Jump to content
zooplus.de
Claudi

Käfigeinrichtung

Empfohlene Beiträge

HappiesDay

Ach nochmal zum Sputnik

Ich habe damals zum "abhängen" imm billige Unterhosen gekauft

Beide Seiten aufschneiden und anknoten

Haben meine geliebt!

 

*gg*

 

Das musste ich noch loswerden. *gg*

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mera

Hey, ich hab jetzt seit ca. einem Monat 3 Mädels bei mir und wir werden langsam warm miteinander.

Nun sitzen die 3 meist ganz oben auf Ihrem Häuschen und chillen den ganzen Tag, liegt das an fehlenden Spielmöglichkeiten, warum gehen sie nicht in ihr Häuschen oder ist das normal am Anfang? Wenn wir ne Stunde gespielt haben rasen sie immer noch ne Zeit durch den Käfig, aber dann raufen sie sich wieder zusammen in ihre Ecke..

Ich häng mal n Foto an und freu mich über jede Hilfe :D

Mir fehlt wohl sicher noch irgendwas kuscheliges, allerdings weiß ich nicht so recht was rein darf, hat jemand Tipps für ne schlichte, flauschige Hängematte die man gut waschen kann?

Maria :)

post-7674-0-87876300-1513714416_thumb.jpeg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jennypie11

Huhu,

 

ich bin zwar selbst erst seit einem halben Jahr Ratten-Mama, aber ich würde sagen, da fehlt eindeutig Lauffläche. Du kannst z.B. Siebdruckplatten (aus dem Baumarkt) selbst ergänzen, ich würde sagen, mind. 2 Stück. Wie groß ist denn die Grundfläche der Voliere?

 

Meine Ratten schlafen am liebsten im Sputnik. Wenn es etwas kuscheliges sein soll, mögen meine diesen "Kuschelsack" am liebsten:

 

http://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/kaefigzubehoer/haengematte/281578

 

Ansonsten gibt es hier im Forum viele Käfig-Bilder, von denen ich mich auch immer mal wieder inspirieren lasse :)

 

Viele Grüße

Jennifer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Akumaline

Hallo,

 

stimme Jennifer zu, es gibt total viele Klettermöglichkeiten aber es fehlt an Volletagen. Da würde ich noch etwas nachrüsten, besonders wenn sie älter werden und nicht mehr so viel klettern.

 

Aufhängbare Kuschelhäuser (mit zwei Eingängen) mögen meine am liebsten, dann kommen die Doppelhängematten. Und davon abgesehen schlafen sie am liebsten so weit oben wie möglich :D

 

LG Renate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mera

Super, vielen Dank euch beiden :)! Dann geh ich das in den Weihnachtsferien mal an. Wann haben eure angefangen alles anzunagen? Eine einzige knabbert manchmal an meinem Finger aber ansonsten ist noch alles heile, kann ich darauf hoffen dass das einfach nichts für sie ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Akumaline

Hallo,

 

also auf das nicht knabbern würde ich keinen Cent wetten :D  irgendwann wird alles angenagt.

 

Da alle Ratten mit ihrem Urin markieren, sind die Chancen auf alle Geschäfte in der Toilette erledigen sehr schlecht. Das hat bei mir noch keine einzige gemacht.

 

Ich persönlich benutze keine Hanfmatten, da die ständig gewaschen werden müssten. Für mich ist Zeitungspapier die optimale Auslage und gleichzeitig Baumaterial. Das schmeisse ich bei der Reinigung einfach weg.

 

LG Renate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ryuzaki

Das mit dem Nagen ist sehr unterschiedlich von Tier zu Tier. Alle Mädels die ich bisher hatte, haben fast alles unbenagt gelassen und jetzt sind drei Kastraten dabei und seitdem ist fast überall etwas angenagt. Insgesammt hält es sich hier noch immer in Grenzen und ich bin auch ganz froh darüber. Davon, dass alles heile bleibt, würde ich aber nicht ausgehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wunderland

Mein erster Instinkt war zu schreiben, dass der Knabbergrad je nach Ratte unterschiedlich ist, aber dann fiel mir ein dass meine zweijährige Bonnie vor einigen Tagen ihr allererstes Kabel im Freilauf angeknabbert hat - was mich dann überraschend gelehrt hat, dass auch alte und sonst nicht knabbernde Rattis durchaus auch im Alter noch ihre Liebe zum Knabbern finden können. Man kann sich also nie zu 100% in Sicherheit wiegen  :D 

Im Käfig selbst knabbern alle meiner aktuellen Rattis sonst nur an der Korkröhre (und Bonnie auch am Kalkstein). Ich würde mal sagen mehr als abwarten kannst du nicht. Eventuell ein paar explizite Knabbermöglichkeiten anbieten, oder genug Spielzeug und Kuschelkram, dass sie nicht vor Langeweile anfangen an der Einrichtung zu knabbern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Miraabc

Ich habe bei uns nun noch Eben hinzugefügt. Allerdings war ich noch nicht im Baumarkt. Das habe ich für nächstes Jahr im Plan. Es waren einfach Bretter, die ich noch im Keller hatte und die gut gepasst haben.Ganz unten im Käfig ist ein Plastikrohr. Dort halten sich die Ratten am liebsten auf.Das Rohr muss ich täglich reinigen ansonsten stinkt der Käfig wirklich stark.Komplett reinigen wir ihn jeden Sonntag. Ich mag ihnen die röhre aber auch nicht wegnehmen, sie mögen sie scheinbar sehr.

Bild vergessen, ich bin gerade nur am Handy.

post-7637-0-61179400-1513861044_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zuwenigzeichen

Meine Rattis wohnen jetzt knapp einen Monat hier, momentan noch in einer Holzvoliere Maße: ca. 120 x 60 x 90 (LxBxH). Haben aber täglich auch noch für mindestens eine Stunde „Freigang“.

 

In der Voliere sind verschiedene Etagen mit 3 Häusern, ein Kokussnuss Haus, eine Holzröhre, eine Grasröhre, ein Rebstock, eine Leiter, Hängematte und 2 Kuschelröhren aus Jeans, außerdem ein riesen Berg Stroh über eine Holzbrücke (so dass sie ne Höhle ist) und darin ist auch noch ne Weidenröhre. Im Moment sind sie ganz zufrieden und ich auch. Zeitweise gibts auch mal nen Karton in den Käfig.

 

Ich hätte ja ein paar Bilder angehängt aber bekomme ich mit dem Handy grade nicht hin. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ryuzaki

Stroh würde ich nicht geben, da es doch sehr pieksig und staubig ist. Manche Ratten müssen auch davon niesen. Außerdem können dich die Kleinen da Parasiten wegholen.

Du kannst stattdessen Zeitung in Streifen reißen oder mit einem Aktenvernichter in Streifen machen, das eignet sich besser und ist ja auch günstiger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
zuwenigzeichen

Stroh würde ich nicht geben, da es doch sehr pieksig und staubig ist. Manche Ratten müssen auch davon niesen. Außerdem können dich die Kleinen da Parasiten wegholen.

Du kannst stattdessen Zeitung in Streifen reißen oder mit einem Aktenvernichter in Streifen machen, das eignet sich besser und ist ja auch günstiger.

 

Sie mögen das Stroh, allerdings wusste ich das mit den Parasiten nicht, niesen musste bis jetzt noch keine. Die drei ziehen nächste Woche in ne große Voliere dann lass ich das Stroh wohl dann weg... aber Zeitung bzw Stoffstreifen mögen sie gar nicht so gerne... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Merhaba

Du kannst das Stroh auch ein paar Tage einfrieren, dann ist es frei von lebenden Untermietern.

Es gibt immer mal Berichte von Tieren, die sich Milben über Stroh eingefangen haben, sicherer ist die Einfriermethode daher auf jeden Fall.

 

Mir persönlich ist es jedoch noch nie passiert, dass ich mir unerwünschte Untermieter eingeschleppt habe, obwohl ich seit mehreren Jahrzehnten aus unterschiedlichsten Quellen Stroh und Heu kaufe und ohne Behandlung an verschiedene Tiere verteile. Mit ein bisschen Glück kommt man also auch ohne Vorsichtsmaßnahmen aus. Sicherer ist es halt mit...

 

Wenn sie Stroh lieben und vertragen, würde ich es ihnen weiterhin geben. Spaß ist Lebensqualität.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Izzz

Ich würde hier gerne meinen Rattenbalkon vorstellen, den ich selbst gebaut habe.

Nachdem die Vogeltränke aus Platzgründen nicht mehr gereicht hat, meine Ratten den Platz aber immer geliebt haben, hab ich mir überlegt was neues zu bauen.

 

Der Balkon hat zwei Eingänge und verbindet sozusagen zwei dieser Schiebetürchen in der Voliere miteinander. Auf der Käfigseite ist der Balkon offen, sodass genug Luftzirkulation vorhanden ist. Das Gerüst ist komplett aus Holz und außen rum habe ich dann Bastlerglas geschraubt. Eine Art Raumtrenner habe ich auch noch eingebaut, sodass eine größere und eine kleinere Kabine entsteht.

 

post-7684-0-02467300-1516277801_thumb.jpg

post-7684-0-89462400-1516277803_thumb.jpg

post-7684-0-91085900-1516277805_thumb.jpg

  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mikado

Hallo zusammen ^-^

 

Mein Freund und ich haben zusammen fast die ganze Käfigeinrichtung selber gebaut. Da wir erst seit Samstag unsere Rattis haben ist es noch nicht so viel.

 

Aus Holz haben wir einige Ebenen gesägt.

Leitern und Stege haben wir auch selber gebaut.

Ein dickes Seil haben wir geflochten, damit sie daran hoch klettern könnten.

Da unsere Voliere keine waagerechten Gitter haben, haben wir eine Kletterwand aus einem Brett, in das wir viele verschieden große Löcher gebohrt haben gebaut.

Eine Liegefläche haben wir mit einem halbiertem Rohr geschaffen ein Rohrende haben wir an das Gitter geschraubt, so können wir die Liegefläche nach belieben abnehmen oder sogar andere Rohre anstecken.

Die andere Hälfte due übrig blieb haben wir als Tunnel benutzt, weil unsere Fellknäuel noch sehr klein sind.

Ein Rohr mit Ecke haben wir als Haus umfunktioniert.

Aus einem Hosenbein haben wir einen Kuscheltunnel gebaut und aus einem Topf aus getrockneten Maisblättern haben wir eine Schaukel gebaut.

Als nächstes ist eine Hängematte dran.

 

Ansonsten haben wir noch gekauft:

3x Wasserflaschen

2x Futternäpfe

Nagertoilette

Gemüsespieß für Nager

Kuscheltunnel zum Aufhängen

Sitzbrett Ecke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sabrina

Ich würde hier gerne meinen Rattenbalkon vorstellen, den ich selbst gebaut habe.

Nachdem die Vogeltränke aus Platzgründen nicht mehr gereicht hat, meine Ratten den Platz aber immer geliebt haben, hab ich mir überlegt was neues zu bauen.

 

Der Balkon hat zwei Eingänge und verbindet sozusagen zwei dieser Schiebetürchen in der Voliere miteinander. Auf der Käfigseite ist der Balkon offen, sodass genug Luftzirkulation vorhanden ist. Das Gerüst ist komplett aus Holz und außen rum habe ich dann Bastlerglas geschraubt. Eine Art Raumtrenner habe ich auch noch eingebaut, sodass eine größere und eine kleinere Kabine entsteht.

 

 

 

 

Sehr cool gemacht. Besonders die Socken darin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
redrat

Ich würde hier gerne meinen Rattenbalkon vorstellen...

 

das sieht sehr gemütlich aus !

denke dieser thread könnte mal ein update vertragen.

 

möchte unsere brandneuen toiletten-häuschen vorstellen !

 

da bei uns immer sehr viel streu auf der unteretage verteilt wird,

habe ich in letzter zeit immer tiefere teile als toilette verwendet.

dies führt dann dazu das die nasen die ein handicap haben,

irgendwann nicht mehr hinein kommen.

also kam ich auf die idee mit der geschlossenen version,

begehbar durch ein niedriges & ein etwas höheres fenster.

oder wenn genug fitness vorhanden,

einfach reinhüpfen & wohlfühlen.

 

post-7073-0-31086300-1539253581_thumb.jpg

 

habe vorlackierte kisten gekauft,

somit konnte ich mir das schleifen weitesgehend sparen.

habe die löcher reingebohrt, mittels lochsäge,

danach lackiert & lackiert bis mitternacht.

die kanten wurden zusätzlich mit dem pinsel bearbeitet,

um alle lücken komplett zu versiegeln.

 

diese holz-toilette muss zwingend täglich gewechselt werden,

sonst wird sie trotz lackierung nicht lange überleben !!!

daher habe ich gleich noch eines zum wechseln gemacht.

 

 

best, redrat

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
redrat

ich muss schon sagen das es zwingend notwendig ist lackierte kisten zu kaufen,

da man innen einfach nicht so gut schleifen kann.

durch die vorlackierung raut es dann beim drüber lackieren kaum auf.

vor allem,

man bekommt trotzdem am ende ein schönes produkt,

mit glatten oberflächen leicht zu reinigen.

abduschbar !

 

die erste toilette ist seit gestern im dauerbetrieb,

da #2 immer noch nicht richtig versiegelt ist.

habe nun schon mehrmals die kanten mit dem pinsel bearbeitet,

aber bevor es nicht richtig dicht ist,

gebe ich es nicht raus.

 

der praxistest zeigt das durch den handicap eingang,

der ja sehr niedrig gewählt wurde,

doch schon noch einiges nach draussen dringen kann.

aber grundsätzlich funktioniert es ganz ausgezeichnet.

 

da wir momentan nur ein klo für 4 damen haben,

wechsel ich das streu morgens & abends.

weigere mich weiterhin ein klo auf die oberetage zu stellen.

die damen gehen recht angemessen mit dieser situation um,

kann mich wirklich nicht beschweren.

 

 

tbc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung