Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
MamaRosiel

Nochmal: Einzelhaltung

Empfohlene Beiträge

MamaRosiel

Hallo,:tongue:

wie ich schon in meinem letzten Betrag erwähnt habe, werden im TH XXX Ratten nicht besonders gut gehalten. Das hat sich ein wenig gebessert nach Anjas Anruf bei Frau XXX vom TH. Inzwischen habe ich einen Mitgliedsantrag ausgefüllt und wir haben zur Leiterin ein ganz gutes Verhältnis aufgebaut.

Trotzdem werden nach wie vor Ratten einzeln vermittelt.

Letzte Woche war wieder eine Rattenmama mit 2 Mädels im TH. Zum Glück hat uns eine Bekannte darauf aufmerksam gemacht, weil ihr ein einzelnes Tier angeboten wurde.

Wir haben die drei geholt und Anja hat auch sofort einen Super-Platz für sie gefunden.

Was meint ihr, was können wir tun, außer mal alle 2 Wochen dort nachzusehen?:confused:

Ich kann die Dame ja nicht zwingen, dass sie mich anruft, wenn Ratten da sind. Gesagt haben wir es oft genug.

 

LG Erika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

du kannst aufklaeren und das TH Personal darauf aufmerksam machen wie schaedlich die EInzelhaltung fuer Ratten ist und was das fuer Folgen haben kann.

 

Ansonsten kannst du auch kurze, knappe Flyer entwerfen auf denen die wichtigsten Punkte fuer die Rattenhaltung auffuehren. Achte darauf, dass es kurz und knapp ist und verweise fuer weitere Informationen auf ein Forum oder biete dich selber als telefonische INforamtionsquelle an.

 

Dekoriere das ganze mit netten Rudelbildern und das kann schon sehr ueberzeugen.

 

Spreche das aber mit dem TH ab.

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hallo :)

Also das mit den Flyern finde ich echt 'ne geniale Idee!

 

@ Mama Rosiel: Mein bester Freund ist selbstständig. Macht Marketing für Kleinunternehmer! =) Wenn Du Hilfe brauchst beim Gestalten/Herstellen von Flyern könnte ich ihn mal anhauen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MamaRosiel

Vielen Dank,

das mit dem Flyer ist eine tolle Idee. Werde es mal zusammen mit meiner Tochter versuchen.

Wenn es nicht klappt, melde ich mich nochmal.

Bestimmt kann ich auch die email-Adresse vom "ratteneck" hineinschreiben.

LG Erika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rosiel

Hi,

 

ich glaub du meinst die Internetadresse, sonst bekommt irgendein armer Mensch ja ständig Emails ;)

 

Das mit den Hinweisen ist völlig für die Katz, der gelernte "Kleintierpfleger" meinte diesbezüglich mal zu mir "Ach wieso denn? Des sind doch eh nur 3 Jahre." :eek:

Auf mein entsetztes "Das ist aber trotzdem ihr ganzes Leben" kam nur ein Schulterzucken. Außerdem weiß ich bspw. von mindestens 2 TH-Mitarbeitern, dass sie jeweils eine Einzelratte halten (jap, das war mal ein kompletter Wurf und man hat die Kleinen rausgerissen).

 

Gibts hier eigentlich Leute, die Pflegestellen eines Tierheims sind?

Wenn ja, welchen Weg muss man da gehen bzw. welche Auflagen muss man erfüllen?

Das ist nämlich in meinen Augen der einzige Weg aus dieser Misere...

 

Liebe Grüße,

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Heydu

 

Wenn ich eure Erzählungen immer so gehört hab, wirst du doch kaum Auflagen erfüllen müssen, als Pflegestelle ^^

Tierheimleiter weiter nerven deswegen, vielleicht haben sie ja irgendwann ein Einsehen. Mehr fällt mir da auch ned ein, man ist da leider sehr vom good will der Pfleger abhängig und wenn die sich quer stellen ist man machtlos. Ich bin ja schon ganz froh, dass bei uns nur noch einzelne Ratten aus nem Rudel gerissen werden, wenn sie danach in ein neues kommen und nicht mehr komplett in Einzelhaltung gehen... wobei ich nicht wissen will, bei wievielen das trotzdem passiert, weil die kontrollen sind am ende eh wenig interessiert an den Ratten *seufzseufz*

 

Ich glaub, viel mehr als vll das mit den Flyern und weiter hartnäckig bleiben, könnt ihr gar ned machen, ihr gebt euch ja eh alle Mühe. Hoffen wir mal, dass das TH weiter eher nen kleinen Ratten-Durchlauf hat...

 

LG

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rosiel

Hi,

 

Wenn ich eure Erzählungen immer so gehört hab, wirst du doch kaum Auflagen erfüllen müssen, als Pflegestelle ^^

 

Ich dachte da gibts irgendwelche hochoffiziellen Richtlinien?

Wohler wäre mir auf jeden Fall, wenn die Tierlein bei uns landen würden.

 

Tja, wahrscheinlich kommen wir mit langem Atem, Geduld, Lächeln und Winken bei denen am Weitesten - nicht das wir das so nicht schon seit 2 Jahren handhaben würden ("Könnten wir, bitte, danke, also wir bitten untertänigst, dass wir netter Weise dieses wahrscheinlich schwangere Weibchen mit dem Wurf, also das wäre ja zu freundlichst wenn wir die vielleicht aufnehmen dürften?" :rolleyes:)

 

Liebe Grüße,

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung