Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Sweetnut

welche trinkflaschen halterung

Empfohlene Beiträge

Sweetnut

hallo

erstens wenns in der falschen rubrik ist einfach umstellen

 

ich hab echt ein problem

ich weis net welche trinkflaschen halterung ich noch nehmen kann

 

meine klenen leben in einem terra mit luftzufuhr also haben die genügend luft

aber ich muss meine trinkflaschen an die scheiben kleben

meine stinkis fressen aber die sauger was kann ich machen das sie die nicht fressen

bzw die trinkflasche in ruhe lassen hab jetzt die flasche mit schnürren befestigt da beissen sie die schnürre durch also ich weis nicht mahr weiter

 

ich hab angst das sie durch die sauger den darmverschluss kregen wenn die das gummi zeug fressen

 

bitte bitte um hilfe

 

gruss Anita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Bitte halte deine Ratten nicht in einem Terrarium. Es ist keine artgerechte Rattenbehausung. =)

 

Schau mal da, was es für Rattenbehausungen gibt. =) Ein paar Ratteneckler haben den Jumbo von eBay. Oder, umgebaut, den Aneboda von Ikea. =) Eine gute Rattenbehausung muss nicht viel kosten. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sweetnut

das war mir klar dass das kommt

naja ich find die haltung ok sie haben ein terra das gross genug ist die haben viele etagen so das sie sich austoben können hab mit käfigen schlechte erfahrung und ein schrank find ich nicht schön für ratten vorallem geruchsmässig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Ups, hatte den Link vergessen. *klick*

 

Ein Selbstbau wäre aber artgerechter als ein Terrarium. =)

 

Überleg es Dir, zum Wohl deiner Ratten, sie in eine artgerechte Rattenbehausung zu setzen. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jörg

Hallo,

 

das war mir klar dass das kommt

 

Natürlich war das klar, es wird ja auch nicht empfohlen, ein Terra zu benutzen. Stell Dir mal vor, ein Anfänger liest das hier und nimmt ein nicht so gut ausgestattetes Terra wie Du es wahrscheinlich hast. ;)

 

Tja, das mit der Flaschenhalterung ist in der Tat schwierig. Schon mit Trinkschalen versucht?

Einfacher wäre es natürlich mit nem Käfig ;)

 

LG Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

ein Terra ist denkbar ungeeignet... wie sind denn die Maße? Oder hast du mal ein Foto? Kann mir unter einem "rattengerechten" Terra nämlich absolut nichts vorstellen - sowas gibt es in meinen Augen nicht.

 

Meinem Hamster habe ich damals die Trinkflasche auch mit solchen Saugern befestigt, aber das klappt ja bei dir nicht. Es gibt aber so Gestelle, mithilfe derer man die Flaschen aufstellen kann. Allerdings würde ich dir wirklich dazu raten, nicht nur über das Flaschenproblem nachzudenken, sondern in erster Linie über dein Käfigproblem.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
COXMOK

HALLO:tongue:

DU ich hab ein tip besorge dir klettband das gibt es sogar schon selbst

klebend in einem 1euroladen wenn nicht dan besorge dir normales klettband undmachst es mit doppelseitiem teppichklebeband fest so kannst du es immer ohne probleme fest und ab machen hält super hatte es am anfang auch für meine hränke benutzt;) hoffe konnte dir weiterhelfen

lg ulli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sweetnut

das mit klettband geht auch nicht sie springen ja auch auf die flasche drauf also geht das auch nicht

die masse sind 120 x 150 x 60

ich hatte früher hamstern, afrikanische zwergschläfer und mal wüstenrennmäuse und ich hatten ab und zu das problem das sie sich mit die gitterstäbe das beinchen gebrochen haben und daher hab ich kein käfig klar weis ich das ihr da alle dagegen seit das ist mir ja auch klar verständlich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

aber wenn dir unsere Argumente klar verständlich sind, dann verstehe ich nicht, wieso du deine Tiere trotzdem in einem Terra hälst. Für Ratten ist ein Terra absolut ungeeignet, da kann ich mich nur wiederholen.

 

So viele Leute, die ich kenne haben Gitterkäfige und keiner hat sich bisher über ein gebrochenes Beinchen, das durch den Käfig entstand, beschwert...

Trotzdem: kannst du bitte evtl. mal ein Foto von dem Terra zeigen?

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Ich hatte mal Mäuse in einem Terra, da hatte ich dann Schalen mit Wasser, weil die Flaschen auch nicht gehalten haben. Aber ich muss sagen, die Schalen sind sehr unhygienisch, weil die Tierchen da dauernd Streu reinschaufeln. Man kann es eigentlich alle paar Stunden wechseln. Übrigens war die Geruchsbelästigung bei der Terrahaltung auch nicht viel besser als im Käfig.

Selbst wenn das Terra einen Deckel nur aus Gitter hat, oder Luftschlitze oben und unten, reicht das nicht aus für die Frischluftzufuhr.

 

Ich habe mir jetzt einen Selbstbau zugelegt. Kein umgebautes Regal, sondern wirklich alles selbst gebaut. Alle Etagen sind mit selbstklebender Regalfolie beklebt (die meine Mädels auch nicht anknabbern!), und 3 Seiten des Käfigs sind komplett zu. Da ist keine Möglichkeit, sich am Gitter ein Beinchen zu brechen, und sauberer als ein Käfig ist es auch.

Nur vorne habe ich 2 große Türen, mit Kaninchendraht; da klettern meine Mädels alle jeden Abend dran rum, aber sie hatten nie Probleme mit dem Gitter und ihren Füßen.

 

Ich finde, du solltest dich an einem Selbstbau mal versuchen. Es macht viel Spaß, kostet nicht mehr als ein Käfig in vergleichbarer Größe, und du kannst ihn so bauen, wie du ihn haben möchtest!

Und dann kannst du auch einfach an der Tür eine Wasserflasche befestigen! :)

 

Grüßlein von mir und meinen 5 Schrankratten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sweetnut

das war es wo es bei uns angekommen ist

weis net was daran soooo schlim sein soll

da sind jetzt noch seile und 2 etagen rein gekommen bisschen was verändert

99i836.jpg

 

weisst du ich frage anständig also erwarte ich auch eine anständige antwort uns wenns net passt soll es überlesen ich hab es echt nicht nötig mich hier anpflaumen zu lassen

bis jetzt ist jedes tier bei mir an altesschwäche gestorben und net an zu wenig sauerstoff oder lange weile sie haben bei mir abends auslauf in der wohnung also versteh ich nicht dein problem was daran schlecht sein soll

und wenn ich schon 2 mal den fall hatte das sich sich a tier das beinchen gebrochen hat am käfig kann ich nix dafür

jedem seins wo er seine tiere hält hauptsachen es geht ihnen gut und ich kann sagen es geht meinen gut

zur beschreibenung des terr vorne glasssheiben und sonst plastik un metalgitter oben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Also, an sich ist die Einrichtung toll, und auch die Maße stimmen, denke ich.

 

Aber hier hat doch keiner dich angepflaumt?

Es ist einfach eine Tatsache, dass Terras nicht wirklich gut geeignet sind für Nager allgemein. Wenn dir ein Fehler bei jemandem auffällt, machst du ihn doch auch drauf aufmerksam, oder?

Und das mit der Wasserschale ist Erfahrung. Sie wird umgeworfen, mit Streu vollgeschaufelt oder sonstwas. Leider habe ich keinen besseren Tipp für die Wasserflasche, außer eben sie an einem Gitter zu befestigen, was ein Terra nun mal nicht hat.

Du könntest höchstens ein Gitter ins Terra hängen und die Flasche da befestigen. Ob das aber klappt, musst du ausprobieren.

 

Was wir über Terras und Käfige sagen, soll doch nur ein Tipp bzw. ein guter Ratschlag sein, kein Angriff.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sweetnut

denn tipp hab ich auch gerade bekommen und werd auch später in baumarkt fahren und eins kaufen

 

ja ich find es ok wenn man 1 oder 2 drauf aufmerksam gemacht wird aber das ich immer das gleiche hör nervt einfach

denn ich bin nicht blöd ich hab nun mal die erfahrung gemacht mit käfigen und ende

ich find nicht das sie nicht artgerecht gehalten werden

 

ich werd das mit dem gitter machen danke für denn tipp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

ich habe dich mit Sicherheit nicht angepflaumt, falls du mich damit meinen solltest. Aber wenn man Fragen stellt, dann sollte man auch Kritik einstecken können. Überlesen werde ich solche Aussagen sicher nicht... mir liegt was an den Tieren und ich sehe es darüberhinaus "Pflicht" an, auf Haltungsfehler aufmerksam zu machen ;)

 

Ich danke dir für das Foto. Ich kenne dieses Terra, das steht hier bei uns im Zooladen auch. Für Ratten finde ich es aber wirklich nicht geeignet, für andere Tierarten sicher, aber eben nicht für Ratten.

 

Ich würde mich sehr freuen, wenn du deine Haltungsbedingungen überdenken würdest. Zwingen kann dich natürlich keiner.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sweetnut

warum ist es denn ungeeignet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

findet man zwar über die Suche auch, aber ich schreibe es dir gerne auf:

 

Terras/AQs sind ungeeignet, weil:

 

- der Rattenurin sehr viel Ammoniak enthält. Ammoniak ist schwerer als Luft und sinkt somit zu Boden. Die paar Luftschlitze an einem Terra ermöglichen keinen ausreichenden Luftaustausch, d.h. zu wenig Sauerstoff kommt hinein, Ammoniak kommt nicht heraus. Ammoniak sammelt sich an und man fordert quasi heraus, dass die Tiere krank werden. Ratten sind bei optimaler Haltung sowieso schon anfällig genug, was Atemwegsinfekte anbelangt, da muss man das nicht auch noch herausfordern. Durch den mangelnden Luftaustausch können Schimmelsporen, Pilze usw. herrlich gedeihen, was ebenso nicht gesund für die Ratten ist.

 

- Glas eine Gefahrenquelle ist. Fällt einmal ein Napf um -> Glas kaputt -> Scherben -> Unfallgefahr

 

- man Einrichtungsgegenstände, Etagen usw. nicht richtig befestigen kann

 

- weil Ratten gerne am Gitter hochklettern und das in einem Terra/AQ nicht können

 

 

Der wichtigste Punkt ist sicherlich der Gesundheitsaspekt. Da hilft auch der Auslauf nicht... für Hamster, Mäuse usw. mag Terrahaltung toll sein (die brauchen ja auch eine gewisse Einstreuhöhe zum buddeln und außerdem enthält deren Urin deutlich weniger Ammoniak), aber für Ratten ist das ein absolutes No-Go.

 

Die Maße, die du angegeben hast sind mit Ständer oder?

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Limbo

Huhu,

 

bei dem Rennmausaquarium von meinem Freund haben wir die Trinkflasche auch oben am Gitter mit so einem kleinen S-Haken befestigt. Und zwar so, dass eine Seite der Flasche gegen die Wand gelehnt wird, so dass sie sich beim Trinken nicht bewegt.

Hält super und Wasser lässt sich sehr gut austauschen.

 

Zum Thema Terra sag ich mal nichts - außer - überleg es dir noch mal :)

 

Gruß

 

Limbo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sweetnut

nein ich hab keinen ständer ist platzverschwendung

ich hab einen aufbau oben das gleiche teil wie unten ist ober auch dadurch die masse

 

das mit dem urin ist einleuchtend

aber dann müsste es doch stinken oder ich mach jeden tag die pinkelstellen weg also die klobox und die eine ecke wo sie machen

reicht das denn nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung