Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
infinity

Was machen mit Resten?

Empfohlene Beiträge

infinity

wie macht ihr das , das ihr nicht zu viel resten habt. gebt ihr es dan am nächsten tag wider.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Habe deiner Frage einen eigenen Beitrag gemacht, da es nicht zu dem anderen Thema passte. =)

 

Und, wegen den Resten. Wie meinst du das? Wenn es nicht schimmelt, kannst du deinen Ratten alles weitergeben, bis gegeben wurde. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
infinity

ja wen ich ihnen jetzt am abend tomaten gurcken und so gebe ach ja auch paprika. gebt ihr die resten von voraben wo noch im eisschrank ist dan am nächsten tag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Magenta

Hi,

 

wenn Du mit Resten Frischfutter meinst... die entsorge ich am nächsten Morgen, allerdings kann ich die Menge mittlerweile gut einschätzen und weiß, wieviel die Mädels über Nacht futtern.

 

Angeschnittene Paprika oder Gurke lagere ich im Kühlschrank und verfüttere davon, bis Paprika oder Gurke leer sind. Manche Sachen füttere ich allerdings ganz, z.B. hebe ich keine angeschnittene Tomate ewig auf, und kaufe gleich kleine Tomaten.

 

Viele Grüße, Magenta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Futter in den Futternäpfen werden weggeschmissen, wenn es nicht gefressen wurde. =)

 

Nicht aufgeteiltes Obst und Gemüse lagert entweder im Kühlschrank oder anders gelagert. Natürlich kannst du es wann anders geben, wenn es noch gegessen werden kann. =) Man kann seinen Ratten Obst und Gemüse füttern, wenn man es selber noch essen würde. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Chrisi

Hi,

 

grob gesagt: was für mich noch gut genug ist, gebe ich auch den Ratten. Was ich selbst nicht mehr essen würde, mute ich auch ihnen nicht zu.

 

Ich gebe immer abends das "Büffet" (3-4 Sorten Gemüse und 2-3 Sorten Obst, Auswahl wechselnd). Im Laufe des Vormittags mache ich die Käfigreinigung, dabei werden die Futterreste des Vorabends komplett entsorgt. Trockenfutter wird gleich aufgefüllt, und "Büffet" (Frischfutter) dann wieder abends.

 

Was noch an Obst und Gemüse in der Küche gelagert ist (je nach Sorte Kühlschrank oder Vorratskammer) wird für´s Büffet verwendet. Vorrausgesetzt es ist noch so gut, dass ich es auch selbst bedenkenlos essen würde. Falls es schon angeschnitten war, wird eine dünne Scheibe der Schnittfläche entsorgt.

 

Wenn ich mal für 2 Nächte nicht da bin und meine Schwiegermutter die Nasis versorgt, richte ich das Büffet für den nächsten Tag komplett vor und stelle es mit Folie abgedeckt in den Kühlschrank.

Da meine Schwiegermutter jedoch keine Reinigung macht, gebe ich am ersten Tag nur Frischfutter, dass auch nach 2 Tagen noch nicht fault oder schimmelt. Es sieht zwar nicht mehr gut aus am zweiten Tag (also wenn ich heim komme), aber man würde sich noch nicht den Magen dran verderben. Aber sowas ist wirklich nur die Ausnahme, also 1 bis 2 mal im Jahr höchstens.

 

Ich hoffe ich konnte Dir Deine Frage beantworten,

LG Chrisi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rosiel

Hi,

 

so handhabe ich das auch. Alternativ kannst du dir auch noch ein oder zwei verfressene Kastraten zulegen, dann hast du morgens garantiert keine Futterreste mehr. :)

 

Dank meinen Dicken ist es wirklich egal, wovon ich wieviel abends gebe, da wird allein aus Futterneid alles aufgefressen.

 

Liebe Grüße,

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung