Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Lule

Ratten klettern durch Gitterstäbe

Empfohlene Beiträge

Lule

Guten Abend. :tongue:

 

Ich habe ein Problem.

Meine zwei kleinen klettern durch das Gitter.

Was soll ich machen...???

 

Liebe Grüße Julia:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laybi

Zur ersten Hilfe erst einmal Kaninchendraht, wenn du hast. Und machst den außen dran. Dann kommen sie schonmal nicht durch. Zumindest übergangsweise. Hast du noch einen anderen Käfig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lule

Der Käfig ist neu. Wie soll ich den Draht festmachen ohne das die kleinen sich verletzen?

 

Liebe Grüßer Julia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laybi

Sind die Ratten noch so klein, dass sie durch das Gitter gehen?!

Ich habe auch so einen Käfig übergangsweise hier. Ich habe ihn den Draht am Gitter umgeschlagen. Ansonsten nimm die Kabelbinder oder zur Not auch einen Faden. Und mache es am Gitter fest. Ich würde es außen einfach nur aufs Gitter legen und festknoten. Da die Ratten im besten Fall, ja IM Käfig sind :D, sollte da nichts passieren. Und wenn du hast, nimm Wäscheklammern. Damit kannst du die Öffnung (klappe), die du natürlich nicht komlett zumachen darfst :], besser absichern... Damit der Draht nicht absteht. Weißt du wie ich das meine...?! Etwas schwierig zu erklären.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lule

Ja die Ratten sind 3 Monate :D kommen aber trotzdem durch. Soll ich den Draht dann um den ganzen Käfig binden ??

 

Liebe Grüße Julia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laybi

Wenn sie durch den ganzen Käfig raus kommen? :] Dann ja, sonst besuchen sie dich heut Nacht...

Also ich habe es im Moment komplett drum herum, da die Neuen auch sehr dünn und klein sind und dies nur der Übergangskäfig ist.

Ich werd jetzt auch ins Bett. Wenn du Kabelbinder hast, nimm die. Wolle kriegen sie sicher sehr schnell durch.

Ich wünsche dir viel Erfolg beim basteln. Und hoffe, dass es gut klappt und du heute Nacht keinen Besuch kriegst ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mofmof

Huhu :tongue:

 

Wie groß ist denn dein Gitterabstand wenn dir mit 3 Monaten noch da durch passen?!?!

 

Gruß

mofmof

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lule

Es ist eigtl. ein für Hasen gedacht, hat einen Abstand von 2cm.

Die Ratten sind für ihr Alter noch sehr klein.

Gruß Julia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mofmof

Hi :tongue:

 

meinst du nicht das das auch für ätere Tiere gefährlich werden kann?!

Denk mal dran, wenn der Kopf durchpasst, passt auch der Rest durch!

 

Bei älteren stelle ich mir das schon so vor das sie versuchen werden da durch zu kommen. :nagrue:Wenn sie dann stecken bleiben...?

 

Also ich finds schonmal gut wenn du Hasendraht dummachst, aber pass auf die Kanten sind echt scharf!!!

 

Gruß

mofmof

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Magenta

Hallo,

 

also meine Mädels passen auch als ausgewachsene Tiere (alle zwischen Januar und Mai 09 geboren) locker noch durch die Stäbe des Kaninchenkäfigs. Das habe ich beim Zusammentreffen im Zuge der Integration gemerkt :mad:...

 

Kaninchenkäfige sind weder für Kaninchen noch Ratten so wirklich gut geeignet, es sei denn Du hast einen mehrstöckigen Käfig, der also auch in die Höhe geht, aber eventuell solltest Du Dir eine dauerhafte andere Lösung überlegen.

 

Welche Behausung haben Deine Rattis denn?

 

Viele Grüße,

Magenta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loki

Huhu!

 

Bitte den Draht von innen befestigen - sonst hängen die Nasen nachher zwischen Draht und Gitter fest,

 

Ich verschieb dich mal ins richtige Unterforum ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lule

Hallo :tongue:

 

ja sicher weiss ich das sie auch später dadruch passen ?!

Ja er geht in die Höhe und ist mehrstöckig.

3 Häuschen, Hängematte, 2 Leitern.

 

Liebe Grüße Julia:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mofmof

Huhu :tongue:

 

welche Maße hat er denn?

 

Also ich fände es keine gute und auch keine hübsche Dauelösung.. aber das bleibt dir überlassen.

 

Gruß

mofmof

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lule

Hallo

 

90x50x100

 

Vom Prinzip änder ich ja nichts sondern binde innen nur nen Draht hin das die Kleinen nicht durch können.

Und es sol ja auch nicht perfekt sein.

 

Liebe Grüße Julia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

hmm, optimal finde ich das nicht... 2cm sind schon ne Menge. Mir wäre das mit dem Draht viel zu umständlich und ich finde es auch schwer durchsetzbar. Was ist beim Saubermachen usw?

Ich würde mich langfristig wohl nach einer geeigneteren Unterbringunge umsehen.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mofmof

huhu :tongue:

 

klar von der Größe her ist er okay.

Mir würde es einfach nicht gefallen so vom "Design":)

Mein Krankenkäfig hat Hasendraht drum.. finde ich häßlich aber

ansonsten bekommst du deinen Käfig mit Hasendraht ganz gut Rattensicher.

 

Gruß

mofmof

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lule

Hallo :)

 

Ja ich bin gerade dabei den Käfig zu machen es klappt super und soo häslich sieht es ja auch gar nicht aus ;)

 

Danke an alle.

 

Liebe Grüße Julia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

Also, das mit dem Draht finde ich auch nur ne gute Notlösung. Ich würd mir auf jeden Fall einen anderen Käfig anschaffen.

Wie schon gesagt, könnten sie später wieder versuchen, durchzukommen. Und leider ist das nicht immer so, dass der Rest passt, wenn der Kopf durchpasst. Meine Kleine ist schon in einer Fensteröffnung von einem Holzhaus stecken geblieben, Murphy schon mal fast in einer Klopapierrolle, und es gibt ein Video auf Youtube (ich gebe es hier nicht an, weil ich es schon als Quälerei sehe, zumal es eine Wildratte war), in dem eine Ratte sich ein Loch in eine Plastikwand genagt hat und dann stecken geblieben ist.

Ich möchte nicht wissen, wie viele Knochenbrüche und Quetschungen / innere Verletzungen eine Ratte von so was davon tragen kann.

Mir wäre das viel zu gefährlich.

Außerdem gibt es viel schönere Ratten- oder Frettchenkäfige als Kaninchenkäfige!

Hier im Forum werden auch Käfige günstig angeboten, vielleicht findest du da was?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stinki

hallo erstmal;)

Also mein Krankenkäfig ist ein mehrstöckiger kaninchenkäfig und da passen die nicht durch auch mit 2 cm gitterabstand nicht, ist aber auch nur der krankenkäfig.das heißt der ist nur für solche fälle da, aber ich hab auch kaninchendraht von außen an meiner voli (2 seiten) weil die abstände zwischen den gittern zum klettern zu weit auseinander sind....(der ist aber mit grünen kunstoff ummanelt und kommen zum abnaagen nicht ran) und optisch finde ich es nicht ganz so tragisch. möchte mir aber anfang nächsten jahre auch nen rattengeeigneteren käfig zu legen oder den aneboda umbauen. ich denke für den anfang wird es dir reichen und du wirst dann auf einmal selber einen anderen wollen...hoffe es entbüchst jetzt keiner mehr und alle bleiben gesund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loki

@Stinki: Du hast aber auch Jungs ;)

 

Ich kanns nur noch mal wiederholen (weiß nicht, ob es eben untergegangen ist): Den Draht bitte immer von innen befestigen! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laybi

Also ich würde ihn niemals von innen befestigen: Ratten kl.ettern nunmal und der Draht ist zum Klettern nicht sehr geeignet. Er ist auch so ansich sehr scharfkantig. Ich habe beim Intikäfig zur Zeit auch Kaninchen draht,aber der ist von außen befestigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loki

Aber wenn sie sich durch die Gitter quetschen stecken sie zwischen Draht und Gitter fest - auch nicht sehr angenehm ;)

 

Scharfe Kanten kann man abfeilen - ist zwar viel Arbeit, aber machbar. Und man kann den Draht auch fest genug spannen, dann können sie auch klettern ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laybi

Na gut. Kommt vielleicht immer darauf an. Aber bei mir ist der Draht sehr eng am Käfig befestigt. Und an vielen Stellen festgemacht. Das heißt, da haben sie nicht die Möglichkeit, zwischen Zaun und Käfig zu kommen. Ich finde es so für die Füßchen schöner, da der Draht schon ziehmlich dünn und eklig zum klettern ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lule

Hallo :)

 

Mal an alle ich werde mir keinen neuen kaufen da er neu ist! Und mit dem Kanninchendraht komme ich sehr gut zu recht, da ich wirklich alle gefährlichen Stellen abgefeilt habe und mit meiner Hand mehrmals drüber gefahren bin ob sie sich verletzen können, alles schön sauber abgefeilt jetzt passt alles somit wäre das Problem gelöst.

 

Danke an alle :)

 

Liebe Grüße Julia.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung