Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
PlagueRat

wie viel frischfutter?

Empfohlene Beiträge

PlagueRat

ich hab noch keinen fred dazu gesehen, also mach ich mal einen auf :)

 

wie viel obst und gemüse sollte ratz pro tag bekommen? ich hab mal frei schnauze ein bisschen möhre und tomate gewürfelt~ so nach bauchgefühl... aber gibts da iwie ne regel? von wegen körpergewicht?

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

nee da gibts keine Regel.

Ich gebe so viel, dass es für eine Nacht reicht. Das heißt, dass ich abends das Frischfutter gebe und es eben bis zum nächsten Morgen aufgefuttert sein muss ;)

Mit der Zeit findest du die für dich und deine Nasen optimale Menge.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SuRattis

Huhu,

soweit ich weiß, gilt die Faustregel 1/3 des tägl. Futters sollte aus Frifu(Frischfutter) bestehen und sollte Abwechslungsreich sein. Bei jungen Ratten solltest du mit Frifu noch was vorsichtig sein, darauf muss sich der Verdauungstrakt erst einstellen, sonst gibt´s Dünnkötis, man gewöhnt junge Ratten langsam an das Frifu, also mit kleinen Mengen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Also, ich glaube, das Drittel des Trofu´s überschreite ich... wie wird das denn gemessen? Gewicht, "Platz" bzw. Menge oder wie?

 

Ich gebe für meine 5 Mädels täglich: ein großes oder mehrere kleine Eisbergsalatblätter kleingerupft, eine normalgroße Möhre bzw. Karotte geschnipselt, dazu ca. 5 cm von einer Gurke kleingeschnitten und entweder eine ganze normal große Tomate geschnitten oder einen Paprika-Mix, der wohl in etwa bis zu einer halben Paprika sein wird.

Das Ganze gibts abends um 22 - 23 Uhr, und morgens um 8 Uhr ist fast alles weg. Nur ein paar Salatblattstückchen und ein paar Möhrenstückchen bleiben übrig, die dann bis etwa 11 Uhr auch alle verschwunden sind.

Ich werde das nicht weniger machen, nur weil es das Drittel des Trofu überschreitet, denn es ist ja morgens alles weg. :)

 

Edit: Obst füttere ich kaum, nur ab und zu mal eine Banane oder ein paar Litschis, wegen Fruchtzucker und so. Außerdem mögen meine Mädels Apfel, Birne und co. nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

also das mit dem 1/3 des Trockenfutters kenn ich so auch nicht... ich würde das weniger an solchen "Regeln" festmachen, sondern eher daran, wieviel die Tiere futtern über Nacht. Frischfutter abends zu geben, bietet sich auf jeden Fall an, da die Tiere nachts ja eher aktiv sind als tagsüber und es so über den Tag verderben könnte (vorallem dann im Sommer)

 

Ich füttere übrigens auch deutlich mehr Gemüse als Obst, das sollte man auch so machen. Was Ratten generell fressen dürfen und was auf keinen Fall, kannst du auch hier im Forum nachlesen - einfach mal die Suche benutzen, da findet man unheimlich viel zum diesem Thema ;)

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Magenta

Hallo,

 

meine 11 Mädels verdrücken eine Menge Frischfutter, wieviel das in etwas ist, kann ich gar nicht sagen... Es gibt jeden Abend so ungefähr: eine Paprike, 1-2 Möhren, manchmal zwei Hände voll Salat, eine Tomate, Salatgurke am Spieß usw.. Am nächsten Morgen ist alles weg. Im Sommer gibt es morgens zusätzlich Gurke oder Tomate, da es in meiner Wohnung recht warm wird.

 

Wenn Du Dir unsicher bist, ob die Menge stimmt, dann guck auch mal am nächsten Morgen, ob Deine Ratte was gebunkert hat. Ist nichts zu finden und es gibt auch keine Reste, dann hast Du die richtige Menge gefunden.

 

Mit der Zeit bekommt ein Gefühl für die Mengen, die die Mäuse vertilgen ;).

 

Viele Grüße, Magenta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Unsere Ratten bekommen immer eine Portion, welche auf sie abgestimmt wurde. Man hat es mit der Zeit raus, wieviel sie fressen und gibt ihnen dann entsprechend das Frischfutter. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PlagueRat

danke für die schnellen antworten :)

 

hab gelesen, dass jmd auch knollensellerie verfüttert... ist der nicht zu scharf?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Magenta

Hallo,

 

anders als Staudensellerie lieben meine Mädels geriebenen Knollensellerie, am besten zusammen mit roter Beete, Möhre und Apfel ;). Sie vertragen den gut und finden den wohl nicht zu scharf.

 

Grüße, Magenta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
infinity

hallo zusammen

 

hab mir auch schon lange gedanken gemacht ob man ihnen selerie geben darf aber da habe ich ja die antwort schon erhalten. ich denke man kann auch gerafelten geben wo man fertig kaufen kann ohne konsevierungs mitel nadürlich. mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Bitte keinen Sellerie aus dem Glas füttern. Es sind meist Gewürze zugesetzt. =) Besser frischen verwenden. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung