Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
DieFeli

Das Futter von Fressnapf?

Empfohlene Beiträge

DieFeli

Hallo! =)

Wie ihr bestimmt alle wisst,

gibt es bei verschiedenen Tierläden

Futter, das angeblich speziell für Ratten ist.

Nun wollte ich gerne wissen, ob jemand dieses Futter

gefüttert hat oder füttert und ob ihr zufrieden gewesen ward,

oder seid.?

 

LG Felicitas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Hallo,

unser Fressnapf hat mehr als eine Futtersorte für Ratten.

 

Du müsstest also wissen, welches es ist.

 

Für jede Tierart gibt es speziell für die Bedürfnisse ein Futter, leider sind nicht alles gleich gut.

 

Aber für Ratten sollte es definitiv immer Rattenfutter sein, weil sie im Gegensatz zu anderen Tieren wie Meerschweinchen etc. Eiweiß brauchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DieFeli

Unser Fressnapf hat auch mehrere.

Auch von verschiedenen Marken.

Fütterst du auch ein Futter von Fressnapf?

Und wenn ja, welches?

 

LG =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pirotess

Huhu,

 

beim Fressnapf hole ich das Multifit. Das mögen meine ganz gerne.

Welches auch ganz gut ist ist das Rat Nature.

 

Im moment hole ich aber ein Futter aus nem kleineren Tierfachgeschäft

Xtra-Fit von Beaphar. Das ist wirklich gut und scheint auch genau die richtige zusammensetzung zu sein. Bei Multifit und Rat Nature wird viel übrig gelassen. Bei dem neuen fast nix.

 

LG Ale

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DieFeli

Dankeschön. :)

Ich hab zwar noch keine,

aber Tipps sammeln ist ja immer mal gut. =)

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pirotess

Ja klar. Je mehr infos umso besser.

Viele bestellen aber auch über Zooplus das Rattima. Das ist ein sehr gutes Futter.

Also kannst du dir das Futter auch schomal merken.

 

LG Ale

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DieFeli

Ich schreib das lieber auf.

Ich kenne mich ja. :D

Schnellvergesserin. =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Hi

ich hab in den paar Jahren auch schon einige Sorten durch. Rattima bin ich komplett dagegen. Haben unsere auch nicht gerne gemocht, die Gefahr verseuchtes zu bekommen ist auch hoch (sprich dass Ungeziefer drin sitzt).

 

Das von Beaphar fand ich klasse, unsere Ratten auch, nur irgendwann mochten sie es nicht mehr gern...

 

Multifit füttert meine Schwester, hab ich auch zeitweise, bin aber wieder abgekommen... War nicht das richtige...

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DieFeli

Und was fütterst du jetzt?

=)

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pirotess

Also meine haben eine zeit nix anderes angerührt außer Multifit.

Habe mal meinen Freund mal gebeten Rattenfutter zu holen. Und er hat jede Sorte geholt die es beim Fressnapf gab. Also Multifit,Rat Nature und V***.

V*** mochten sie überhaupt nicht, Rat Nature ging so und Multifit war super.

 

Hab auch mal Rattima getestet. Das haben sie gegessen,waren aber nicht begeistert. Beaphar mögen sie im moment sehr gerne.

Meine jungs sind sehr wählerisch ^^.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mofmof

Hi,

 

deswegen friere ich das Rattima auch immer ein.

Aber es ist das erste Futter das alle komplett auffressen und nichts übrig bleibt.

 

Gruß

mofmof

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DieFeli

Auch wenn die Rattis ein Futter nicht sofort annehmen,

denkt ihr, Ratten verhungern vor einem vollen Napf?

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Magenta

Hallo Feli,

 

ich füttere wie mofmof nur Rattima. Vorher probierte ich 2 oder 3 andere Futter aus, aber es blieben immer Reste. Bei Rattima bleiben wirklich nur die Schalen übrig. Ich kaufe immer größere Mengen und friere diese in Portionen ein.

 

Wenn die Ratte vor dem gefüllten Napf sitzen bleibt...hm, vielleicht kennt sie das Futter nicht und jede Futterumstellung sollte man nach und nach machen, also immer mehr vom neuen und immer weniger vom vertrauten Futter. Manchmal fressen die Racker aber auch nur das, was besonders gut schmeckt und der Rest bleibt erstmal liegen. Dann bleibe ich hart, gebe vielleicht etwas frisches Futter dazu und irgendwann ist der Napf leer. Auch meine Neuzugänge haben dieses Prinzip schnell verstanden. Die Ausgewogenheit eines Futters beruht ja auf der Einbeziehung aller Bestandteile und deshalb finde ich es wichtig, dass eben alle Bestandteile gefressen werden.

 

Einer meiner Mädels ist seit Rattima echt moppelig geworden, aber mit viel Bewegung hält sich das in Grenzen. Da es aber nur eine von 8 Mädchen wurde, füttere ich Rattima weiterhin.

 

Viele Grüße, Magenta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DieFeli

Wenn ihr das Futter einfriert,

sterben ja Bakterien und so ab.

Das ist ja das Ziel.

Wenn ihr es jetzt füttert, wann nehmt ihr es raus.

Und wie lange dauert es, bis es aufgetaut ist und sowas?

Etwas dumme Frage,

aber besser, ich weiß es,

als wenn ich was falsch mache. :D

 

Liebe Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

Rattima ist auch nicht das Nonplusultra ;)

Ich habe immer den Rattenschmaus gefüttert, steige aber im Moment auf die Supreme Science Selective Pellets um.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DieFeli

Ihr füttert ja wirklich alle unterschiedlich. =D

Geht ihr nur danach, ob es euren Ratten schmeckt?

(Natürlich auch nach den Inhaltsstoffen)

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

hmm nee, ich gehe prinzipiell erstmal nach den Inhaltsstoffen. Aber das ausgewogenste Futter bringt mir nichts, wenn meine Ratten es nicht fressen. Klar würden die am liebsten das zuckerhaltige, ungesunde fressen - aber da muss man eben austesten und für sich einen geeigneten Mittelweg finden.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

Also, nach dem Einfrieren sollte es mindestens 24 Stunden auftauen, würde ich aus meiner Erfahrung sagen.

Ich habe eine ganze Zeitlang Rattenmischfutter von Karstadt gefüttert - bis ich dann eines schönen Tages die Küche voller Flatterviecher hatte, nachdem ich den Eimer nur geöffnet hatte. (Schließlich kann ich nicht den ganzen Eimer in die Kühltruhe stellen...)

Danach bin ich auf Fressnapf umgestiegen, bei uns gibt es nur ein spezielles Rattenfutter.

Letztes Jahr habe ich von Zooplus das JR´s Rattenschmaus probiert. Das wurde super angenommen. Ich würde auch gerne dabei bleiben, aber beim letzten Einkauf hat mein Freund gefühlte 5 Kilo Fressnapf-Futter mitgebracht. Nun muss Zooplus noch warten. :rolleyes:

Aber ich werde bei dem JR von Zooplus bleiben. Ich bestelle da auch meine Maisstreu, daher passt das ganz gut, wenn das Futter gleich mitgeschickt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

ich hatte zuvor immer den 20kg Sack Rattenschmaus bestellt und den portionsweise eingefroren. Und zwar genau so, dass die Menge in meine Tupperbox passt - das waren in etwa 2kg. Aufgetaut wurde über Nacht in einem großen Sieb - vollkommen ausreichend.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DieFeli

@ Murphy

War doch eine nette Geste von deinem Freund. :D

 

Das heißt, 12 Stunden reichen deiner Meinung nach, LaKara?

 

LG Feli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

joa. Wobei ich da jetzt nicht meine Hand für ins Feuer legen würde - hängt ja auch von Faktoren wie Raumtemperatur usw. ab ;)

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Hallo,

ich füttere komplett das selbe wie Lakara, also Supreme Science Selective Pellets. Meine mögen sie sogar ganz gern.

 

Und da bleibt definitiv nichts über.

 

Gegen die "Langeweile" beim Fressen bekommen sie immer mal wieder eine Handvoll Kräuter von JR Farm drüber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

naja Langeweile... ich finde, dass wir unsere Tiere da zu sehr vermenschlichen. Will aber nun hier keine Pellets-Diskussion führen. Die kann man an anderer Stelle im Forum finden :)

 

Ich misch ab und zu noch das Wellness-Food dazu und eben die Rattenschmausreste.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Gegen die Langeweile habe ich immer eine Ratten-Nagestange im Käfig. Wenn sie mal sehr viel Hunger haben und das Futter mal leer ist, können sie auch da ran. Allerdings nehmen meine lieber die mundgerechten Stückchen... :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Huhu

Nagestangen wurden bei mir verbannt. Zuviel Honig und damit Zucker.. Als Zahnarzthelferin kann ich mir Ratten mit Karies nicht erlauben :p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung