Zum Inhalt wechseln

Rattenforum Ratteneck nutzt Cookies.Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich damit einverstanden. Lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung für mehr Informationen zu diesem Thema.    Okay

Foto
- - - - -

Möhren


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
33 Antworten in diesem Thema

#21 Laura--S

Laura--S
  • Email inkorrekt
  • 114 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Mannheim
  • Rattenanzahl : 3
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 28 August 2009 - 12:02

Meine mögen Möhrchen auch gar nicht. Das gucken die noch nich mal mim Popo an :D
Ist Honig nicht zu süß??? Wenn nicht, würd ichs gern mal probieren!

Keine Lust auf Werbung zwischen den Beiträgen? Dann registriere Dich noch heute...

zooplus.de

#22 GothAngel

GothAngel

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 294 Beiträge
  • Wohnort: Nürnberg
  • Rattenanzahl : 3
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 28 August 2009 - 12:32

Huhu

Also meine Nasen fressen Möhrchen..Allerdings keine großen Möhren sondern es müssen Mini-Möhrchen sein :rolleyes:.
Die gibt es bei uns im Kaufland, gut gekühlt halten die auch länger wie die anderen Möhren :D und meine Nasen sind ganz wild auf die Karöttchen!

#23 rattenliebe05

rattenliebe05
  • Email inkorrekt
  • 53 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: 45549 Sprockhövel
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 21 Oktober 2009 - 11:52

hallöchen,
also roh brauche ich meiner verwöhnten bande keine möhren anbieten.
die herrschaften verspeisen möhren nur wenn diese vorher in etwas öl geröstet werden.
wenn die möhren dann grade "al dente" sind, etwas honig drüber und abkühlen lassen. die nasen schlemmen dann wie die weltmeister....
lieben gruß marion

#24 rattenliebe05

rattenliebe05
  • Email inkorrekt
  • 53 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: 45549 Sprockhövel
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 21 Oktober 2009 - 13:21

hab ich vorhin vergessen zu schreiben* schäm*
die möhren werden vor dem anrösten in wasser mit kräutern (basilikum, petersilie) bissfest gekocht. mein mann bereitet die möhren immer zu deshalb die ergänzung...
lieben gruß marion

#25 Murphy

Murphy

    Mondrattz

  • Ratteneckler
  • 5.688 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Gießen
  • Rattenanzahl : 3
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 26 Oktober 2009 - 16:43

Huhu! :tongue:

Meine 3 Mädels mögen eigentlich auch lieber Gurke, aber mit den Möhren geben sie sich auch zufrieden.
Sie machen immer Kunstwerke draus: Ich schneide die gewaschene, rohe Möhre oder Karotte in dicke Scheiben, und ab damit in den Napf.
Am nächsten Tag hab ich dann nur noch die "Schalen" davon übrig. Die Mädels nagen die Scheiben an einer Ecke auf und dann fressen sie nur das Innere.
Ich hab echt blöd geguckt, als es das erste Mal Möhren gab... :D

#26 Scilla

Scilla

    Radieschen

  • Ratteneckler
  • 143 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Berlin-Schöneberg
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen, Kastraten, Hawis

Geschrieben 16 Dezember 2010 - 19:26

Nachdem ich meinen Psychotanten mehrmals Möhren angeboten habe, ist mir schließlich aufgefallen, dass sie die nur fressen, wenn sie Bio UND sehr klein sind, aber dann auch richtig.
Die wissen halt, was Qualität ist. :69:

#27 Lorna

Lorna

    GESPERRT

  • Banned
  • 250 Beiträge
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Keine Angabe

Geschrieben 17 Dezember 2010 - 09:08

Aus meiner Sicht wären Möhren für Ratten auch ein Dickmacher, vor allem wenn sie gegart angeboten und nur so gefressen werden.
Älteren Ratten würde ich den Zuckergehalt der Möhren auch nicht zumuten.

Man könnte rohe Röhren aber grob raspeln und den Raspel mit nem Tröpfchen guten Speiseöls und etwas Getreidekleie vermischen. Diese zwar immer noch kalorien- und zuckerreichen aber ballaststoffarmen Klumpen haben meine Ratten gern - zu gern gefressen; später habe ich Möhren fast komplett durch Pastinaken, Topinampur und andere Wurzeln, die nicht so süß sind, ersetzt. Zubereitet und gemischt habe ich das Wurzelgemüse wie oben beschrieben ... als grobe Raspel. Ansonsten bin ich kein Verfechter der Verfütterei von gegarten und denaturierten Speisen. Denaturieren ist per se nichts sooo schlechtes. Wenn man Getreidekörner wässert und ankeimt, ist das ja auch ein denaturierender Prozess. Viele Lebensmittels sind denaturiert überhaupt erst bekömmlich -verdaulich. Aber einige denaturierende Prozesse machen einige unserer Lebensmittel nicht gesünder sondern entwerten sie ehr. Deshalb habe ich meinen Ratten Gegartes nur ganz selten angeboten (nur wenn Medikationen nötig waren). Lieber arbeite ich mit 'nem Tropfen guten Öls, wenn ich sicher stellen wollte, dass die entsprechenden Vitamine einer Rohkost ausgenutzt werden.

#28 MamaRosiel

MamaRosiel

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 213 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Schongau
  • Rattenanzahl : 0
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen, Böcke, Kastraten

Geschrieben 17 Dezember 2010 - 09:29

Hallo zusammen,
unsere fressen die ganz fein geraspelt mit etwas Öl. Die Ölsorten wechseln wir immer wieder durch. Ich reibe die mit der Maschine immer für 3 Tage und gebe gleich das Öl drauf. Hält sich prima in Tuper. Alle heiligen drei Zeiten gibts mal 1 TL Joghurt darüber.

#29 Rowennah

Rowennah

    Strandratz

  • PensionsMod
  • 1.479 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Norden
  • Rattenanzahl : 0

Geschrieben 17 Dezember 2010 - 13:26

Hallo,

bei Möhren ist Öl wirklich sinnvoll, da das enthaltene Vitamin A fettlöslich ist. Man sollte sich dabei aber auf wirklich hochwertiges Öl (z.B. Distelöl, Nachtkerzenöl) und auf wenige Tropfen beschränken.

LG

#30 SFaye

SFaye
  • Email inkorrekt
  • 132 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe

Geschrieben 17 Dezember 2010 - 21:16

Meine lieben Möhren...aber NUR wenn sie in kleine Ringe geschnitten sind :)
Niemals am Stück!
Verwöhnte Dinger!

#31 Timmi

Timmi
  • Email inkorrekt
  • 250 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Göttingen
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen, Kastraten

Geschrieben 18 Dezember 2010 - 13:29

Hey,

also für Ratten KOCHEN - Soweit kommt das noch. xD Dann kann man sich die Möhren doch gleich sparen. ^^

Ich mus das Frischfutter eigentlich immer im Mixer, da sich sonst die stärkste die Leckerlies raussammelt (wie mal Banane o.ä.) und dick wird und der Rest bekommt das nie zu Gesicht. Also selbst gemachter Babybrei sozusagen, den hier doch einige Leute so gerne füttern. Manchmal frisst wer irgendwas nicht so gerne (wie bei kleinen Kindern *haha*) aber keiner kommt so drumherum und alle haben eine ausgewogene Ernährung. Klar gibt's auch mal Obst und Gemüse am Stück, aber nur aus Mamas Händen. :D

Also: Wenn sie's fressen sollen und nicht wollen mit was mixen sie zu fixen. ^^ Dann klappt's!

#32 Rowennah

Rowennah

    Strandratz

  • PensionsMod
  • 1.479 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Norden
  • Rattenanzahl : 0

Geschrieben 18 Dezember 2010 - 20:39

Pfff... Timmi, da haben Dich Deine Rattis aber schlecht erzogen! ;)
Ich steh regelmäßig in der Küche und koche für die verwöhnte Bande... z.B. Reis, Nudeln, oder Möhren/Zucchini angedünstet, etc. :D

#33 Timmi

Timmi
  • Email inkorrekt
  • 250 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Göttingen
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen, Kastraten

Geschrieben 19 Dezember 2010 - 15:52

Hey,

extra für die Knuffels? xD So etwa bekommen meine höchstens, wenn 'was "abfällt". ^^

#34 Rowennah

Rowennah

    Strandratz

  • PensionsMod
  • 1.479 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Norden
  • Rattenanzahl : 0

Geschrieben 19 Dezember 2010 - 16:23

Huhu,

naja meist, wenn ich sowieso für uns koche, dann nehme ich von allen Zutaten, die sie essen dürfen, eine extra Portion in einem kleinen Topf und koche es eben ohne Salz, etc.
Aber das ist offtopic... ^^




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


Unterstützt uns mit jedem Einkauf bei
zooplus.de