Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Zimtzicke

Mindeshöhe Auslauf/Bilder??

Empfohlene Beiträge

Zimtzicke

Hallo,

nachdem wir uns nun entschieden haben, doch weiterhin Ratzis zu halten, möchte ich im Wohnzimmer unter der Dachschräge einen festen Auslauf basteln, den die Ratzis dann täglich unter Aufsicht bzw. auch mal ohne Aufsicht benutzen können.

 

Der Auslauf soll nicht direkt an den Schrank engegliedert sein.

 

Aber: Ich werde PVC als Unterlage benutzen, weil wir echt empfindliches Parkett haben.

 

Nun aber die Frage: Wie hoch sollte der Auslauf mind. sein? Bellini zum Beispiel macht sich immer ein Gaudi drauß, auf die Absperrung zu springen.... So oft wie ich sie wieder runter setze, springt sie wieder hoch.

 

Ausserdem wüsst ich gerne, ob ihr Fotos von euren fest installierten Ausläufen habt. Ich suche Ideen wie ich es anstellen kann, dass die Bretter (aus denen die Absperrungen gemacht werden sollen) nicht kippen, denn ich möchte eine Tür einbauen, bzw. halt ein Brett was ich wie eine Tür öffnen kann...

 

Bitte habt ganz viele Tips und Fotos für mich, ich möchte um Weihnachten rum anfangen zu bauen....

 

Danke euch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

ich habe ja keinen festen Auslauf, aber die Höher sollte schon mindestens 80 cm haben, besser wären 100 cm. Ich habe sehr springfreudige Rattis.

Dann kommt es natürlich noch drauf an, welche Gegenstände du im Auslauf hast. Die werden ja gerne mal als Sprungbrett benutzt. :D

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
santashelper

Fotos hab ich jetzt keine, aber unter 80 cm würde ich auf keinen Fall gehen :]

Ich würde auf jeden Fall die Wand drumrum miteinbeziehen da die sehr gerne von den Ratzen bearbeitet wird und das ist nicht so toll :evil:

Meine Absperrung (ist aber nicht fest, das hat aber auch Vorteile...) kann man sich vereinfacht ungefähr so vorstellen:

viereckiger Raum; hinter dem Käfig und an den Wänden daneben ist die Absperrung immer aufgebaut, die andere Hälfte ist zusammengefaltet. Bei Bedarf wird die aufgeklappt und quer über den Raum zur anderen Wand gezogen und quasi zugemacht. Das geht schnell und es gibt keine vernagten Wände.

Leider hat das Teil zwei Nachteile so dass ich die Nager immer beaufsichtigen muss; sie ist zu niedrig (60cm) und aus Pappe und so wird dementspechend bei Langeweile an neuen Ausgängen gebastelt, die zwei Fehler solltest Du lieber nicht machen :D

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Hallo,

ich greife meinen Thread nochmal auf, weil ich ja nun bald Urlaub habe und dann gerne gebastelt hätte...

 

Was kann ich denn als standhaftestes Material nehmen, was aber auch günstig ist?

 

Bitte Tipps, würde gerne am Mittwoch was anfangen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laybi

Hi, also ich habe eine Sperrholzplatte zuschneiden lassen. Je ca. 80 cm hoch (ich empfehle höher:D), und 50 cm breit. Und diese habe ich dann zusammengeklebt. Mit Panzertape. Und beim Kleben immer mind. 1 cm Luft gelassen. So dass die Bretter später wie eine Zieharmonika waren. Dadurch kippen sie auch nicht. Du kannst ja auch mal in meinen Foto Thread gehen. Da sind Fotos von meiner Absperrung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Hi

kannst du mir auch sagen was dich 1 Platte bzw. der komplette Auslauf gekostet haben? Und WO du gekauft hast?

 

Thx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laybi

Gekauft habe ich das Ganze im Baumarkt... Aber frag mich nicht mehr nach dem Preis. Also ich habe eine recht lange Auslaufabsperrung, weil sie durch mein gesamtes Zimmer geht. Vielleicht ungefähr 1 Euro pro Brett... So ca. Ich kann später mal meinen Dad fragen, der merkt sich eher Zahlen

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jasper123123

hey

ich würd mir auch gern einen auslauf bauen doch meine käfigklappe ist oben und die öffnet sich nur nach oben .ist ca. 35 cm. vom boden entfernt was soll ich machen:confused:

Gruß Ute und ich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

 

@Jasper: Du kannst schauen, dass du deine Ratte in den Auslauf transportierst. Wenn sie zahm ist, kannst du sie ja reinsetzen und sonst mit Transportbox, Kuschelhaus oder Tunnel rübersetzen.

Wenn du den Auslauf gerne mit dem Käfig verbunden haben möchtest, dann kannst du eine Rampe bauen oder sonst eine Art Treppe. Das mit der Tür ist doch zum Putzen auch nicht so schön, oder? Kannst du die nicht drehen? Bei manchen Käfigen kann man die umsetzen. Ansonsten kannst du Draht nutzen um die Tür wenn nötig offen zu lassen. Den kannst du dann auch wieder abmachen wenn der Auslauf/das Putzen vorbei ist.

Du hast ja nur eine Ratte. Bekommt sie Gesellschaft?

 

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu, Zimtzicke! :tongue:

Zu den Brettern kann ich nix sagen, aber du hast erwähnt, dass du PVC benutzen willst.

Ich wollte das auch für meinen neuen Käfig, aber meine TA hat mir davon abgeraten. Aus dem PVC entweichen "Gase" und so´n Zeug, was in zu hoher Konzentration schlecht für die Ratten ist.

Vielleicht achtest du da ein wenig drauf. Wenn du einen geeigneten Belag findest, würde ich das gerne wissen, für den Fall, dass meine tolle Folie abgenagt wird! :)

Bin schon gespannt auf Fotos vom Auslauf!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Hi Murphy,

ich weiß dass PVC nich gerade "gesund" ist, ich bekomm beim Verlegen immer Ausschlag. Aber ein anderes Material fällt mir nicht ein. Wir fahren heute oder morgen (je nach Lust meines Mannes) in den Baumarkt, wir haben uns endlich auf was geeinigt.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

ich seh da schon einen Unterschied, ob man den PCV nun im Käfig verbaut oder in einem Auslauf.

Im Auslauf kann man auch alternativ Wachstischdecken verarbeiten - sind ja auch gut abwischbar und recht günstig.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

kann mich Lakara da nur anschließen. In den Käfig würde ich es jetzt nicht legen, aber im Auslauf finde ich es nicht schlimm, sondern eher pflegeleicht.

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

ich seh da schon einen Unterschied, ob man den PCV nun im Käfig verbaut oder in einem Auslauf.

*räusper* ich meine natürlich PVC und nicht PCV ;)

 

Im Käfig wären die Tiere ja ständig mit dem PVC und dessen Ausdünstungen konfrontiert. Im Auslauf sind sie ja nicht ständig und hin und wieder schaut man ja auch hin, um eventuelle Knabbereien zu verhindern - das ist ja so im Käfig nicht möglich.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

Jaaa, das mit dem PVC gilt wohl wirklich nur für den Käfig.

Aber ich habe da eine andere Idee: Nimm doch eine Holzplatte, die so groß wie der Auslauf ist, beklebe sie oben mit selbstklebender Folie und unten drunter pappst du so Flies, wie es zum Malern genutzt wird.

Haben wir auch bei unserem Käfigboden gemacht. Das hat den Vorteil, dass du die Bodenplatte einfach wegnehmen kannst, wenn du den Auslauf abbaust oder den Boden aus irgendwelchen Gründen auswechseln musst /willst.

Aber egal, wie der Boden nun wird, ich wünsche euch viel Spass beim Aufbauen! :D

Hoffentlich kommen bald Bilder!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Hi

Murphy, woher bekomme ich eine 2x4 Meter Holzplatte und wie bekomem ich die in einen Fiat Punto??? :p

 

Edit: Der Auslauf soll ja nicht abbaubar sein, sondern als fester Auslauf genutzt werden, wo ich abends einfach die Tür vom Rattenschrank öffne und die Jungs und Mädels dann rumturnen dürfen wie es ihnen beliebt (Auslauf wird um den Schrank herum gebaut).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Hallo,

wir waren heute im Baumarkt un dhaben mal nach passenden Platten als Begernzung geschaut.

 

Ausser OSB Platten aber nichts passendes gefunden...

 

Habt ihr noch ne Idee? Mit Namen der Platten??? :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

 

OSB sagt mir nichts. Sind das Hartfaserplatten?

Die würde ich sonst für den Auslauf nehmen. Kosten bei uns ca. 5 € pro m2.

 

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Magenta

Hallo Zimtzicke,

 

ich war gestern neue Umgrenzung für den Auslauf kaufen. Die OSB-Platten waren alle viel zu dick und zu schwer. Ich habe jetzt Hartfaserplatten genommen, die sind auf der einen Seite versiegelt, auf der anderen Seite nicht - aber die gibt es auch mit beidseitiger Versiegelung. Der Quadratmeter kostete 4,49 oder so. Da gibt es viele Ausführungen mit enormen Preisunterschieden.

 

Der einzige Nachteil der Hartfaserplatten: Die riechen ziemlich stark, ich denke aber, das verliert sich noch.

 

Mein neuer Auslauf ist soweit fertig, die Neuen sind schon geflitzt, aber ich habe beschlossen, dass er größer werden muß. Neues Jahr, noch mehr Hartfaserplatten :D.

 

Viele Grüße, Magenta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Hallo,

wie dick sind denn die Hartfaserplatten? Wir haben Platten mit etwa 4mm dicke gesehen, die sind nicht ganz das was wir uns vorstellen.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Magenta

Hallo,

 

ich glaube, die Platten gibt es auch in verschiedenen Stärken. Meine sind ca. 3,5 mm dick - da ich beim Auslauf ja eh in der Nähe bin, wird sich schon keine der Mädels durchnagen.

 

Aber guck doch noch mal, bei uns im Baumarkt gab es eine riesige Mustertafel mit den verschiedenen Ausführungen.

 

Viele Grüße, Magenta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Hallo Magenta

bei uns im Hornbach gabs sowas nicht. Ich werd aber nächste Woche mal zum Bauhaus cruisen und dort schauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Magenta

Hallo Zimtzicke,

 

gibt es bei Euch einen Bahr-Baumarkt? Oder einen Obi (doofe Werbung, aber die haben alles)? Ich habe alles im Bahr gekauft, kenne durch den Aneboda-Umbau aber den Obi in- und auswendig ;).

 

Viel Erfolg bei der Suche, Magenta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Hallo

Max Bahr (oder?) haben wir hier nicht. Und Obi.... Mag ich net. Sind mir viel zu teuer. Die Baumarkt-Apotheke...

 

Ich mag halt aus Überzeugung Hornbach, Bauhaus wenn sich das im Hornbach gar nicht findet.

 

Evtl. probier ich es mal in einem Gillet (gibts bei meinen Eltern).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung