Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Albiceps

Opa alleine lassen oder vermitteln?

Empfohlene Beiträge

Albiceps

Hallo

 

Ich muß heute auf Grund von Krebs einen meiner beiden Ratzenopas einschläfern lassen. :(

Jetzt habe ich noch einen 3 Jahre alten Opa übrig.

Wollte ihn eigentlich in einen Senioren WG vermitteln damit er nicht einsam ist in seinem Restleben.

Nun stellt sich mir aber die Frage ob ein so altes Tier das überhaupt verkraften würde oder ob es nicht doch besser wäre ihn allein bei mir zu lassen?

Neue ältere Tiere möchte ich nicht mehr dazu holen denn ich möchte keine Ratten mehr halten.

Mir bricht es ständig das Herz wenn sie nach so kurzer Zeit und äußerst unschön sterben.

Habt ihr Erfahrung mit solch einem Fall?

Was wäre das Beste für meinen Opi?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loki

Huhu!

 

Wir haben uns ja schon kurz darüber unterhalten.

 

Wie fit ist er denn genau?

 

Ich find sowas schwierig. Auf der einen Seite soll er ja nicht alleine sein, aber auf der anderen Seite stellt sich wirklich die Frage, ob es so sinnvoll ist, ihn jetzt noch in dem hohen Alter aus seiner gewohnten Umgebung rauszureißen. Ratten können ja von einem auf den anderen Tag sehr schnell abbauen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Albiceps

Also ich halte ihn noch für sehr fit.

Er klettert noch problemlos die Voli rauf und runter, frißt gut, und ist aufgeweckt.

Er ist halt nicht mehr der stärkste was das Alter mit sich bringt und er sieht ziemlich zerrupft und zerfranzt aus aber das hat ja nichts mit seinem gesundheitlichem Zustand zu tun.

Ich halte ihn für sein Alter noch für gut beieinander und er ist auch noch echt flott.

Er war auch immer der Rudelchef, der dominanteste und frechste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Hi,

 

ich glaube, ich persönl. würde einem 3-jährigem Opa den Streß eines Umzugs und anschließender Integration nicht mehr zumuten, sondern ihn noch nach allen Kräften verwöhnen.

Bisher habe ich die Erfahrung gemacht, daß die meisten Ratten in diesem Alter sich nur schwer an neue Kameraden gewöhnen, vor allem dann, wenn sie aus 'Zweierbeziehungen' kommen.

Und ein Abbau kann sehr schnell und plötzlich erfolgen.

 

Aber letztendlich kann ich die Lage schwer beurteilen und mir keinen wirklichen Eindruck verschaffen ....

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Albiceps

Ich glaube es nicht, seid gestern ist mein letzter alter Rattenopa alleine und es sieht so aus als macht er sich jetzt bereit zum sterben :(

Bewegt sich nur noch ganz schlapp cm für cm, atmet in schweren Zügen und verweigert sogar sein Lieblingsfutter.

Ich dachte jetzt wo er allein ist verwöhne ich ihn ordentlich aber das wird sich jetzt wohl erledigt haben.

******* ich komm gar nimmer raus aus dem geheule:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loki

:troest: Fühl dich gedrückt :troest:

 

Man hört es öfter, dass alte Ratten stark abbauen, wenn der Partner nicht mehr da ist. Und er hat ja auch ein stolzes Alter erreicht :]

 

Biete ihm trotzdem Babybrei etc. an - eben sämtliche Leckereien, die man sonst nicht so oft gibt. Mehr kannst du nicht tun.

 

Mitfühlende Grüße :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ratatouille

Hallo,

 

Wie gehts Opi denn nun?

Ich hoffe besser....

Ich kann dich so gut verstehen, denn auch ich komme emotional gar nicht klar mit den Ableben der rattzen..

Aber da muss man drueber stehen, es geht ja nicht um uns sondern um sie...:(

Dein Opa hat aber auf jeden Fall Glueck so eine liebevolle und besorgte Mama zu haben...

Wuerde mich freuen von dir und dein pluesch Popo zu hoeren...

 

Liebe Gruesse,

Ratatouille

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ratatouille

Tut mir leid, ich bin ein Hirni!!! Habe gerade gesehen dass dein Opa bei sein Kumel ist...

Fuehle dich gedrueckt, vielleicht is es besser so, fuer ihn...:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung