Zum Inhalt wechseln

Rattenforum Ratteneck nutzt Cookies.Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich damit einverstanden. Lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung für mehr Informationen zu diesem Thema.    Okay

Foto
- - - - -

Plastik


  • Dieses Thema ist geschlossen Dieses Thema ist geschlossen
40 Antworten in diesem Thema

#1 Raddz

Raddz

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 47 Beiträge

Geschrieben 24 August 2007 - 00:47

Hey,
Mein dad hat heute gesagt das ich 2 Wochen Zeit habe meine Ratten los zu werden, da er der meinung ist das sie extrem stinken, wo er nicht ganz unrecht mit hat. Desshalb hab ich heute mein rattenkäfig komplett sauber gemacht und KEIN holz mehr drinne In meinen großen käfig sind jetzt nur noch plaste röhren, plaste etagen, ein plaste haus und halt die klos und ess und trinknäpfe. so das wars. Ich hab das große glück das meine kein plastik anknabbern, eher das Holz!

Also, habt ihr noch vllt. eine Idee was man aus plastik den rattis bieten kann? Ich finde das im mom. bei mir ZIEMLICH dürftig und willd as natürlich auch ender aber jetzt gehts nun mal nicht anders wenn ich meine 9 Schätze behalten will.

Bitte hälft mir.

Danke jetzt schon mal
LG Raddz

Keine Lust auf Werbung zwischen den Beiträgen? Dann registriere Dich noch heute...

zooplus.de

#2 Mikage

Mikage

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 234 Beiträge

Geschrieben 24 August 2007 - 05:18

Hi^^
guck mal

Please Login or Register to see this Hidden Content

, da findet sich immer was^^
Ikea ist super^^

Lg Anika

#3 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 24 August 2007 - 09:45

Trotzdem solltest du ihnen Holz anbieten z.B. Knabberhölzer oder sonstiges Knabberzeug, z.B. hartes Brot. Ratten müssen knabbern, entweder wegen der Zahnpflege oder auch nur aus Zeitvertreib. Früher oder später gehen deine Ratten ans Plastik (auch wenn sie es jetzt noch nicht tun, bisher hatten sie ja genugt Holz) und dann kann es leider auch gefährlich werden.

Ich bin prinzipiell kein Gegner von Plastik im Nagerkäfig, weil Plastik einfach zu reinigen ist, allerdings NUR Plastik im Käfig sehe ich schon etwas problematisch, weil du eben den Nagetrieb nicht unterdrücken kannst.

Es gibt viele Rattenhalter, die absolut gegen Plastik jeglicher Art im Nagerkäfig sind, womit sie prinzipiell garnicht so Unrecht haben. ;)

Vielleicht kannst du mit deinem Vater reden, dass du dein Rudel auf wenige Tiere (3-4 ??) schrumpfen lässt und den Käfig öfter reinigst und täglich lüftest. Blöde Situation, aber ich kann deinen Vater auch ein wenig verstehen.
Ich dulde den Geruch auch nur, weil ich ein extra Zimmer habe, in dem niemand schläft und das auch nicht von Gästen betreten wird, es sei denn, sie wollen Ratten besuchen.
Manchmal, wenn ich den Käfig vernachlässigt habe, stört auch mich der Rattengestank in der Wohnung.
Wobei ja die Ratten selbst nicht stinken, sondern eben nur der verursachte Dreck... und wenn man den halt mal ein paar Tage liegen lässt... :kotz:

Ich finde es nicht ganz fair, dass er dir die Pistole "zwei Wochen" auf die Brust drückt. Wenn's nicht anders geht, und du die Tiere abgeben musst, dann sprech bitte mit deinem Vater. Wo willst du denn in zwei Wochen 9 Tiere unterbringen? Sprech mit ihm, dass du wenn es nicht anders geht, ein neues Zuhause findest, aber er soll dich bitte nicht so unter Druck setzen.

Was passiert denn, wenn die zwei Wochen rum sind???

Hast du schon Vermittlungsthreads gestartet?

:tongue:

#4 Raddz

Raddz

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 47 Beiträge

Geschrieben 24 August 2007 - 11:39

Hey,
Ja eintrokner kanten von brot hab ich heute nacht auch schon riengestellt und 2 äste sind auch drinne.

Ich werde meine Ratten keines falls abgeben und das rudel schrufen kommt genau so wenig in frage! Das ist doch total unfair!!!
Ich hab auch jetzt wieder 2 robuste "Holz"häuser reingestellt! Ich wra auch nicht so für plastik im käfig! Aber solange sie es nicht anknabber... Ich hab auch heute Kalksteine besorgt da könne se auch knabbern!

Ich streu jetzt auch nicht mehr mit einstreu, sonder lege zeitungspapier uaus und dann kommt das geschredderte papier rauf! das wechsel ich alle 3-4 Tage und wische jeden tag alles ab!

Es stinkt auch schon sehr viel weniger!

LG Raddz

#5 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 24 August 2007 - 11:44

Als ich 14 war, hab ich mit meiner besten Freundin eine verdammt beschissene Idee gehabt. Wir haben uns unerlaubter Weise zwei Rattenweibchen angeschafft, die wir geheim in meinem Zimmer halten wollten. Ein selbstgebauter Käfig stand im Schrank, den man perfekt verstecken konnte. Aber meine Eltern fanden es raus und mein Vater gab mir ne Woche, die beiden verschwinden zu lassen.

Wir haben die beiden ausgesetzt. Im Wald.

Ich kann keinen Vater dieser Welt verstehen, der von seinem Kind soetwas verlangt! Niemals!
Entweder, man findet gemeinsam eine Lösung und das Tier darf bleiben oder der Vater soll selbst zusehen, wo er ein artgerechtes Zuhause für die Ratten findet.

Das ist zwar nur meine Meinung und ich weiß, dass die hier niemand mit mir teilt. Aber es vergeht kein Tag, an dem ich meinen Vater nicht dafür hasse, was er uns abverlangt hat. Und das wird niemals jemand wieder von mir verlangen, soviel steht fest! Eher ziehe ich mit meinen Tieren weg!

#6 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 24 August 2007 - 11:45

Mit Rudel schrumpfen lassen meinte ich nicht, dass du die Hälfte der Ratten abgeben sollst, oder so ähnlich. Ich meinte damit einfach, dass du dir keine neuen Notfälle mehr holst, auch wenn mal ein Tier gestorben ist und du wieder Platz für neue hättest. ;)

Ich finde aber auch, dass du deinem Vater etwas entgegenkommen solltest, schließlich lebst du noch Zuhause bei deinen Eltern und ALLE müssen mit den Tieren einverstanden sein, sonst gibt's nur Zoff und am Ende leiden vor allem die Tiere unter dieser Situation. Du wirst es nicht ändern können, dass dein Vater den Geruch sehr störend findet, nur, wenn du mehr reinigst (was du ja tust) und vielleicht etwas weniger Tiere hälst.

:tongue:

#7 Raddz

Raddz

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 47 Beiträge

Geschrieben 24 August 2007 - 11:47

Ich hasse meinen Vater auch dafür und er kann lange darauf warte das ich meinelieblinge abgebe

niemals...

#8 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 24 August 2007 - 11:48

Auch, wenn es schei... Arbeit ist, solltest du vielleicht wirklich jeden 2. oder 3. Tag komplett sauber machen. Wenn das die einzige Möglichkeit ist, die Tiere zu behalten, würde ich es tun.

Du könntest auch mal andere Streu ausprobieren. Z. B. feines (!!) Buchengranulat. Das hatte ich bisweilen immer bei meinen Mäuseböcken drin und das saugt zwar gut auf, gibt den Geruch aber aus irgendeinem Grund nicht mehr frei.

Oder Feingranulat von Chipsi (das Rote) ist auch wirklich gut! :]

#9 Raddz

Raddz

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 47 Beiträge

Geschrieben 24 August 2007 - 11:49

Achso... Ja das hab ich mir sowieso schon vorgenommen als mein vater sich immer mehr beklagte! Ich werde erst wieder Ratten aufnehmen wenn ich nur noch 2-3 Ratten haber! und es auch nicht wieder über 5 kommen lasse!

#10 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 24 August 2007 - 11:49

@ Anna: hast du mal gesehen wie alt Raddz ist? ;)

Ich finde schon, dass sie ihrem Vater entgegenkommen muss. Schließlich lebt sie bei ihm und nicht umgekehrt. Und vielleicht hat der Vater den Geruch ja einfach unterschätzt. Ich finde, es ist sein gutes Recht zu sagen, dass er Tiere nicht mehr haben will, unfair finde ich, dass er solch ein Ultimatum stellt.

Ich finde nicht, dass Raddz ihren Vater hassen muss, er ist eben nicht so tiervernarrt wie sie, hat aber wohl auch nichts gegen sie, weil er es ihr sonst nicht irgendwann erlaubt hätte, 9 Ratten zu halten. Und so wie ich das sehe, geht es wohl nur um den Gestank, und 9 Ratten stinken nunmal mehr als 3 oder 4.

:tongue:

#11 Raddz

Raddz

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 47 Beiträge

Geschrieben 24 August 2007 - 11:50

Was heißt das denn eigendlich???

: Der Betreiber und die Moderatoren vom Ratteneck.de|.com distanzieren sich hiermit ausdrücklich durch den von Raddz Heute, um 12:49 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung

#12 Raddz

Raddz

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 47 Beiträge

Geschrieben 24 August 2007 - 11:52

Ja das ist wohl war... ist ja auch irgendwie meine schuld
es hat ja wie bei fast jedem bei mir mit 2 angefangen... nu sinds 9 :o

#13 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 24 August 2007 - 11:53

Original von Raddz
Achso... Ja das hab ich mir sowieso schon vorgenommen als mein vater sich immer mehr beklagte! Ich werde erst wieder Ratten aufnehmen wenn ich nur noch 2-3 Ratten haber! und es auch nicht wieder über 5 kommen lasse!


Genau, das finde ich vernünftig! Du hasst deinen Vater nicht! Du bist gerade nur sauer auf ihn und das ist verständlich. Aber wenn du irgendwann ausziehst, dann kannst du 20 Ratten halten. Aber du bist noch jung und du wohnst du Zuhause und dir geht es sicherlich nicht schlecht, also finde ich es nicht ganz fair, wie du über deinen Vater sprichst. Komm ihm etwas entgegen, sprech offen und ruhig mit ihm. Es ist leichter, nur noch 3-4 Tiere zu halten, als die Rattenhaltung komplett aufzugeben.

:tongue:

#14 Raddz

Raddz

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 47 Beiträge

Geschrieben 24 August 2007 - 11:54

Und was mach ich wenn er sagt Ich muss mich auf 4 oder so redozieren??? Ich kann doch nicht so unfair sein und mich entscheiden wer bleiben darf und wer nicht!

#15 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 24 August 2007 - 11:55

Weißt du, als deine Eltern dir erlaubt haben, Ratten zu halten sind sie vielleicht selbst nur von 3-4 Tieren ausgegangen, für sie sind 9 Tiere zu viel, so viel, dass es für sie schon ausgeartet ist. Ich finde, da muss man die Eltern schon verstehen können. Sie haben bestimmt nicht geschimpft, als du nur 3-4 Tiere hattest?
:tongue:

#16 Raddz

Raddz

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 47 Beiträge

Geschrieben 24 August 2007 - 11:57

Ja... ich verstehe sie ja aber warum können eltern sich nicht einfach sagen das sie nicht alt werden und bald sterben oder so und dann gibts halt keine neuen! das fände ich die beste lösung!

Aber meine ratten sind alle noch so jung *seufz*
Entscheiden kann ich mich sicherlich nicht!

#17 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 24 August 2007 - 12:01

Original von Raddz
Und was mach ich wenn er sagt Ich muss mich auf 4 oder so redozieren??? Ich kann doch nicht so unfair sein und mich entscheiden wer bleiben darf und wer nicht!


Ja, das wäre blöd. Ich kann nur sagen, dass du deinem Vater entgegenkommen muss. Werde nicht patzig und schrei rum "Ich will die aber behalten!" oder so, sondern bleib ruhig und sachlich. Erkläre ihm, was dir die Ratten bedeuten und dass du IHM entgegenkommst und bereit bist, täglich den Käfig zu auszufegen und mindestens 2 oder 3 Mal in der Woche komplett zu reinigen. Erkläre ihm, dass die Lebenserwartung von Ratten nicht so hoch ist und wenn einzelne Tiere sterben, du dir keine neuen holst. Frag ihn, ob ihn der Geruch auch gestört hat, als noch nicht viele Tiere waren. Macht gemeinsam eine erträgliche "Höchstgrenze" aus, mit der beide Parteien gut leben können. Du sagtest etwas von 5, das klingt schon ganz gut ;)

Ruhig und sachlich bleiben. Mach deinem Vater keine Vorwürfe, sondern versuch ihn zu verstehen. Er liebt deine Ratten nicht so sehr wie du, muss aber trotzdem unter einem Dach mit ihnen leben, obwohl sie für ihn stinken! Und er hat die Rattenhaltung DIR ZULIEBE irgendwann erlaubt, also stell ihn bitte nicht hin wie einen Unmenschen. OK? Ich finde nur, dass sein Ultimatum von zwei Wochen echt daneben ist.

Ich wiederhole mal meine Frage: was passiert, wenn die zwei Wochen rum sind?

Wenn dein Vater sagt, die Tiere müssen weg, dann sind die irgendwann weg, auch ohne dein Einverständnis ;)

:tongue:

#18 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 24 August 2007 - 12:06

Sei ehrlich zu deinem Vater und geb zu, dass es zu viele Tiere sind, aber du dich darum kümmern wirst, dass es weniger stinkt und du keinen Nachschub mehr holst. Wenn du dann irgenwann wirklich nur noch 3 oder 4 Tiere hast, dann MUSST du VORHER fragen, ob du wieder einen Notfall aufnehmen darfst.

Ich frage meinen Mann heute noch, ob ich weitere Ratten aufnehmen darf. ;) Wir haben uns auf eine Höchstgrenze von 10 Ratten geeinigt, aber ich hab auch ein extra Zimmer nur für die Ratten im Obergeschoss.

Wenn man mit anderen Menschen zusammen lebt, egal ob Freund, Eltern, Mann, WG, müssen ALLE einen gemeinsamen Nenner finden, damit die Tierhaltung nicht irgendwann zum Hauptstreitthema wird.

:tongue:

#19 Raddz

Raddz

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 47 Beiträge

Geschrieben 24 August 2007 - 12:07

Naja er meinte getsern " So du hast 2 Wochen zeit und wenn nicht weiß ich auhc schon was " und dabei hat er so gehässig gegrinst das er nur seine freunde mit Schlangen meinen kann :(

Er kam auc eben rein und meinte der geruch geht ja noch!

und wenn ichn 3 mal die woche sauber mache makieren die dann nich noch mehr???

#20 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 24 August 2007 - 12:10

Richtig, je mehr du putzt, desto mehr markieren sie ;) Gut erkannt.

Aber: frischer Pipi stinkt nicht so. Wenn er trocknet und sich Baktrien ausbreiten, die den Urin zersetzen, DANN fängt es an zu stinken.

Es ist wie beim Schwitzen. Schweiß ansich stinkt nicht, wenn du dich aber 1-2 Tage nicht duscht, dann entsteht erst der penetrante Schweißgestank.

Also pinkeln werden sie mehr, aber du wischt es auch gleich wieder weg, dann wird es weniger stinken.

:tongue:




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


Unterstützt uns mit jedem Einkauf bei
zooplus.de