Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
macloew

Abrisskommando Ratte

Empfohlene Beiträge

macloew

Hallo zusammen ,

 

wollte mal fragen wie ihr Häuser und Klettermöglichkeiten im Käfig sichert.

 

Das Problem ist bei mir dass meine Nasen es lieben in der Nacht das ach vom Häuschen (steht mittlerweile auf dem Boden) oder aber auch das zweite Häuschen in ca 1 m Höhe durch den Käfig zu pfeffern. Das Dach fällt ja nur runter und eventuell auf Futterschälchen oder so, aber das obere Häuschen fliegt auch dann gerne mal von oben über die kleinen etagenabschnitte nach unten . Festkleben bzw schrauben ist ja suboptimal da ja auch die Häuschen mal sauber gemacht werden müssen.

 

Danbar für jeden Tipp

 

MfG Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

hast du evtl. ein Foto von deinem Käfig? Da könnte man dir besser Tipps geben.

Ich habe nur eine etwas heikle Etage und da sind dann nur Kuschlesachen, die ich über Haken oder Gitter befestige.

Bei den anderen Ebenen kann das nicht passieren, allerdings verschieben meine Ratten ihre Häuser auch nicht.

Was hast du denn für Häuschen? Aus welchem Material sind sie?

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nemesis

Huhu!

 

Ja, ein Foto wäre in der Tat hilfreich :D

Ich denke auch, dass es den Kleinen schwerer fällt, wenn die Häuschen aus einem schwereren Material sind. Plastikhäsuer schieben sie ohne Probleme... bei schwereren Holzhäusern kann ich mir das schwer vorstellen.

Eine Befestigungslösung wäre dann aber Draht! Mit einem winzigen Bohrer Löcher in das Haus bohren und das dann mit Draht an dem Gitter befestigen.

 

Liebe Grüße :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ginys Mom

Hallo!

 

Ich hatte auch das Problem, dass meine Häuschen und vor allem die leichteren Ecktoiletten durch den Käfig wanderten.:rolleyes:

In meinem Eigenbau hab ich das so gelöst, dass ich die Häuser mit Klett befestigt habe. Also das Stück mit den Haken an die Wand geklebt und das weiche Teil an Haus bzw. Klo. Funktioniert prächtig. Nur bei den Rindenhäuschen muss ich das Gegenstück festschrauben oder -nageln, da der Kleber dort natürlich nicht hält. Geht allerdings nur an glatten Wänden, eh klar. Bei Gitter würde ich auch versuchen, das irgendwie fest zu hängen (Schraube mit Kette ins Haus und dann ums Gitter oder so...)

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nemesis

@Ginys Mom: auch eine wirklich kreative Idee :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ginys Mom

@Nemesis: Danke! Hab aber auch einige Anläufe gestartet, bis es funktioniert hat, wie ich mir das vorgestellt habe. Und immer den Extrastarken Klett nehmen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo :tongue:,

 

@Ginys Mom: Ja, das ist wirklich kreativ. :D Not macht wirklich erfinderisch. :]

 

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
macloew

Klar kann ich auch Bilder hochladen :)

 

gw3pbg8f.jpg

 

hrpgvcfv.jpg

 

3kgcueaq.jpg

 

ysglcx8v.jpg

 

Danke schon mal für die anregungen bis jetzt . vielleicht hat ja jemand mit den bildern noch ne idee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Millemaus

Hey!

Hmmm... Das ist ein Jumbo oder?

Ich finde, er hat zu wenig Fläche und Du könntest noch eine Vollebene einbauen!

Ich habe selber einen Jumbo. Da sind ja 3 kleine Ebenen dabei!

Eine hab ich ganz unten eingebaut, 2 hab ich verbunden und ein bisschen höher eingesetzt und dann noch eine Etage drüber eine Volletage reingetan.

Wie man auf dem Foto sieht will ich da oben (wo das Schwarze ist) noch eine kleine Etage reinbauen.

Also bei mir fällt nichts durch den Käfig. Ich habe aber auch die schweren Häuser. Vll. liegts daran ;)

ezimqyxc.jpg

 

Also ich würde dir noch eine Volleben empfehlen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

ich kann mich Millemaus nur anschließen. Du brauchst noch Lauffläche. Ich würde also noch ein paar Volletagen einbauen. Die Platten der Häuschen sind relativ dünn, oder? Da fliegen die schonmal schneller runter. Auf Volletagen kannst du so leichte Häuschen ohne Probleme stellen. Ich hab das Glück, dass meine ihre Häuschen, auch die aus Plastik stehen lassen.

Noch was zu den Spänen. Die sind leider oftmal sehr staubig und belasten die Atemwege der Nasen. Zeitungspapier reicht da völlig aus und die Nasen haben was zum Schreddern. :D

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pinkeRatte

hallöle :tongue:

 

das problem mit dem häuschen verschieben kenn ich...

meine nasen sind da aber ganz eigen... cat stopft soviel papier ins häuschen so dass keine ratte mehr rein kann... dan schieben sie das häuschen weg u schlafen dahinter, bzw nur eggman schläft dahinter da cat sich in eines der körbchen verzieht...

ich darf dan immer papierchen rauszupfen gehn... wen das eggman mitbekommt schnappt er nach mir u zupft den rest eaus :confused:

 

naja...

 

lg

claudia u co :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nemesis

Huhu!

 

Als ich das Bild gesehen habe, war mir klar, wieso sie dein Häuschen runter schmeißen... die Ebenen sind wie bereits erwähnt viel zu klein. Das Häuschen braucht ja nur etwas zu verrutschen, dann fällt es schon runter!

 

Beschichtete Ebenen (wo du nur noch die Schnittkanten lackieren musst) kriegst du im Baumarkt schon für 6 Euro. Das Häuschen ist in meinen Augen also nicht das Problem...

 

Liebe Grüße :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

kann mich dem allgemeinen Tenor nur anschließen. Von Volletagen fällt nix runter ;)

 

Kann böse ausgehen, wenn bspw. ein Holzhäuschen von ganz oben runterfällt und erst ganz unten von einer Ratte gebremst wird....

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Finchen

Hi, meine haben nur Volletagen und haben die Häuser trotzdem immer verschoben. Jetzt sind die Häuser alle mit größeren Steinen vom Feld beschwert. Da rutscht nicht mehr und die Ratten haben zusätzliche Klettermöglichkeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rosiel

Hi,

 

da auf meinen Teiletagen auch Häuschen stehen, werden immer kleine Häkchen in die Rückwand des Häuschens (funktioniert nur bei Holzhäuschen ;) bzw. bei Plastikhäusern mit Scheibe und Mutter) geschraubt und diese am Gitter eingehängt - ich hab nämlich auch so Assassinen-Ratten.

 

Bezügl. der Volletagen kann ich mich auch nur dem allgemeinen Tenor anschließen.

 

Liebe Grüße,

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
macloew

So hab mir die Tipps mal zu herzen genommen und nun haben die nasen eine Volletage dazu bekommen :)

Runterfallen kann jetzt nichts mehr :) Dafür muss ich jetzt noch einrichtungsgegenstände basteln, doppelte Grundfläche will ja auch genutzt werden *gg*

 

Vielen dank für eure Tipps und anregungen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung