Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
MissaKira

Ratte richtig hoch/raus nehmen und halten

Empfohlene Beiträge

MissaKira

Hallo!

Ich würde gerne wissen, wie man Ratten richtig aus dem Käfig nimmt und wie man sie dann am bestens hält. :confused:

Mein Problem ist da sie noch scheu sind sich nicht gerne rausnehmen lassen. Aber wenn ich den Käfig auf den Boden stelle kommen sie auch nicht raus...

Es dauert ewig bis eine mal auf den Arm geht sollte ich diesen bewegen ist sie auch ganz schnell wieder weg.

Hab ich sie in der Hand sind sie wie ein Aal. (letztens ist beim Tierarzt eine aus der Hand auf den Boden gesprungen! ):(

Ich habe Angst das sie sich bei einer solchen Aktion mal verletzten und will sie am liebsten gar nicht mehr in die Hand nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Millemaus

Hey :)

 

Also ich habe das Glück, das meine 4 von Anfang an total zahm waren und sofort auf mir rumgeklettert sind.

Was ich hier schon öfter gelesen habe ist der "Trick", die Nasen mit Hilfe von einem Gegenstand aus dem Käfig zunehmen. Also z.B. wenn sie in einer Röhre sitzen, beide Ausgänge zu und dann rausnehmen oder mit einem Häuschen...

 

Das wäre das, was mir zu dem Thema einfällt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MissaKira

Hey,

was mach ich denn wenn die in der Röhre nie sitzen bleiben.

Nen Haus mit Boden hab ich noch nie gesehen wo bekomme ich sowas her?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ginys Mom

Hallo!

 

Doofe Frage: Wie lange hast du sie denn schon?

 

Meine Ratten haben auch eine Weile gebraucht, bis sie freiwillig aus dem Käfig gekommen sind. Und auch dann sind sie immer wieder hineingerannt, wenn wir uns bewegt haben... Aber mit viel Geduld haben sie dann verstanden, dass ihnen nichts passiert...

Mit der Röhre hatte ich kein Glück. Wie ich die Öffnungen zugehalten habe, hat sie die Panik bekommen...

 

Wenn du sie rausnehmen musst (zum TA oder so) ist es natürlich doof, wenn sie zappelig sind. Auf alle Fälle würde ich sie immer versuchen mit beiden Händen zu umschließen, dann hast du sie noch immer mit einer Hand, wenn sie sich aus der anderen winden. Natürlich ist das nicht gut um die Tiere zu zähmen. Aber wenn du sie rausholen musst...

 

Ansonsten viel Geduld, leckere Dinge zum Von-der-Haut-schlabbern anbieten, mit Leckereien auf den Arm locken... Eventuell auch zwangsbekuscheln...

 

Viel Glück!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MissaKira

Hallo Ginys Mom,

ja also die 2 die schon zahmer sind sind jetzt genau 2 Wochen bei mir. Die anderen zwei erst seid gestern.

Aber es ging ja um die zahmeren, sie lecken alles von meinen Händen ab und lassen sich (wiederwillig) streicheln und bleiben ein wenig sitzen.

Die neugierige Husky Ratte Kira hüpft auch mal in meinen Pulli wenn ich den wie eine Art Mulde hinhalte an der Käfigtür. Aber dauert auch bis sie sich dazu überwindet dreht sie vorher schon 5 mal um kommt aber auch gleich wieder angerannt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MamaRosiel

Hi:tongue:,

besorge dir im Schuhgeschäft ein paar Schuh-Kartons. Schneide ein Loch rein, lege ein paar Drops o.ä. in den Karton oder schmiere etwas Gimpet-Paste rein. Wenn du dann eine (oder mehrere) in der Schachtel hast, kannst du sie mit der Schachtel aus dem Käfig holen. Du musst nur immer aufpassen, dass der Boden nicht durchgeweicht ist.

Ich habe dann den Karton ins Bad getragen, vorher schön eingeheizt, und mich dazu auf den Boden gesetzt. Wenn du Glück hast (und was Leckeres anbietest) krabbeln sie dann schon mal auf dir rum. Was du brauchst, ist viel, viel Geduld.

ich wünsche dir viel Erfolg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Haben ein kleines Rohr und an einer Seite einen Deckel darauf. Haben zwei unserer Ratten darauf trainiert, dass sie da rein klettert. Und, es klappt super. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

meine klettern immer in ein großes Kuschelhäuschen. Das haben sie super gelernt und damit lassen sich auch die Rattis schnell transportieren die nicht so zahm sind. Ausserdem geht es bei 9 Rattis so auch ein bisschen schneller, als jede einzeln in den Auslauf zu bringen. :D

Aber auch Rohre oder der Karton eignen sich gut als Transportmöglichkeit.

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MissaKira

Hey,

vielen Dank für die ganzen Tipps.

Ich werde es mal mit einem Karton ausprobieren. (hab ich noch da)

Sonst muss ich die kleinen vor dem Freilauf so jagen...

Werd euch berichten ob es geklappt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pinkeRatte

hallöle...

 

also ich hab am anfang immer die transportbox wo mit müh und not 2 böckchen reingehn in den käfig gestellt... und konnte sie auch so problemlos aus dem käfig heben, einfach türdl zu und box samt wuseligen inhalt raus :)

seither lieben sie diese kleine box ...

diese box steht auch immer im auslauf und ist dort sehr beliebt... obwohl sie keinen richtigen schutz meiner ansicht nach bietet weil sie oben aus gitterstäben besteht...

 

lg

cat, eggman und ich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung