Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Wiwi

Pappkarton?

Empfohlene Beiträge

Wiwi

Huhu,

 

hab mir neue Stiefel gekauft, und dachte mirl, aus dem Karton kann man bestimmt was lustiges machen. =)

 

Habe jetzt vorne ein Loch reingeschnitten, so das alle durchkommen.

Habe eine Kuscheldecke gehabt, die genau in den Karton reinpasst.

 

Was haltet ihr von dieser Idee?

Die Ratten waren schon alle drinnen, und Dumbo liegt drinne und guckt nur mit der Nase ein wenig raus.

 

Dachte mir, ist vielleicht auch gut zum sauber machen, da man den Deckel ja einfach hoch nehmen kann. :]

 

Wenn ihr noch andere Ideen habt, gerne. :D

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MamaRosiel

Hi:tongue:

unsere Ratten lieben Schuhkartons!!

Ich hole öfter mal welche im Schuhgeschäft. Wir haben mal zwei nebeneinander und dann zwei darauf befestigt und innen Löcher reingeschnitten, da können die Ratten rauf und runter klettern. :tongue:

Da der Klebestoff wahrscheinlich nicht so gesund ist, tackern wir die Kartons zusammen. Wir befüllen die Kartons dann mit unterschiedlichen Materialien wie Kokostorf, Heu, Küchenrolle, Wellpappe und verstecken noch ein bißchen Futter. Wenn sie schmutzig sind, kann man sie entsorgen, dann gibts einfach wieder neue.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
piep

hallo = )

 

meine beiden finden Schuhkartons auch großartig. Wobei der jetztige als Klo benutzt wird.

Die Idee mit dem aufeinander stellen und zusammentackern find ich super! Das werd ich glaub ich mal übernehmen, danke! :]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wiwi

Ohja, die Idee finde ich auch super!

 

Die geben einem im Schuhgeschäft einfach so ein paar von ihren Kartons?

Muss ich auch mal schauen. :]

 

Finde die Idee aber sehr gut, werde ich mich auch mal dran machen und das basteln.

 

Wo wir gerade bei Pappe sind:

Kann mich nicht auch Pappe verwenden (also ein sehr großes Stück) um einen Auslauf zu bauen?

Meine Ratten haben hinten hier großes Reich (wie groß weiß ich leider nicht).

Sie haben viiel Platz, und ordentlich was zu spielen.

 

Vorne ist eine große Stufe, ca. nen halben Meter hoch.

 

Die Kleinen sind da nie runtergesprungen, doch letztens wach ich Mittags auf, (hatte den Käfig offen gelassen) dreh mich um und guck in 6 kleine Knopfaugen die mich müde angucken.

 

Ist ja alles schön und süß, aber hinten in dem Auslauf sind natürlich keine Karbel oder so zu finden, doch hier "unten" sogar eine Menge.

 

Vielleicht kann man die "Pappkarton-villa" einfach davor stellen?

 

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MamaRosiel

Guten Morgen, alle zusammen,

meine beiden alten Sergej und Juri haben vor Ihrem Furett einen Auslauf mit 3 ziemlich großen Kartons, die Deckel der Schachteln liegen darunter.

Die Kartons sind zusammengeheftet mit Klammern, mit denen man Briefe verschließt. Durch verschieden angeordnete Löcher können sie von einem Karton in den anderen. Aber die beiden sind fast 3 Jahre alt. Ich muß die Kartons kontrollieren, denn immer wieder bohren sie irgendwo ein Loch, da tackere ich dann wieder ein Stück Pappe hin.

Hab vor 2 Tagen mal meine zwei Neuzugänge mit hineingesetzt, die sind 2 Jahre alt, aber die waren nach 2 Minuten draussen.

Also, für alte Ratten ist die "Papp-Villa" geeignet, für jüngere nur unter Aufsicht.

Aber sicher kann man jeden Karton, den man so geschickt bekommt, erst mal als Spielzimmer verwenden. Ich habe auch schon Brücken durch die Kartons gesteckt zum Klettern, aber das schaffen meine zwei jetzt leider nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Ich kaufe zu selten Schuhe, um Schuhkartons zu haben... :o

Aber dafür habe ich andere kleine Kartons, einer davon steht bei uns auf dem Sofa. Zwei Löcher sind drin, und ausgestopft habe ich den mit Papier, Küchenrolle und so. Dort kommen jeden Abend kleine Leckereien rein wie Sonnenblumenkerne, zerbröselte Bananenchips usw. Die Ratten finden den Karton echt toll, es wird immer geschaut, ob da mal was neues drin ist.

 

Die Kartonvilla hört sich klasse an! Ich wollte auf meinen Selbstbau einen Spielplatz bauen, da würde sich Karton ja anbieten.

Mal schauen, was bei meiner Einkaufstour am Freitag so an Kartons mitkommt, dann mach ich mich gleich an die Arbeit!

 

Grüßlein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

ich hebe kleine Kartons und Schuhkartons grundsätzlich auf, denn die eignen sich gaaanz toll als Häuschen und man kann sie nach einer Woche (oder länger - je nach Nagewut und Piesellust der Bewohner) einfach entsorgen... mega praktisch und meine Ratten lieben es, am Karton rumzunagen!

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

ich behalte auch alles an geiegneten Kartons. Meine Ratten haben da sehr viel Spaß dran und nutzen die auch stark. Möchte aber noch was zum tackern anmerken. Meine zerknabbern ihre Kartons sehr stark und ich hätte da ernsthafte Bedenken wegen der Tackerklammern. Da seh ich doch eine Verletzungsgefahr. Wie oft ich mir schon an den doofen Dingern wehgetan habe. :rolleyes: Ich würde die ehrlich gesagt nicht nutzen. Die Rattis können sich beim knabbern dran verletzen oder so ein Ding fällt raus und sie laufen drüber... Klar, muss alles nicht passieren, aber ich bin da lieber vorsichtig. :D

Es gibt auch so Flaschenkartons, die lieben meine auch sehr. Da sind ja bereits Durchgänge.

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wiwi

Das mit den Klammern habe ich auch schon gedacht, aber meine drei knabber eigentlich nicht viel an etwas herum.

Und wenn, dann ist es ihr Käfig. :evil:

 

Doofe Frage:

Wie bekommt ihr denn die Löcher in die Kartons?

Habe mich gestern 10 Minuten mit einer Schere durch den Karton gebohrt, um da eine Art "Loch" hinzubekommen. Es ist eher ein Osterei. :o

 

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo :D,

die Löcher sehen bei mir jetzt auch nicht kreisrund aus. Ich stocher da auch immer solange mit der Schrere rum bis es einigermaßen passabel ist. Meine Ratten "verschönern" eh immer grundsätzlich die von mir gemachten Löcher oder bauen sich zusätzliche Eingänge. :]

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Huhu,

 

och, Übung macht doch bekanntlich den Meister :D :D

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loki

Huhu!

 

Schuhkartons nehme ich grundsätzlich nicht - ich finde, die stinken so extrem nach neuem Schuh (bisher hat es zumindest bei mir auch nichts genutzt, wenn ich sie eine Zeit lang hab offen stehen lassen). Ich nehme z.B. Kartons von Zooplus-Bestellungen - da sind keine Tackernadeln drin und die riechen auch nicht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MamaRosiel

Hi:tongue:

das "Bearbeiten" der Kartons geht recht gut mit einem Cutter, diese Dinger, wo man die Klinge rein oder rausschieben kann, heißt evtl. auch Teppichmesser. Das Loch, wo man den Cutter ansetzt, steche ich mit einem Schraubenzieher rein.

Die Tackerklammern sind bei mir so weit oben, da kommen meine Senioren nicht mehr hin.

Man könnte auch mit dem Schraubenzieher ein Loch bohren und eine Schnur reinbinden, da hätten die Ratten auch zu tun. Wir backen immer Kekse, die zum Aufhängen vor dem Backen um einen Haselzweig geschmiert werden, die hänge ich auch immer rein.

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Viel Spaß beim Basteln!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wiwi

Ja, ich werde mal gucken was ich noch so für Kartons finde, dieser hier hat nicht nach neuem Schuh gerochen. ;)

 

Das mit dem Cutter ist ne gute Idee. Werde ich wohl das nächste mal auch so machen.

 

Und stimmt, Übung macht den Meister.

 

Bald brauch ich bestimmt nur noch wenige Minuten für ein Osterei. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BlackAngel

Wir haben hier sämtliche Kartons in verschiedenen Größen mal aufgehoben und mit Drainagerohren zu einem großen Labyrinth zusammengesteckt.

Meine Jungs waren hellauf begeistert und wuselten kreuz und quer durch die Kartons. gespickt mit ein paar Leckereien wurde das Gewusel noch interessanter, weil nicht in jedem Karton etwas lag ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
toffiefee

Huhu

coole Idee:)

Mache ich glaube ich auch mal finden meine bestimmt sehr spannend!:)

Ich glaube deine Ratten finden diese Idee auch sehr gut:)

L.G. toffiefee=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isasophie

Mit einem Cutter bekommt man die Löcher recht problemlos rein. Einfach mit der zu schneidenden Seite auf eine schnittfeste Unterlage legen, anzeichnen und mit dem Cutter ritzen. Bei dicken Kartins muss man paarmal drüber ritzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Baylysugargirl

Hallo !

Ich habe ein pappkarton-schloss gebaut sie lieben es !!![ATTACH=CONFIG]5340[/ATTACH]

Bitte für den eintrag ist ja ein tipp .

Also Tschauiiii Bayl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Kann kein Bild sehen. :schulter:=)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schila

hallo,

kann ebenfalls kein Bild sehen :D

grüschen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Da unsere Rattzeln ja "nur" auf dem Sofa Auslauf haben und man da keinen Kratzbaum draufstellen kann, haben wir uns etwas Anderes überlegt.

Es sollte groß sein, Möglichkeiten zum Buddeln, toben, futtersuchen, klettern und nagen haben und vor allem: es muss Finchen-sicher sein!!! :D

(Finchen nutzt ja jede Gelgenheit, um auf den nicht rattensicheren Fußboden zu kommen... :rolleyes: )

 

Also haben wir uns im Baumarkt einen Umzugskarton für 2 Euro geholt und folgendes gemacht:

 

1. Boden zumachen

2. Deckel offen stehen lassen und die Ecken fixieren (mit Paketklebeband z. B.)

3. Kleine Löcher reinschneiden

4. In die Löcher vorbereitete Äste stecken

5. Zeitung auf dem Kartonboden auslegen

6. Streu, Granulat (oder was sonst an Buddelmaterial vorhanden ist) reinschütten und mischen

7. Kleine Leckereien (Getreidekörner, Lieblingsfutter, Löwenzahn, Kräuter, Reis usw.) in die Einstreu mischen

 

Und: Ratten laufen lassen! :D

 

So sieht das Ganze dann bei mir aus:

post-2067-1349306277,44_thumb.jpg

 

 

post-2067-1349306277,86_thumb.jpg

 

 

Mit Einstreu und aufgehängtem Löwenzahn und Klee:

(die kleinen braunen Punkte sind Getreidekörner)

post-2067-1349306277,91_thumb.jpg

 

 

Und Roxy war auch schon gucken:

post-2067-1349306277,78_thumb.jpg

 

 

 

Noch hat sich niemand runter getraut... Aber Kisu und Quickie haben schon auf dem Kartonrand balanciert.

Mal sehen, was uns da heute Abend noch erwartet! :D

 

Man kann übrigens alles nach Belieben austauschen oder erneuern.

 

 

Außerdem hatte ich vom Zigaretten stopfen noch eine Hülsenpackung übrig. Also, diese Hülsen, wo die Filter schon mit dran sind und so.

Diese leere Packung habe ich eben mit Zeitungs- und Küchenrolleschnipseln und Leckereien vollgestopft und einfach wieder zugeklappt. Die kommt dann heute abend auch in den Käfig. (Auf dem Sofa macht mir das "Auspacken" zu viel Dreck... :mad:)

Bin gespannt, was unsere Mäuse dazu sagen...

 

 

Grüßlein von mir und meinen 5en!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung