Jump to content
zooplus.de
Zimtzicke

Selbstmischer, wo seid ihr? (Mischungen und Daten)

Empfohlene Beiträge

Zimtzicke

Hallö,

sind hier im Forum denn auch Selbstmischer von Trockenfutter?

Also nicht die Variante ich nhem 2 Sorten Futter und kippe sie zusammen.

 

Sondern Leute die sich mit den Bedürfnissen der Tiere auseinandergesetzt haben und anhand dieser eine ausgewogene Mischung erstellt haben.

 

In anderen Foren (ich nenne keine Namen, kann sich wahrscheinlich selbst jeder denken) wird das Thema ja relativ unter Verschluss gehalten.

 

Ich persönlich (als Anfängerin gaaaaanz weit unten) füttere eine Mischung vom Schlarattenland, bin aber nicht restlos davon überzeugt, bzw. die Ratten. Der Misch-Aufwand und die Lagerhaltung sind echt arg, die Ratten fressen auch nicht alles.

Ausserdem ist das Fell auch nicht mehr so zart und kuschelig wie zu Zeiten der Supreme-Pellets-Fütterung was ich zum einen Schade finde, zum anderen als Mangel-Erscheinung werte.

 

Ich fände es super wenn wir hier vllt. vorurteilsfrei und sachlich über Mischungen und Bedarf diskutieren könnten.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu

Hi,

 

ich füttere auch eine Mischung vom Schlarattenland. Welche hast du denn? Ich mische mir selbst den Basis-Mix.

 

Meine 3 Alten finden den klasse. Die Kleinen habe ich mittlerweile auch überzeugen können. ;-) Es bleibt nichts mehr übrig. Das war bei Rattima (was ich vorher gefüttert habe) anders. Da blieb immer was über. Und obwohl ich die gleiche Menge füttere, ist der Napf jetzt immer gut geleert und es sind höchstens ein paar einzelne Reis- oder Hirsekörner über.

 

Wie ich lese, mischt du auch selbst und bestellst es nicht über Schlarattenland? Wo kaufst du denn die Produkte dafür ein, in welchen Mengen und wie lagerst du diese? Die meisten Sachen hole ich bei Alnatura und im Raiffeisenmarkt um die Ecke, der überwiegend Produkte aus der Region verkauft. Nur den Reis hole ich im Edeka.

 

Also ich finde, dass Skip (ein Husky) immer recht struppiges Fell hatte. Er wurde immer mit Rattima gefüttert. Seit ich selbst mische habe ich die Einbildung, dass es nicht mehr ganz so struppig ist. Bei den anderen bemerke ich keinen Unterschied. Außer bei den Babys, aber die verlieren jetzt ihren "Babyflaum", aber das Fell ist weder struppig, noch matt, noch sonst wie auffällig.

 

Was fütterst du denn an Grünzeug?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Hallo Papiyu

aktuell füttere ich den Apfel Kokos Mix. Bestellen ist ja nicht möglich, da keinerleli Aktivität mehr im Schlarattenland herscht. Auch emails werden nicht beantwortet (zumindest meine nicht).

 

Ich werde jetzt die Mischung definitiv wechseln, und mich an Brigitte Rauth-Wiedemanns Mischung (aus einem renommierten Rattenbuch) versuchen, darin sind wesentlich weniger Komponente bzw. die die ich jetzt so oft nachkaufen muss sind weniger enthalten. Wenn du magst tippe ich die Mischung auch ab, Analysewerte fehlen hier leider.

 

Ich habe den größten Teil von der Alnatura Kette gekauft, manches musste ich dann noch mühsam suchen, den Rest habe ich im Basic Biomarkt gefunden.

Vollkorn-Haferflocken habe ich bei Kaufland in Bio Qualität gekauft. Was das Futter in Kilo kostet, kann ich gar nicht sagen, weil die Mischung sehr aufwändig ist und ich bisher keinen "flow" hatte mir das umzurechnen. :mad:

 

Aktuell fressen sie fast alles aus der Mischung, ausser die Apfelpellets. Und das finde ich sehr doof.

 

Die Fellstruktur hat sich erst verschlechtert, jetzt wurde es wieder besser. Besonders bei unserer Albino-Dame merkt man, dass es wieder glatter und zarter ist.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Orphelia

Frohe Ostern erstmal :D

also ich mische derzeit noch nicht selbst, interessiere mich aber extrem dafür.

habe allerdings ziemliche sorgen etwas falsch zu machen, sodass meine ratten dann irgendwelche mangelerscheinungen bekommen.

habt ihr genaue "rezepte" für eure mischungen?wie kommt man an so etwas?

vll kann mir jmd von euch auch eine KN schicken??

würde mich sehr freuen

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Hallo,

das Ziel für mich war es, die Mischungen nicht per Kn zu schicken, sondern hier öffentlich zu posten. Damit dann am Ende jeder davon profotieren kann.

 

Unsere Mischungen (Papiyu und ich) sind ersichtlich unter Willkommen im Schlarattenland!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Orphelia

auf dieser Seite hab ich mich auch schon informiert..

allerdings finde ich dort zwar verschiedene Mischungsbeispiele, aber immer ohne Mengenangaben (oder bin ich blöd :confused:) und das ist ja genau das was ich bräuchte.

Meine Einzelkomponenten hab ich eig schon so gut wie zusammen, würde aber ganz gerne mal wissen wie viel man von allem nehmen sollte bzw. woraus sich euer futter so zusammensetzt

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu

Hi Orphelia,

 

ich habe die Zusammensetzung von dem Mix, den ich verwende, schon mal in diesem Thread gepostet. Ist der 4. Beitrag. Da findest du die %-Angaben zu den einzelnen Zutaten. Und so sieht mein Futter fertig gemischt aus

 

16bbd0954f940f735d0d6ebe33a0572a16893533.jpg

 

Ich komme mit überwiegend Alnatura-Produkten auf einen kg-Preis von ca. 3 Euro. Ist also nicht teurer als Rattima. Aber ich weiß, was drin ist (Bio-Sachen bzw Sachen aus der Region) -> keine undefinierbaren Pellets oder bunt angemalten Zeugs, die meine Ratten sowieso verschmäht haben. Also ich bin sehr zufrieden mit der Mischung, meinen Jungs schmeckt sie.

 

Sie sind fit und vital wie eh und je. Sicher, einen langfristigen Nährstoffmangel durch falsch zusammen gesetztes Futter merkt man erst auf Dauer und nicht schon nach so kurzer Zeit. Aber ich denke, da ich auch recht vielfältiges Frischfutter füttere, dürften sie nie an einem Vitamin-Mangel leiden. Der TA war bisher mit dem Gesundheitszustand meiner Jungs immer zufrieden (also von denen, die zur moralischen Unterstützung zum TA-Besuch mitkommen -> die schaut er sich auf einem Weg auch immer kurz an, damit er die Ratten auch im Normalzustand kennt und nicht nur, wenn sie krank sind).

 

Ich hatte auch erst Bedenken, aber die habe ich schnell abgelegt, als der Napf auf einmal immer leer war :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Orphelia

oh dankeschön!!

das bild macht ja direkt lust loszumischen. sieht lecker aus ;)

ich muss sagen ich bin mit meinem jetzigen futter nicht TOTAL unzufrieden, es wird meist gefressen, aber mich stören doch gewaltig die ganzen pellets (die eh nie angerührt werden) und mehrere sorten undefinierbare Brocken wo sich nicht wirklich herausfinden lässt woraus diese bestehen. außerdem hab ich das gefühl das es von den ratten in letzter zeit mit immer weniger begeisterung gefressen wird.

ich hätte auf jeden fall ein besseres gefühl wenn ich wüsste was ich meinen lieben da vorsetzte.

leider ist morgen feiertag, sonst würd ich wohl direkt losfahren :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu
ich muss sagen ich bin mit meinem jetzigen futter nicht TOTAL unzufrieden, es wird meist gefressen, aber mich stören doch gewaltig die ganzen pellets

 

Genau so geht es mir auch ^^ falls du noch Fragen hast, kannst sie gern stellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Orphelia

:tongue:

also nachdem ich jetzt mein altes futter so gut wie aufgebraucht habe, habe ich heute mein erstes selbstgemischtes Futter fertig!

sieht total gut aus, so ganz ohne diese Press*******:D

mal schaun was die Stinker dazu sagen. Haben es auf jeden Fall ziemlich interessiert durchgewühlt..

Was füttert ihr noch zu (im Bezug auf tierisches Eiweis)??

Schöne Grüße von mir und den Nasen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Hallö,

bisher gabs bei uns: Ei, Fisch (Thunfisch oder anderen), Scampis, und jetzt versuche ich mal den Eiweiß Cocktail von JR.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu

Für den Eiweiß-Haushalt geb ich Ei, Thunfisch (in eigenem Saft eingelegt) oder angebratenes Hackfleisch mit Haferflocken. Füttere ich aber nicht oft zu. In der Regel einmal in der Woche, aber dann auch nur kleine Portionen.

 

@ Zimtzicke -> was ist denn der Eiweiß-Cocktail vom JR? O.o noch nie gehört

 

Edit: hab grad gegoogelt und gefunden. Naja, ich weiß nicht, ob ich meinen Jungs sowas geb. Wieviel verfütterst du daann davon? Dachte immer, dass die (Mehlwürmer, Heuschrecken) viel zu viel Eiweiß enthalten und deshalb nicht gefüttert werden sollten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Hi,

 

Mehlwürmer und co. enthalten meines Wissens nach nicht unbedingt zu viel Eiweiß, sondern zu viel Fett. Das ist der Grund, weshalb man das nicht zuuu oft geben sollte.

(Allerdings ist das bei Hackfleisch auch der Fall - versuch es doch lieber mit magerem Hühnerfleisch...)

 

Da mein Futter von Frauke alle ist und ich von ihr nichts mehr gehört habe, musste ich nun erstmal wieder einen Beutel Rattima bestellen. Hmpf.

Bin sehr gespannt, was in diesem Thread hier noch so geschrieben wird, denn ich möchte auch am Liebsten ganz selber mischen.

 

 

Liebe Grüße,

Rowe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Hallo Rowennah

komplett selbst mischen (also selbst, nicht bestellen) magst du nicht? Oder fehlt dir die Mischung?

 

@Papiyu: Ich hab sonst schon Gammarus gegeben, die wurden mi8t mäßiger Begeisterung gefuttert. Ich werds mal mit nem Teelöffel auf 6 Ratten versuchen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu

Ah, okay. Dachte, es sei wegen dem Eiweiß. Hackfleisch bekommen meine nicht mal 1 mal im Monat ^^ von daher ist das in Ordnung.

 

Hab meinen auch schon frischen Fisch angebraten oder auch mal Hühnchen =o da musst ich echt auf meine Finger aufpassen, dass die mir die nicht vor Gier abgebissen werden :D scheint gemundet zu haben.

 

@ Rowe -> mische doch einfach selbst. Link zur Zutatenliste findest auf der 1. Seite =) ist echt nicht so aufwendig, wie es klingt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Orphelia

Also von diesem Eiweiscocktail von JR halten meine (bisher) gar nichts.

habe ihnen schön des Öfteren eines reingehalten, aber nachdem dran geschnuppert wurde, war das Interesse auch schon weg:D

die eine ergreift sogar die Flucht, wenn ich mich ihr damit nähere (das macht sie sonst absolut nicht)

naja war eh nur so als Leckerchen gedacht bzw. mal als abwechslung zu ei und co.

wollte es einfach mal testen..

naja riecht auch ziemlich streng:kotz:

Tunfisch werd ich aber die Tage mal kaufen und ihnen anbieten

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu

Würde mich wundern, wenn sie den Thunfisch verschmähen :D der wird mir gierig aus den Händen geraubt.

 

Mein Schatz hat Leopard-Geckos und die haben, als sie noch kleiner waren, Mehlwürmer bekommen. Die hatten auch einen ganz komischen Eigengeruch. Wenn die getrocknet genau so riechen, würde ich als Ratte auch die Flucht ergreifen :D wääh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo!

 

Ich habe eine Zeit lang das "Bielefelder Rattenfutter" aus dem Schlarattenland gefüttert (die Mischung hatte ich auch selber errechnet mit immer wieder Rücksprache mit Fraukie).

 

Nun wollte ich aber nicht mehr Hühnerherzen etc. zufüttern (da ich selber Vegetarier geworden bin) und habe eine etwas andere Mischung errechnet, bei der man die fehlenden Sachen (die essentielle Aminosäure Methionin, Vitamin B12 ...) durch die Zufütterung von Eiern und Käse erreichen kann.

 

Meine Mischung lautet nun:

(Nennen wir sie mal "Serenas Rattenfutter")

 

7% Buchweizen

15% Dinkel

6% Hafer

5% Hanfsamen

4% ganze Maiskörner

3% Mohnsamen

11% Reis

15% Roggenflocken

5% Rosinen

5% Sesam

5% Sojaschrot

4% Sonnenblumenkerne

15% Weizenflocken

 

Dazu gibt es noch 1/2 Ei pro Woche und Ratte und ein Stückchen Käse pro Woche und Ratte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu

Hühnerherzen würde ich auch nicht füttern, obwohl ich kein Vegi bin ;-) *schüttel*

 

Ich "bewundere" da immer meine Freundin (auch Vegi), die sich davor ekelt, mir ein EINGEPACKTES Schnitzel aus dem Kühlschrank zu geben, aber ihre Hündin barft *lach*

 

Ist nen halbes Ei pro Woche nicht zu viel? =/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo!

 

Die Ratten fanden die Hühnerherzen absolut klasse. ;)

 

Die Angabe 1/2 Ei pro Ratte und Woche, dazu z. B. ein Hühnerherz/ein Stückchen Fisch/etwas Hackfleisch pro Ratte und Woche stammt von Fraukie.

Ich habe für Eier und Hühnerherzen leider nie so exakte Nährwerte gefunden, dass ich das 100% nachprüfen konnte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu

Wow, okay. Das ist heftig. Hätte nicht damit gerechnet, dass es so viel ist. Mal ein Vergleich bzw. ein Gedankengang von mir.

 

Rattima wird ja immer als "Alleinkörnerfutter" angepriesen (sprich -> kein Eiweiß etc. zufüttern), da alles wichtige enthalten ist. Wenn ich das jetzt mal auseinander nehme...

 

Rattima:

Inhaltsstoffe:Getreidechips, Weizen, Gerste, Hafer, Haferflocken, Brocken, Buchweizen, Reis, Mais, Weizenflocken, Sonnenblumenkerne weiß und gestreift, Johannesbrot, ext. Hafer, Kardi, Puffweizen, Kürbiskerne, Erbsen, Puffmais, Karottenflocken, Süßwassergarnelen

Analyse: Rohprotein 13% / Rohfett 6,20% / Rohfaser 7,10% / Rohasche 3,60% / Feuchtigkeit 11,50%

Alles, was ich an tierischem Eiweiß in Rattima gefunden habe, habe ich rot gemacht. Wie man sieht [ironie ein] strotzt Rattima ja nur so von tierischen Eiweisen. [ironie aus]

 

Mal ehrlich: wie viel sind davon drin? Bei meinen waren das nie wirklich viel. Und ersetzen diese paar getrockneten Dinger

 

"1/2 Ei pro Ratte und Woche, dazu z. B. ein Hühnerherz/ein Stückchen Fisch/etwas Hackfleisch pro Ratte und Woche"

 

um den Eiweishaushalt zu ersetzen?

 

Ich mein, ich füttere meinen sowieso Eiweis zu, aber irgendwie finde ich da das Rattima grad richtig lächerlich ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo!

 

Die Brocken würde ich auch noch dazurechnen.

Es weiß zwar keiner so richtig, aus was die sind, aber etliche Leute fühlten sich optisch und geschmacklich (ja, es soll Leute geben, die sowas probieren - sowohl Frolic als auch Rattimabrocken :) ) sehr an Hundefutter wie z. B. Frolic erinnert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu

aha.. okay.. erscheint mir trotzdem nicht so einleuchtend.

 

Ja, solche Leute gibt es. Ich bin da eher für Joghurtdrops zu haben ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo!

 

Ja, da hast Du recht.

Was mich allerdings an Rattima mehr gestört hat, sind eben diese undefinierbaren Brocken, wo keiner weiß, was es wirklich ist.

Außerdem die Vitaminzusätze, die (wie bei eigentlich fast allen Fertigtrockenfuttern) sehr hoch sind, wenn man sie mit dem rattigen Bedarf vergleicht.

Z. B. Bedarf an Vitamin A nach "Supplemente der Tierernährung" 4.000 IE pro kg Futter.

Spanne des Vit. A-Gehalts in versch. Futtersorten: häufig zwischen 10.000 und 15.000 IE pro kg.

(Und bei im Körper speicherbaren fettlöslichen Vitaminen wie Vit. A, E, D und K sind zumindest beim Menschen Hypervitaminosen bekannt.)

 

Joghurtdrops fand ich nicht so lecker. ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu

Ja. Also ich füttere meinen Jungs eben ausgewogenes und abwechslungsreiches Frischfutter, um den Vitaminbedarf zu decken. Also ihrem Fell sieht man an, dass es scheinbar gut ist :D

 

Jap, also wie man sieht: es gibt viele gute Gründe, das Futter selbst zu mischen ;-)

 

Ich teste mal die Tage, ob sie Garnelen mögen (also frische) ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung