Jump to content
zooplus.de
happy2009

neuer käfig für die kleinen lieblinge

Empfohlene Beiträge

happy2009

Hallihallo

 

 

Da man mir sagte : Zitat: "ein Terrarium sei als Rattenheim so geeignet, wie ein Gitterkäfig als Aquarium", habe ich mir mal Gedanken gemacht. Da ich eben noch Katzen und Hunde habe und deshalb eine glasscheibe im unterern Bereich als sehr angebracht empfinde, (ausserdem kann ich somit den Rattis sehr voiel Einstreu und Sand zur Verfügung stellen wo sie sich Gänge bauen sich verstecken können, toben und buddeln) jedoch meinen ratten auch viel Freude bereiten möchte, habe ich einen Aufbau für das Terra gebaut. Zu der Höhe des Terrariums von 80 cm kommen nun noch 80 cm käfigartiger Aufbau mit festinstallierten Kletterketten, Holzetagen, Handtuchhängematten, Handtuchklettertaue, Haselnussästen und um die Absturzgefahr einzudämmen ein in den Lücken eingebautes Handtuch als Fangnetz sozusagen. Leider mussten wir feststellen das der Draht , den wir noch hatten zu grobmaschig ist.

 

Der Aufbau besteht an drei Seiten aus Lochblech, an dem die rattis mit Vorliebe senkrecht die Wände hochkrakseln. Die Vorderseite sollte aus einem durchsichtigeren Draht bestehen, leider ist das was wir noch hatten zu grob. Vielleicht kann mir hier jemand sagen, welches sich hier eignet und wo ich dieses bekomme. Im Vorderteil wird dann noch eine Klappe ringebaut, die über die ganze Breite reicht, sodaß man bequem alle Ecken des kärarriums erreichen kann.

 

 

Ich hoffe das ich den Rattis jetzt gerechter werde

 

liebe grüße dany

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Huhu,

 

uh, ich wurde zitiert... :)

 

Hast du mal ein Foto von dem Gebilde? Kanns mir grad nicht richtig vorstellen...

 

Danke dir,

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
happy2009

Leider noch nicht, da ich ihn noch nicht so fertig bekommen habe wie er am Ende sein soll. Da der Draht den wir noch daheim hatten zu grobmaschig ist, habe wir die vierte Seite nun auch erstmal mit Lochblech zugemacht, dieses wird noch ausgetauscht. Zur Zeit können die Rattis zwar rausschauen aber wir nicht wirklich rein *grummel*

aber sie toben schon ordentlich drinne rum und klettern wie die Weltmeister!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
happy2009

So nun habe ich es geschafft, mein Kärrarium (Mix aus Käfig und Terrarium ist fertig. Keine Schönheit was die menschliche Inneneinrichtung anggeht, aber die Rattis finden es toll. Für Vorschläge und Kritik wäre ich sehr dankbar. Ein Lob wäre mir natürlich lieber!!! :p

post-2015-1349306226,69_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

ich finde Terrarien bei Ratten nicht geeignet, das würde ich evtl. wenn die Möglichkeit besteht irgendwie noch austauschen.

Hast du auch oben ein paar Volletagen? Kann man leider grad nicht so gut erkennen. Gerade wenn die Rattis älter werden wird es für sie sonst schwierig und jetzt ist ein Sturz der schnell mal passieren kann ja auch nicht so günstig. Ich würd also auf jeden Fall noch Volletagen einbauen und die Holzspäne durch Zeitung ersetzen.

Welche Maße hat dein Käfig denn?

Liebe Grüße,

Bea.

 

Ich habe den Beitrag mal mit deinem vorherigen Beitrag zusammengeführt, weil es ja um dasselbe geht. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
happy2009

Ich persönlich weiss nicht was an einem Terrarium als Unterteil so schlimm ist. Ich meine Klettermöglichkeiten haben sie ja genug. Volletagen sind noch keine drinne.Hinter den Querbrettern sind jeweils eine Etage die die Hälfte des Käfigs einnehmen. Es Sie sind jedoch schon ziemlich gross, naja um die Absturzgefahr zu verringern habe ich ein Handtuch Zwischen beide Käfigteile gehängt. Wenn sie also fallen würden sie weich fallen sie auf jeden fall in dieses Handtuch. Da ich eine Kamikazeratte habe, hat diese das gleich getestet und ist ins Tuch reingesprungen. Es hält und ich kontroliere es 2 x täglich ob es noch fest und auch ja nicht angenagt ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
happy2009

ach so die Masse sind 1,60m hoch, 0,90 m breit und 0,60 tief!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

in Terrarien staut sich Luft, zwar ist es nach oben hin offen, optimal ist es aber nicht. Ich persönlich hätte auch ernsthafte Probleme mit der Hygiene, ich fänd es sehr schwer zu reinigen. Du benutzt als Einstreu ja auch Holzspäne, die in den meisten Fällen sehr stark stauben, das bleibt dann alles unten.

Möchtest du denn noch Volletagen einbauen? Es geht ja auch noch um Lauffläche für die Kleinen.

Liebe Grüße,

Bea.

 

Edit: Bei 1,60m hoch hätte ich aber wirklich Sorge wegen Absturzgefahr, trotz Hängematte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
happy2009

Nun ok

 

 

Ich denke ihr seid Rattenerfahrener, reinigen lässt es sich gut keine Frage. Ich werde das Einstreu wechseln, und mich morgen an die Arbeit machen noch eine Volletage einzubauen :].

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

statt Einstreu einfach Zeitungspapier nehmen, meine lieben ihr Zeitungspapier. Du kannst es auch ganz klein machen, vor allem meine Mädels bauen sich daraus eine Polsterung für die Häuschen und sogar für die Hängematten. :DAls ob die nicht kuschlig genug währen.

Volletagen sind eben wichtig, weil die Rattis im Alter nicht mehr so gut klettern können und wenn man mal eine etwas kranke Ratte hat, klappt das mit der Bewegung manchmal auch nicht mehr gut.

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
happy2009

wie gesagt ich werde es die nächste Zeit ändern, werde mir erstmal einene Vorrat anlegen müssen, denn bis dato habe ich es nur für die Häuschen benutzt und den Rest entsorgt. Das mit der Volletage werde ich gleich morgen machen.

 

liebe grüße happy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

Hallo,

in Terrarien staut sich Luft, zwar ist es nach oben hin offen, optimal ist es aber nicht.

 

Nutzt nicht viel, dass es nach oben hin offen ist. Ammoniak ist schwer als Luft und somit sollte ein Käfig eher "untenrum" offen sein als oben ;)

 

Ich finde die Behausung suboptimal. An deiner Stelle würde ich da kein Geld mehr reinstecken, sondern einen billigen Schrank anschaffen und diesen dann umbauen ;)

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

ja, das sollte eigentlich auch nur heissen, dass es zwar offen ist, aber dennoch nicht optimal ist. So wollte ich das ausdrücken. :) Weil es ja darum ging, dass es nicht komplett Terrarium ist, sondern nur der untere Teil.:] Aber danke für die Richtigstellung. :o

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Huhu Bea,

 

hatte das schon richtig verstanden ;) Wollte aber das mit dem Ammoniak nochmal anmerken...

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
happy2009

Nun ich werde mal sehen was sich machen lässt. Happy ist normalerweise sehr sauber und pinkelt nur in ihre sandkiste. Die wird täglich gereinigt, so wie ein Katzenklo. Aber nun ja handwerklich klappt es ja mal sehen was mir so einfällt. Da das Terrarium ein Selbstbau war besteht ja da auch die möglichkeit Glasscheiben zu entfernen und den Unterbau so zu erhalten, denn die royalblau Bodenplatte is megacool (schalke 04 hehe). Aber vorerst geht es den Rattis supergut selbst die kleinen klettern wie die Wilden. Viel mehr Sorgen bereitet mir das ich die kleinen Wichte bald von Mama trennen muss und noch keine wirklichen Interessenten gefunden habe. Naja und der Ersatzkäfig ist nun gar nicht optimal auf keinen Fall auf Dauer und 14 Rattis sind doch ein wenig argviel. Dann müssen ja bald meine Hühner zu den Eseln ziehen und ihren Stall für die Rattis frei machen ;).Aber da hätten sie Platz sowas müsste man im Haus haben. 8 qm mit Auslauffläche und Sandboden zum wühlen hehe.

 

 

Also ich mache mir Gedanken versprochen.

 

 

Achso ab wann sollte mn sie spätestens trennen, das ich weiss wann ich zum Ta fahren muss!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Satina

Huhu,

 

die Böckchen müssen mit 4,5-5 Wochen getrennt werden, das erstmal zu deiner Frage.

Habe grade mal im Calculator nachgerechnet, nach den Maßen von deinem Käfrrarium, haben da 2 Ratten aussreichent Platz drinne, habe das Ohne Etagen gerechnet. Wie viele Nasen sollen denn da drinne mal Leben?

 

Lg Satina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

ich habe die Maße jetzt auch mal in den Nose Calculator eingegeben, da kommen bei mir neun Ratten raus. Habe da auch keine Ebenen eingeben.

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Satina

entschuldigt fürs OffTo. : Der CageCalc und NoseCalc ist dann echt verschieden. Hab mir beide nochmal angeschaut...komisch.

 

LG Satina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung