Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Murphy

Babybrei

Empfohlene Beiträge

Murphy

Hallo!

Ich hatte gestern zu irgendeinem Beitrag, in dem es um Babybrei ging, schon mal diese Frage gestellt, finde ihn aber leider nicht mehr wieder.:rolleyes:

Also noch mal:

Welchen Babybrei genau nehmt ihr als Futter? Und wieviel gebt ihr für eine Ratte? Hatte dazu bisher noch nichts gefunden...:o

Und könnte man den als Hauptfutter geben? Denn eine meiner Ratten hat Probleme mit den Zähnen (sie ist grade beim Doc, genaueres erfahre ich erst heute abend), und falls sie nichts hartes mehr fressen kann oder darf, würd ich mich gern vorher etwas schlau machen.

Vielleicht hat jemand von euch ja Erfahrungen mit einer Ratte, die unten nur einen Schneidezahn hat.

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

Übrigens finde ich dieses Forum echt sehr gut und informativ, war gestern 3 Stunden hier... :D

ps: Na wunderbar, jetzt, wo ich das alles getippt hab, find ich was... Eine frage bleibt nur offen, und zwar die , ob man es als Hauptfutter geben kann bei einer fast ausgewachsenen Ratte.

Achja, und würde mich vielleicht jemand in das passende Forum schieben? Ich will ja keine Unordnung machen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

als Hauptfutter eignet sich Babybrei nicht. Du könntest aber bspw. dein normales Rattenfutter mahlen und mit Flüssigkeit zu einem Brei anrühren. Oder du vermengst Pellets (zB Höveler) mit Flüssigkeit zu einem Brei. Babybrei deckt ja nicht alle Nährstoffe ab, die Ratten so brauchen. Es ist Babybrei, kein Rattenbrei ;)

Babybrei eignet sich im Übrigen auch nicht als Frischfutterersatz. Ich nutze Babybrei bspw. nur für frisch operierte Ratten, kranke Ratten, die Medis brauchen, zum Päppeln von alten Ratten und als gelegentliches Leckerlie.

Als Brei eignen sich die Fruchtbreisorten, aber auch die herzhaften Sorten. Man muss aber schon bisschen auf die Inhaltsangaben schauen :] Ich nutze auch gerne den Griesbrei zum Anrühren mit Wasser.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Bei Integrationen kann man Babybrei gut verwenden, wenn alle integrierenden Ratten aus einem Napf futtern müssen. Dann kann keine Ratte etwas wegbunkern. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Hallöchen!

Vielen Dank für die schnellen Antworten!

Habe meine Kleine jetzt wieder zu Haus; ein unterer Schneidezahn musste gezogen werden. Riiiiesendinger sind das ja! :eek:

(Glaube, ich werde mir den als "Andenken" an eine Kette machen lassen, sieht man ja nicht alle Tage)

Die TA hat mir für die ersten Tage ein Pulver gegeben, Critical Care heißt es, für kleine Pflanzenfresser. Sie hat mir auch den Tipp mit dem Babybrei gegeben. Richtig festes Futter darf die Kleine erst mal nicht, laut TA wird sie es wohl auch nicht annehmen, weil es sicher sehr weh tut. :(

Das mit dem Futter mahlen werd ich mal versuchen, wielange muss ich es denn einwirken lassen oder verrühren?

Zu der Kleinen: wenn ich Glück habe, wächst der Zahn wieder voll nach, sonst muss ich mir zeigen lassen, wie ich die oberen ggf. kürzen bzw. abfeilen kann.

Und zu guter Letzt: ich bin echt froh, dass ich so eine gute TA gefunden habe, nachdem ich hier schon ein paar Horrorgeschichten über dumme TA gelesen habe...

Und noch mal: Danke danke danke für die schnellen Antworten, bin echt begeistert!:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung