Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Millemaus

Graskugel -> Wie Milben abtöten?

Empfohlene Beiträge

Millemaus

Muss euch schon wieder nerven!

Habe mir eben dieses Video angesehen (Folge 3 - Infos rund um das Haustier Ratte Video - sevenload) und irgendwo wird gesagt, dass auch in Heukugeln Milben drin sein können! Das das beim Heu vom z.B. Reiterhof Milben drin sein können ist klar! Aber bei den Heukugeln aus dem Zoofachhandel war mir das nicht klar =(

Jetzt meine Frage: Wie kann ich die (eventuell vorhandenen) Milben abtöten?

Erhitzen geht ja wohl schlecht! :confused:

 

LG Millemaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eyespot

in den Gefrierschrank stecken?

Fragezeichen deshalb,weil ich das noch nie ausprobiert habe...wär aber loguisch,nachdem erhitzen ja net so der Bringer wäre bei heu...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

ich frier die Dinger immer zum Abtöten ein. 72 Stunden, also drei Tage ins Gefrierfach und dann musst du dir keine Sorgen mehr machen.

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Millemaus

Hui... Na das muss ich meiner Mutter noch beibringen :D Aber da muss sie dann halt mit leben xD

Okay! Wieder vielen Dank für die wieder verdammt schnelle Antwort! =D

 

Ach übrigens: Frohe Weihnachten ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
santashelper

Huhu

 

wenn Du das Nest davor in einen Gefrierbeutel einpackst sollte niemand was dagegen haben denk ich mal ;)

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Helau,

 

jep, Einfrieren. Machen wir auch. Allerdings nicht nur Heukugeln, auch diese länglichen Nester und einfach alles mit Heu!

 

Früher hab ich auch das Trockenfutter eingefroren (darüber kannst du dir auch Milben und alles mögliche an ekligem Krabbelzeugs holen), seitdem wir aber Pellets füttern erübrigt sich das ganze.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Millemaus

Wow... Also das mit dem Trockenfutter plättet mich jetzt aber.

Habe mir dieses Tima Rattima besorgt!

Hat da jemand Erfahrungen mit wegen Milben??c

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Magenta

Hallo Millemaus,

 

ich füttere auch Rattima - meine bald 9 (juhu!) Mädels stehen da total drauf. Man glaubt kaum, was die Ratten so an Menge verdrücken können ;).

Ich hatte noch nie Krabbelgetier (es geht nicht um Milben, sondern um Lebensmittelmotten) im Rattima, aber trotzdem friere ich den Futtervorrat ein. Ich portioniere das Futter in Gefrierbeuteln (ungefähr so viel, wie in meine Futterdose, die auf dem Schrank steht, reinpaßt) und taue bei Bedarf auf. Das klappt prima.

Aus Kostengründen habe ich mir jetzt einen 15kg-Sack bestellt und dieser hält natürlich ne Weile, also muß ich den einfrieren.

 

Falls die Ratten mal ne Made im Rattima fressen würden, würde ihnen das nicht schaden - ist ja Eiweiß, aber wenn ich mir vorstelle, mal wieder in der Küche Lebensmittelmotten zu haben... die kriegt man so schlecht weg und die sind eklig.

 

Viele Grüße, Magenta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Millemaus

Hui... Okay. Gut zu wissen! Davon habe ich bisher noch nichts gelesen.

Dann muss ich meine Mama mal drauf vorbereiten, dass in unserer Tiefkühltruhe bald noch weniger Platz sein wird :-/

Ist ja aber auch in ihrem Sinne. Kann mir nicht vorstellen, dass sie das Krabbelzeugs bei uns im Haus rumschwirren haben will.

Danke für die Informationen!! =D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Magenta

Hi,

 

naja, Rattenfutter hat ja nichts Ekliges an sich... Dafür findet sich bestimmt noch ein Pätzchen. Aus einem 5 kg-Sack mache ich immer 4 Beutel.

Das Argument mit den Motten zieht bei Deiner Mutter bestimmt :).

 

Viele Grüße, Magenta

 

P.S.: Ich kenne Rattenhalter, die machen das nie und hatten noch nie Motten, aber sicher ist sicher (meine Meinung).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Millemaus

Ich denke auch, dass das mit den Motten ziehen wird. Sie hat so oder so ne Abneigung gegen alles was krabbelt =(

Aber gut, danke für die Tipps und ich denke auch, dass sicher in jedem Fall sicherer ist ;D

Bin ja so oder so so nen Sicherheitstyp ^.^

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

sehe ich auch so. Lebensmittelmotten sind ne üüüble Sache und die breiten sich auch in unseren menschlichen Nahrungsmittel aus, nagen sich durch Verpackungen usw. Da sollte das Trockenfutter in der Truhe für deine Mutter das geringere Übel sein ;)

 

Bei mir wandert übrigens alles in die Truhe... also neu gekaufte Grasnester o.ä., Futter (kaufe einen 20kg Sack und portioniere das dann in Gefrierbeutel auf ca. 2kg und taue dann nach Bedarf auf) und auch neue Holzhäuschen o.ä.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Millemaus

Auch neue Holzhäuschen? Krass o.O

Oookaaaay... Das ist heftig. Maaaamaaaa xD

Na ja, hab ja noch nen bisschen Zeit ^.^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

es ist ja kein Muss. Und da ich eh so gut wie keine Holzsachen für die Nasen habe, erübrigt sich das Ganze eigentlich ;)

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Millemaus

Na ja, ich hab schon 2 Holzhäuser, 1 Heunest usw.

Werd dann mal später gucken, was sie besser finden. Holz oder Plastik!

Ist ja bisher alles nur Theorie ^.^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hey,

 

find's aber super, dass du dir so viele Gedanken machst!

Ja, ich hatte gaaanz am Anfang auch viel aus Holz, weil ich der Meinung war, dass das viel natürlich ist, besser ausschaut und die Ratten es annagen können. Fakt ist aber: es müffelt mit der Zeit (auch mit Lack oder dergleichen), es ist unhygienischer, die Ratten nagen eh nicht dran (zumindest meine) und zum Zähne kürzen müssen sie gar nicht nagen usw usf.

Seither hab ich viel aus Plastik (Rody Iglus, Rody Circus usw.), das schiebst einfach kurz in die Spülmaschine und gut ist ;) Wobei dir da deine Mama sicher einen Strich durch die Rechnung machen würde ;)

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Millemaus

Na ja, ich habe eine Auslaufumrandung aus Holz und die wird auch noch komplett lackiert!

Hab das ja schon überall gelesen. Und die Holzhäuschen... Na ja, die muss ich dann halt austauschen bzw. auch auf Plastik umsteigen ;)

Werden wir ja alles noch sehen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isasophie

die Ratten nagen eh nicht dran (zumindest meine)

 

Meine nagen die wie blöd kurz und klein. Aber das ist tatsächlich bei jedem Rudel anders - die einen tun es, die anderen nicht.

Aber ich habe dennoch überwiegend Holz - weil sie nagen halt auch gerne dran, die die es tun. Ich schiebe die Holzhäuser übrigens auch in die Spülmaschine - die werden davon nicht schöner, aber ich brauche eh regelmäig wegen dem Verbiss mal neue.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Millemaus

Na ja, wie gesagt ich hab ja (noch) keine Ratten. Werde ich ja dann sehen, wies mit meinen wird ^.^

Holzhäuser in die Spülmaschine? Auch solche mit Rinde oder nur die "Standard"häuschen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Magenta

Hallo Millemaus,

 

ich nochmal ;).

Nein, bei den Häuschen mit Rinde müßte diese abblättern in der Spülmaschine, da sie z.T. schon von selbst runterfällt. Ich glaube, es sind nur die Standarthäuser gemeint, die dürften das überleben...

 

Viele Grüße, Magenta, sich heftig eine Spülmaschine wünschend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Millemaus

Bezüglich der Spülmaschine: Ja, da ists noch schön bei Muttern zu wohnen ;D

Okay. Also kommen die beiden Häuschen von mir dann in Zukunft nicht in die Spülmaschine =D

 

Find das echt hammer toll, dass hier so gute und schnelle Antworten kommen! Bin wirklich stark beeindruckt! =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Magenta

Find das echt hammer toll, dass hier so gute und schnelle Antworten kommen! Bin wirklich stark beeindruckt! =)

 

Danke, doch das liegt heute auch daran, dass eben viele User daheim sind... Aber ewig braucht man hier nie auf eine Antwort warten, das finde ich auch sehr schön und da macht das Forenleben doch gleich mehr Spaß :)...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Millemaus

Ja, kenne das eben von anderen Foren, dass man da ewiglich wartet auf ne Antwort und die ist dann meistens auch noch sehr bescheiden ;)

Ja ja, Weihnachten ist doch was feines. Weil ich ja auch frei hab, wollt ich mir die Tierchen ja auch jetzt holen, aber da hab ich ja schon von abgeraten bekommen. Hatte da ja auch nen Thema gestartet unter Allgemeines ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Huhu,

 

Heu und Heukugeln werden bei uns auch vorsichtshalber eingefroren.

Holzhäuser haben wir etliche, die werden regelmäßig heiß geschrubbt, dann halten auch die eine ganze Weile. Wenn auch oftmals gut benagt ;)

Im Gegensatz zu vielen anderen lackieren wir sie nicht einmal, denn ich habe festegetellt, daß auch die Lackierten gut zu müffeln beginnen und ( zumindest bei uns ) auch nicht länger halten.

 

Man kann Holzhäuser ( entweder Neue oder nach dem Schrubben ) übrigens auch in den Backofen packen - das hilft sowohl gegen Ungeziefer als auch gegen Gemüffel.

Letzteres allerdings auch nicht für immer.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Millemaus

Okay. Danke für den Tipp, aber bei wieviel Grad denn dann so etwa?

 

LG zurück!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung