man ja nie sogenau wissen.

Atemgeraeusche wuerde man hoeren & ansonsten zaehlt halt der Gesamteindruck.

Ob sie schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht haben, wuerde man an ihrem Verhalten merken. Du siehst die Ratten ja, sieht wie sie im Kaefig auf den Menschen reagieren etc. Wenn sie total in Panik geraten, dann wird das kein gutes Zeichen sein.

 

Ich denke, das wirst du schon von selbst sehen, sowas bekommt man eigentlich mit.

Liebe Gruesse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

ja, kann mich Nana da nur anschließen.

 

Schaue, ob die Ratten aufgeweckt sind oder ob sie scheu und verängstigt in der Ecke hocken. Schaue, ob sie klare Augen und ein schönes Fell haben. Großartige Tipps kann man da schlecht geben...

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Huhu,

 

wurden denn die Kleinen außerhalb des TH's bereits geboren ?

Naja, aber da sie jetzt ja erst 7 Wochen sind und entweder im TH geboren wurden oder als kleine Würmer dorthin gelangt sind, haben sie bisher wohl weniger Erfahrung mit dem Vorbesitzer sondern eher mit den Pflegern gemacht haben ;)

Ich denke, die sollten dir dann eigentlich ein wenig Auskunft über sie geben können.

 

Ansonsten - es kann sein, daß sie erst einmal etwas scheu reagieren, aber eine Grundneugier legen solche Minis i.d.R. dennoch an den Tag.

 

Auf jeden Fall bin ich schon gespannt, was du uns dann so zu berichten hast über deine künftigen Flusen :]

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

ob einem Tier schlechtes wiederfahren ist, kannst du nur manchmal am Tier ausmachen.

Erstaunlicherweise sind haeufig die Tiere aus den uebelsten Umstaenden total lieb und auch zahm. Warum das so ist, weiss kein Mensch, aber es ist so.

 

Ich habe so viele Tiere bei mir, die vorher wirklich die Hoelle durchgemacht haben (als Babys in die Muelltonne geschmissen und beim Leeren der Tonne von der Muellabfuhr gefunden z.B.) und das sind super liebe und zutrauliche und keineswegs scheue Tiere.

 

Tiere aus den groessten Wohnungsraeumungen haben ein Urvertrauen, dass man sich manchmal wirklich fragt wie bekloppt die Tiere eigentlich sind. Oder haben sie den Instinkt, dass es nun besser wird?

 

Da ich selber regelmaessig Babys vermittel (alleine letztes Jahr etwa 200 Stueck) kann ich wohl sagen, dass ich Erfahrung habe.

 

Je nach Situation, wie sie aufgewachsen sind kannst du anhand der Zahmheit schon eine Aussage treffen. Naehere dich vorsichtig dem Kaefig und halte einfach deine Haende rein. Kommen die kleinen an und beschnuppern dich? Vielleicht beklettern sie dich sogar, oder sind total aufdringlich und zeigen keinste Scheu? Das sind, je nach Situation der Aufzucht, gute Vorraussetzungen.

Verziehen sie sich scheu in eine Ecke und fluechten, ist das ein Zeichen fuer ne Menge Arbeit, die dir noch ins Haus steht.

 

Gesundheitliche Anzeichen auf die du achten solltest:

- Die Augen sind klar und kein Hadersches Sekret an Auge und Nase ist zu sehen

- Alle Zehen und sonstige Koerperteile sind vorhanden

- Das Fell ist glatt und glaenzend, ggf noch ein bisschen weich und flauschig (Babyfell), auf keinen Fall borstelig

- Auf dem Ruecken sind keine regelmaessigen Macken (Anzeichen fuer Haarlinge oder Milben)

- Die Geschlechtsorgane sind eindeutig zu erkennen (bei Maedchen 3 Loecher, bei Jungs 2 Loecher und 2 deutlich erkennbare Hoden) und sauber

 

 

Worauf du ion dem Alter aber vorallem achten solltest ist, dass du die Tiere nur nimmst, wenn sie nach Geschlechtern getrennt sitzen. Ansonsten ist naemlich weitere Vermehrung vorprogrammiert.

 

Klingt kompliziert? Ist es eigentlich nicht. Ich gebe meinen Interessenten immer sehr gerne die Zeit sich die Tiere anzuschauen, sie auf den Arm zu nehmen, ggf auch nochmal wieder zu kommen und sie auch laufen zu lassen. Ich zeige ihnen alle wichtigen Punkte, erklaere ein bisschen was zur Herkunft und gebe natuerlich einen Schutzvertrag mit, der auch eine Ruecknahme durch mit beinhaltet.

 

Wer nichts zu verbergen hat, wird auch bei allen Fragen immer eine Antwort wissen und sie dir gerne beantworten :)

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung