Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Lea

Äste mit Blätter?

Empfohlene Beiträge

Lea

Hi!

Habe mal eine frage :D

Kann ich den rattzen Äste auch mit Blättern geben?

Natürlich nur ungespritzt und von Bäumen wo sie auch die Äste dürfen.

 

LG

Lea:tongue:

 

 

Danke schon mal für eure Antworten :dankeee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Magenta

Hi,

 

meine haben mal Haselnußzweige mit Blättern bekommen. Mochten sie aber nicht so und von Rinde abnagen war keine Spur... Meine nagen aber sowieso an Nichts herum...:D

 

Probiere es doch mal aus...

 

Viele Grüße, Magenta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lea

Hi!

also meine nagen ab und zu schonmal an Ästen.

Wollte halt fragen ob es nicht giftig etc. ist.

Welche Äste würdet ihr mir den Entfehlen?

Also wir haben im Garten Haselnuss,Wallnuss,Pflaumen und Apfelbaum(die sorten die sie als Ast haben dürfen)

 

LG

Lea:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Deftone

Hi!

 

Haselnuss und Apfelbaum ist perfekt! Die kannste sogar beide mit knospen und Blätter anbieten. Haselnüsse, sofern reif, kannste auch dran lassen. Die Äpfel eher nicht, sollen ja nich soviel davon essen, wegen der Fruchtsäure. Vorher am besten gut mit wasser abschrubben um Insekten ect. abzusprülen.

 

Pflaumenbäume Harzen sehr, würde ich daher nicht geben. Die Frucht an sich, aufgrund der abführenden wirkung ebenfalls nicht. Walnüsse und walnussbaum sind strittig. Bei der Mäusebande wrden sie als giftig eingestuft und HIER als OK für zwischendurch. Die Giftpflanzendatenbank de Uni Zürich stuft sie als leicht giftig ein. Ich würd die Finger von lassen vorsichtshalber.

 

Hier: http://www.meerschweinchen.com/futter/

Kannst du auch andere Äste checken.

 

Birken wären auch gut!

 

Hoffe ich konnte einbisschen helfen

 

Liebe Grüße

Deftone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rosiel

Hi,

 

meine stehen total auf Haselnusszweige mit Blättern - die kann man so herrlich abwutzeln und futtern, sie nagen auch gerne an den Ästen, aber nur an manchen Stellen und dafür dort wie die Biber. :)

 

Bye bye,

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Huhu,

 

hmm, dann muss ich das mit den Haselnusszweigen + Blättern auch mal testen...

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lea

Huhu!

Danke für eure hilfe:D!

Werde euch berichten wen ich es gegeben habe :)

 

LG

Lea:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sauternine

hab da auch mal so ne frage ;)

 

hab mal gelesen, dass die rattis auch birkenäste bekommen dürfen zum abnagen und draufrumklättern....nu die frage stimmt das?????

 

:)

 

lg nine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Huhu,

 

soweit ich weiß, wirkt Birke stark harntreibend und enthält auch viel Gerbsäure. Laut Giftdatenbank ist Birke aber als Knabberast okay... geb da aber nun keine Garantie drauf ;)

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung