Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Janii x3

Bald auch Ratten?

Empfohlene Beiträge

Janii x3

Hallo

:)

 

Also, ich bin neu hier und habe zur Zeit noch keine Ratten!

 

Hatte mal eine Zeitlang Farbmäuse und Wüstenrenner, allerdings sind mir diese einfach zu klein und ich konnte mit ihnen nie wirklich etwas anfangen.

 

Eine Freundin hat Ratten und ich habe mich sofort mit ihren angefreundet, wusste mich mit ihnen zu beschäftigen und ach ^^ es war toll.

 

Mein Opa hat mir nun erlaubt wieder Haustiere zu halten (abgesehen von Wellensittichen, denn die habe ich schon) vorraussetzung war allerdings das sie in einem Käfig leben.

Mit dieser Erlaubnis hatte ich mir überlegt vielleicht zwei Ratten einziehen zu lassen.

Opa wäre einverstanden, auch wenn ihm Hasen lieber wären ;) (Er hats nicht so mit Ratten ^^)

Aber da ich mich um die kleinen kümmern soll, wäre es okay.

 

Nun zum eigentlichen:

Ich hatte ja schon Mäuse, unterscheiden sich die Ratten sehr von der Haltung?

Wir aktiv sind sie? Was brauchen sie?

Was mögt ihr so unglaublich gern an euren Ratties?

 

Na ja, ich würde mich sehr über Antworten freuen.

 

Liebe Grüße

Janii x3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Huhu,

herzlich willkommen hier im Forum. :tongue: Zu deinen Fragen:

 

Original von Janii x3

Mit dieser Erlaubnis hatte ich mir überlegt vielleicht zwei Ratten einziehen zu lassen.

 

Nicht nur vielleicht, sondern du MUSST MINDESTENS zwei Ratten holen (aus der Notfallvermittlung) Ratten sind Rudeltiere, eine Einzelhaltung wäre ganz arg gemeinL: Einzelhaltung

 

Es ist ein wenig schwierig, alle deine Fragen hier zu beantworten, ohne dass wir in diesem Thread den totalen Überblick verlieren. Deshalb möchte ich dir empfehlen, erstmal ein wenig auf unserer Linkliste zu stöbern und zu lesen und dann gezielte Fragen im entsprechenden Unterforum zu posten. Ist einfacher und übersichtlicher für alle ;)

 

Ein paar Nebenwirkungen hat die Rattenhaltung ja schon:

Nebenwirkungen der Rattenhaltung

 

Kurz:

- Ratten brauchen Artgenossen.

- Ratten brauchen einen sehr großen Käfig KLICK HIER FÜR KÄFIGE

- Ratten brauchen spezielles Futter

- Ratten brauchen Spielzeug und was zum Knabbern

- Ratten sind Nachtaktiv

- Ratten sind krankheitsanfällig und müssen oft zum Tierarzt.

- uvm.

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Janii x3

Hallo Emiko!

 

Danke für die Antwort.

 

Okay, werde mal schauen!

 

Zwei wären sowieso gekommen... ich habe miterlebt wie mein Welli eingegangen ist als seine Partnerin gestorben ist und es war traurig mit anzusehen, deswegen ist der alte Mann jetzt auch wieder mit einer neuen Freundin zusammen :) Und das sollen die Ratten dann natürlich auch haben.

 

Das se Nachtaktiv sind hatte ich mir fast gedacht und das passt super ;) ich bin auch immer erst Abends richtig am rumwirbeln und da hätte ich dann wenistens eine kleine Beschäftigung ^^.

 

Nun gut. Ich werd mich dann erstmal weiter umschauen.

 

Wollte nur mit meinen Fragen auch nicht in den Zoohandel, weil sie mich dort auch schon bei den Mäusen sehr unkompetent beraten haben...

 

Liebe Grüße

Janii x3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Prima, klingt doch alles sehr gut ;)

 

Hier kannst du dich auch noch informieren.

 

Wenn du Fragen hast, her damit!

 

Hier, das könnte für dich noch interessant sein:

2 oder 3 Ratten als Anfänger?

 

und das hier:

Anfängertips

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Janii x3

Eine Frage wäre da noch, aber zum Forum hier:

 

Kann ich hier auch irgendwo Ratten suchen?

Ich meine es gibt ja den Therad "Rattz suchen ein Zuhause", aber da is leider meine Umgebung nicht dabei :(

 

Ich würde sie sowieso erst zum nächsten Monat haben wollen, da ich mich vorher schon ausreichend Informieren möchte und nicht ganz unwissend an die Sache rangehen möchte und auch solche Sachen wie Käfig und so wollen zunächst mal angeschafft werden.

 

Die Zoohandlung ist zwar nicht weit... aber ich kaufe nicht gerne dort. Meine Vögel sind vom Züchter, mein Pferd auch ;) nur die Mäuse waren von dort und man hatte keinen Ansprechpartner... das gefiel mit gar nicht.

 

Liebe Grüße

Janii

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Rattz sucht ein Zuhause, da findet man allerlei Notfällchen, aber es kommen bald ein Haufen dazu, da wird bald auch was für dich dabei sein (Danke Ratatouille :evil: )

 

Dann schau mal hier: KLICK VdRD

Da gibst du nur deine Postleitzahl ein und schwubs ist was da.

 

Oder HIER

 

Und HIER NATÜRLICH

 

 

Achso, beinahe hätte ich das wichtigste vergessen: frag doch auch mal in deinem ortsansässigem Tierheim nach ;)

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko
Mein Opa hat mir nun erlaubt wieder Haustiere zu halten (abgesehen von Wellensittichen, denn die habe ich schon) vorraussetzung war allerdings das sie in einem Käfig leben.

 

Wollte dich nur noch darauf hinweisen, dass Ratten sehr viel Auslauf brauchen ;)

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Wenn sonst wirklich keine Notfellchen in deiner Nähe zu finden sind, kann man die Nasen mit einer Mitfahrgelegenheit ( http://www.mitfahrgelegenheit.de ) von A nach B bringen. Viele von denen machen das bei Kleintieren gratis, andere nehmen dafür nen 10er. ;)

 

Also, die Entfernung dürfte kein wirkliches Hindernis darstellen.

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Janii x3

@Emiko: Japp :) Hab auch n großes Zimmer, in dem sie sich von mir aus halbwegs frei bewegen können. Werd dann aber die Kabel und alles sicher von den kleinen abschirmen ;).

 

Dürfen die eigentlich auch draußen aufm Rasen rumlaufen, also im Sommer natürlich ^^ im Winter wäre gemein.

 

@Anna: Were mich dort auch mal umschauen :)

 

Danke.

 

Liebe Grüße

Janii

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Nein, auf keinen Fall !

 

Schau mal hier

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Hallo Janii!

 

Besser nicht. Es ist nämlich so, dass die Fabratte im Laufe ihrer Evulotion ihr Winterfell verloren hat (da sie ja eh nur im Haus wohnt).

 

Wenn Ratten mit nach draußen genommen werden (auch von den Punks z. B.), dann bestehen verschiedene Gefahren:

 

- Erkältung

- Blasenentzündung

- Parasiten (so schnell kannste gar nicht gucken, wie sich Parasiten auf Ratten einnisten)

- bei Erschrecken davonlaufen

 

Und das ist zu gefährlich! Also, besser nicht machen! ;)

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Huhu,

 

nur mal kurz dazu, falls du dich auf Rattensuche begeben möchtest - natürlich darfst bei 'Ratz sucht ein zu Hause' auch ein Gesuch aufgeben :) .

 

So, und nun erst mal viel Spaß beim gründlichen Informieren :]

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Janii x3

Okay ^^ dann bleiben se lieber drinnen :)

 

Mal schauen, werde dann bestimmt im Oktober auch mal hier fragen, ob jemand in meiner Nähe zwei Rättchen abzugeben hat.

 

Noch eine Frage:

Ratten und Wellis nebeneinander - geht das? Nerven die sich dann gegenseitig ? Stört die Ratten das Geschnatter von den beiden?

 

Liebe Grüße

Janii

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Boah, die Wellis von meinem Onkel sind ultra nervig! Ratten brauchen schon ein ruhiges Zimmer (keine laute Musik). Darüber hinaus hören Ratten viel viel besser als Menschen, ich kann mir gut vorstellen, dass der Lärm den Ratten auf den Keks geht. Vor allem weil Ratten oft selbst "vogelähnliche" Fipsschreie machen, wenn sie gestresst sind (z.B. wenn sie mal Streit haben), die Geräusche der Vögel könnten sie vielleicht missinterpretieren.

 

Ich bin aber generell kein Freund davon verschiedene Tierarten in einem Zimmer zu halten. Bei einigen wenigen Tieren funktioniert das ja mal (z.B. Hund und Katze), aber bei so kleinen Tieren ...

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

[TEDIT]Link entfernt - andere Foren dürfen hier nicht verlinkt werden ;)[/TEDIT]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Der entfernte Link entsprach aber demhier: *KLICK*

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung