Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Ratatouille

Ganz schlechter Tag....- letzte Ratte abgeben

Empfohlene Beiträge

Ratatouille

Hallo,

 

Wie ihr seht bin ich noch mitten in der Nacht wach...kann nicht schlafen denn mich plagen Bedenken und schlechtes Gewissen.

Heute Abend bringe ich meine heiss geliebte Schiefi weg. sie kommt zu eine super liebe ratten Mama (danke an dieser Stelle, Steffi und auch du, Anja die das ganze eingeleitet hast)

Leider sind in den letzten Wochen ihre Schwester und ihre Freundin gestorben und nun ist sie alleine.

Aus komplizierten, persoenlichen und etc..Gruende moechte ich erstmal keine Ratten mehr halten.

Ich weiss bestimmt dass ihr neues Zuhause ein gutes ist, aber ich quaele mich trotzdem mit den Gedanken dass ich egoistisch handle und dass Schiefi vielleicht ungluecklich wird...

In letzter Zeit ist sie extrem verwoehnt worden. Mein Mann (einer der besten Ratten Papa den es ueberhaupt gibt) ist krank geschrieben und ist bei ihr geblieben (wir arbeiten Nachts) und Schiefi hat sich dran gewoehnt die ganze Wohnung fuer sich zu beanspruchen. Steigt unglaublich gern die Treppen hoch, wuselt vom Wohnzimmer in die Kueche, beisst die mama gern wenn sie auf der couch einschlaeft, inzpieziert alles und staltet gern um, mit Zeitungs Papier und aehnliches...

Es wird schon eine Umstellung sein, fuer sie.

Aber wenigstens wird sie rattige Gesellschaft haben.

Und eine tolle Ratten Mama.

Kann man eigentlich an Ratti's Verhalten merken dass sie ungluecklich ist?

Wird sie mich vermissen?

 

Ich moechte nur das beste fuer die Kleine. Sie ist eine unglaubliche froehliche, nette, vernuenftige, liebenswerte Ratte...

 

Tue ich denn das richtige?

 

Ich glaube so eine schwierige Entscheidung habe ich lange nicht mehr getroffen...

 

Was meint ihr???

 

@Steffi: DANKE!!!! :]

@Anja: DANKE!!!:]

 

In Traenen,

die olle Ratatouille

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Magenta

Hallo Ratatouille,

 

egoistisch würdest Du handeln, wenn Du Schiefi Rattengesellschaft versagen würdest...

 

Bestimmt vermisst sie Dich, aber ein neues tolles Zuhause mit rattiger Gesellschaft werden schnell dazu beitragen, dass sie ihr Rattendasein wieder genießt.

 

Wenn Deine Zweifel so groß sind und Du sie gerne behalten willst, dann überlege es Dir noch einmal ;).

Hol Schiefi Gesellschaft (habe Deinen Beitrag gelesen, warum Du kene Ratten mehr halten willst, ist auch nachvollziehbar) und Du wirst 3 glückliche Ratten haben!

 

Mach das, was Dein Gefühl Dir sagt...

 

Viele Grüße, Magenta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loki

Huhu!

 

Ich kann mir vorstellen, wie schwer das ist. :troest: Ich habe mich bis jetzt immer davor "gedrückt" so eine Entscheidung treffen zu müssen. :( Deshalb bewundere ich deinen Entschluss und merk dir wirklich eins: DAS ist auch Tierliebe :]

 

Kommt sie denn in deine Nähe, damit du sie besuchen kannst?

Sie wird dich sicherlich vermissen, aber sie wird auch mit Sicherheit die Zeit in neuer rattiger Gesellschaft genießen.

 

*trostknuddel*

 

Mitfühlende Grüße ;(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sammysmum

Hallo Isabelle,

 

ach mensch, dir fällt es wirklich schwer, mir heute abend Schiefi zu bringen! Du musst nicht, wenn du dich doch entscheidest, sie zu behalten, dann tu es! Hol ihr Gesellschaft, wenn du möchtest, ich wäre nicht böse oder so! Geh in dich, du kannst es dir noch überlegen!

 

LG, Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ratatouille

Es soll bitte nicht klingeln als ob ich kein Vertrauen zu dir haette!!!! Glaub das bitte nicht!!!

Ich bin hin und her gerissen.

Aber wir probieren es, wenn du das Gefuehl hast sie ist ungluecklich oder ihr fehlt was dann hole ich sie wieder ab.

Ich habe wirklich Vertrauen zu dir....:]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sammysmum

Isabelle, ich will auch nicht, dass du unglücklich und traurig bist. Du musst mir Schiefi nicht bringen, weil du mir zugesagt hast oder so... Es ist dein Tier...Hab deine Tel-Nummer nicht bei der Arbeit dabei, sonst würde ich mal anrufen...

 

LG, Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sammysmum

Hallo Isabelle,

 

Schiefi ist noch etwas schüchtern, aber das ist ja normal! Ich lasse sie jetzt erstmal in Ruhe und schaue später mal, ob sie Kontakt mit mir aufnehmen möchte.

Die Integration wird wohl am Donnerstag, spätestens Freitag beginnen... Meine Spezi werde ich wohl morgen gehen lassen müssen...:(

 

LG, Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ratatouille

Hallo Steffi,

 

Danke dass du dich so schnell meldest.

Ich bin voellig fertig.

Du brauchst mich nicht zu schoenen, wenn es nicht geht, hol ich sie wieder ab.

Ich habe ihr Mais und ihr Tellerchen vergessen, schicke ich dir Morgen oder Uebermorgen per Post.

 

Deine arme Spezie, die hatte noch so glaenzende und wache Augen.

Das tut mir wahnsinnig leid...

Fuehle dich ganz lieb gedrueckt....

 

Die heulende Isabelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GothAngel

Ohhh Isabelle :(

 

Es tut mir wahnsinnig leid das Du die Nase hergeben musstest/wolltest.

Aber ich denke Du hast Dich völlig richtig entschieden,Du hast auf dein Herz gehört und das ist auch gut so.

Ich habe auch unseren Schäferhundmischling abgegeben :(,das tut auch sehr weh,noch heute!

Aber ich bin meinem Herzen gefolgt und es geht Ihm mehr als gut da wo er jetzt ist,er ist nur draußen am Rennen und mit anderen Hunden zusammen.

Ich weiß das ist jetzt nicht grade das passende Beispiel,was ich aber sagen wollte ist das Ich deinen Schmerz total nachvollziehen kann.

Fühl Dich richtig fest gedrückt von mir....:troest:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pieper

Hallo Isabelle,

 

fühl Dich von uns ganz lieb gedrückt!

Es war keine leichte Entscheidung, aber wenn Du die ersten Bilder von Schiefi sehen wirst, wie sie mit anderen Ratten schmust, sehen kannst, dass sie neue Freunde gefunden hat, dann wird es Dir bestimmt auch (wenigstens ein bisschen) besser gehen.

Es braucht alles seine Zeit und zu Hause wird es nun bestimmt ruhig sein und Dir leer vorkommen, aber es wird besser werden und auch wieder eine Zeit kommen, wo Du wieder eine liebende und fürsorgliche Rattenmama sein wirst!

Du kannst Schiefi ja auch besuchen fahren.

Du weißt, wir sind für Dich da! :]

 

Schiefi wünsche ich, dass sie sich schnell einlebt und sie bald wieder Gesellschaft von anderen Ratten hat.

Vielleicht liest man ja auch mal in ihrem Tagebuch von ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sammysmum

Hallo,

 

ich habe Schiefi zum Einzug grad ein Schälchen Brei hingestellt, Apfel-Hafer. Sie schlabbert grade ganz glücklich... mmmh, lecker!!

 

Wo ist denn Schiefis Tagebuch? Habe ich auf Anhieb nicht gefunden. Dann kann ich da ja berichten, wie es Schiefi geht und wie die Integration läuft...

 

LG, Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isasophie

Hallo Isabelle

 

Ach du Arme, fühl dich mal ganz lieb umarmt. Wie traurig ...

 

Schade, dass du erstmal mit der Haltung aufhörst. Solche Menschen mit einem so großen Herzen wie du es hast, brauchen die Rattis nämlich ganz dringend ;) Aber es werden auch wieder andere Zeiten kommen ;)

 

Nun wünsche ich Schiefi erstmal einen guten Start im neuen Zuhause - und dir alles alles Liebe und dass du gut darüber hinwegkommst. Für Schiefi ist es sicher auch schön, wenn sie wieder kleine Pelzfreunde hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Caranja

Gugu Isabelle,

 

ich kann nachfühlen wies dir geht, meine Nini war auch schon 2 mal knapp davor :(

 

Fühl dich geknuddelt!

 

Liebe Grüße Cara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ratatouille

Wenn ich euch nicht haette wuerde ich zusammen klappen......

 

Mein mann sitzt allein Zuhause und fuehlt sich nicht gluecklich. Wir waren nah dran vorhin umzukehren und die Kleine wieder abzuholen, aber ich weiss dass sie Freunde braucht und ich kann keine Ratte ersetzen!

 

Wenn ich nur die Moeglichkeit haette ihr es zu erklaeren und nach ihre Meinung zu fragen...

 

@Steffi: Tagebuch ist bei Ratties Tagebuecher, habe lange nichts mehr geschrieben, deswegen hast du es vielleicht nicht gefunden.

Ich wollte dir noch sagen: deine Jungs sind ganz ganz suess!!!!

 

So, Schiefi schlabbert, das tut gut zu lesen.

 

Hier bei der Arbeit muss ich mich auf die Toilette verstecken um zu heulen und die gucken mich doof an wenn ich mit rote Augen wieder komme.

 

Liebe Gruesse,

Isabelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isasophie

Hallo Isabelle

 

Nee, ist richtig so, wein ruhig. Das ist auch schrecklich, sowas! Nur gut, dass du ein wirklich gutes Plätzle für Schiefi gefunden hast.

 

Och Mann ... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Caranja

Wieso? schämst du dich das du deine Ratten lieb hast?

Mein Chef konnte es auch verstehen als ich letzte Woche so traurig war wegen meiner Nini.

Schäme dich nie für deine Tränen.

Und wenn sie reden, dann lass sie reden, sie sind nur eifersüchtig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sammysmum

Ich habe Schiefis Tagebuch weitergeführt, falls jemand mitlesen möchte...

 

Isabelle, ich drück dich mal ganz fest!!

 

LG, Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ratatouille

Tja...habe ich auch... habe gerade mit mein Mann gesprochen und konnte meine Traenen nicht mehr halten...

Egal, ihr habt recht!

Und nein, ich schaeme mich nicht meine ratte zu lieben, sie verdient 1000 mal mehr geliebt zu werden als viele Menschen die ich kenne.

 

Liebe Gruesse,

isabelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ratatouille

Steffi: du bist ein Schatz.

 

Danke, von ganzen Herzen: vielen vielen Dank!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ANJAundBOBBY

Liebe Isabelle,

 

das kann ich gut verstehen, dass Dir das nahe geht, Schiefi abzugeben. :( Ich hänge auch so an meinen Süssen!

 

Doch bei Steffi wird sie es gewiss gut haben und auch viel Liebe und Zuneigung bekommen.

 

Ich drück Dich ganz lieb!

 

Liebe Grüsse

 

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ratatouille

Danke Anja...

 

Nun sass ich die ganze Nacht bei der Arbeit und habe die ganze Zeit an Schiefi gedacht, wie sie sich fuehlt, ob es ihr gut geht, ob sie ihr Zuhause vermisst.

Ich muss bei der Arbeit 1000 Fehler gemacht haben und mochte auch mit niemanden reden.

Jetzt komme ich nach Hause und muss schon wieder weinen weil es hier so leer ist und ihr Nest ist noch im Kaefig....:(

 

Ich liebe dich, mein Wuselchen, ich hoffe du freust dich auf deine neue Freunden.

 

Deine Mama

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ratatouille

Uebrigens: gestern auf der Fahrt hat mir Schiefi zum ersten mal die Hand geleckt...

 

***Heul***

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loki

*sichdieTränenabwisch* ;(

 

Wenn ich diesen Thread hier lese und das Tagebuch, fang ich auch mit an zu heulen ;(

 

Aber es scheint Schiefi ja so weit schon sehr gut zu gehen :]

Ich drücke die Daumen, dass die Integration bald klappt :]

 

@Ratatouille: Ich kanns nur nochmal sagen: ich bewundere deine Stärke, diesen Schritt getan zu haben, auch wenn es dir momentan sehr weh tut. :troest:

Du wirst sehen, dass sich Schiefi schnell an die neue Umgebung gewöhnt und bald kuschelt sie ja auch mit ihren neuen Freunden.........

 

Fühl dich gedrückt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Liebe Isabelle,

 

ich finde es einfach toll und stark von dir, daß du so an das Wohl des Tieres denkst und danach handelst, auch wenn es weh tut.

Und wahrlich, für deine Tränen musst du dich wirklich nicht schämen !

Mir flossen sie gerade beim Lesen deines Threads nur so herunter ...

 

Schiefi hat ein ganz liebes zu Hause gefunden, und egal, wie weit ihr auseinander wohnt, in eurem Innern seid ihr immer vereint.

 

Ich drück dich ganz lieb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emma

Hi,

 

du hast den allergrößten Respekt verdient. Du hast im Sinne des Tieres gehandelt, und auch wenn es noch so weh tut: Schiefi wird dir ganz dankbar sein, und ist es vielleicht auch schon. Sie wird glücklich sein, und genau das ist grenzenlose Liebe deinerseits: Diese Entscheidung getroffen zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung