Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Petra

Ratten im beheizten Gartenhaus halten?

Empfohlene Beiträge

Petra

Hallo!

 

Ich habe mal eine Frage. Leider ist ja mein Mann aus verschiedenen Gründen dagegen, dass bei uns im Haus mehr als drei Nasen gleichzeitig wohnen. Daran ist auch nichts zu ändern, ich habe ihm das versprochen. Bisher hatte ich mich mit der Situation zähneknirschend abgefunden, allerdings überlege ich seit längerer Zeit immer wieder, wie ich dieses ändern kann, denn ich hätte gerne mehr Rattis. Nun habe ich zufällig jemanden kennengelernt, der seine Nasen in einem Gartenhaus hält, welches natürlich auf rattenfreundliche Temperatur geheizt wird. Zuerst war ich mehr als skeptisch und habe echt die Nachteile gesucht um diesen Jemand davon zu überzeugen, dass die Nasen nach drinnen gehören. Ich konnte aber nichts feststellen, was schädlich für die Ratten sein könnte. Es geht ihnen gut und sie erfreuen sich bester Gesundheit. Natürlich habe ich nun angefangen zu überlegen, ob das langfristig auch für mich eine Option wäre...

Was meint ihr dazu? Was sollte auf jeden Fall beachtet werden? Was spricht dagegen?

Ich bin gespannt auf eure Antworten.

Klar ist natürlich, dass das Haus gegen wilde Schädlinge abgedichtet sein muss und natürlich auch wärmeisoliert sein muss, damit es im Winter geheizt werden kann und im Sommer nicht zu stark aufheizt. Der Standort könnte in unserem Garten im Schattenbereich angelegt werden. Die Nasen könnten dort ganz normal auch einen Auslauf bekommen, vielleicht sogar mit Schleuse, damit sie nicht abhauen können. Ich würde mich täglich schon einige Zeit dort aufhalten, auch im Winter ( ist ja warm) und sie hätten natürlich in einem größeren Rudel mehr zum Kuscheln und Spielen als jetzt.

Ich bin immer noch sehr sekptisch und meine Frage ist bis jetzt rein theoretisch, was sagt ihr dazu?

 

Ich bin gespannt auf Eure Meinungen!

 

LG

Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ratzefummel

Hallo

 

ich persönlich würde es nicht tun, erstens habe ich meine Tiere gerne um mich und zweitens muss man ja die Tür zur Gartenhütte ja hin und wieder öffnen, mehrmals am Tag sogar. Da kommt im Winter ja ganz schön die Kälte rein denke ich.

Ich würde mich eher mit den vereinbarten 3 abfinden - dafür sind sie dann im Haus bei mir und ich kann 30x am Tag nach Lust und Laune am Käfig vorbei gehen, die Nasen knuffen usw.

 

lg

Fummel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hey =)

 

Also ich glaube ich würde es nicht machen! Ich hätte ständig Angst, dass ihnen was passiert...

Bei Sturm, dass irgendwas am Häuschen kaputt geht, bei Kälte das die Heizung ausfällt, bei Hitze, dass den Kleinen zu heiß wird.

Also das wäre meine Argument dagegen... :-/

Und das ich es liebe bei meinen Süßen zu sein wann immer ich möchte ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Ich befürchte, da wird nichts handfestes dagegen sprechen, sie in einem gut geschützten Gartenhaus zu halten.

Aber ich würde es auch nicht machen.

Wie Mille schon sagte, es kann ja immer mal was kaputt gehen, oder ein Marder sucht sich einen Weg hinein, oder sonst was. Ich mag gar nicht darüber nachdenken, was noch alles passieren könnte...

Und bei mir ist es auch so wie bei meinen Vorrednern: Meine Ratten sind Familienmitglieder, wie Hunde, Katzen oder manchmal auch wie Kinder. :mad: Ich will sie immer bei mir haben. Meine Süßen haben ja nicht mal einen abgesperrten Auslauf, sondern sind Abends immer bei uns auf dem Sofa. (Ein Zweisitzer gehört nur ihnen, da liegen Decken, ein Kissen mit Loch, ein Karton un ein Rascheltunnel, ist also nicht langweilig...)

So nah will ich meinen Ratten sein! :]

 

Tja... das wirst du wohl nun selber entscheiden müssen.

Aber ich würde es nicht tun. :D

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

ich empfinde die bisher aufgezählten Gründe, die dagegen sprechen würden, schon als handfest.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Ich hatte mich etwas ungenau ausgedrückt... :o

Mit handfest meinte ich so was wie wissenschaftlich. Etwa: Temperatur stimmt, Platz stimmt usw.

Der Rest ist ja eher gefühlssache oder Sorgen, das etwas passieren könnte.

Aber ich würde es ja auch nicht machen... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Petra

Huhu,

 

ja, das sind alles Argumente....wobei, dass die Heizung ausfällt ist ausgeschlossen, denn mein Mann als Bastler und Tüftler hat bei uns im ganzen Haus Wasserwarner, etc. eingebaut, auch Warner, wenn eine gewisse Temperatur überschritten wird. Da wäre eher im Sommer die Hitze ein Problem, wobei sie jetzt auch in einem Zimmer mit Dachschrägen wohnen, wo es im Sommer manchmal fürchterlich heiss ist...

Um mich herum habe ich die Nasen eh nicht, weil ich sie nicht im Wohnzimmer habe sondern im Zimmer meiner Tochter...aber das ist schon ein Argument...wobei, darf ich den Süßen eine schöne grosse Gruppe vorenthalten, damit ICH sie öfter sehen kann?

Der Sturm ist natürlich ein Argument....huch , wenn ich mir das vorstelle, die Hütte fliegt weg....boa, ist ja grauenhaft!

Ich glaube auch nicht, dass ich das letztendlich machen würde, aber die Überlegung ist schon da...

 

LG

Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung