Jump to content
zooplus.de
Claudi

Gitterkäfigvorstellungsthread

Empfohlene Beiträge

Jenny1978

 @Anonymiss
Dass das von euch beiden gut geredet wird, finde ich sehr schade. Den guten Willen von Jenny habe ich nie angezweifelt und ihre Bemühungen auch nie runtergeredet. Aber es ist ganz einfach: Wenn ich einen Hund von der Straße kratzen würde, würde ich ihn auch nicht dauerhaft behalten, einfach weil ich den Platz nicht habe, den er bräuchte. Warum sollte das bei Ratten anders sein?  - da ist was dran .... deswegen haben wir es auch nicht leicht gemacht die beiden zu behalten

 

 

- wir haben 3,5 Wochen fast täglich mit den Tierheimen telefoniert (z.b. Süderstrasse - dort arbeitet eine Freundin,  sie sagte lieber besser zu Hause aufnehmen - TH ist voll)  und mit einigen Rattenrettungen etc - keiner hatte Platz und keiner wollte die beiden, damit die beiden nicht in einer Box bleiben haben wir den Käfig gekauft.... und alles eingerichtet :rolleyes: was hgätten wir auch tun sollen ?  wir haben es offen gelassen - wenn wir jemanden finden der den beiden ein tolles zu Hause gibt darf er/sie gegen Schutzvertrag haben .... zumindest wissen wir das wir das Beste getan haben, die beiden sind wenigstens nicht in der Box gestorben ! wir haben hier nicht gesagt das die beiden bei uns bleiben müssen ;) wir wollten sie aber auch nicht an irgendwen geben - nicht das sie als Futter enden.... 

 

 

 

VG

Jenny

 

 

-

bearbeitet von Jenny1978

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymiss

Liebe Jenny,

das klingt halt schon ganz anders, als alles andere was ich von dir gelesen habe (und ich habe alles gelesen).

 

Deine Texte ließen bisher immer darauf schließen, dass du sie in jedem Fall behalten willst und auch nichts an dem Käfig ändern willst / kannst, was hier eben bei dem ein oder anderen angedockt ist (zu denen ich mich auch zählen darf). Mit deinem jetzigen Text hast du die Situation für mich jedoch etwas entschärft. Die Frage ist halt, ob ihr weiter nach einem geeigneten Halter sucht oder die Situation aus Bequemlichkeit einfach lasst wie sie ist.

Im ersten Fall, also als temporäre Übergangslösung, ist es aus meiner Sicht auch vertetbar vorerst einen zu kleinen Käfig zu haben (hatte ich weiter oben auch schon betont), bis eine endgültige Lösung gefunden ist. Im zweiten Fall ist es für mich einfach ein No-Go sie für immer in einem zu kleinen Heim zu halten.

 

Ich denke ich habe alles gesagt, was ich zu sagen hatte und ziehe mich deshalb zurück, damit hier wieder ein Vorstellungsthread draus wird ;)

bearbeitet von Papiyu
Vollzitat entfernt
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jenny1978

Moin Anonymiss,

 

nein es ist zur Zeit alles noch offen..... wie gesagt unsere Wohnung ist nunmal nicht für einen Käfig ausgelegt wegen Einbauschränken etc... (die können wir auch nicht ausbauen die gehören zur Wohnung und wurden gerade lackiert) ...und wie gesagt die Tierheime und meine TS Gruppen sind alle informiert... und ich bin demnächst auch erstmal im Urlaub....

 

Ich wurde allerdings auch gar nicht wirklich zu dem Thema befragt ;) wir werden sehen was uns noch schönes einfällt.... wir haben nun dennoch erstmal diese Volletage in Planung... dann können die 2 da oben noch sitzen - momentan sind die weniger aktiv - das liegt vlt auch am Wetter...  und ich puzzel ab Nachmittags bei den beiden ... die kommen mit in die Küche etc.. meine Katzen sind bei dem Wetter draussen, das passt dann immer recht gut.... 

 

wünsche einen schönen Nachmittag

 

 

VG

Jenny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu

Hallo zusammen,
 
das ist ein Thread für die VORSTELLUNG von Käfigen. Nicht für eine ausschweifende Diskussion über alles mögliche. Ich muss hier jetzt aber mal ein paar deutliche Worte finden, damit das hier nicht völlig eskaliert und rufe nochmal ein paar Punkte in Erinnerung.
 

Wir sind hier ein tierschutzorientiertes Forum und vertreten hier artgerechter Rattenhaltung, so wie sie von der breiten Masse verstanden wird. Das beinhaltet unter anderen die dauerhafte, artgerechte Haltung in dafür geeigneten Käfigen. Früher hieß es, Ratten kann man super alleine halten und mit nach draußen nehmen. Davon ist man zum Glück abgekommen. Früher gab es auch kleinere Mindestmaße. Auf Grund von Erfahrungen wurden diese mit der Zeit erhöht und es gilt heute: 100 cm x 50 cm MINDESTMASS für die dauerhafte Unterbringung. Diese Maße stammen aus dem "Gutachten für Mindestanforderungen an die Haltung von Säugetieren", das durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft veröffentlicht wurde. Käfige, die dieses Maß nicht erfüllen, werden hier völlig zu Recht kritisch gesehen. Wenn man - aus welchen Gründen auch immer - die Mindestanforderungen an die Haltung einer bestimmten Tierart nicht einhalten kann, verstößt man gegen das Tierschutzgesetz!
 

§ 2: Wer ein Tier hält, betreut oder zu betreuen hat, muss das Tier seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend angemessen ernähren, pflegen und verhaltensgerecht unterbringen.

 

Ist es vorübergehend (ein Krankenkäfig, ein anderer Käfig ist in Planung, etc.), dann ist das aus meiner Sicht ok. Bitte schaue aber, dass du den Ratten einen geeigneten Käfig zur Verfügung stellt. Sollte es aber auf Dauer nicht möglich sein, solltest du dir überlegen, den Tieren ein neues zu Hause zu suchen. Es klingt hart, aber es ist zum Wohle der Tiere. Evtl. findest du doch noch einen anderen Standort? Das kannst aber nur du entscheiden. Wir kennen schließlich deine Wohnsituation nicht. 

 

Wir sind hier im Forum immer sehr dafür, "Neulinge" auf etwaige Fehler hinzuweisen und Tipps zur Verbesserung zu geben. Bitte wahrt dabei aber alle (!) den guten Ton. Konfrontation, Vorwürfe, Beleidigungen etc. führen schnell zum Gegenteil und helfen den Ratten nicht weiter. Ich bin ja schon ein bisschen länger dabei und bin hier gerne Moderator, da sich die User hier zum Großteil vorbildlich verhalten. Bitte behaltet das bei!

 

Viele Grüße

  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Merhaba

Man könnte zum Beispiel, um bei Erhalt des bestehenden Käfigs dauerhaft auf das benötigte Maß zu kommen, einen kleinen Dauerauslauf permanent anschließen. Katzensicher und relativ bequem aufzustellen, weil nur noch ein bisschen lackiert und ein Übergang geschaffen werden muss, ist das "Living World Green Eco Habitat". Gibt es in verschiedenen Größen, steht auf Rollen und bietet durch die Plexiglasscheiben tolle Sicht auf die Tiere. Es ließe sich zum Beispiel eine dauerhafte Buddelkiste draus machen.

 

Ist der Flur dafür zu schmal, wäre vielleicht eine Art Rennstrecke an der Wand möglich, indem man eine Art Hängeschrank/Regal mit Gittertüren versieht und an den Käfig anschließt. Irgendwo hatte mal wer so etwas für Degus (war das nicht sogar hier im Forum?) und es sah ganz ansprechend aus.

 

Als Kletterkäfig und zur Vergrößerung der Gesamtgrundfläche ist die vorhandene Voliere allemal geeignet. Für eine fast alleinige Haltung (also nur kurz Freilauf für wenige Stunden am Tag, während der die dämmerungsaktiven Ratten dann auch oft nicht wach sind) im Käfig wäre meiner Meinung nach auch das Mindestmaß deutlich zu klein. Ich persönlich würde mir für Ratten ähnliche Gehegemaße wie für Meerschweinchen wünschen, aber mir ist bewusst, dass das utopisch ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jenny1978

@Merhaba

 

das ist ein toller Tip ! Dankeschön - habe mir das Living World Green Eco Habitat vorhin kurz online angeschaut - sieht richtig toll aus! ich habe auf die Schnelle leider nur eine HP über das Thema gefunden aber ich suche :rolleyes:

 

Thema Rennstrecke da würde mir auch etwas einfallen- Top Ideen - ich sage Danke !!

 

 

Ich habe Bilder vom Flur gemacht und poste diese nachher - dann darf man mir gerne Ideen senden - aber diese Habitat wäre schon mal eine tolle Sache

 

 

 

VG

Jenny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SunStorm
Hi zusammen, 

 

habe letzte Woche endlich meine neuen Siebdruckplatten eingebaut :D. Dachte, da stelle ich meinen Käfig (Savic Suite Royale XL) auch mal vor.

 

Pro:

  • Relativ groß
  • Gut zu putzen (Türen in gesamter Breite)
  • Einfacher Ausstieg in angeschlossenen Auslauf
  • Angenehme Höhe für den Menschen  :rolleyes:
Pro "Umbau" mit Siebdruckplatten:

  • Noch mehr Lauffläche
  • Zusätzliche Möglichkeit zum Etagenwechsel (Wird sehr gern angenommen!)
  • Große Sitzbretter gern zum Fressen, Ausschau halten, Schlafen 
  •  Noch einfacher zu putzen bei Teppichnutzung: Bei mir lässt sich im Käfig durch den Rillenteppich schlecht zusammenkehren. Habe nun durch zu kurze Bretter (in Breite) einen kleinen Spalt durch den sich alles bis zum Boden durchkehren lässt  ;)
 

Con:

  • Die Ratten können im angeschlossenen Auslauf unter den Käfig  (Einfach Abhilfe zu schaffen.)
  • Türen nicht aushängbar 

post-7781-0-58011300-1527085196_thumb.jpg

post-7781-0-72073300-1527085204_thumb.jpg

post-7781-0-66387200-1527085215_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tree

 

Hi zusammen, 
 
habe letzte Woche endlich meine neuen Siebdruckplatten eingebaut :D. Dachte, da stelle ich meinen Käfig (Savic Suite Royale XL) auch mal vor.
 
Pro:
  • Relativ groß
  • Gut zu putzen (Türen in gesamter Breite)
  • Einfacher Ausstieg in angeschlossenen Auslauf
  • Angenehme Höhe für den Menschen  :rolleyes:
Pro "Umbau" mit Siebdruckplatten:
  • Noch mehr Lauffläche
  • Zusätzliche Möglichkeit zum Etagenwechsel (Wird sehr gern angenommen!)
  • Große Sitzbretter gern zum Fressen, Ausschau halten, Schlafen 
  •  Noch einfacher zu putzen bei Teppichnutzung: Bei mir lässt sich im Käfig durch den Rillenteppich schlecht zusammenkehren. Habe nun durch zu kurze Bretter (in Breite) einen kleinen Spalt durch den sich alles bis zum Boden durchkehren lässt  ;)
 
Con:
  • Die Ratten können im angeschlossenen Auslauf unter den Käfig  (Einfach Abhilfe zu schaffen.)
  • Türen nicht aushängbar 

 

hallo!

darf ich fragen, womit du die decken festgeklemmt hast? schaut interessant aus auf den fotos, aber ich erkenns nicht genau.

 

danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marlod

Sieht aus wie Foldback Klammern, die benutz ich auch.:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SunStorm

Genau, das sind Vielzweckklammern. Meine Siebdruckplatten sind 9 mm dick, die Klammern am Rücken ca. 20 mm. Das hällt prima mit dem Fließ! Beim Verkauf, meine ich, wird die Breite der Klammern angegeben. Das sind bei mir 40 mm.

 

Viele Grüße

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tree

Genau, das sind Vielzweckklammern. Meine Siebdruckplatten sind 9 mm dick, die Klammern am Rücken ca. 20 mm. Das hällt prima mit dem Fließ! Beim Verkauf, meine ich, wird die Breite der Klammern angegeben. Das sind bei mir 40 mm.

 

Viele Grüße

ah eh foldback?!

:-D

hat auf mich anders gewirkt am foto.... ich habe auch foldback gekauft mit 4 cm breite - super, das dürft dann ja passen. 

 

und auf den originalebenen - womit befestigt ihr da??

 

Hi zusammen, 
 
habe letzte Woche endlich meine neuen Siebdruckplatten eingebaut :D. Dachte, da stelle ich meinen Käfig (Savic Suite Royale XL) auch mal vor.
 
Pro:
  • Relativ groß
  • Gut zu putzen (Türen in gesamter Breite)
  • Einfacher Ausstieg in angeschlossenen Auslauf
  • Angenehme Höhe für den Menschen  :rolleyes:
Pro "Umbau" mit Siebdruckplatten:
  • Noch mehr Lauffläche
  • Zusätzliche Möglichkeit zum Etagenwechsel (Wird sehr gern angenommen!)
  • Große Sitzbretter gern zum Fressen, Ausschau halten, Schlafen 
  •  Noch einfacher zu putzen bei Teppichnutzung: Bei mir lässt sich im Käfig durch den Rillenteppich schlecht zusammenkehren. Habe nun durch zu kurze Bretter (in Breite) einen kleinen Spalt durch den sich alles bis zum Boden durchkehren lässt  ;)
 
Con:
  • Die Ratten können im angeschlossenen Auslauf unter den Käfig  (Einfach Abhilfe zu schaffen.)
  • Türen nicht aushängbar 

 

aah, und was sind die weißen "verkehrten zinnen" unten am käfig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SunStorm

aah, und was sind die weißen "verkehrten zinnen" unten am käfig?

Das ist eine Absperrung, damit meine Bande beim angeschlossenen Auslauf nicht unter den Käfig kommt.

Sie besteht aus Holz, auf das ich Verglasungsfolie genagelt habe (Folie ist durchsichtig, deshalb nicht im Bild.). Die Zinnen sind dazu, dass die Folie nicht eingedrückt wird.

 

Gerade am Anfang waren meine etwas scheu und haben sich dort versteckt wenn ich mit im Auslauf war. Bei der Auslauf Beendigung sind sie auch als unter anstatt wieder in den Käfig. Also hat sich bei mir als sehr praktisch erwiesen.

bearbeitet von SunStorm
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
redrat

hallo sunstorm,

 

keine frage, ein gelungenes endprodukt.

eine sehr schöne voli, wie ich finde !

 

aber das offenbart auch ein bisschen die probleme,

die ich momentan mit der savic line habe.

 

geh ich recht in der annahme,

das die beiden oberen etagen jeweils ein fach kleiner sind,

als die unteren mit spritzschutz ?

 

also genau falsch rum eigentlich,

wird jedoch durch aufteilung & schutz des savic quasi so vorgegeben.

eigentlich müsste das erlebnis ja oben statt finden,

auch hat man dort die besten möglichkeiten was aufzuhängen.

teiletagen könnten noch an der seite befestigt werden.

somit wäre es eigentlich besser wenn die jeweils oberen fächer ein stückchen grösser als die unteren sind.

wenn ich mich nicht irre, ist das im dom so angelegt.

 

das herausfegen oder abwischen der unteren volletagen,

behindert der spritzschutz ebenfalls.

finde den schon sehr nützlich,

dadurch das er sich aber gar nicht entfernen lässt,

vor allem hinderlich.

hier habe ich den spritzschutz durch das heraufsetzten der unteren volletage,

ausser betrieb gesetzt.

 

post-7073-0-84191600-1528970731_thumb.jpg

 

dadurch unterschreite ich nun jedoch oben wie unten die mindesthöhe,

was auch wieder nervt :(

 

ich finde das nicht zu ende gedacht.

ebenso sollte dem hersteller mittlerweile mal aufgefallen sein,

das sein produkt einfach nicht wirklich bezugsfertig ist,

wenn man es gerade frisch gekauft hat.

das kann doch auch nicht in derem sinne sein,

das man dann los läuft & noch hunderte taler an anderer stelle investiert,

anstatt es in das eigene unternehmen fliessen zu lassen.

aber kommt wohl auch so genug zusammen,

wenn man quasi ein monopol hat.

 

 

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lupina

hi SunStorm,

sag mal - wie hast du denn die Siebdruckplatten befestigt bekommen? Ich kann mir immer noch nicht vorstellen, wie

ich die Platten befestigt  kriege. Aber so wie es aussieht - tragen 9mm starke Platen die Ratten und halten das

Gewicht aus? Liebe Grüße lupina

PS - sieht klasse aus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SunStorm

Hi redrat, 

 

geh ich recht in der annahme,

das die beiden oberen etagen jeweils ein fach kleiner sind,

als die unteren mit spritzschutz ?

Ja, die jeweils obere Etage ist etwas niedriger. Zur Befestigung der Zwischenetagen eignet sich von der Höhe her nur eine der seitlichen Querverstrebungen. Da hat man keine Möglichkeit die Höhe selbst anzupassen.

 

Stimme dir zu, dass das Käfigdesign für die Rattenhaltung noch ausbaufähig ist. Vielleicht hängt das zum Teil mit den anderen Tierarten zusammen für den der Käfig auch gedacht ist. Könnte mir z.B. vorstellen, dass für Frettchen die Etagenhöhe zu niedrig ist, würden gleich Voll- statt Halbetagen mitgeliefert. Oder, dass Chinchillas nicht so auf Aufhängesachen stehen. Die Critter Nation Käfige von MidWest Homes for Pets, die meines Wissens in England und den USA sehr beliebt sind zur Rattenhaltung, haben zumindest durchgehende Querverstrebungen und keinen Spritzschutz. Sonst sind die sehr ähnlich zu den Savics.

 

Beim Wochenputz habe ich die Etagen bisher immer komplett heraus genommen. Deshalb hat mich der Spritzschutz noch nicht gestört. Zwischendrin kann ich durch meine unabsichtlich zu kurzen Etagenplatten den Dreck zum Glück durchkehren  :)

Aushängbare Türen wären für mich noch interessant.

 

Bisher habe ich mich nicht groß am Käfigdesign gestört, auch wenn es besser geht. Ich bin soweit trotzdem sehr zufrieden mit dem Käfig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SunStorm

Hi lupina,

 

sag mal - wie hast du denn die Siebdruckplatten befestigt bekommen? Ich kann mir immer noch nicht vorstellen, wie

ich die Platten befestigt  kriege. Aber so wie es aussieht - tragen 9mm starke Platen die Ratten und halten das

Gewicht aus? 

 

Mit der Plattenstabilität hatte ich so meine Bedenken - bis ich das Material mal in den Händen hatte. Siebdruckplatten sind sehr widerstandsfähig!  Biegt sich fast gar nicht wenn ich sie durch die Gegend trage. Für 4 ausgewachsene Rattenböcke gar kein Problem! Da könnte man sicherlich auch ein Bücherregal draus bauen. Kommt natürlich ein bisschen auf die Befestigung an. Ich fande es wichtig, dass sie so dünn wie möglich sind, da ich sie zu jedem Putz ausbaue und das Käfiggitter auch das zusätzliche Gewicht der Zwischenetagen tragen muss. Dünner als 9mm habe ich sie nicht bekommen.

 

Die Platten habe ich mit den Halterungen befestigt, die mit dem Savic geliefert werden. Eigentlich für die Halbetagen gedacht. Eine Halterung längs seitlich, eine nebendran hinten quer (Bild Anhang). Dann ist zwischen der Halterung quer und der anderen Käfigseite gerade noch genug Platz für die Treppe. Damit die Platte nicht nach vorne kippt (vordere Ecke die keine seitliche Halterung hat), habe ich dort eine Ösenschraube in die Platte gedreht (Bild Anhang). Muss man nur aufpassen, dass die Ösenschraube keinen zu großen Durchmesser hat. Da könnte die Platte aufbrechen.

 

Hällt wunderbar und wackelt kein bisschen. Da dürfen irgendwann noch mehr gut gebaute Böcke drauf rum turnen  :D

post-7781-0-34179400-1529003899_thumb.jpg

post-7781-0-45450800-1529003911_thumb.jpg

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SunStorm

hier habe ich den spritzschutz durch das heraufsetzten der unteren volletage,

ausser betrieb gesetzt.

 

dadurch unterschreite ich nun jedoch oben wie unten die mindesthöhe,

was auch wieder nervt :(

 

Habe nochmal nachgemessen, die niedrigeren, zusätzlichen Etagen sind bei mir 31 cm hoch (Plattenhöhe schon abgezogen).

Hast du den Savic Double? Untere Etage erst ab Spritzschutz wäre hier auch zu niedrig.

 

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tree

Hi lupina,

 

sag mal - wie hast du denn die Siebdruckplatten befestigt bekommen? Ich kann mir immer noch nicht vorstellen, wie

ich die Platten befestigt  kriege. Aber so wie es aussieht - tragen 9mm starke Platen die Ratten und halten das

Gewicht aus? 

 

Mit der Plattenstabilität hatte ich so meine Bedenken - bis ich das Material mal in den Händen hatte. Siebdruckplatten sind sehr widerstandsfähig!  Biegt sich fast gar nicht wenn ich sie durch die Gegend trage. Für 4 ausgewachsene Rattenböcke gar kein Problem! Da könnte man sicherlich auch ein Bücherregal draus bauen. Kommt natürlich ein bisschen auf die Befestigung an. Ich fande es wichtig, dass sie so dünn wie möglich sind, da ich sie zu jedem Putz ausbaue und das Käfiggitter auch das zusätzliche Gewicht der Zwischenetagen tragen muss. Dünner als 9mm habe ich sie nicht bekommen.

 

Die Platten habe ich mit den Halterungen befestigt, die mit dem Savic geliefert werden. Eigentlich für die Halbetagen gedacht. Eine Halterung längs seitlich, eine nebendran hinten quer (Bild Anhang). Dann ist zwischen der Halterung quer und der anderen Käfigseite gerade noch genug Platz für die Treppe. Damit die Platte nicht nach vorne kippt (vordere Ecke die keine seitliche Halterung hat), habe ich dort eine Ösenschraube in die Platte gedreht (Bild Anhang). Muss man nur aufpassen, dass die Ösenschraube keinen zu großen Durchmesser hat. Da könnte die Platte aufbrechen.

 

Hällt wunderbar und wackelt kein bisschen. Da dürfen irgendwann noch mehr gut gebaute Böcke drauf rum turnen  :D

bei mir wirds beim savic xl auch langsam ernst bzgl zusatzetagen.

warum hast du die halterungen der halbetagen nicht links und rechts angebracht für die siebdruckplatte? wär doch einfacher, hätte die schraube gespart..??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tree

hallo sunstorm,

 

keine frage, ein gelungenes endprodukt.

eine sehr schöne voli, wie ich finde !

 

aber das offenbart auch ein bisschen die probleme,

die ich momentan mit der savic line habe.

 

geh ich recht in der annahme,

das die beiden oberen etagen jeweils ein fach kleiner sind,

als die unteren mit spritzschutz ?

 

also genau falsch rum eigentlich,

wird jedoch durch aufteilung & schutz des savic quasi so vorgegeben.

eigentlich müsste das erlebnis ja oben statt finden,

auch hat man dort die besten möglichkeiten was aufzuhängen.

teiletagen könnten noch an der seite befestigt werden.

somit wäre es eigentlich besser wenn die jeweils oberen fächer ein stückchen grösser als die unteren sind.

wenn ich mich nicht irre, ist das im dom so angelegt.

 

das herausfegen oder abwischen der unteren volletagen,

behindert der spritzschutz ebenfalls.

finde den schon sehr nützlich,

dadurch das er sich aber gar nicht entfernen lässt,

vor allem hinderlich.

hier habe ich den spritzschutz durch das heraufsetzten der unteren volletage,

ausser betrieb gesetzt.

 

attachicon.gifIMG_20180611_225009.jpg

 

dadurch unterschreite ich nun jedoch oben wie unten die mindesthöhe,

was auch wieder nervt :(

 

ich finde das nicht zu ende gedacht.

ebenso sollte dem hersteller mittlerweile mal aufgefallen sein,

das sein produkt einfach nicht wirklich bezugsfertig ist,

wenn man es gerade frisch gekauft hat.

das kann doch auch nicht in derem sinne sein,

das man dann los läuft & noch hunderte taler an anderer stelle investiert,

anstatt es in das eigene unternehmen fliessen zu lassen.

aber kommt wohl auch so genug zusammen,

wenn man quasi ein monopol hat.

hmmm..

also dass das mit dem design und dem (schwer) erhältlichen zubehör nicht zu ende gedacht ist: absolut.

auch die leitern.... gitter, zu kurz....

 

bzgl etagenhöhe fällt mir da trotz weniger querverstrebungen was ein.

was, wenn man nicht nur eine siebdruckPLATTE nimmt, sondern eine siebdruckWANNE bastelt? also das brett links, rechts und hinten 9 mm kleiner zuschneiden lässt, dafür einige cm "wände" dazukauft (so wie der spritzschutz- in entsprechender höhe, 2 cm mehr als die etage zu hoch sitzt normalerweise)...

die wände von außen mit 3 mm schrauben mit dem boden verschraubt.

und dann hängt man diese wanne (befestigungen am oberen rand der wanne) ein... -sodass der wanneboden eben weiter unten ist??

geht halt nicht mit den mitgelieferten halterungen, sondern nur mit selbst gemachten schraubbefestigungen....die 2 cm käfiglänge die man verliert, fallen sicher kaum ins gewicht

 

und überhaupt ein ganz schräger gedanke: was wäre mit einer blech oder aluwanne? hat da schon mal wer nachgefragt, wieviel sowas kosten würde? oder spricht da ohnehin was dagegen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
redrat

uii,

wegen dem schönen vollzitat kriegen wir bestimmt einen rüffel :rolleyes:

 

also bei mir würde das nichts ändern.

wenn man versucht das untere fach kleiner zu halten.

hat man zwar oben ein schönes erlebnisfach,

aber unten nur noch einen schmalen schlitz zum durchfassen,

da der spritzschutz nicht an der tür befestigt ist :evil:

zugriff eingeschränkt.

das hat natürlich auch einen kleinen vorteil,

der hier nicht verschwiegen werden soll.

es fällt so schnell keiner raus.

 

soviel murks an der saviv 95 hat einen eigenen thread verdient.

soon come :cool:

 

 

liebe grüsse in die steiermark, redrat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lupina

moin moin SunStorm, tree und redrat,

also - danke schon mal für die Bilder und die Beschreibung und all die tollen Tipps, mit denen ihr mir Hilfe spendet. Da

mich eine Erkältung fürchterlich fest klammert - ich auch noch ausgerechnet heute Sonntagsdienst schiebe ... ,kam ich

diese Woche zu gar nichts. Eigentlich wollte ich die Halbetagen im Savic Double 95 nutzen, dass mein künftiges Rudel

viele Möglichkeiten hat, sich ein Lieblingseckchen auszusuchen???? Momentan rätsel ich noch, wie ich die beiden

Käfige aneinander kriege - denn haltet euch fest - der zweite Käfig ist ein wenig höher, als der erste. Selbst die Farbe

weicht eine Nuance von dem ersten Käfig ab. Und wenn du alleine bist - sind zwei Käfige doch kaum zu handeln ...

Sinn war ursprünglich, dass ich eine Etage über alle beide Käfige schaffen wollte, dass sich mein zukünftiges Rudel,

so richtig auslaufen kann, wenn es Lust drauf hat. Aber die Siebdruckplatte kann ich ja nicht an der Tür justieren, da

diese sonst nicht mehr zu öffnen wäre ...

ich versuche mich tapfer am Zusammenstellen und werde weiterhin berichten!!!!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tree

uii,

wegen dem schönen vollzitat kriegen wir bestimmt einen rüffel :rolleyes:

 

also bei mir würde das nichts ändern.

wenn man versucht das untere fach kleiner zu halten.

hat man zwar oben ein schönes erlebnisfach,

aber unten nur noch einen schmalen schlitz zum durchfassen,

da der spritzschutz nicht an der tür befestigt ist :evil:

zugriff eingeschränkt.

das hat natürlich auch einen kleinen vorteil,

der hier nicht verschwiegen werden soll.

es fällt so schnell keiner raus.

 

soviel murks an der saviv 95 hat einen eigenen thread verdient.

soon come :cool:

 

 

liebe grüsse in die steiermark, redrat

ui, das mit dem teilzitieren hab ich noch nicht durchblickt, sorry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tree

redrat, wie viel platz ist beim savic 95 zwischen spritzschutz und käfigoberkante?
ich hab ja den savic xl.... 
und hab mir schon gedanken gemacht, wie ich die vollebenen befestige- und eben auch wo. mir fiel genau das auf - dass oben dann für die hängesachen etc nicht so dolle viel platz ist.
was ich mir auch überlegt hab: eine teilebene drin lassen, und zwar am unteren drittel des oberen käfigs. darüber ist sehr viel platz. und statt der vollebene oben nur eine dreiviertelebene zu machen, also knapp überlappend mit der teilebene. dazu müsste hinten am käfig halt eine zusatzleiste angebracht werden, das vordere "freistehende" eck der dreivierteletage wäre ev mit einer kette, karabiner, ösenschraube mit beilagscheibe und mutter zu stabilisieren.... allerdings ist da die frage, wie den aufgang machen. da müsste in die dreiviertelebene trotzdem ein loch rein, sonst würde die sache zu steil....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
redrat

hallo,

 

erstmal gute besserung liebes lupina !

da sitzen wir wohl im selben boot.

 

ups, bin dir ja noch die fotos meiner etagenhalterung schuldig :o

ich wühl gerade in den archiven.

ist die siebdruck eigentlich sehr schwer ?

dann könnte es sein das meine version nicht ausreichend stabilität gibt.

soon come !!!

 

ja tree, beim xl ist es dasselbe.

man könnte die vorgabe der gitterstäbe leicht umgehen,

indem man mit verschieden haltevorrichtungen arbeitet.

und so die ein oder andere ebene höher oder auch tiefer hängen lääst,

aber den spritzschutz kann man nicht umgehen.

 

leider kann ich deinen ausführungen nicht ganz folgen,

was dreivierteletage betrifft.

muss daran liegen das sonntag ist,

hoffe ich zumindest :rolleyes:

 

des weiteren behindert er auch eine erweiterung der voli,

wie lupina es vorhat.

 

das dein neu gekaufter andere masse hat ist doch der gipfel,

wie ich finde.

soll man nun auch noch darauf achten,

das man den richtigen jahrgang kauft ?

 

lg, redrat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
redrat

vom spritzschutz bis oberkante sind bei meinem savic 95 exakt 500mm !

 

hier meine etagenhalterungen für volletagen.

bei dünnen oder zu schweren platten,

müsste an der rückwand noch eine zusätzliche sicherung befestigt werden.

 

post-7073-0-14409700-1529254731_thumb.jpg

 

post-7073-0-97606800-1529254778_thumb.jpg

 

post-7073-0-97940900-1529254838_thumb.jpg

 

post-7073-0-04997400-1529254910_thumb.jpg

 

 

redrat

 

 

 

 

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung