Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
GothAngel

Hackfleisch

Empfohlene Beiträge

GothAngel

hallo ihr lieben...

ich bin hier voll am disskutieren mit meiner besten freundin...

sie ist der meinung ich solle meinen ratten mindestens 1x die woche einen teelöffel hackfleisch geben oder bissi wurst oder sowas!

ich meinte das ich das nicht mach da ich in einigen büchern gelesen habe das man KEIN fleisch oder wurst füttern soll!!!!

sie sagt das ihre mom in einem tiergeschäft gearbeitet hat und da die ratten fleisch bekommen haben und das brauchen die wegen dem eiweis und vitaminen..

ich bin der meinung das ich den vitaminhaushalt genug decke mit dem TF und obst und gemüse!!!

ABER HACKFLEISCH????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

nein, brauchen sie nicht. Ganz im Gegenteil... zu viel Eiweiß fördert das Tumorwachstum. Außerdem ist das doch viel zu fett (also zumindest Schweinehack) Wenn man ein gescheites Trockenfutter für Ratten hat, muss man kein Eiweiß hinzufüttern. Wurst im Übrigen schon dreimal nicht. Wurst ist gewürzt und somit tabu.

 

Naja, Zooladen... sag ich nix zu. Da wird ja auch erzählt, dass hin und wieder ein wenig Katzennassfutter für die Nasen gut sei :rolleyes:

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GothAngel

das mit dem katzennassfutter oder auch hunde-und katzentrockenfutter habe ich auch schon mal in einem buch gelesen...halte ich persönlich nichts von....sie bekommen evtl mal nen mehlwurm aber das ist es auch schon gewesen da ich wie oben geschrieben den vitaminhaushalt ja mit obst und gemüse abdecke:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pinkeRatte

hoi...

 

jaja die zooladen-fachleute :D

ich bin auch mal mit einer verkäuferin ins gespräch gekommen als ich futter holen wollte.

es stellte sich heraus dass sie selbst rattis hatte.

naja, auf jedenfall sind wir dan zum thema frischfutter gekommen und sie meinte dass sie NUR äpfel zufüttere... ich war bisschen geschockt...

 

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rosiel

Hi,

 

zu sehr würde ich das Hackfleisch nun auch nicht verteufeln; einmal im Monat einen Teelöffel durchgebratenes Hackfleisch (i.R. ist es ja gemischt) bringt kaum eine Ratte ins Grab. Da finde ich das manchmal gepriesene hartgekochte Ei pro Rudel heftiger (mein 10er Rudel bekommt das auch manchmal, das 6er Rudel nicht, da ist mir ein Ei zu viel).

 

Liebe Grüße,

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GothAngel

gut gebraten hätte ich das hack evtl gegeben aber meine freundin meinte ich solle es ROH geben :evil:

ich ess auch kein rohes fleisch...aber wie gesagt bevor ich mich da ausm fenster lehne geb ich meinen süßen lieber obst und gemüse:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mephisto

Hallöle,

 

hmmm, ich gebe zu, dass meine Ratzen ab und an mal Sachen bekommen, die sie nicht bekommen sollten. Ich esse schließlich auch immer mal wieder Sachen, die Menschen nicht essen sollten ;)

 

Unsere Jungs bekommen auch hin und wieder mal Fleisch von uns ab - allerdings nie roh, auch wenn ich selber gerne rohes Fleisch esse (nix lieber als ein blutiges Steak oder Tatar aus Weideviehhaltung vom örtlichen Metzger =)). An einem Stückchen Fleisch ist sicherlich noch keine Ratte gestorben und wenn man es in Maßen (nicht zu verwechseln mit "Massen") füttert, dann ist es denke ich okay.

 

Grüßle,

Jasmin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rosiel

Hi,

 

der Meinung bin ich auch - wobei Fleisch für mich lange nicht unter die verbotenen Sachen fällt.

Hauptsache ungewürzt, gut durchgebraten und nicht zu häufig.

 

ot: Tartar, blutiges Steak *würg* - dann doch lieber gut durch :]/ot

 

Liebe Grüße,

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Huhu,

 

ein gelegentliches durchgebratenes, ungewürztes Stückchen Fleisch als Leckerlie ist sicher nicht schädlich - aber eben auch absolut nicht nötig.

Selbiges gilt übrigens für Mehlwürmer - kann man geben, muss man aber eben nicht.

 

Da finde ich das manchmal gepriesene hartgekochte Ei pro Rudel heftiger

 

Warum ?

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isasophie

Hallo

 

Meine bekommen manchmal auch bisschen Fleisch - aber halt nicht regelmäßig. Und da ich selber nur wenig Fleisch esse, auch nur ganz selten. Ein Stückchen gut durchgebratene Putenbrust oder sowas mögen sie aber schon ganz gerne ;)

 

Roh würde ich Fleisch grundsätzlich nicht verfüttern - auch wegen der Gefahr irgendwelcher Bakterien (bei Geflügel Salmonellen z.B.).

 

Ich selber halte es mit mephisto: ein Steak muss bei mir grundsätzlich sehr sehr "englisch" sein - allerdings achte ich schon auf die Herkunft des Fleisches.

Ich mag auch Sushi - und hatte promt vorletztes Jahr einen Lebensgefährten im Körper: Fischbandwurm :kotz:

Deshalb: bisschen Fleisch etc. schadet den Rattis sicher nicht - aber dann bitte gut durchgebraten oder gekocht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GothAngel

naja solang es die rattis net aus den socken haut:D

 

dankeeee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XXSternXX

Hiho!

 

Naja, wenn es so ein Zooladen war in dem die Ratten in Dauerproduktion stehen ist es ja mal ein nettes Zeichen wenn sie sogar für den Eiweißbedarf ein mal die Woche etwas Fleisch bekommen... :rolleyes:

 

Meine bekommen sowas nicht und seid einer meiner Babys sehr früh an einem Tumor gestorben ist (war noch keine 10 Wochen alt) bin ich sogar bei Nachwuchs vorsichtig was zu viel Eiweiß und Zufüttern in den Wochen nach dem säugen angeht...

 

Mein letzter Notfallwurf hat auf alle Fälle nur noch Löffelchenweise Joghurt aber keine Aufzuchtpampe(mit Katzenaufzuchtmilch) mehr bekommen und ist auch was geworfen (Anja behauptet ja Riesenratten - lach)...

 

Richtig ist es wohl nur wenn dieser Zooladen seine Rattis als Wurfmaschinen gehalten hat... aber dann war ja die ganze Haltung sowiso fürn Popo....

 

Lg

 

Hilde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nachtfuerstin

Klingt für mich ein bisschen so, als wenn die Freundin Ratten mit Frettchen verwechselt, die brauchen sogar mehrmals die Woche rohes Fleisch :-). Mein Freund und ich sind Vegetarier, klar, dass unsere Ratten auch kein Fleisch bekommen, dick und rund sind sie trotzdem, ich hab bisher auch noch nirgendwo gelesen, dass Ratten unbedingt Fleisch bräuchten, ich denk mal dass es so ist, wie es viele Rattenhalter hier schon beschrieben haben, eher ein Leckerli :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

theoretisch brauchen Ratten kein Fleisch, wenn sie die Proteiene die im Fleisch enthalten sind, die brauchen sie naemlich sehr wohl, durch andere Quellen erhalten.

In vielen Rattenfuttern ist aber dieses auch einfach ausreichend schon enthalten.

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rosiel
Da finde ich das manchmal gepriesene hartgekochte Ei pro Rudel heftiger

 

Warum ?

 

LG

 

Deswegen :)

Hallo,

 

theoretisch brauchen Ratten kein Fleisch, wenn sie die Proteiene die im Fleisch enthalten sind, die brauchen sie naemlich sehr wohl, durch andere Quellen erhalten.

In vielen Rattenfuttern ist aber dieses [Protein] auch einfach ausreichend schon enthalten.

 

Ein Ei ist ein wesentlich größerer Eiweißbomber als Fleisch - aus dieser Perspektive finde ich etwas durchgebratenes Hackfleisch besser als ein Ei.

 

Liebe Grüße,

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ratatouille

Also meine kriegen auch manchmal Sachen die eigentlich nicht fuer ratten sind, aber eben nur als mini mini menge (ganz verrueckt sind sie nach Broetchen krusten...). Letztens gabs fuer Neilo einen millimeter Carpaccio: sie hat interessiert drauf gekaut und dann liegen lassen.

Und wenn jemand meint er soll unbedingt Hack geben dann wuerde ich lieber Rinderhack geben, nicht so fett...

 

LG,

Ratatouille

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung