Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Emiko

Tapeten schützen

Empfohlene Beiträge

Emiko

Huhu,

 

Rattenhaltern muss ich glaube ich nicht erzählen, wie meine Tapeten aussehen :rolleyes: Ihr kennt alle das Problem. Aber jetzt sieht da Zimmer echt schlimm aus, bzw. die Wände. Hat jemand einen Tipp, wie ich die Tapeten schützen kann? Da wo Möbel stehen, hab ich natürlich heile Tapeten, und an anderen Stellen habe ich Hartfaserplatten an die Wände gestellt, aber die Dachschräge leidet weiter.

 

Ich würde gerne in den Herbstferien mein Zimmer tapezieren, aber natürlich nur, wenn ich weiß, wie ich die Ratten von den Tapeten fern halten kann. Vielleicht habt ihr ja ein paar Ideen...

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bibiratz

Hi,

wir haben Klarsichtfolie (d-c-fix oder ähnlich) über die Tapete geklebt.

War ein Tipp vom Baumarktmensch, aber funktioniert. Würde auch gut bei Katzen funzen.

Die ist einfach zu glatt.

Wir haben die schon ganz lang 1-2 J. dran, und es ist ihnen tatsächlich nirgends gelungen, eine Ecke abzubekommen.

 

und es fällt fast nicht auf.

 

LG Gisela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

:nagrue: Cool, und bekomm ich die auch problemlos wieder runter, ohne, dass ich die Tapete gleich mit abreiße, wenn ich mal ausziehe? Hast du das mal ausprobiert?

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bibiratz

Hi,

 

ähhm, nöö bin ja noch nicht ausgezogen....

Ne, echt, ist habs grad versucht. Es geht ab-die Tapete (Rauhfaser) bleibt heil.

Nur ein bisschen Farbe bleibt hängen.

 

 

LG Gisela

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Na das ist doch prima :D Dann werde ich das mal ausprobieren müssen ;)

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rattenmama

Hallo,

 

wir habe im Wohnzimmer überhaupt keine Tapete an der Wand.

Wir wohnen in einem Altbau und nachdem sich bei uns der Putz von der gesamten Wand im Wohnzimmer gelöst hatte und wir einen neuen bekamen haben wir uns gemeinsam mit einer Anstreicherin entschlossen, die Wand nicht mehr neu zu Tapezieren, sondern nur zu streichen.

Sie hat eine Grundfarbe aufgetragen und in einem anderen dunkleren Ton in Wischtechnik drübergearbeitet.

Wenn man leicht von der Seite auf die Wand schaut, sieht es aus wie eine Seidentapete, ist nur halt keine.

War auch garnicht so schwer, also auch zum selbermachen gut geeignet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung