Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Ringelpiez

Ratten mitnehmen oder hierlassen?

Empfohlene Beiträge

Ringelpiez

Hallo!

Ich fahre dieses Wochenende nach Hause zu meiner Mutter (wohnt so 300km entfernt). Meine Böckchen hab ich dann früher einfach zwei Tage allein gelassen, mit einer 1l-Nippeltränke und einer großten Tonschale Trockenfutter + Möhren, Paprika etc (alles, was nicht schnell schimmelt). Nun hab ich meine beiden Weibchen ja aber erst seit ein paar Wochen und sie haben sich gerade an den Käfig gewöhnt. Meint ihr, ich sollte sie mitnehmen, auch wenn sie bei meiner Mutter dann wieder in einem anderen Käfig wären? Oder soll ich sie "in Ruhe lassen" und ihnen ein sturmfreies Wochenende gönnen? :)

Bin mir nicht sicher, was besser ist. Mir war schon früher immer recht mulmig dabei sie allein zu lassen, weil man ja einfach nicht überprüfen kann, obs den Süßen gut geht. Deshalb hab ich sie auch öfter mal mitgenommen (wenn meine Gepäckfülle das zuließ, musste immer Bahn fahren ;)), aber ich weiß halt nicht, ob das nach so kurzer Zeit eine gute Idee ist?

Was meint ihr?

Liebe Grüße & ein schönes Wochenende!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rosalie

Hi!

 

Ich würde sie daheim lassen in ihrem gewohnten Umfeld und Geruch.

 

Allerdings würde ich jemanden beauftragen mindestens einmal täglich vorbeizuschauen, ob alles ok ist.

 

Hab das auch mal 2 Tage gemacht, eine Freundin schaute einmal täglich vorbei. Meine damaligen beiden Nasen waren erst 3 Monate bei mir, allerdings schon völlig auf mich fixiert und haben sich in meiner Abwesenheit geprügelt, vermutlich weil sie gestresst von meiner Nicht-Anwesenheit waren.

 

Trotzdem würde ich sie nicht mitnehmen, man mutet ihnen zuviel Stress zu, sie brauchen ihre geregelten Tagesabläufe.

 

Grüsslies

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ringelpiez

Hi!

Ich hab nach etwas Hin- und Herüberlegen auch gedacht, dass es vermutlich einfach schöner für sie ist, wenn sie zuhause bleiben können. Ihr jetziger Käfig ist auch wesentlich größer als der, in den sie bei meiner Mutter kämen. Für zwei Tage mag das ja mal gehen, aber du hast schon Recht. Sie brauchen ja trotzdem ihre gewohnte Umgebung und ihren normalen Alltag ;).

Ich bin auf jeden Fall dankbar für deine Meinung!

Meine Mitbewohnerin schaut dann heut Abend und morgen Mittag mal bei ihnen rein, Sonntag bin ich schon früh zurück. Ich hoffe nur, dass ihnen nicht das Futter ausgeht oder so :D Aber eigentlich könnten sie sich dick und rund fressen, so viel, wie sie jetzt haben. Den Käfig hab ich gestern sauber gemacht, da müssten sie sich bis Sonntag wohl auch wohl fühlen können.

Ach, weiß nicht. Ist ja doch immer ein komisches Gefühl. Meine Mitbewohnerin kennt sich auch nicht so gut mit Ratten aus, dann ist man ja doch etwas misstrauisch. Habe aber leider in meinem Bekannten- und Freundeskreis niemanden, der selbst Ratten hat.

Naja, wird schon schiefgehen!

Schönes Wochenende!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung