Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Cuba

Neuling hat Fragen :)

Empfohlene Beiträge

Cuba

Hallo liebe Rattenfans :)

Ich heiße Chris bin 14 jahre alt ( in 5 tagen 15 :D )

Ich wohne im Umkreis Schwarzenbek ,

und habe meine Eltern jetz mit Mühe und Not davon überzeugt Ratten zu halten. Bevor ich das Tue frag ich ersmal ein paar dinge ( hoffentlich nerv ich damit nicht :rolleyes:)

 

Alsoo geplant war mir in den Herbsferien 2 Haski-Ratten (weiblich) zu holen , aus dem Futter*haus ( ich habe viel schlechtes über diese Zoo Geschäfte gehört , allerding hat mein Bruder dort einen Zwerg-Hamster gekauft und dort waren die Mitarbeiter informiert , freundlich e.t.c , was mit denn Tieren dort algemein ist weiß ich nich :s ).

 

Nun zu meinen Fragen :

Ich habe gehört das man die Ratten nach dem Zähmen frei im Zimmerlaufen lassen kann ( unter beobachtung natürlich) , aber da es meine ersten Ratten werden und ich zuvor nur ein Hamster hatte weiß ich nich wie sich die Tiere verhalten (also , rennen sie weg , beleiben sie bei dir u.s.w)

 

Ich weiß das es unterschiedlich von Tier zu Tier ist aber im algemeinen sind die Tiere eher anhänglich , selbständig , nur mit ihrem partner beschäftigt ..

 

Dann weiß ich das Ratten zeimlich intieligente Tiere sind ( das hört sich jetz blöd an ^^ , aber kann man sie darauf dresieren das sie an einen bestimmten ort ihr geschäft erledigen ?:o )

 

Ich höre gerne Musik , und dann meistens Laut -> das würde aufjedenfall viel leiser machen , aber wie laut darf es denn sein ( mit bass und so ^__^)

 

Das waren eigendich vorerst meine einzigen fragen , es seiden ihr wisst noch was wichtiges =)

 

Vielen Dank für alle Antworten , mit freundlich grüßen Chris :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Huhu,

 

erst einmal herzlich willkommen bei uns =)

Schön, daß du dich vorab erkundigst.

 

Zunächst einmal möchte ich dir unsere RATTZ-FAQ ans Herz legen, da findest du schon mal viele hilfreiche Tipps und womöglich auch einige Antworten auf deine Fragen

 

Auch deine Eltern sollten voll hinter der Rattenhaltung stehen, denn die Tiere können auch mal krank werden, das verursacht nicht nur TA-Kosten, sondern es kann auch mal sein, daß ihr einen Not-TA aufsuchen müsst.

Ein guter Tipp ist es da auch, sich eine Notkasse einzurichten,in die man monatlich einen bestimmten Betrag reinlegt und so für eben solche Dinge spart.

 

Und dann möchte ich dich bitten, keine Ratten in der Zoohandlung zu holen, egal, aus welcher.

Die Ratten sind dort reine Ware, kommen aus Massen"zuchten", sind nicht an den Menschen gewöhnt, oftmals nicht oder zu spät nach Geschlechtern getrennt - kommt leider sehr oft vor, daß man dann eine trächtige Ratte kauft oder das Geschlecht falsch bestimmt wurde etc.

Und vor allem - es gibt sooooo viele Ratten, die ein zu Hause suchen.

Von daher schau doch besser mal nach einer Vermittlung in deiner Region.

Da kannst du auch oft die Ratten vorher mal kennenlernen, bzw. man kann dir schon so manches über sie erzählen und du bekommst auch gute Tipps mit auf den Weg.

 

Richtig, wenn die Ratten an dich gewöhnt sind, kannst du sie im Zimmer laufen lassen, aber nur unter Aufsicht, und du musst vorher Gefahrenquellen ( wie z.B. Kabel ) beseitigen.

 

Ratten sind Charaktertiere - manche sind ruhig und verschmust, andere quirlig und immer auf Achse, wieder andere nur wenig an ihrem menschen und mehr am Erkunden interessiert ... und es hat alles seinen Reiz ;)

 

Musik solltest du dann aber leise hören.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cuba

Ersmal vielen dank für die Schnelle Antwort :D

Also meine Eltern stehen dahinter ( allerdings hat meine Mutter nen leichten Ekel Faktor ... Ratten ... bähh ... -> eben die Alte leiher wie mit Spinnen e.t.c)

Im Ratz-Faq steht das Männchen verschmuster und fauler sind , ist das algemein so ? ( b.z.w wie weit ist das bei Weibchen ausgeprägt , mir wäre es nämlch lieber wenn sie auch mal zu mir kommt :p )

 

 

Dann zum Thema Ratten holen ,

also Zoo laden wäre bei mir die letzde Wahl aber das mit dem Notfallzentrem hab ich noch nich ganz verstanden :

Also : 1. Woher weiß ich denn das die Ratten rechtzeitig von Weib. Männ. getrennt wurden e.t.c

2.Wenn dann möchte ich eine sehr Junge Ratte ( damit sie sozusagen mit mir aufwächst.

3. Wer genau verkauft eigendlich die Raten bei dem NotfallZentren (also Züchter oder wie ?:rolleyes:)

 

Mfg Chris :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steffi

Hallo,

 

erstmal herzlich willkommen bei uns. Schön, dass du dich vorher informieren willst und deine Eltern bereits gefragt hast. =)

 

Notfallratten sind Ratten aus Tierheimen oder privaten Notfallstationen. Meistens sind diese Notfallstationen ebenfalls Rattenhalter, die Tiere aufnehmen, die sonst ins Tierheim kommen würden. Aber die sind ja oft eh schon sehr voll. Deswegen gibt es liebe, erfahrene Rattenhalter, die sich dieser Notfälle annehmen.

Oft gibt es auch kleine Ratten in Tierheimen oder gar Mamaratten, die ihre Babys erst im Tierheim bekommen. Also auch dort kannst du junge Tiere bekommen.

Informiere sich doch einfach mal in den Tierheimen in deiner Gegend und schaue hier im Vermittlungsbereich nach.

 

Zu Männlein vs. Weiblein kann ich nur sagen, dass ich eigentlich immer nur Weibsen hatte. Die sind sehr quirlig, aber mögen auch mal hinter den Ohren gekrault werden, wenn sie schon schläfrig im Hängekörbchen liegen. Ich habe aber auch schon zwei weibliche Ratten gehabt, die es gar nicht mochten, angefasst zu werden. Wie schon gesagt wurde, jede hat einen anderen Charakter.

Ich habe auch zwei kastrierte Männchen. Einer ist sehr verschmust und lässt sich gern den Bauch kraulen. Der andere mag sich überhaupt nicht knuddeln lassen. Beide mögen es überhaupt nicht, sich zu mir zu legen und zu dösen.

Meine Weibchen hingegen klettern alle sehr gern auf mir rum und sitzen gern auch mal auf der Schulter.

 

Ich denke, jeder hat da so seine anderen Erfahrungen gemacht, was Weiblein und Männlein angeht. Dazu gibt es sogar einen Thread, den ich aber leider nicht gefunden habe, so auf die Schnelle. Aber such und lies dich einfach mal durchs Forum. ;)

 

Liebe Grüße,

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emma

Hi,

 

vieles wurde ja bereits gesagt. Ich hatte früher eher Weiber, nun habe ich Böcke, die aber auch nicht unbedint viel ruhiger sind. Allgemein ist es schon so, dass Weibchen ein wenig quierliger sind und Böcke faul, aber meine haben es trotzdem faustdick hinter den Ohren. Schmusen will eigentlich nur mein Kastrat, der läuft mir auch ständig hinterher, wenn er Auslauf hat und sucht meine Nähe. Die anderen beiden kommen zwar auch, wenn ich im Auslauf bin, aber sonst turnen die gerne auf Möbeln rum, schmeißen Bücher usw. von den Tischen, oder wühlen in einem Karton rum, den ich mit Zeitung befüllt habe. jede ratte ist da aber anders, grundlegend habe ich aber schon das Gefühl, das alles erstmal alles erkunden müssen.

 

Und auch ich kann dir nur ans Herz legen, Ratten aus der Notvermittlung zu nehmen. Oft gibt es da gewisse Vorurteile, aber ich hatte schon einge Ratten daher und aus dem Tierheim, die einfach nur toll waren und ich gar nicht verstehen konnte, wieso die jemand nicht mehr wollte. Zahm waren die auch alle und im Prinzip merkt man ihnen fast an, dass sie einfach nur froh sind, wieder richtig geliebt zu werden.

 

Deiner Mutter kannst du ja mal süße Rattenbilder zeigen, du kannst ja mal ein wenig hier im Fotoeck stöbern, vielleicht hat sie nur Vorurteile und sieht, wie niedlich die Tierchen wirklich sind. Mein Nachbar hatte damals keine Vorurteile, wollte sich trotzdem mal ein Wochenende um meine Tiere kümmern, danach meinte er aber dennoch, dass er nich gedacht hätte, dass die so niedlich sind.

 

Wichtig ist übrigens auch, dass du einen Käfig holst, der groß genug ist. Schließlich müssen die Tiere ja trotz Auslauf noch eine große Zeit dort verbringen und sich wohlfühlen, Beschäftigung haben usw.

 

Viel Erfolg noch bei deinem Vorhaben!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cuba

Danke für alle posts ,ihr habt mir alle sehr geholfen =)

aber mit dem Thema anschaffung bin ich am verzweifeln ;(

In dem Zoo Geschäft in dem mein Bruder sein Zwerg Hamster gekauft hat waren pro Käfig jeweils 2 Ratten des gleichen geschlechts , die angeblich seid der 9 woche (oder 10 weiß nich mehr genau :s ) zusammengeschlossen wurden , andererseits will ich ZooGeschäfte die nur profit aus denn Tieren schöpfen auch nicht unterschtützen.Bei WWR hab ich auch nix gefunden (vieleicht benutz ichs auch falsch ...) Und da ich in einem großen Dorf wohne ist das Tierheim auch bescheiden , ich werde nochmal in denn umgebenden Städten gucken.

Ich hätte die Möglichkeit in Hamburg (wo ich zur Schule gehe) aber ist das nicht etwas strssig für die Ratten ( immerhin muss ich die Bahn nehen) , falls nich hätte ich ,wenn jmd ein konkreten tipp hat , den ganzen Hvv bereich zu verfügung :]

 

Chris:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sabine

Hallo Chris,

 

ein herzliches Willkommen an Bord.:tongue::tongue:

 

Bitte schaue doch einmal im Tierheim in Hamburg nach, oder rufe im Tierheim in Hamburg an. Hier warten viele Notfellchen auf ein schönes Zuhause.

Im Tierheim wissen die Pfleger genauestens über jede Ratte Bescheid, ihre Eigenschaften, ob Männlein oder Weiblein, etc.

 

Besorge dir einen Transportbehälter für die Ratties. Du hast geschrieben, dass du mit der Bahn färst. Nehme dir ein Tuch zum Abdecken für den Behälter mit. Dies sichert die Ratten gegen Zugluft oder Kälte und sie werden auch etwas ruhiger unter dem Tuch werden. Hamburg ist von dir aus doch gut mit dem Zug zu erreichen.

 

Über eine Voliere etc. haben meine Vorschreiber dir ja bereits alles berichtet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Hallo! :tongue:

Ich bin zwar auch noch neu in dem Forum, aber ich geb einfach mal meinen Senf dazu.

Es gibt bei Männlein oder Weiblein noch etwas zu beachten, was vielleicht Ärger geben könnte. Denn meiner Erfahrung nach sind Männchen etwas geruchsintensiver als Weibchen. Also entweder öfter sauber machen, oder eben lieber Weibchen.

Was ich noch sehr wichtig finde: bisher war nur von EINER Ratte die Sprache... Hol dir mindestens 2, wenns geht eher mehr. Denn du kannst keine Ratte ersetzen, egal, wieviel Zeit du hast.

Dann sollte der Käfig groß genug sein und viel Spielzeug drin haben.

Zur Beschäftigung: Ich habe mal gesehen, wie eine Ratte mit Klickertraining beschäftigt wurde, sie ist zum Schluss sogar über winzige Hindernisse gehopst. Sie sind also sehr intelligent... meine Frage mal an die anderen hier: ist Klickertraining überhaupt eine Möglichkeit der Beschäftigung?

Die Ratte, die ich dort gesehen habe, schien jedenfalls begeistert zu sein!

So, das war nun mein Senf. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Bitte keine Tiere in Zoohandlungen kaufen. =)

 

Das Tierheim in der Süderstraße in Hamburg hat viele Ratten zu vermitteln. Wobei es fast nur Böckchen sind. Ruf da einfach an und erkundige dich, was sie zu vermitteln haben. =)

 

Ein Link zur Internetseite des Tierheims Süderstraße: *klick*

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meli

:moin:

 

Also meine 2 Freaks sind gegen Lärm nicht empfindlich! sie Lieben ihn sogar! wenn es still ist piepsen sie immer bis man wieder lärm macht! :D

 

naja beim herum rennen, naja meine ist mir davon! :) ich musste sie mit einer maiskolbe wieder von eck holen! :( aber ne Ratte macht dir freude! :) ich liebe meine 2 schatziis! :D

 

glg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Hallo,

Ratten haben ein sehr empfindliches Gehör, bitte keinen Krach machen, auch wenn man meint, es wär toll für sie.

 

Taube Ratten haben kein wirklich dolles Leben *find*

 

Und Fiepsen sollten Ratten auch nicht, da sollte dann lieber mal ein Tierarzt drauf schauen, ob die Ratzis evtl. erkältet sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

@Meli, woher weißt du das denn, dass deine Ratten Lärm lieben? Ich kann mich Zimtzicke nur anschließen: Ratten haben ein sehr empfindliches Gehör, da sollte Lärm unbedingt vermieden werden. Mal ganz abgesehen davon, dass für uns Menschen Lärm bzw. laute Musik auch nicht besonders gesundheitsfördernd ist.

 

Ratten piepsen/fiepsen nicht. Sie sind keine Meerschweinchen. Wenn Ratten piepsen/fiepsen haben sie meist ein Problem mit den Atemwegen. Ich rate dir, zum TA zu gehen.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung