Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Raddz

Plastik

Empfohlene Beiträge

Raddz

Oh gott,

ebend meinter er wieder lachend grinsend "Ha nur noch 13 tage Vanessa nur noch 13 tage"

 

*heul* was soll ich denn machen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

:rolleyes: Ich glaub, der will nur sticheln und dich dazu antreiben mehr zu putzen. Der will dir ein wenig in den Hintern treten.

 

Aber du könntest doch vielleicht einen kleinen Vertrag machen, indem du versprichst, regelmäßig zu putzen und keine neuen Tiere mehr zu holen. Du sagst ja selbst, dass du selbst daran schuld bist an der Situation ;) Im Gegenzug muss der Vater versprechen, die Tiere in Ruhe zu lassen und zu akzeptieren, dass sie da sind. Das wird dann irgendwo als Erinnerung in der Wohnung aufgehängt.

 

Aber ich denke, das Wichtigste ist ein ruhiges und sachliches Gespräch zwischen euch beiden.

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Raddz

Ichn weiß aber nicht wie ich mit ihm über meione Ratten sprechen soll wenn ich schon heukle wenn ich sie sehe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Du bist wahrscheinlich so aufgewühlt, dass aus dir eh kein vernünftiger Ton raus kommt. Wieso schreibst du deinem Vater nicht einen Brief, in dem du ganz genau schilderst, wie du dich fühlst, dass du es einsiehst, zu viele Ratten zu haben, dass du auf die Käfigreinigung achten wirst und keine Tiere holst. Wenn du willst, helfe ich dir bei dem Brief (per PN) und den kann sich dein Vater in Ruhe durchlesen und anschließend das Gespräch suchen. Du musst nur wirklich sachlich bleiben und nicht emotional werden (heulen: "du bist gemein!" Oder so)

 

Wäre noch zu klären:

 

Wo leben deine Ratten, in deinem Zimmer?

Wo haben sie Auslauf? Auch in deinem Zimmer? Abgesperrte Zone?

Wie leben sie? Voliere? Käfig? Schrankkäfig?

Hast du immer das Einverständnis deiner Eltern gehabt, bei allen Ratten, die du dir geholt hast? Oder hast du auch mal einfach welche hinzugeholt?

Wer bezahlt die ganzen Nebenkosten, du oder deine Eltern?

Ist es nur der Gestank, der deinen Vater stört?

Stören die Ratten auch noch andere Familienmitglieder? Was sagen die dazu?

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Raddz

-Meine Ratten leben in meinem Zimmer und haben auch dort auslauf sie leben in einem großen käfig wo bis zu 11 ratenn hinein passen

-Ja ich hatte immer die einverstäntnis meiner eltern auser bei einer da weiß meine mom nur von und mein dad denkt auch ich hätte 8 Ratten!

-Ich bezahl alles und wenn ich im moment kein gelt habe leget es meine mutter nur aus!

-Nur der gestank stöt meinen vater meine mom sagt zwar auch das sie stinken würde aber damit leben können!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Hol dir bitte keinen Tiere ohne Einverständnis der Eltern und schraub runter. Wenn du mich fragst, dann kriegst du das schon in den Griff. Wenn es wirklich nur der Gestank ist :rolleyes:

 

Trotzdem, du musst mit deinen Eltern sprechen. Du kannst nicht zwei Wochen warten und so tun, als wär nichts und eine Schnute ziehen. Es muss ausgesprochen werden. Ich glaube, dein Papa will dich wie gesagt nur dazu bringen, mehr zu lüften, öfter den Käfig zu putzen und mit der Rattenanzahl runterzuschrauben.

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Raddz

Meine mutter wusste ja davon und hats mir erlaubt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

OK, wir sind da ganz schön :off: geraten.

 

Wenn deine Mama es dir erlaubt hat, wird sie dir hoffentlich den Rücken stärken. Aber zurück zum eigentlichen Problem:

 

Dein Papa hat ja nicht unrecht, wenn er sagt, dass 9 Ratten zusammen zu sehr riechen. Ist halt so.

 

Mit Plastikeinrichtung kann man schon viel Geruch vermeiden. Mein Tipp: putz etappenweise. Jeden Tag etwas anderes. So ist der Käfig nicht ständig verschmutzt. Putze ruhig öfter in der Woche den Käfig komplett.

 

Zeitungen kannste ja täglich austauschen.

 

Benutze aber bitte keine Raum- und Käfigdeos, das verschlimmert alles nur noch und ist schädlich.

 

 

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Gibt's eigentlich was Neues?

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Raddz

Hey, also die 2 wochen sind um!!! Aber ich darf sie behalten! Solage die tür zubleibt! (und es stinkt ja kaum noch) xD

 

LG Raddz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mikage

Das ist ja klasse!!!!

Herzlichen Glückwunsch!!!

Das freut mich echt für dich^^

 

Dann hat das Plastik ja seinen Zweck erfüllt^^

 

LG Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Raddz

Ja *freu*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Huhu Raddz,

 

na also! :) Siehste ;) Hab's dir doch gesagt :D

Trotzdem, Papa nicht mehr "ärgern" und immer schön Käfig sauber halten ;)

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Hallo Raddz,

 

wollte mich mal erkundigen, wie die Lage bei dir aussieht. Immer noch alles friedlich?

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Raddz

Hi...

Alles suppi, danke der nachfrage...

Heute hab ich alle laufen lassen und hab mein dad gehold...

alle sind auf ihm rumgeklettert und er meint: " Die sind ja eig. voll coolund niedlich" !!

hihi freu

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

:) Das ist schön. Freut mich sehr, dass sein Vater die Tierchen (jetzt) auch mag.

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung