Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Crystal

Was sagt ihr dazu?

Empfohlene Beiträge

Crystal

Ich habe mich sozusagen verliebt :D. Das ist er:

http://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/kaefige_freigehege/frettchen/94815

 

Denkt ihr der wär ok für Rattis? Und wie viele meint ihr könnten darin untergebracht werden maximal?

Wenn ich den bestelle, brauche ich dann sonst noch etwas für die Inneneinrichtung?

Und was muss dann noch am besten auf den Boden (und natürlich die Etagen)?

 

Tschuldige, bin neu hier und hab viele Fragen. Will einfach auch nichts falsch machen. Die Ratten sollen es ja gut haben bei mir.

 

LG

Crystal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wulpix

Tach,

 

da kann ich dir den Wind ein bischen aus den Segeln nehmen (Sorry)

...

 

Der Käfig hat einen Gitterabstand von 2 cm, welchen ich persönlich zu groß finde. Für normal gebaute Weibchen isses kein Problem sich da rauszubewegen...

Ansonsten finde ich das Bodengitter nicht so dolle. Kann man aber hoffentlich rausnehmen, das die Rattis sonst Probleme mit den Füßchen bekommen können...

 

Zur Größe sagt dir der Nose Calk folgendes:

 

Dein Käfig hat ein Volumen von 571 Litern. Darin kannst Du 5 Ratten halten.

 

Generell gilt:

- Es sollte eine Mindesthöhe von 80cm nicht unterschritten werden.

- Die oberste Ebene sollte auf einer Höhe von ca. 150cm liegen.

- Der Käfig sollte über mehrere Ebenen, sowie Spiel- und Klettermöglichkeiten verfügen.

Quelle

 

Vom Aussehen ist der aber schon ein schöner...:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Hallo

 

Ich hab den Käfig schonmal in Natura gesehen. Der ist schon hübsch anzuschauen und prinzipiell kann man den für Ratten schon nehmen.

Was man natürlich nicht machen darf, ist, da junge Ratten reinzusetzen. Einigermaßen große Weibchen und Böcke passen da nicht mehr durch. Allerdings muss man dann wieder gucken, dass sie nicht zu dick werden, sonst gehen sie am Ende nicht mehr durch die Löcher durch! ;)

 

Die Etagen sind etwas ungünstig, da sind viele Ritzen drin, wo Dreck, Urin und Kot reinfallen kann und das macht keinen Spaß beim Saubermachen. Und ich fand sie sehr unflexibel.

 

Sonst würd ich da nur 3 Ratten drin halten... aber 4 wär schon auch möglich, wegen der Laufflächen vll zu wenig.

 

Ansonsten ist er auf jedem Fall sehr stabil. Aber theoretisch würde weniger stabil bei Ratten auch reichen ;) Das Streugitter kann man rausnehmen.

 

Für mich wär er bei der Größe aber zu teuer.

 

LG

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Crystal

Mhh .. sonst finde ich leider kaum einen Käfig, der mir zusagt. Werde wohl auf einen Aneboda-Schrankkäfig wechseln. Bin allerdings handwerklich eine absolute Niete.

 

Ist es egal ob ich transparent weiß/Birkenachbildung nehme oder den ganz in weiss? Oder ist das sowieso egal, weil man die Wände und Etagen noch mit diesem Selbstklebepapier (mir fällt der Name nicht ein) umkleben muss und es dann eh genug Wasserabweisend ist etc.? (oder empfielt ihr etwas anderes dafür?)

 

Und noch einmal: Wie viele Ratten kann man gewöhnlich in so einem Aneboda-Schrankkäfig unterbringen? Habe nämlich so an 3/4 (männliche) Ratten gedacht.

 

Hoffe ich nerve nicht schon mit meinen ganzen Fragen :o. Komme mir richtig unwissend vor. Find es aber toll, dass einem hier so geholfen wird. Danke an dieser Stelle!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mofmof

Hallo :tongue:

 

Hier nervt keiner!

In dem Aneboda-Schrankkäfig kannst du schon deine angedachten 3/4

Ratties unterbingen.

Sehr zu Empfehlen zum versiegeln von Holz ist Sabberlack, gibts überigens gerade im Angebot im Lidl :-)

 

PS. lass dir besser helfen mit dem Selbstbau! Das ist eine ganz schön aufwendige Aktion :-)

 

Liebe Grüße

mofmof

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo Crystal,

 

schau mal in meinen Fotothread, ich hab auch einen Aneboda ;) Hier: Steffis Fotoecke

 

Ob weiß oder braun ist eigentlich egal, das kannst du von deinem persönlichen Geschmack abhängig machen.

Etagen kann man lackieren, bekleben oder man kauf direkt solche beschichteten Bretter, da muss man dann nur noch die Schnittkanten behandeln.

 

Ich hatte anfangs in meinem Aneboda 6 Ratten, dann 4 und jetzt wieder 5 ;) Bei großen Böckchen würde ich persönlich aber nicht mehr als 4 (allerhöchstens 5) drin halten.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Crystal

@ mofmof

 

ist Sabberlack eher zu empfehlen als diese Folie? Könnt mir vorstellen dass es praktischer wäre, da bei dem Lack keine Enden entstehen, die angenagt werden können. Werde mich also die Tage mal zum Lidl aufmachen :D. Das ist der hier, oder? http://www.lidl.de/cps/rde/xchg/lidl_de/hs.xsl/index_76870.htm?detail=extensive

 

Was den Bau angeht, werde ich einfach mal sehen, ob ich es alleine hinbekomme. Ansonsten kann ich dann ja immernoch einen Freiwilligen suchen um mir zu helfen :D.

 

@ LaKara

 

Dein Schrank ist wirklich schön. Und deine Rattis erst :liebe:. Zuckersüss!

 

Dann werde ich mir wohl heute den Weissen bestellen. Passt besser zu meiner restlichen Einrichtung.

 

Was für ein Holz ist denn zu empfehlen für die Etagen? Spanplatten sollen ja nicht so toll sein habe ich gelesen. Und wie viele Etagen sollten in den Schrank etwa rein? Du hast glaube ich 3 drinnen oder täusch ich mich da?

 

Und noch eine letzte Frage zu dem Thema Draht: Reicht Kaninchendraht oder sollte ich doch eher Volierendraht nehmen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Crystal

Mhh .. ich habe heut Abend den Aneboda im IKEA gekauft. Morgen werde ich mich ans Aufbauen machen und im Baumarkt Holz für die Etagen zuschneiden lassen, die Schnittkanten mit Sabberlack lackieren, mit Winkeln im Käfig anbringen und aussen den Draht anbringen.

 

Nun würde mich nur noch interessieren, wie gross das Eck sein sollte, dass ich rausschneide(n lass) damit die Ratten auf die Untere Etage können und ob ich die Etagen am besten mit Leitern verbinde oder ob sie lieber von einer Etage zur anderen "hüpfen" und ich einfach nur etwas unter das Loch stellen muss damit sie hochkommen?

 

Was die Ratten selbst angeht, bekomm ich entweder welche von einer aus meiner Stadt, die ihre leider abgeben muss oder dann welche aus einem Notfall aus Stuttgart (Tiermessi-Wohnung). Bei der in meiner Stadt ist jetzt nur das "Problem", dass sie die 12 Ratten am liebsten in zwei 6er Gruppen abgeben will. Die Rudel sind von ihr zusammengestellt und zwar so, wie sie am harmonischten sind.

 

Meint ihr ich könnte auch 6 Ratten (Männchen nicht kastriert) in dem Aneboda unterbringen? Ich habe so meine Bedenken .. wäre schon ein wenig knapp denke ich, oder was meint ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Crystal

Kann mir denn keiner helfen? :(

 

Wollte eigentlich heute los die Etagenbretter kaufen und zusägen und weiss nichtmal wie gross die Löcher sein müssen, damit die Ratten von einer Etage zur nächsten können. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

Crystal hat die Antwort zwar schon per PN von mir bekommen, ich schreibe sie hier aber trotzdem nochmal rein (vielleicht interessiert sich ja jmd. dafür ;) )

Meine Ausschnitte in den Etagen sind quadratisch: 10,5 * 10,5 cm, die Hakenösen für die Rampen sind unterhalb der Ausschnitte angebracht. Würde ich nochmal bauen, würde ich die Ausschnitte entweder größer machen, oder eben rechteckig.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Crystal

Danke nochmal an dieser Stelle dafür LaKara :].

 

Leider sind i.wie bei der einen Seitenwand meines Anebodas die Löcher oben wo die Oberste Platte mit den Nägeln festgemacht wird versetzt und ich kann sie nicht anschrauben :(. Und komm mit der Maschine mit der ich Löcher reinbohren könnte nicht ganz zurecht. Kann also mit dem Aufbau nicht weitermachen bis etwa Freitag. Ist aber echt komisch ...

 

Hoffe aber dass der Käfig bis Ende der Woche steht (muss mich halt hinhalten) und nächste Woche ziehen dann ziemlich wahrscheinlich die Ratten ein! Habe welche gefunden und werde sie auch am Freitag besuchen :D.

 

Sind 6 Ratten. Hätte auch Bilder von ihnen aber die stell ich erstmal noch nicht rein. Ausser jemand will sie sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Satina

Huhu,

 

erstmal *däumchen drücken* das der Käfig bis nöchste Woche steht.

Ich glaube hier wollen bestimmt einige die Nasen gerne sehen..:o

 

LG Satina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Crystal

Bei Gelegenheit stelle ich mal Bilder von den Nasen rein.

 

Habt ihr (die auch einen Aneboda haben) eigentlich Riegel an den Türen oder bekommen die Ratten das eh nicht auf? :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loki

Huhu!

 

Ich habe keine Riegel, bei mir reicht der Magnet, der unten drin ist. Ich glaube, manche haben aber Riegel, oder? :schulter:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

:tongue:

 

Ich hab oben und unten Magnete angebracht, das reicht eigentlich.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Crystal

Mhh .. Aber die halten doch eigentlich die tür nicht zu? In der tür ist ja kein Gegenstück von dem Magneten das es zusammenhält :confused:.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

ich habe mir im Baumarkt selber Magneten gekauft und die oben und unten angebracht. An den Türen sind die Metallplättchen und am Korpus selbst ist der Magnet jeweils angebracht.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HinundWeg

Ich persönlich finde eine Grundfläche von 80x50 doch etwas klein und würde lieber 100x50 nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung