Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Petra

Brot verfüttern?

Empfohlene Beiträge

Petra

HUHU,

 

ich muss mal was fragen, ist es denn problematisch, Ratten Brot zu füttern? Habe das noch nie irgendtwo gelesen, meine bekommen oft Brot und bis jetzt habe ich noch nie bemerkt, dass sie es nicht vertrage:confused: Ich wäre sehr dankbar für Aufklärung, möchte auf keinen Fall meinen Nasen Schaden zufügen....

 

Danke schonmal

LG

Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Huhu,

 

Brot macht fett, ist fett, viel zu stark gesalzen und getrocknet enthält es oft Schimmelsporen.

Irgendwo hab ich auch mal gelesen, dass Ratten mit der im Brot enthaltenen Hefe Probleme bekommen... weiß nur nicht mehr wo ich das gelesen hab :mad:

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Petra

Huhu,

 

oh, das wusste ich nicht...:o

Ist es denn egal, welches Brot man gibt? Ich meine, ich füttere eh fast nur Schwarzbrot, das ist ja nicht so mit viel fett und hat viele Balaststoffe, ausserdem ist kein Zucker drin und soweit ich weis, wenig Hefe. Ob es gesalzen ist,weis ich nicht.

 

Wenn man Brot schnell trocknet, also auf der Heizung oder in der Sonne, und dann in einer Papiertüte trocken lagert, entwickeln sich eigentlich keine Schimmelsporen. Weil das bei meinen Pferden so wichtig ist, weis ich das so genau. Pferde sind extrem empfindlich mit Schimmel.

 

Oh man, jetzt wird es aber offtopic. Vielleicht sollte man die letzten Antworten in einen eigenen Thread verschieben: Brot füttern, ja oder nein

 

LG

Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Huhu,

 

danke Petra - habe das Brot-Thema mal abgetrennt und in die Kantine verschoben :)

 

Naja, Weißbrot zB ist ja auch für Menschen nicht wirklich gesund... das essen viele ja selbst nicht ;)

 

Ich dachte immer, dass das Trocknen auf der Heizung besonders das Schimmelwachstum fördert.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
baltolino

Hallo,

ich verfüttere auch Brot, meine Tiere mögen das gerne. Da aber auch täglich Frischfutter zur Verfügung steht, futtern sie vom Brot nicht übermäßig, aber ich bin halt für Abwechslung.

 

Aber Brot entält doch ganz wenig Fett, mit absoluter Sicherheit weniger als z. B. viele Sämereien im Rattenfertigfutter.

 

Schimmel entsteht bei Feuchtigkeit denke ich, also wenn ich Brot in der Sonne oder auf der Heizung oder sogar im Backofen trockne, kann kein Schimmel entstehen.

Sonst dürfte ich es auch nicht an mein Pferd verfüttern:D

 

Ich finde, die Abwechslung machts - deswegen gebe ich alle Arten Brot, auch Weißbrot oder Brötchen, ist ja nur ein kleiner Zusatzsnack.

 

Zum Trocknen und auch später verfüttern schneide ich das Brot schon vor dem Trocknen in kleinere Stücke, so geht das mit dem Trocknungsvorgang schneller und man kann es super portionieren.:]

 

Gruß

Marion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loki

Huhu!

 

Ich verfüttere auch Brot. Meistens normales Graubrot, ab und zu mal Brötchen.

 

Allerdings gibts das bei mir nur alle 1-2 Monate mal als Leckerchen.

 

Kann mich nur anschließen: wenn es richtig getrocknet wird, dürfte sich da eigentlich kein Schimmel bilden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rattimaus

Also ich habe es gelassen Brot zu füttern weil Rémy am Freitagabend davon Bauchschmerzen hatte und die Ärztin am andern Tag gewsagt hat das er sich wohl den Magen leicht verdorben hat. Und bevor sowass nochmal passiert lasse ich es lieber weg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sereny

Hallo alle zusammen.

 

Im getrockneten Brot dürfte sich kaum noch Schimmel bilden, und was die Sporen an geht, die sind ja auch ohne Feuchtigkeit läger haltbar und können bei Zeiten (nach dem verzehr) theoretisch neu austreiben. Bin mir aber nicht sicher, ob sie die Magensäure überstehen. Problematischer ist da das einatmen. Aber hey, in der Luft schwirren auch permanent Schimmelsporen umher, die wir und unsere Wutzler einatmen.

Das Gefährliche am Schimmel ist doch das Myzel. Und das kann nur im 'feuchten' Brot wachsen. Allerdings kann das schon vorhanden sein, auch wenn wir noch gar keinen Flausch oben auf dem Brot entdecken... ist also manchmal recht schwierig zu entscheiden.

Meine kriegen, wenn schon, dann nur Kanten von neuem Brot, die dann in der Sonne getrocknet wurden.

 

Ganz zu begin, wurde die Sorge wegen der Hefe angedeutet... Die halte ich für völlig unbedenklich, da die Hefekulturen den Backvorgang nicht überstehen. Und tot sind sie völlig unbedenklich.

 

Wo ich eher vorsichtig wäre, ist das 'normale' dunke Brot aus der Kaufhalle, weil die Großbäcker da ein paar Alibi-Körmer in den Weizenteig tun, damit es nach Vollkorn aussieht und die schwarze Farbe mit Zuckersirup erzeugen. Da hilft nur ein Blick auf die Zutatenliste. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

genau wie Sereny es beschrieben hat, ist es kritisch und kann bei immunschwachen Tieren dann auch krankhaft wirken.

 

Ist das Brot frisch und schnell getrocknet (Backofen, Heizung, pralle Sonne) ist es ab und an ok. Wird aber das alte Brot, was wir dann nicht mehr moegen noch laenger liegen gelassen zum Trocknen finde ich das durchaus bedenklich.

 

Meine Ratten bekommen daher kein Brot, ausser die uebrig gebliebenen Pizzabroetchen, da die schon am naechsten Tag steinhart sind, aber auch dann noch frisch, weil sie erst 1 Tag alt sind.

 

Brot ist uebrigens zur Abnutzung der Zaehne, auch im getrockneten Zustand, viel zu weich.

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Skadi

Hallo,

also ich gebe meinen Ladys ab und zu das trockene "Knäusle" (für die Nichtschwaben: das trockene Eck eines Laibes ;) ) zum nagen von unserem selbstgebackenen Mehrkornbrot und es kommt verdammt gut an. (Und für trockenes Brot ist das VERDAMMT hart)

Sie streiten sich manchmal sogar um die Leckerbissen! Wegen Schimmel mache ich mir keine Sorgen, das Brot wird gezielt getrocknet und schliesslich essen die Futtergeber auch alle davon. Es gab auch bisher keine Anzeichen dafür, das sie es nicht vertragen... Auch die Inhaltsstoffe habe ich so immer im Blick, ich würde meinen Nasen jedenfalls kein gekauftes Brot geben.

 

LG

Skadi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Magenta

Hallo,

 

meine Rattis würden jeden Tag Brot essen, wenn ich es ihnen geben würde.

 

Es ist und bleibt ein besonderes Leckerli, das ich aufhebe, um Medis in die Ratte zu kriegen. Rosenrot bekommt so ihr AB und hat dann ein kleines

Eckchen steinhartes Baguette, aufgeweicht durch zuckersüßen Antibiotikasaft. Lecker... aber das einzige Mitel, die Medis in sie hinein zu bekommen...

 

 

Viele Grüße, Magenta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lea

Hi

 

Gebe auch ab und zu als Leckerbissen mal das Ende vom Brot, aber eigentlich nur Vollkornbrot.Gibt es ca. 1mal im mOnat wen überhaupt oder jeden 2ten.

 

LG

Lea:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BinoSilver

Also meine zwei Rattis bekommen auch ab und zu trocken brot.:D

Ist wie andere auch schon geschrieben haben mal ne nette Abwechslung.

 

Meine bekommen dann normales Brot.

In schwarz Brot ist zwar nicht direkt Zucker drin aber in vielen ist Zuckerrüben Sirup (sei es Volkorn oder Sonnenblumenkern Brot).Achtet mal drauf wenn ihr das nächste mal abgepacktes Brot kauft.An zweiter Stelle steht das mit dem Sirup.

( Weiß nicht ob ihr das schon mal gehört habt;was an erster Stelle bei Lebensmittel Inhaltsliste steht ist am meisten drin was an zweiter Stelle am zweit meisten usw.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pinkeRatte

hallöle...

 

wen ich getrocknetes brot habe verfüttere ich es auch... sie lieben es u stürzen sich regel recht darauf...

 

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
piratin

hey

 

meine mögen getrocknetes brot auch total gerne:]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sweetjeanny

Hi,

 

meine essen auch mal Brot..Und wenn es das gibt, dann essen sie es liebend gern:)

Bei uns gibt es sowohl trockenes wie auch frisches. Dann aber meistens nur das Endstück.

 

LG

Jenna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung