Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
jule

Fragen zu körnern aller art...

Empfohlene Beiträge

jule

heeeey :)

hab mal wieder ein paar fragen was das fressen für die nasen angeht... gibt es auch körner die sie garnicht dürfen? z.B aus vogelfutter? die ma von meinem freund pult nämlich immer ihr vogelfutter auseinander aber ich hab kein plan was genau sie da alles aussortiert....:o nur das ich es mal meinen nasen hingehalten hab und die fanden das TOTAAAAL super :]

und wie siehts mit kolbenhirse aus? habs heut mal probiert und meine fellkugeln sind total ausgeflippt :sabber: wär schade wenn´s net gut wär für meine süssen.....

ohhhh und, wie ist es bei haferflocken? machen die dick oder dürfen sie die öfter??

LIEBE GRÜSSE

JULE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo!

 

Kolbenhirse ist auf jeden Fall in Ordnung. V. a. jüngere Ratten fressen das sehr gerne.

 

An Körnern dürfen Ratten eigentlich sehr viel fressen: Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Reis, Hirse, Mais, Amaranth, Sesam, Mohn, Hanfsamen, Buchweizen, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne ... das wäre, was mir im ersten Augenblick so einfällt, was sie dürfen.

Wie es mit anderen Körnern aussieht, weiß ich nicht.

 

Weißt Du denn, aus war für Körnern das Vogelfutter genau besteht?

Nur dann kannst Du sicher sagen, ob die Körner für Ratten ok sind.

Mit Vogelfutter und was da so typischerweise drin ist, kenne ich mich gar nicht aus.

 

Allerdings ein Gedanke: Aussortieren soll man bei Ratten nicht machen, weil sie dann nicht alle Nährstoffe bekommen, die im Futter enthalten sind. Ich könnte mir vorstellen, dass das bei Vögeln auch so ist. Die sollten vermutlich auch alles fressen, was im Futter auch drin ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jule

yaaay da freu ich mich für meine nasen das dass mit der hirse in ordnung geht, sie lieben es :D

öhhh das war noch ein rest winterfutter für draussen und die fetten sonnenblumenkerne, kürbiskerne und mais hat sie rausgepult und der rest war dann über.... alles nur so minikörner, kleine runde und ovale.... man, hab echt keine ahnung was genau das für welche sind :o aber die nasen finden es lecker.... wirklich schaden kanns doch eigendlich net oder?

und ich werd mich hüten aus dem rattima was raus zu pulen, da werd ich getötet.... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Also, ich würde das Winterfutter den Ratten höchstens als Leckerli geben. Das ist doch extra so gemacht, dass die Vögel davon dick und rund werden, damit sie gut über den Winter kommen. Und ich könnte mir vorstellen, dass die Ratten auch dick und rund werden, wenn sie es öfter fressen.

 

Kolbenhirse füttere ich auch, manche lieben es, manche gucken es mit dem Ar... nicht an. :D

 

Aber ich gebe eigentlich alles, was nicht Rattima ist, nur als Leckerli mal nebenher. Ich habe z.B. einen Karton mit viel Papierkrams drin, in den ich manchmal Kürbiskerne und so reinstreue und sie dann unter das Papier verstreue. Da haben die Ratten dann auch noch was zu tun und können ihr Futter nicht einfach so aus der Hand oder dem Napf nehmen.

 

Für Leckerlis muss man schließlich was tun! ;)

 

Grüßlein von mir und meinen 5 Monstern!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu

@ Jule Interesse an einer kleinen Körnerbilder-Gallerie? Dann würde ich sowas auf meine HP setzen und hier verlinken. Vll. kannst dann einiges identifizieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jule

ohhhh auf jedenfall!!! wäre cool :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Meine TA hat mir gestern einen tollen Tipp gegeben!

Wir geben abends zum ins-Bett-gehen immer einen Drop oder ein Stück Brot. Da die Drops aber eigentlich gar nicht gut sind, habe ich meine TA gefragt, was es denn an anderen Möglichkeiten gibt für kleine Leckerlis.

Sie sagte dann, ich solle mir aus dem Reformhaus Bio-Getreidekörner kaufen, Roggen, Weizen, Soja usw. Diese Körner kann man ganz einfach zum Keimen bringen, indem man sie in feuchtes Küchentuch legt, das jeden Tag neu anfeuchtet und es warm hält. Nach ein paar Tagen kommen dann die ersten Keime, und die würden Ratten wohl sehr gerne fressen.

Das wäre eine gute Alternative zu Drops. Ich habe schon ein paar Körner angesetzt, bin gespannt, ob da bei mir auch was rauskommt...

Nur Roggen habe ich nicht genommen, dagegen bin ich allergisch. :rolleyes: Dafür habe ich Dinkelkörner und Weizen. Ich denke, damit kann man nichts falsch machen.

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo!

 

Ja, Körner gekeimt habe ich auch schon. Da sind die sowas von scharf drauf!

Edeka z. B. hat immer so eine 5-Korn-Mischung. Die nehme ich da immer.

Auch die Körner an sich nehmen meine ab und zu als Leckerli ... macht nicht so dick wie Sonnenblumekerne. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu

So Keinlinge habe ich auch mal angesetzt. Das waren Alfalaf-Keime. Fanden meine klasse :) muss wieder mal meine Fensterbank frei machen, dann kann ich da auch wieder Keimlinge ziehen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu

Hi ihr, wenn auch sehr verspätet.. *räusper*

habe auf meine Seite nun eine Art Körnerlexikon angelegt :) findet ihr *HIER* oder über meinen HP-Link im Profil und dann unter Rattenhaltung -> Körnerlexikon. Fehlen noch 4 Zutaten. Kommen aber in den nächsten Tagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung