Jump to content
zooplus.de
Schörnchen

Ungewollter Nachwuchs, Geschlechterbestimmung

Empfohlene Beiträge

Schörnchen

Hallo zusammen,

 

Ich nehme immer wieder Privat Kleintiere auf und habe derzeit 4 Ratten hier. Sie kamen in zwei Paaren. Männchen und Weibchen zusammen. Die einen 9 Babys und die anderen 2. max 5 Tage alt.

Ich glaub die Erklärung der Vorbesitzer lass ich mal weg, da sowas einfach schwachsinn ist.

 

Da die Böckchen noch im Käfig waren, gehe ich davon aus, dass die beiden noch mal schwanger sind...

 

Ich hab die Böckchen sofort zusammen gesetzt, damit nicht noch mehr Nachwuchs kommt.

 

Ich hab gottseidank genug Rattenfreundliche Käfige hier, da ich erst letztens einen ähnlichen Fall hier hatte.

 

Hab extra noch nen großen im Inet gekauft. Der müsste bald kommen.

 

Naja zurück zum Thema. Die einen Babys sind ja nun schon was älter, ich häng mal zwei Fotos an (hoffe mal gut genug), vllt könnt ihr mir helfen bei der Geschlechterbestimmung. In der Regel kann ich das selber, aber ich möchte mich da noch mal bestätigen lassen. Und TA ist für mich keine Option, zumindest was Geschlechterbestimmung anbelangt. Rattenhalter oder halt seriöse Züchter haben da schon mehr Ahnung :)

 

Da ich mich in einige der süßen verliebt habe, werden auch welche bleiben, wahrscheinlich 4-6. mal schaun. Keine Sorge ist alles groß genug, laut Nosecalc rechts für 8.

 

Jetzt die Frage, ich war am überlegen ob ich die zwei Böckchen kastrieren lassen soll, da ich einen behalten will. Aber sowas ist natürlich auch immer gefährlich. Ich hatte gedacht, wenn beide, damit nicht einer alleine ausstinken muss. Dazu halt die Frage, wie sieht das bei Ratten mit der Kastra aus, wie gefährlich ist das wirklich? Ist das Risiko zu hoch? Zur Not behalte ich halt eine Böckchen Gruppe oder der Bock halt auch in ein neues zuhause.

 

Die zwei aus dem einen Wurf:

 

Imageshack - cimg5584.jpg

 

Imageshack - cimg5580w.jpg

 

Liebe Grüße Michelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Huhu,

 

ähm ... im Moment blicke ich etwas schwer durch .... die Böcke sitzen zusammen ?

Wie alt sind sie denn ungefähr, wurden sie integriert .... ?

Falls beide zusammen sind, wolltest du sie denn dann wieder trennen und nur einen behalten?

 

Eien Kastration ist natürlich immer eine Sache, bei der man sich gut überlegen sollte, ob es wirklich notwendig ist, da es einen vollen operativen Eingriff mit entsprechenden Risiken bedeutet.

Wenn es sich vermeiden lässt, wäre es natürlich schöner.

Babyjungs kannst du allerdings nicht einfach dazusetzen, die müssten ebenfalls vernünftig integriert werden, sobald sie das passende Alter erreicht haben ( mind. 8 Wochen ).

 

Zur Geschlechterbestimmung : ich kann das auf den Fotos leider nur sehr schlecht erkennen, da recht klein und verschwommen. Insgesamt finde ich eine Bestimmung per Foto schwierig.

Wie alt sind die Kleinen denn?

Es gibt ja mehrere Methoden zur Geschlechterbestimmung.

Du könntest nach Zitzen oder Hodenansatz schauen. Weibchen haben zudem drei 'Löcher' : Harnröhre ( ähnlich wie Geschlechtsteil bei Böcken), direkt darunter Vagina, dann After. Bei Böcken sind es zwei : Geschlechtsteil und After.

Bei ihnen ist auch der Abstand zum After größer.

 

Das erste Foto sieht für mich nach Weibchen aus - aber wie gesagt, ich finde es zu unsicher anhand des Bildes ;)

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schörnchen

huhu,

 

soo die böcke habe ich "vergesellschaftet". Daher sitzen sie zusammen. Ich glaub dass hat sich bei mir so angehört dass ich den einen dann weggeben würde. Aber ich meinte dass so, weil ich den einen behalten wollte, hatte ich überlegt beide zu kastrieren, sodass der andere dann auch bleibt. (Etwas kompliziert, gebe ich zu)

 

Also einfach dazu setzen würde ich nicht tun, hab ich auch bei den Böckchen nicht getan. Das wäre mir viel zu gefährlich, da kann zu viel passieren :)

 

Die kleinen sind am 10.05.2010 geboren.

 

Wie ich das Geschlecht bestimme, weiß ich ja, aber ich wollte mir zur sicherheit eine 2te meinung holen. Ich mach später mal neue bilder, hoffe die werden dann besser.

 

lg michelle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Hi,

 

ahh, okay, jetzt hab ich es verstanden 'lange leitung' ;)

 

Also, eigentlich sollte in dem Alter bei Babyböckis der Hodenansatz erkennbar sein. Evtl. mal unter den Vorderarmen halten und das Unterteil 'baumeln' lassen,ggf. eine leichte Bewegung nach unten, ob dann noch was 'hinunterrutscht' ;)

 

Mal sehen, ob du dann evtl. besser Bilder noch hinbekommst ...

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schörnchen

Ich werds versuchen ^^ Das ist ja nicht immer so leicht. Wenn mei Freund wieder da ist, hilft der mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung