Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Stew

Rattenfutter selbst zusammen gemixt in Zoohandlung schmeckt wohl nicht

Empfohlene Beiträge

Stew

Hi Ihr lieben:tongue:,

habe mal gehört,daß ratten am liebsten ein mix von Trofu essen von Hamstern,Kaninchen und Ratten(klar:))...

ich also gehe in eine große teuere Zoohandlung und mixe mir aus vielen verschiedenen Behältern alles so zusammen-habe es ausgewogen und es war echt schweine teuer das zeugs...:evil:

aber was solls...,für so wat süßes gibt man ja gerne mal sein geld aus;)

ich also zuhause angekommen und wat is...?

wird nur aussortiert-es wird so gut wie garnichts davon gegessen?

ich weiss das rattima besser ist-habe es aber erst danach erfahren:(,und jetzt wollte ich wenigstens das teuere Futter aufbrauchen,bevor ich rattima bestelle...

Jetzt habe ich aber Angst,daß nicht genug gefressen wird(es gibt zwar täglich frischfutter,aber ist ja nicht dasselbe) und ratzen wohl möglich verhungern könnten?Oder fressen sie es trotzdem?ich schütte alles nicht gegessene immer ein tag später in den Müll,ist das so richtig?oder kann es (generell Trockenfutter) ruhig länger stehen bleiben?wenn ja wielange?

auch der Obstbaumzweig aus der zoohandlung gekauft(da ich keine obstbäume habe,wird nicht angerührt und der kalkstein wird auch nicht angerührt??hmmm...

Was meint Ihr...?

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

äh nö. Ratten bekommen Rattenfutter und keinen Mix aus verschiedenen TroFus für verschiedene Tierarten. Hamster haben andere Bedürfnisse als Ratten und Kaninchen brauchen überhaupt kein TroFu.

 

Bei dem offenen Futter hat man darüberhinaus oft das Problem, dass man sich Untermieter einschleppt. Ist ja auch bisschen ekelig, wenn das den ganzen Tag da so offen rumsteht, Hunde rankönnen, Kinder drin rumkruschdeln usw. Ich würde nie offenes Futter kaufen.

 

Wegen dem Verhungern musst du dir keine Sorgen machen. Ich denke nicht, dass Tiere vor einem vollen Futternapf verhungern können :mad: Was du tun kannst: lass den Napf immer so lange stehen, bis alles aufgegessen ist. Die Ratten müssen ja alle Komponenten des Trockenfutters fressen, nur so nehmen sie wirklich alle Nährstoffe auf.

 

Einen Kalkstein brauchen Ratten übrigens nicht wirklich. Eine Mineralstein- oder Salzleckstein übrigens auch nicht :)

 

LG

steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

bestelle doch einfach ein hochwertiges Futter, wie zB Rattima, dass ich dir ja schon vor einiger Zeit genannt habe (neben einigen anderen) und mische deine "Selbstmischung" unter das gute Futter.

 

Fuetterst du Fische eigentlich mit Hundefutter? Das ist naemlich nichts anderes, als wenn du Ratten mit Kaninchenfutter fuetterst. Wenn man sich das so vor Augen haelt ist es vielleicht deutlich, wie wenig Sinn das macht :)

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stew

Huhu:tongue:

ja das sagtest du mir mal und ich werde es aufjedenfall bestellen bei zooplus-hab den warenkorb gerade proppevoll gemacht mit allem was man so gebrauchen kann oder auch nicht...:)

Hatte mal gegoogelt und das mit dem Mixfutter auf irgendeiner Tierseite(?) gelesen-da stand das wäre das beste mit dem mischen aus hamsterfutter,kaninchenfutter etc... tztztztztz*pustekuchen*

ist schon echt nicht das tollste wenn man so überlegt sich sowas selbst zu mixen was dort wohl ewig schon offen liegt in den zooläden und man darf halt nicht immer alles glauben was man so ließt und sich besser rat holen bei welchen die sich auskennen;)

dachte nur in dem moment "ist teuer"=automatisch gut (das war ja wohl nichts...):o

wie lange kann ich denn Trockenfutter stehen lassen im Käfig?Und wieviel trofu macht ihr denn immer in so ein schälchen in etwa rein?ich bin eigentlich immer sehr großzügig:confused:

und ist es normal,daß der obstzweig nicht angeknabbert wird?wie lange kann ich den so einen zweig im käfig ohne bedenken liegen lassen?

Danke und

Grüße=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo Stew,

Ich mache den Napf immer ganz voll und lass ihn dann stehen bis er vollkommen leer ist. Schaue wenn es weniger wird schon öfters und wenn ich sehe, dass evtl. in der Nacht zu Engpässen kommen kann, fülle ich dann schon auf. Das wirst du aber schnell raus haben, bzw. du wirst sehen wie schnell deine Ratten futtern. :)

Ich hab so kleine Holzstöcker zum knabbern, die lass ich drin, bis sie vollkommen abgeknabbert sind. Ich wechel die aber wenn ich sehe, dass die feucht sind wegen Urin.

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stew

Danke erstmal:cool:

aber was ist,wenn der Napf nach ein paar tagen immer noch nicht leer ist?wieviele tage kann ich das Trofu ohne bedenken dann in dem napf im Käfig lassen?Ist es egal,wenn es ein paar tage drinne bleibt?es bleibt nämlich immer was übrig,da nur das beste rausgepickt wird...

Ich habe es bis jetzt täglich frisch aus der tüte gegeben und die reste vom vortag immer weg geschmissen-ist das verschwendung?

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

ja das ist Verschwendung. Ich schuette es ansonsten, wenn kein Urin drin ist und keine Bommel, auch mal zurueck oder tue zu dem alten ein bisschen neues dazu und mische es unter.

 

Ich habe auch nur 1 grossen Futternapf eigentlich in meinem grossen Rudel. Nur durch ein krankes Ratzi, was nicht mehr gut laufen kann, habe ich auf einer Etage noch einen kleinen Napf zusaetzlich, da er sonst kein Futter bekommen wuerde.

 

Es klingt fuer mich aber auch, als sei dein Futternapf zu gross. Du benoetigst etwa einen Napf wo 3-4 Essloeffel rein passen, das ist ausreichend. Musst nun keinen neuen kaufen, aber wenn er so gross ist, wuerde ich ihn nicht ganz voll machen.

 

Ratten muessen permanen Trockenfutter zur Verfuegung stehen haben, aber er muss nicht so voll sein, dass der junge Mann sich nur das Beste rauspickt :)

 

Wenn du glaubst du hast unsinnige Sachen in deinem Warenkorb, dann verlinke doch mal die Gegenstaende, die du kaufen magst und dann koennen wir dir was dazu sagen.

 

Zudem solltest du dich per Email werben lassen, dann bekommst du fuer deine erste Bestellung einen 5€ Gutschein. Ich kann dir ja mal eine Mail schicken, habe ja deine Daten :)

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CaughtInACrack

Hallo,

 

nochmal zum Mischen: Einfach Zeug zusammenmischen (noch dazu Sachen für ganz andre Tierarten) wäre auf die Dauer auch gefährlich.

Selbermischen sollte man nur, nachdem man sich wirklich genauestens über die Zusammensetzung informiert hat, sonst kommt es schnell zu Mangelerscheinungen etc.

 

Aber dafür gibt es ja das Fertigfutter :)

Ich würde Dein Gemischtes einfach immer etwas dazumischen,

so bekommst Du das weg, aber Deine Ratten bekommen auch das, was sie wirklich brauchen..

wobei ich, wenn sie dann von dem Selbergemischten ewig was liegenlassen, das wegschmeißen würde (ich weiß ja nicht, was Du drin hast, aber wenn da diese Graspellets usw drin sind.. kein Wunder, wenn sie das nicht mögen)

 

Ich füttere übrigens JR Farm Rattenschmaus (nicht das "Rattenfutter"), das mögen meine irgendwie lieber als Rattima

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stew

huhu,

 

@ lakes

ja gerne,schick mir mal den link:]

habe zwar die bestellung gestern noch abgeschickt,aber da stand nur was von 2% Rabatt bei Bankeinzug und 10% rabatt bei erster bestellung...

ist das mit dem gutschein wieder was anderes(?):confused:

lg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stew

ach ja,habe auch bei fretten.nl gestöbert und mal so alles was ich toll fand in den warenkorb gelegt und was war das enden vom lied??

fast 400,-euro kamen dabei raus-habe das dann erstmal wieder gelöscht muß wohl noch ein bisschen sparen dafür:p

:D

grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stew
Hallo,

Einen Kalkstein brauchen Ratten übrigens nicht wirklich. Eine Mineralstein- oder Salzleckstein übrigens auch nicht :)

LG

steffi

 

 

:eek: hab ich kalkstein geschrieben??hihi...

meinte natürlich Mineralstein:D

Lg,Stew

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo Stew,

Mineralsteine brauchen die Rattis auch nicht. Alles was sie brauchen bekommen sie durch gutes Rattenfutter und ausgewogenes Grünfutter.

Bitte verwende nicht immer Vollzitate.

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung