Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Aquatica

Seit Heute zweifacher Notfallrattenpapa mit Fragen

Empfohlene Beiträge

Aquatica

:tongue:Servus!:tongue:

 

Heute habe ich zwei Ratten von einem Bekannten übernommen der sie selber erst vor 2 Tagen bekommen hatte.

Seine Arbeitskollegin ist weggezogen und konnte die Beiden leider nicht mitnehmen.

Mein Bekannter hat sich kurzfristig dazu entschlossen sie zu übernehmen.

Blöderweise stellte er noch am gleichen Tag fest das er mit Ratten nichts anfangen kann.:achja:

Hab ihm dann erstmal an die Stirn gefasst, ob er Fieber hat...

 

Naja, zum glück bin ich ein absoluter Tierfreak und hab dann sofort gesagt das ich sie ihm abnehme.

War eh voll der Witz. Beide Ratten waren in Kartons mit ein bisschen Kleinstreu und Heu untergebracht.:nein:

Also manchmal frag ich mich echt womit Tiere sowas wie wir Menschen verdient haben.

Das Heu hab ich erstmal so gut es ging entfernt, wegen Milben etc.

 

So gings dann erstmal zu mir nach Hause ins warme Stübchen.

 

Naja, und jetzt gehts los!

 

Schon erwähnt das es ein sehr junges Männle und ein kastriertes Weible sind die getrennt gehalten worden sind? ;)

 

Da ich ja nicht auf die Beiden vorbeireitet war, hab ich auch keine Artgerechte Unterbringung zu verfügung zurzeit.

Also das junge Männle hab ich jetzt in einem 60x40cm Käfig untergebracht. Den Käfig hab ich kurzerhand meinem Mitbewohner geklaut.:73:Der braucht das Ding eh nicht.

Und das Weible hab ich in einem meiner Aquarien untergebracht.:gig:

Nein, keine Angst! Wasser war da schon lang nicht mehr drin.

Das hat die Masse 60x60x60cm.

 

Ich weiss, das sollte anders aussehn. Aber ich muss mir erstmal überlegen wie ich das mit der Unterbringung am besten anstelle. Ich schau mal ob ich irgendwo 1-2 grosse Käfige besorgen kann.

 

Laut der Vorbesitzerin hat haben die beiden Rattis schon mal beschnuppert.

Aber die Grosse hat den Kleinen gezwickt oder so.

Keine Ahnung, hat mir bloss mein Bekannter erzählt, das die Beiden wohl erst noch vergesellschaftet werden müssten.

 

Naja, was ist noch zu sagen?

Lese mich hier im Netz schon blöde über die Rattenhaltung.

 

Also ich will jedenfalls das es den Beiden gut geht und ihnen ein schönes artgerechtes Leben spendieren. Will die Beiden dann auch vergesellschaften wenn der Kleine ein bisschen gewachsen ist.

Ich tu mein Bestes!

 

Nun frag ich euch mal was ihr mir dazu zu sagen habt.

Ein paar Tips und Anregungen werden da sicher drin sein.

 

Werd jetzt auch mal 2 Bilder reinstellen die ich Heut auf die schnelle gemacht habe.

Falls ich das irgendwie hinkriege.^^ Hab schon ewig nichts mehr reingestellt.

 

Naja, werd mich mal hier im Vorstellungsforum zeigen. Da erfahrt ihr dann auch was über meine Person.

 

Gruss Aqua

:night:

post-2635-1349306260,91_thumb.jpg

post-2635-1349306260,96_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Das Böckchen sieht noch sehr jung aus... wie alt ist es denn? Bist du sicher, dass es schon kastriert ist?

Und wie alt ist das Mädchen?

 

Naja, mit der Unterbringung musst du wirklich was machen, aber das sagst du ja selbst. Schau doch mal auf Ebay, da gibt es günstige und große Rattenkäfige. Oder bau einen Aneboda von IKEA um. Aber das wäre vielleicht eher was, wenn die Ratten dann zusammen ziehen dürfen.

 

Tja, manche Menschen wollen Gutes tun, aber weil sie sich nicht informieren, kommt nicht sehr viel Gutes dabei raus. Aber bei dir sind die Rattis sicher erst mal in guten Händen. :]

 

Grüßlis von mir und meinen 5en!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Hallo

 

So wie ich das verstanden hab, ist das Weibchen kastriert? Wie kam denn das, war es krank?

Normal würde kein Tierarzt ein Weibchen kastrieren, wenn nicht ein richtiger, medizinischer Grund vorliegt. Und das ist sehrsehr selten.

 

Deswegen würd ich da nur nochmal zur Sicherheit nachhaken, dass das auch wirklich so stimmt ;) Bevor du sie zusammen setzt.

 

Das Böckchen würd ich auf jedem Fall noch ein paar Zentimeter wachsen lassen, damit es sich durchsetzen kann. Und tu ihm irgendwas rein, wo er sich drin verstecken kann, ein Karton zur Not. Und ein Handtuch als Hängematte von der Decke hängen lassen, da wird sichs sicher freuen, in dem Alter brauchts doch noch viel zum Spielen und klettern :)

 

Schöne Zeit mit den Beiden!

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Huhu,

 

Hut ab, dass Du Dich den beiden Notfellchen angenommen hast und Dich nun kümmern willst! :]

 

Ich schließe mich Judith an: Wegen des angeblich kastrierten Mädchens bitte nochmal nachhaken, das wird immer nur aus medizinischer Notwendigkeit getan, nicht zum Vergesellschaften, denn bei Mädchen ist so eine OP viel schwieriger und teurer als bei Jungs.

 

 

Zu Deinen Unterbringungen:

 

1.) Aquarium ist natürlich ziemlich doof, aber ich versteh es, dass Du gerade nichts Besseres da hast. Das Problem ist, dass der Ammoniak im Urin sich dort sammelt und nicht durch Lüftung rausgeht - das ist im wahrsten Sinne des Wortes "ätzend" für die Lunge.

Solange die Rattz im Aquarium sitzen muss, bitte ganz oft saubermachen, damit so wenig Urin wie möglich immer nur drin ist.

 

2.) Mir fällt auch auf, dass in dem Aquarium die Trinkflasche sehr weit oben hängt - da kommt die Nase doch gar nicht ran! Falls man sie wegen der Glaswände nicht niedriger hinhängen kann, stell eine Schlae mit Wasser zum Trinken hinein. Stell die etwas erhöht hin (auf den Stein z.B.), damit die Ratte dort kein Streu reinschaufelt.

 

3.) Die Behausung gerade ist zwar nicht optimal (weißt Du ja selbst), aber wenigstens sind sie überhaupt irgendwie untergebracht. Wenn möglich, wäre es schön, wenn Du Dich nach artgerechten Käfigen umsehen kannst. Beispiele:

- Rattenkäfig "Jenny"

- Rattenkäfig "Tom"

- "Furet XL"

- Nagerkäfig "Loco Sombrero"

Das wär zwar eine Stange Geld, aber die kriegt man auch immer mal wieder günstig gebraucht - einfach umschauen, ebay, etc.!

 

Ein Käfig für 2 Ratten (und auch für nur 1) sollte als absolutes Minimum 80cm breit, 50cm tief und 80cm hoch sein. Das ist aber wirklich das mindeste Mini-Minimum! Größer wäre wirklich besser!

 

 

Zum Inventar:

 

1.) Heu ist schon in Ordnung. Ratten brauchen es nicht zum Fressen, aber viele spielen damit gerne und knabbern auch mal dran rum - gesund ist ja dennoch. Die Angst vor Milben ist berechtigt - frier es einfach für 2-3 Tage ein, dann ist alles tot.

 

2.) Normales Kleintierstreu ist relativ staubig. Nimm besser nicht so viel davon. (Ich z.B. schütte immer nur etwas davon in die Klo-Schalen.)

 

3.) Leg die geraden Flächen mit Zeitungspapier aus. (Alle paar Tage erneuern.) Das kostet wenig/nichts, saugt den Urin gut auf und sie benutzen es gern zum Spielen. (Keine Sorge wegen der Druckerschwärze, die ist nicht mehr giftig.)

 

4.) Irgendetwas zum Verstecken wäre gut (Es müssen keine teuren Häuschen aus dem Zooladen sein, Kartons vom Aldi tun es auch.)

 

5.) Hängematten kannst Du aus alten Handtüchern basteln.

 

6.) Lass Dir bitte für die Ratten keine Laufräder andrehen! Egal, wer Dir das erzählt, Ratten dürfen keine Laufräder haben! Die meisten, die es im Handel gibt, sind viiiel zu klein - ein artgerechtes Laufrad müsste mindestens einen Durchmesser von einem halben Meter haben, so etwas gibt es nicht. Sie brauchen auch keines, sie haben nicht so einen enormen Laufdrang wie z.B. Hamster.

 

 

Futter:

 

1.) Ratten brauchen ein Trockenfutter für Ratten. Bitte kauf kein Hamster-, Mäuse-, Kaninchen- oder (noch schlimmer) "Nager"-Futter. Das ist zwar nicht giftig (zur Not geht das auch mal), aber die sind für Ratten nicht ausgewogen.

Im Trockenfutter darf Fleisch enthalten sein, muss aber nicht. (Falls keines drin ist, gib öfter mal Joghurt, Hüttenkäse, etc.)

 

2.) Frischfutter muss es jeden Tag geben. Man fuchst sich mit der Zeit da durch, was sie haben dürfen und was nicht, was sie gerne mögen und was sie eher liegen lassen. Gern genommen wird

- Salat (Eisberg-, Römer-, Feldsalat, Chicoree)

- Gurke

- Tomate (ohne das Grüne)

- Banane

- Apfel

- Paprika

- Birne

- Kartoffeln (gekocht)

- Reis und Nudeln (gekocht - nicht so viel und nicht so oft)

 

3.) Absolut tabu sind Sachen wie Hunde- und Katzenfutter (wg. Taurin), Essen vom Menschen (zu viel Salz und Gewürze), Schokolade, Kuhmilch, gezuckerte Säfte...

Vorsichtig bitte auch mit Zitrusfrüchten, Lauch und Kohl. Das wird meist nicht so gut vertragen.

 

 

Liebe Grüße und viel Erfolg mit den beiden Kleinen! ;)

Rowe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hallo.

Also als günstigen und großen Käfig kann ich den Jumbo Hamsterkäfig von Ebay empfehlen! Der hat die Maße 100x53x120 und reicht für 4-5 Ratten.

Die Etagen kann man sich im Baumarkt zuschneiden lassen und ist inkl. Haken mit gut 15€ dabei.

Den Jumbo kriegst Du mit einem Trick bei Ebay für max. 40€ + 10€ Versand.

 

Finde es im übrigen auch total klasse, dass Du die beiden einfach so aufgenommen hast!!

:daumen:

 

Wünsche Dir schon viel Spaß mit den beiden, wenn sie bei dir bleiben dürfen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aquatica

:15:

 

Heute hat sich einiges ergeben. Aber zuerst mal zu euren Fragen...

 

Also ich hab meinen Bekannten heut mal gefragt, nagut eigendlich Gestern, is ja schon nach 12uhr.^^

Seine Arbeitskollgin sagte nur zu ihm das sie mal operiert werden musste und desshalb wurde

sie grad noch kastriert. Sei jetzt aber wieder alles inordnung. Was sie jetzt genau hatte konnte er mir auch nicht sagen.

Warum heisst es bei Ratten eigendlich "kastriert" und nicht "sterilisiert"???

 

Heute war ich unterwegs zum Neukauf-Edeka um mir die Kleinanzeigen nach Käfigen anzuschauen. Auf dem Weg dorthin hab ich den Stievfater meiner Freundin getroffen und ihn grad mal gefragt ob er einen weiss der son Ding abzugeben hat.

Haben uns darüber ein weilchen unterhalten wegen selber bauen und so.

Er meinte nur noch das er ein paar Terrarien auf dem dachboden stehen hat die der Vormieter da liegen lassen hat. Bin dann später vorbei gegangen und hol mir am Samstag die Dinger ab.

3 Glasterrarien und eins aus Holz. Genial!!!:great:

Schlecht für die Ratten, aber guuuut für meine zukünftigen Skorpione und was sonst noch so an Tieren bei mir landet.:bl:

Ok, das war jetzt nur mal so nebenbei.^^

 

Bin dann also in Neukauf rein und suchte vergeblich nach Käfigen.

Dann kamen 3 Kumpels von mir reingelatscht und fragten mich wonach ich auf der Pinnwand suche.........und siehe da, einer von ihnen hat noch seinen alten Rattenkäfig daheim rumstehen mit 3 Etagen.

Die genauen Masse konnte er mir net sagen, doch so wie er ihn handmässig beschrieben hat, wird der wohl 1 meter hoch sein.

Das Ding hat er mal beim Mediamarkt mitgehen lassen. Das Teil stand draussen vorm Eingang in verschiedenen Farben.

War also ursprünglich mal was anderes, doch er hats umgebaut. Z.B. hat er ne Tür aus Plexiglas reingebaut und Rollten dranmontiert.

Hol das Teil am Samstag ab.

Find ich genial das die Suche sich so kurz gestaltet hat.:14:

 

Achso, da war ja noch die Frage offen ob das grosse Weibchen überhaupt an die Trinkflasche dran kommt.

Jap, natürlich! hab sie extra höher gehängt das sie nicht an den Plastikverschluss dran kommt. Da hat sie nämlich rumgenagt und aus Erfahrung weiss ich das die Funktion der Flasche auf dauer ausser gefecht gesetzt wird.:regen:

Sie muss sich halt strecken um ans Röhrchen zu kommen, aber klappt ohne Probleme.

 

Das Weibchen heisst jetzt übrigens Lucca und das kleine Männchen Cookie.

 

Hab mich Heute auch mit den Beiden beschäftigt so gut es ging.

Lucca ist sehr schüchtern und haut wegen jeder kleinen Bewegung ab und versteckt sich.

Bei ihr muss erst noch das Vertauen zu mir aufgebaut werden.

Aber ich denke sie wird schnell merken das ich ihr nichts Böses will.

Konnte sie sogar aus ihrem Katzenbaum locken als ich ihr ein Jogurtdrop vor die Nase gehalten habe. Immer wenn sie näher kam, bin ich ein Stück zurück bis sie komplett draussen war. Als Dankeschön wollte sie gleich meinen ganzen Finger mitnehmen, hats sich dann aber doch nur für den Drop entschieden.^^

 

Also Cookie is voll die coole Ratte.

Der Kleine hat mein Herz total erobert.

Sobald ich nach Hause komme, hängt der schon am Gitter und wartet bis er raus darf.

Er ist fast überhauptnicht scheu, frech ohne ende und sehr aktiv.

Wenn ich den Käfig an der Seite öffne, halte ich mit den Händen die Tür waagerecht sodass er darauf rumklettern kann. Er liebt es anscheinend mir die Finger abzulecken.

Er muss nur noch verstehen lernen das er Die nicht mit in sein Versteck nehmen kann.^^

Er klettert mir schon von ganz alleine auf den Händen rum und leckt mir an der Nase wenn ich seinen Namen rufe. Ich hocke halt immer vorm Käfig, da ist das Gesicht nicht weit. ;

Das is so obersüss!!!

Und dann hatte er wieder seine 5min. Wie ein Gestörter rein in den Käfig, raus aus dem Käfig an meiner Nase lecken, dann von aussen an den Käfig gesprungen und einmal drüber latschen und schnüffeln was das zeug hält.

 

Hatte noch ein paar Steine rumliegen die ich vor den Käfig gestellt hab. Da tastet er sich noch langsam ran darauf rumzulaufen.

Einen Socken hab ich ihm auch noch zu verfügung gestellt. Den versucht er ganz verzweifelt durchs Gitter zu ziehen.^^

So hat er was zu tun wenn ich nicht da bin.^^

 

Mal zum Futter:

 

Ich hab auf einer Rattenseite gelesen das man auch Papagaienfutter füttern kann wenns kein Rattenfutter zu kaufen gibt. Füttere die Beiden nämlich zurzeit damit, weils hier kein Rattenfutter zu kaufen gibt.

 

Möhren und Gurken mögen die Beiden auch sehr gerne hab ich heute festgestellt. Und die Jogurtdrops werden sofort vernascht.

Von Denen geb ich aber nur einmal pro Tag.

 

Eine Obst- und Gemüseliste hab ich mir auch schon rausgesucht.

 

So, genug geplappert.:74::74::74:

Häng noch zwei neue Fotos dran....

post-2635-1349306264,12_thumb.jpg

post-2635-1349306264,18_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aquatica

achso, wie ist das eigendlich mit dem rattenklo?

wie hoch ist denn die chance das meine da drauf gehen?

was für einstreu kann man verwenden?

reicht normales katzenstreu oder vogelsand?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Also: du solltest auf jeden Fall mit beiden zum TA, um sie durchchecken zu lassen. Mache ich auch immer, wenn ich neue Ratten bekomme und sie ein paar Tage sich eingelebt haben.

Der Unterschied zwischen Streilisieren und kastrieren: beim Streilisieren wird nur entweder der Samenstrang (also, diese Verbindung vom Hoden zum.. naja, die Verbindung halt) oder beim Weibchen der Eileiter abgeklemmt bzw. durchtrennt. Beim Kastrieren nimmt man die Hoden bzw. die Gebärmutter ganz raus, da kann dann 100 % nichts mehr passieren.

Eigentlich brauchen beide einen Spielgefährten... aber wenn du noch nicht weißt, ob sie nun noch Babys bekommen könnten oder nicht, ist das mit der Geschlechterauswahl ein bisschen blöd. Aber sie kommen ja wahrscheinlich bald zusammen, oder?

 

Zum Klo: gute Chancen hast du, wenn du konsequent alle Köttel im Käfig ins Klo wirfst. Dann lernen sie es irgendwann.

Dann zur Streu und zum Futter: Ich bestelle alles bei Zooplus! Zu Zooplus kommst du auf dieser Seite oben rechts hin, da ist ein Button von Zooplus.

Dort bestelle ich: für die Klos: Maisgranulat, aber ganz feines. Zum Buddeln: Chipsi Streugranulat, das ist keine normale Streu, sondern ein bisschen fester und rauher. Das staubt nicht so sehr. Und auf allen anderen Etagen bzw. Flächen habe ich Zeitungspapier liegen. Das ist kostenlos, und man bekommt es immer zu Hauf in den Briefkasten gesteckt. Du kannst ja auch Zeitung sammeln gehen von deinen Mitbewohnern. :)

Füttern sollte man nur Rattenfutter, kein Vogelfutter... Bei Zooplus gibt es z. B. Rattima, JR Farm Rattenschmaus und so weiter. Wenn du Schwierigkeiten hast, Rattenfutter im Handel zu bekommen, ist Zooplus echt die beste Alternative! Und du musst nicht mal einkaufen gehen dafür, sondern bekommst es ins Haus geliefert. Bei einer Bestellung ab 19 Euro sogar frei Haus!

 

Ich bin gespannt, wie das mit deinen Nasen weitergeht!

Toll, dass sie dir soviel Spaß machen!

 

Achja: wenn der Kleine so rumflitzt, spiel doch mal Fangen mit ihm! Einfach mit der Hand anstubsen oder durchwuscheln. Meine Kleinen stehen da total drauf, dann flitzen sie wie angestochen durch die Gegend oder prügeln sich mit meiner Hand. Und sie zwicken dabei ein bisschen, aber das tut nicht weh. Ist eher total süß! :D

 

Also, dann mal viel Spaß noch!

Grüßlis von mir und meinen 5en!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Limbo

Hallo,

 

nur noch eine Sache:

 

Im Gegensatz du z.B. Rennmäusen brauchen Ratten überhaupt gar keinen Sand für ihre Fellpflege. Dieser ist auch nicht so gut für ihre Atemwege.

 

Gruß, Limbo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Huhu,

 

eins noch:

achso, wie ist das eigendlich mit dem rattenklo?

wie hoch ist denn die chance das meine da drauf gehen?

was für einstreu kann man verwenden?

reicht normales katzenstreu oder vogelsand?

Bitte kein Katzenstreu!

Katzenstreu fängt ja, wenn es sich mit Urin vollsaugt, sofort an zu klumpen. Macht ja auch Sinn - für Katzen und Katzenhalter, denn so kann man das Klo besser saubermachen.

Bei Ratten, die bekanntlich sehr neugierig sind und alles mal ausprobieren, ist das sehr gefährlich. Wenn die das Katzenstreu probieren und runterschlucken, quillt das im Magen sofort auf mehrfache Größe auf. Das ist dann das Todesurteil. :(

Wie gesagt, so eine Katze verträgt das, eine Ratte nicht.

Deshalb: Bitte kein Katzenstreu (außer, es steht explizit drauf "nicht klumpend"!). Ins Klo kannst Du normales Holzstreu geben, Maisstreu, Hanfstreu, Pellets, ... Es muss nur etwas anderes sein als sonst im Käfig, sonst kapieren sie den Unterschied nicht. ;)

 

Grüße,

Rowe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aquatica

:15:

 

Heute hab ich nicht sooo viel zu erzählen.

Muss ja auch nicht immer so viel plappern.:74:

 

Lucca hat sich Heute schon etwas mehr rausgetraut und hockte ganz bequem auf ihrem Aussichtsturm und liess sich fotografieren. Foto im Anhang.:60:

Hab ein bisschen mit ihr gesprochen, was sie Heut so getrieben hat und übers Wetter und was man halt so spricht.

Sie schien mir eher dessinteressiert und nutzte die Gelegenheit zum putzen.

Ich plapper der wohl zu viel.:77:

 

Nach der Fotosession verschwand sie wieder in ihren Kratzbaum. Wer weiss, Wäsche aufhängen oder so. Was Frauen im Haushalt so zu tun haben eben.:r77:^^

Also bin ich rüber zu Cookie der noch im land der Träume war.:36:

 

Doch er merkte schnell das die Labertasche in anmarsch war.^^

Also schnell ein Kaffe reingefeffert und ab zum spielen.:67:

 

Der steht ja total auf lecken.

Er war sicher eine Viertelstunde damit beschäftigt mir die Finger abzulecken.

Hat sicher die Schoko gerochen die ich vorher gemampft hatte.^^:r86:

 

Danach gings wieder auf Entdeckungstour.

Hab Heute mal Vogelsand besorgt, in eine kleine Wanne getan und an den Käfig gestellt.

Er war zwar interessiert, aber konnte sich nicht überwinden da rein zu springen.

Naja, beim nächsten Mal vieleicht.

 

Er wird immer zutraulicher, rennt aber dennoch alle paar Sekunden zur Sicherheit wieder in den Käfig. Könnt ja was passieren....^^

Schlafen tut er auch meistens draussen und benutzt seinen Unterschlupf nur zum naschen. Könnt ihm ja einer wegnehmen...^^

Sau süss wie er immer auch der Dachterasse schläft.

 

So...

 

Is Vogelsand denn auch ok fürs Rattenklo???

 

Wie teuer ist denn so ein Tierarztbesuch für die Beiden so zum durchchecken???

 

Und wie teuer ist so eine Kastration des Männchens??? (sollte Lucca doch nicht kastriert worden sein.)

 

Ok, dann schnupper ich mich mal bei Zooplus durch.

 

Wie soll ich das eingedlich mit der Vergesellschaftung anstellen?

Ich möchte Beide ungerne in den kleinen Käfigen getrennt voneinander lassen.

Doch hab ich gelesen das Ratten ihren Käfig als Revier ansehen und es wohl zur Verteidigung kommt wenn ich einen der Beiden erst im nachhinein dazugebe.

 

Wenn Cookie etwas gewachsen ist und Lucca nicht mehr so scheu, wollte ich sie auf Neutralen Boden erstmal aufeinandertreffen lassen und wenn sie sich verstehen zusammen ins neue Zuhause geben.

 

Da ich aber Morgen schon meinen grossen Käfig bekomme, wollte ich halt schon gerne das einer der Beiden da schon einziehen darf.

 

Sagt mir was...

 

:52:

Gruss

Aqua

 

post-2635-1349306264,44_thumb.jpg

post-2635-1349306264,49_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Franzi019

Huhu,

 

echt süß die beiden ;)

 

Meine Mädels haben sich sehr schnell ans Klo gewöhnt, als sie es bekommen haben hab ich ein paar Köttel reingetan und seiddem gehen die da drauf.

Hab bei mir im ganzen Käfig Zeitung und in den Häuschen Zeitungsschnipsel.

Nur im Klo ist normales Einstreu, dort sollte auch was anderes sein als im restlichen Käfig.

Vogelsand würde ich da allerdings nicht reintun da es doch ziemlich staubt.

 

Wenn du auch auf Zeitung umsteigst und ins Klo das Streu hast du ja vielleicht auch so ein Glück wie ich das sie sich so schnell dran gewöhnen, unsere hatten auch bevor das Klo kam im ganzen Käfig Einstreu :D

 

Hätte dir auch den Jumbo von Ebay empfohlen aber die Käfigsache scheint sich ja schon erledigt zu haben.

Bevor du die Rattis da rein tust solltest du aber vielleicht nochmal genau nachmessen wie groß der im ganzen ist und der Gitterabstand.

Schau am besten auch vorher nach ob die Etagen Rattentauglich sind, wenns Holz ist am besten mit Sabberlack lackieren.

 

 

Lg Franzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emma

Hi!

 

Erstmal finde ich deinen Einsatz für das Wohl der Tiere echt lobenswert :]! Mir nichts, dir nichts übernimmst du die beiden einfach mal, damit sie ein besseres Leben haben, super :).

 

Nun zu den aktuellen Fragen:

 

Is Vogelsand denn auch ok fürs Rattenklo???

Eher suboptimal. Vor allem Vogelsand ist oft parfümiert und tut den Näschen weniger gut, zudem staubt es auch schnell. Und auch für die Füße ist es nicht so gut.

Ich selber habe Holzpellets im Rattenklo, andere nehmen

Wie teuer ist denn so ein Tierarztbesuch für die Beiden so zum durchchecken???

Das wird wohl um die xx zusammen kosten, wahrscheinlich sogar weniger.

Und wie teuer ist so eine Kastration des Männchens??? (sollte Lucca doch nicht kastriert worden sein.)

Das wird um die xx kosten, vielleicht sogar mit ein wenig Glück auch weniger. Aber ich würde mich auf etwa xx einstellen.

Wie soll ich das eingedlich mit der Vergesellschaftung anstellen?

Ich möchte Beide ungerne in den kleinen Käfigen getrennt voneinander lassen.

Doch hab ich gelesen das Ratten ihren Käfig als Revier ansehen und es wohl zur Verteidigung kommt wenn ich einen der Beiden erst im nachhinein dazugebe.

 

Wenn Cookie etwas gewachsen ist und Lucca nicht mehr so scheu, wollte ich sie auf Neutralen Boden erstmal aufeinandertreffen lassen und wenn sie sich verstehen zusammen ins neue Zuhause geben.

Klingt soweit schon ganz gut, allerdings klingt es ein wenig nach einem Treffen auf neutralem Boden.

Soweit ich das aber richtig verstanden habe, weisst du nicht, ob der Bock kastriert worden ist? Dann solltest du ein Treffen unbedingt lassen, und auch nach der Kastration wird es um die 4 Wochen (verbessert mich, habe die Zahl gerade nicht ganz im Kopf) dauern, bis er nicht mehr zeugungsfähig bist.

Dann jedenfalls kannst du ruhig auf neutralem Boden beginnen, klingt schon mal gut. Aber wie gesagt müssen diese Treffen auf neutralem Boden öfter stattfinden. Wenn dort alles über längeren Zeitraum alles super läuft, d.h. wenn sie sich verstehen, nicht prügeln, eventuell sogar kuscheln, kannst du in einen Auslauf der beiden umziehen. Am besten das Gebiet, wo später beide gemeinsam Auslauf haben sollen. Wenn das dann auch gut klappt, am besten auch über mehrere Stunden am Stück, kann der gemeinsame Käfig gereinigt werden, neu dekoriert werden und man kann es wagen, die beiden mal zusammen zu lassen.

Tja, das war die Kurzform :D.

 

Ich wünsche dir noch viel Spaß mit den Stinkern :).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aquatica

:15:

 

Lucca war heute garnicht aus ihrem Katzenbaum zu kriegen.

Sie hat nur kurz mal die Nase rausgehalten und war ab und zu was zu Knabbern holen.

Is ja auch blöd momentan, da sie ja in dem 60cm hohen Aquarium hocken muss und ich wenn dann nur von oben kommen kann.

Mit Cookie läufts super!

Er baut immer mehr Vertauen zu mir auf und springt mir von ganz alleine auf die Hand, über den Arm auf meinen Schos. Musste Heute auch manchmal Fahrstuhl spielen mit meiner Hand.

Er verliert immer mehr seine Scheu und es macht riesen Spass mit ihm zu spielen!

Den neuen Käfig konnte ich heute leider noch nicht abholen, da mein Kumpel leider keine Zeit hatte.

Im laufe der Woche werden wir das aber schnellstmöglich nachholen.

Ich werd jetzt demnächst auch zum örtlichen Tierarzt gehen mit den Beiden.

Wahrscheinlich aber erst wenn Lucca etwas zutraulicher ist.

Gruss

Aqua

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Toll, dass es den Beiden jetzt gut geht! Sie hatten Glück, bei dir zu landen! :]

Und das mit dem Vertrauen bei Lucca kommt auch noch. Nur nicht die Geduld verlieren.

Vielleicht kannst du deine Hand ja mal ins Terra legen vor den Katzenbaum, dann ist die Hand ja auf Ratten-Augenhöhe.

Hoffentlich bekommst du bald den Käfig! Auch für Lucca wäre ein richtiger Käfig schön!

Waren die Beiden eigentlich vorher schon mal zusammen?

 

Ich bin echt gespannt, was der TA zu der Kastration bei Lucca sagt...

 

Liebe Grüße von mir und meinen 5en!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aquatica

:15:

 

Die Hand leg ich ja immer ab und zu rein, aber mehr als kurz kucken passiert da nich.

Aber wenn ich mit einem Jogurtdrop ankomme, dann wird kurz die Lage gecheckt und zugelangt.

 

Nee, ich glaub nicht das die vorher schon mal zusammen waren.

Aber sobald Lucca etwas zutraulicher ist, werd ich die Beiden mal auf neutralem Boden zusammenführen und schauen was passiert.

 

Jap, mit dem Tierarzt bin ich auch gespannt.

 

Gruss

Aqua

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Klick ein bisschen in den einzelnen Foren rum. Einige deiner Fragen werden da schon ausgiebig erklärt. =)

 

Finde es aber super, dass du den beiden ein neues zuhause geben möchtest und dich informierst. Leider machen das viel zu wenige Menschen. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aquatica

:15:

 

Heute hab ich endlich meinen Käfig bekommen.

Zu meiner enttäuschung ist der net so der Bringer...

 

Naja, aber für den Anfang erstmal besser als das Aquarium für Lucca.

Hab das Teil eingerichtet und Lucca umgesetzt.

Hat sich überraschend schnell anfassen und ruhig tragen lassen die Kleine.

 

Hab sicher ne Stunde damit verbracht wie Sie alles erkundet.

Scheint ihr auf jedenfall besser zu gefallen als ihr Glaskasten.

Und jetzt kann ich auch näher auf sie eingehen.

 

Mit Cookie läufts weiterhin super!

Das ist so ein kleiner Frechdachs sag ich euch...

Er darf jeden Tag für ein paar Stunden raus auf mir rumkrabbeln und die Couch erkunden.

 

Stell ihm auch jeden Tag einen anderen Gegenstand auf die Couch den er mit viel Begeisterung erforschen kann.

 

Noch 3 neue Bilder im Anhang.

 

Wie ihr seht ist der neue Käfig eher eine Bruchbude, aber geschenkt immernoch besser als garnichts.

 

 

post-2635-1349306265,54_thumb.jpg

post-2635-1349306265,83_thumb.jpg

post-2635-1349306266,44_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hallo.

Ja, stimmt. Ideal scheint der Käfig nicht zu sein! Aber in jedem Fall besser als das Aquarium ^^

Wenn Du sie irgendwann zusammen setzt brauchst Du in jedem Fall was größeres. =)

 

Das mit Cookie hört sich wirklich toll an! Freut mich! Ist bestimmt ein tolles Gefühl so 'nen kleinen Wusel zu haben, der immer zutraulicher wird ;)

 

Weiterhin alles Gute für Dich und die zwei =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loki

Huhu!

 

@Aquatica: Wenn du magst, kannst du ja ein Tagebuch im Unterforum "Aus dem Leben einer Rattz" eröffnen =) Dann können wir hier in diesem weiterhin Thread deine allgemeinen Fragen beantworten (oder eben in anderen Threads in den passenden Unterforen) =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aquatica

:15:

 

Also, mal wieder ein kleiner Bericht von mir.

 

Cookie wird immer zutraulicher und mit Lucca gehts auch in langsamen Schritten voran.

 

Gestern Abend dachte ich, ich starte mal eine kurze Schnupperstunde zwischen den Beiden. Das ging kräftig nach hinten los!

 

Hab Beide auf den Tisch gepackt und gewartet bis sie sich treffen.

Und dann gings aufeinmal ab...

Lucca hat nicht gezögert und ist wie eine Furie auf Cookie los.

Ich hab noch nie ein Ratte ausrasten sehen und möchte das auch nicht mehr.

Ich muss zugeben das ich jetzt riesen Respekt vor der Zicke habe.

 

Das ging alles so schnell und brutal das ich das garnicht in Worten beschreiben kann.

Ich musste zweimal mit der Hand dazwischen um die Beiden zu trennen.

Doch Lucca war so auf 180, dass sie schon Teilweise meine Hand angeschnauft hat.

Cookie hingegen hat das ganze glaub garnicht realisiert und beachtete Lucca garnicht.

Um ehrlich zu sein kommt er mir manchmal etwas..naja...dumm vor. Sorry.

 

Der lässt sich von dem Gefauche von Lucca garnicht aus der Ruhe bringen und checkt meiner Meinung nach garnicht das Lucca voll den Hass auf ihn schiebt.

 

Also das erste Zusammentreffen hab ich mir anders vorgestellt.

Nach Gestern, befürchte ich das die Beiden sich einfach nie verstehen werden.

 

Was sagt ihr dazu?

Irgendwelche Tips vieleicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Was du erlebt hast, war ganz normal, bei Ratten. =) Lucca versucht zu zeigen, wo der Hammer hängt. =) Lass sie jeden Tag zusammen, anfangs nur ganz wenige Minuten und dann immer mehr steigern. =)

 

Schau mal in das Unterforum Integration. Da findest du ganz viele gute Tipps. =)

 

Und, niemals mit der Hand zwischen zwei kämpfende Ratten gehen. Das kann ganzarg schmerzhaft für dich werden. Nimm lieber einen Pfannenwender oder ein Blumenbesprüher oder zieh dicke Handschuhe an oder nimm ein Handtuch ... Aber, nieals mi der bloßen Hand. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aquatica

:15:

 

Aha.

 

Die hat da einen auf Jacky Chan gemacht und da möcht ich nicht nochmal zuschauen.

Lass Cookie im moment auf Lucca`s Käfig rumlaufen, bzw. klettert er dort selbst drauf und schnuppert da wie wild an ihr rum.

Lucca beisst zwar nicht mehr soviel, aber scheint doch noch ein wenig aggro zu sein.

Ich möchte es lieber noch ein bisschen so probieren, bis ich sie wieder frei aufeinander los lasse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chenoa

Huhu, mach doch mal wirklich ein "Tagebuch" auf.

Hast du nu schon einen Kastrieren lassen ,komm irgendwien nicht mehr mit hier :confused::D

 

Lg Chenoa

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Ich würde Cookie nicht auf dem Käfig laufen lassen. So sieht Lucca ihn nur als Rivalen, der sein Territorium haben will, und geht verständlicherweise auf ihn los, sobald er ihn ohne Gitter vor sich hat.

 

Ich würde sie zwei oder drei Tage vollkommen getrennt voneinander halten (Aus den Augen, aus dem Sinn oder so...), und dann noch mal auf neutralem Boden zusammen setzen. Vielleicht hat Lucca bis dahin vergessen, dass Cookie "auf" seinem Revier rumgelaufen ist und sieht ihn sich mal in Ruhe an.

 

Wäre auf jeden Fall einen Versuch wert.

Und das mit dem Kastrieren würde ich auch gerne wissen, kam ja nichts mehr in der Richtung.

 

Viel Glück und Grüßlein von mir und meinen 5en!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung