Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Millemaus

Mit Ratten fliegen?

Empfohlene Beiträge

Gast Millemaus

Halli hallo Leute.

Hier kommt mal wieder einer meiner "was-wäre-wenn"-Threads.

 

Ich habe eben mal in den Vermittlungen rumgestöbert und mir ist aufgefallen, dass gaaaaaanz viele Ratzis gerade im südlichen Raum ein neues Zuhause suchen.

 

Achtung: Hypothese!!

Würde ich jetzt gerade Ratten suchen und wäre da die perfekte Ratte für mein Rudel dabei, hätte ich dann das Problem, dass ich einer Ratte keine Fahrt von 1000km oder mehr zumuten wollen würde.

Wäre es da nicht einfacher, die Ratte einfliegen zu lassen? Oder geht das gar nicht??

 

Auch wenn ich mir vorstelle, dass ich auswandern würde und gerade ein intaktes Rudel hätte, das ich nicht zurück lassen wollen würde. Was sollte ich tun?? (Wenn ich auswandern würde, dann nur ans andere Ende der Wert, sprich: Neuseeland.)

 

Ich meine, fliegen ist ja selbst für die meisten Menschen nicht das tollste (kenne das von mir mit stundenlangem (ja nach Flug) Ohrendruck, die ganzen Turbulenzen, etc..

Kennt ihr jemanden, der mal mit seinen Ratten geflogen ist oder sich zumindest darüber informiert hat??

 

Dieser ganze Thread ist rein hypotethisch. Es interessiert mich einfach nur, ob jemand was darüber weiß bzw. was ihr davon haltet =)

 

Freue mich auf Antworten und Überlegungen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

mal ganz abgesehen davon, ob es den Ratten gut tut oder nicht: ich bezweifle, dass die Fluggesellschaften da mitspielen. Wie würden die Ratten transportiert? In knabberfesten Makrolonwanne im Frachtraum?

 

Also wenn man überhaupt Ratten vom anderen Ende von Deutschland holen muss (in meinen Augen gibt es direkt vor der Haustüre immer ausreichend Notfellchen, zumindest hier unten bei uns), kann man das in meinen Augen schon mit dem Auto tun. Hier sind letztens auch Berliner angekommen und denen hat die Reise auch nicht zugesetzt.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo!

 

Ich hatte mich da auch mal erkundigt, wie es mit fliegen und Nagetieren aussieht: Sie werden nur im Frachtraum transportiert und da würde ich mich nicht drauf verlassen, dass es da nicht zugig, zu kalt und laut ist.

Ich denke, fliegen mit Ratten ist nicht nötig.

Selbst wenn ich umziehen würde, würde ich meine Tiere wohl eher vermitteln als ihnen so einen Stress antun.

 

Wie es z. B. mit Druckverhältnissen aussieht, weiß ich nicht. Mir hat die Info Frachtraum genügt, um mich für ein eindeutiges Nein zu entscheiden.

 

Wenn man wirklich mal Ratten von weit her holen will, gibt es eigentlich immer Transportmöglichkeiten.

Ich wohne z. B. in Bielefeld, meine Familie südlich von Stuttgart. Ich habe nun schon mehrmals diese Nord-Südstrecke mit Transporten bedient bzw. schreibe es eigentlich immer in die Transporte rein wenn ich wieder runter fahre (zuletzt zum Bsp. eine schon recht alte Rattendame, die keiner wollte und die schon ewig dort unten im TH saß und jemand aus Frankfurt hat sie dann genommen - ich habe sie aus dem Zug raus übergeben).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

ich bin ganz ehrlich. Ich würde das nicht mit Ratten machen. Was die Fluggesellschaften dazu sagen, weis ich ehrlich nicht, aber ich persönlich würde solche Wege den Tieren nicht zumuten.

Wenn ich auswandern würde, dann würde ich auch die Tiere vermitteln, einfach weil ich es für die Tiere am Besten so sehe. Auch wenn es sichelrich nicht leicht ist, sich in dem Moment völlig von ihnen zu trennen, aber da sollte meiner Meinung nach das Wohl der Tiere an erster Stelle stehen.

Notfellchen würde ich auch immer in der Umgebung suchen oder zumindestens so, dass sie gut im Auto transportiert werden können.

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HinundWeg

Meines Wissens nach kann man Ratten nur mit Lufthansa Cargo nach Frankfurt einfliegen lassen. Das machen Zoos, ob das als Privatperson geht weiss ich nicht. Ich vermute aber, dass kein Mensch so viel Geld für Ratten ausgeben würde.

 

Wenn du auswandern willst und nur ein Transport per Flugzeug möglich ist, bleibt dir nichts anderes übrig als viel Geld dafür zu zahlen.

 

Es ist aber nicht möglich selbst mit Ratten zu fliegen. Tiere ausser Hunde und Katzen werden mit speziellen Tiertransportflugzeugen transportiert, welche nur Tiere transportieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung