Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
--Angel84--

"Sabberlack"

Empfohlene Beiträge

--Angel84--

Hi

 

Ich musste mir neue Bretter aus Holz beschaffen, da die alten Bretter so doll bepinkelt wurden das es bis zum Himmel stinkt. Nun habe ich mir auch Sabberlack zugelegt und die Bretter damit einlackiert. Morgen werde ich den Käfig neu einrichten.

 

Nun habe ich aber mal ne Frage: Ist der Sabberlack wirklich "Rattenurinsicher" ???? :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cuddly

Hey Angel,

 

meine Etagen wollte ich auch austauschen und mit Sabberlack Rattensicher machen... wie teuer ist Sabberlack und wo hast du ihn bekommen?

Supi, dass du das Thema aufmachst, dann brauche ich das nicht tun ;-)

Aber ich kann dir leider keine Antwort geben..

 

Liebe Grüße,

Cuddly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
--Angel84--

Hi Cuddly...

 

Ich habe aus´m Baumarkt Kinderspielzeuglack gekauft. Es kostet so um die 7-8 € Da muss so ein blauer Engel drauf sein und "speichel und schweißecht"

Aber du kannst ja dann auch im Baumarkt fragen ;) Sabberlack gibt es ganz vielen verschiedenen Farben. Brauchst du nicht mit Wasser verünnen! Ist nach 1-2 Stunden trocken. Viel Spaß beim lackieren ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cuddly

Oh das klingt ja supi!! Also morgen erstmal nach der Arbeit beim baumarkt anhalten. :cool:

(mal ne ganz dooe Frage... das schon angepinkelte Brett kann man abeer nicht mit Wasser sauber schrubben, trocknen lassne und überlackieren, oder?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
--Angel84--

Nein, das geht nicht. Der Urin bzw. Geruch zieht so tief in das Brett ein, das du es nie wieder sauberkriegst. Deswegen musste ich auch neue Bretter kaufen. Aber Bretter sind auch gar nicht so teuer. Du kannst dir ja im Baumarkt Holz aussuchen und zurechtschneiden lassen. Ist auch nicht so teuer :]

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ratzi

Nabend!

 

Muss man die Bretter eigentlich mehrmals lackieren? Oder reicht es aus wenn man sie einmal lackiert?! Bin nämlich ziemlich stark am überlegen ob ich mir nicht doch n Schrank zulege ;) Da hier ja alle so begeistert davon berichten ;)

 

Liebes grüßchen

ratzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
--Angel84--

Hi Ratzi

 

Ich denke einmal lackieren reicht. Habe ich auch gemacht. Soll ja nur "Urinsicher" und abwischbar sein....

 

:69:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mofmof

Hallo ihrs,

 

also da ich ja gerade meinen neuen Käfig fertig habe kann ich ja mal was zu sagen.

 

Erstens "Sabberlack" sollte eine Bezeichnung targen namens EN 71.3

dann ist er ungefährlich

 

dann solltet ihr auf jeden Fall beachten was auf der Dose steht.

Bei mir steht, und ich glaube bei allen anderen auch, 12 Stunden trocknen und dann überstreichen. Ich habe oft gelesen 3 mal lackieren.... habe ich auch gemacht. Ich denke das das auch sinnvoll ist!

 

Zu angepinkelten Bretter... also wenn sie nicht schon jahrelang durchgepinkelt sind denke ich kannst du sie abschleifen und dann überlackieren.. das dürfte gehen... aber ich glaube bei so viel Arbeit lohnt es sich neue zu kaufen. So teuer sind die ja auch nicht.

 

Ach so und zum Preis.. die kleinen Dosen etwa 7 -8 € wenn ihr mehr braucht gibts auch 2,5liter Dose ( aber das ist echt viiiieeel) die kostet..ich glaube 30 €

 

viele Grüße

und viel Spaß beim lackieren

 

mofmof

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mellimaus

Hallo!

 

Besser ist 4 mal lackieren, nach ca. 2 Stunden ist meiner Überstreichbar.

Kannst mit ja eine PN schicken, denn kann ich Dir sagen wo es den Sabberlack zu kaufen gibt (weiß nicht, ob ich das hier öffentlich darf).

 

Liebe Grüße, Mellimaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
janni

Hi,

 

Ich habe meinen Selbstbau auch mit dem Sabberlack gestrichen und hab insges. 3 Schichten gemacht. Hab nach 2 Jahren, als "Rattenwechsel" war aber die Etagen nochmal überstrichen. In den Ecken hab ich sogar nochmal 2 Schichten dann gemacht.

 

LG und viel Spaß beim Streichen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Satina

Huhu

 

den Lack bekommst du in jedem gut Sortiertem Baumarkt, oder da wo es speziell Farben gibt!

 

LG Satina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

also wie der Lack sein musst steht hier ja schon.

 

Dann ist es aber wirklich sinnvoll das ganze sehr gruendlich und genau zu machen. Ich spreche da aus Erfahrung. Lasst die schichten wirklich gut trocknen. Dann sollten es 4-5 Schichten sein, die zwischendurch auch immer nochmal angeschliffen werden.

Der Lack sollte nach dem letzten Strich mindestens 24, besser sind 48 Stunden, austrocknen und haerten.

Da mir das alles viel zu aufwendig und auch teuer ist (4-5 Schichten Lack fressen bei Volletagen schon einiges an Farbe) empfehle ich Siebdrucketagen (nicht von dem Preis abschrecken lassen, der lohnt sich) oder beschichtete Spanplatten. Da muss man lediglich die Raender versiegeln und hat einen besseren Effekt. Viel teurer ist das ganze dann auch nicht, haelt aber wesentlich laenger. Alle 1,5-2 Jahre muss man, meiner Erfahrung nach, die Etagen, die man immer so bauen sollte, dass man sie komplett rausnehmen kann, eh auswechseln.

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung