Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
averdeGoemchen

laufen lassen wenn man Putz?

Empfohlene Beiträge

averdeGoemchen

Hallöchen,

 

kann man Ratten im gleichen Raum laufen lassen, während man den Käfig säubert? Klappt das? Und wie bekommt man sie wieder eingesammelt? Ich habe noch etwas jüngere Ratten und sie hatten bis jetzt nur ein mal im Bad freilauf...

 

Könnt ihr mir da weiter helfen?

 

liebe Grüßchen:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

also ich persönlich habe die Rattis gerne woanders wenn ich den Käfig sauber mache. Die haben dann solange dann einfach Auslauf. Ich finde es auch recht schwirig mit Ratten Käfig zu putzen, da die doch überall rumwuseln und meine haben ja keine Scheu vor mir. Ich fänd das sehr gefährlich. beim Saubermachen hätte ich einfach nicht so den Überblick und evtl. ist denn schnell mal was passiert.

Kannst du nicht einen Auslauf bauen, also mit Auslaufabsperrung? Das wär für dich und die Rattis wesentlich entspannter bei der Käfigreinignung.

Wie sammelst du sie denn sonst ein? Wenn sie noch nicht zahm sind, kannst du etwas zum Transport nehmen, z.B. einen Tunnel o.ä. Ich habe dafür so ein Kuschlehäuschen, geht dann einfach schneller mit den 8. :D

Wenn sie noch nicht wirklich zahm sind, würde ich sie aber auch eher nicht ohne Auslaufabgrenzung laufen lassen. Dann wird es nämlich schon schwierig sie einzufangen und das kann dann wieder nicht sehr vertrauensfördernd wirken.

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
averdeGoemchen

Ich habe noch keine Absperrung, deswegen wollte ich sie bei mir im Zimmer laufen lassen. Ich hatte sich in der Wanne und das ging recht gut, sie sind auf der Wanne rum gelaufen & sowas. Lief recht, nur ist halt im Bad nicht so viel, wo sie sich verstecken könne! Bei mir im Zimmer ist das etwas anders. Fernseher, Bett, Schrank...mhhh

2 von den Jungs sind schon recht zutraulich, nur der 3 ist noch ziemlich Schüchtern, ich habe an sowas gedacht das ich ein brett vor die untere Tür lege, damit sie halt von alleine rein und raus können. und vielleicht wenn ich FrFu gebe, laufen sie in den Käfig, da sie ja einen guten Geruchssinn haben. Wäre das okay?

 

Natürlich kaufe ich mir so schnell wie es geht eine Absperrun, nur weiß ich nicht welche in nehmen soll?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mary

Hey,

 

Also Ratten wirklich erstmal zähmen wegen stress beim einfangen(das mit den leckerbissen ist auch nur gute idee aber dann würd ich die schüchterne ratte eher zu dir hin locken direkt) und putzen sollte man wirklich eher ohne Ratten machen. Ich zum beispiel sauge ja den Käfig auch noch aus und meine eine Ratte läuft nem Sauger immer hinterher da ist das gefährlich(beim putzen solltest du auch nicht unbedingt schädlches Putzmittel nehmen). Ich lass die immer auf mein Bett so lange dann hast du Ruhe. :) (das ist auch ne gute alternative die ratten nur auf nem großen sofa/bett laufen zu lassen.)

 

lg

 

mary

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
averdeGoemchen

@Mary Springen die Rattz denn nicht vom Bett? Oder Krabbeln irgendwo drunter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo!

 

Also bei mir bleiben immer alle im Käfig beim putzen. (Ist eh die Hälfte scheu und verkriecht sich auf der obersten Etage, dann putze ich erst unten und schicke sie dann runter in den sauberen Teil und mach dann noch die obere Etage.)

Wer manchmal frecherweise von selber raussteigt sind meist 2-3 zahme Damen, von denen ich weiß, dass sie keine Wände fressen und dass ich sie hinterher auch wieder problemlos eingefangen bekomme (denn nach einer 3/4 bis 1 Stunde Volierengroßputz will ich nicht noch eine weitere Stunde mit Ratten fangen verbringen). Die dürfen dann manchmal währenddessen laufen.

 

Aber manchmal packe ich Störenfriede auch einfach (allerdings immer mind. zwei zusammen) in die Transportbox und sie müssen dort warten.

Denn wenn zu viele im Zimmer rumwuseln, kann ich ja nicht putzen und sie gleichzeitig im Auge behalten. Das will ich dann auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loki

Huhu!

 

Meine Jungs laufen dann während dessen immer im Zimmer (da laufen sie immer). Klar, sie hängen zwar neugierig dabei und räumen mir den Müllsack wieder aus, aber ich finds so ganz spaßig für alle Beteiligten :)

 

Nur wenn ich sauge, sind natürlich dann alle wieder IM Käfig ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Meine Mädels sind auch immer mittendrin, wenn ich den Käfig putze. Und ich mache es auch so, dass ich eine Etage nach der anderen putze, dann können sie mir ausweichen. Die Großen tun das auch, aber die Kleinen sind immer sehr interessiert an dem Putzlappen und am Handtuch... Das wird dann immer gejagt. :D

Ich suage den Käfig nicht aus, sondern fege ihn aus mit einem Handfeger. Das geht aber nur bei einem Käfig, den man vollständig öffnen kann und so überall hinkommt. Und Putzmittel nehme ich eigentlich gar kein, warmes Wasser reicht bei mir völlig. Danach noch trocken wischen, Zeitung rein und gut ist.

Finchen musste ich am Anfang immer in eine Box einsperren, weil sie mir auch ständig ausgebüchst ist. Mittlerweile macht sie das aber nicht mehr, sie räumt dann lieber im Müllsack rum und schaut, ob man da noch was gebrauchen kann. ;)

 

Für zahme, interessierte Ratten finde ich das gar nicht so schlecht, wenn man sie beim Käfigputz dabei sein lässt. Ist ja auch Abwechslung für die Ratten.

Richtig scheue Rattzen würde ich aber wohl lieber auch gesichert laufen lassen oder in eine große Box setzen. Bevor noch irgendwas passiert...

Andererseits könnten die Ratten aber auch durch das Putzen lernen, dass du nichts böses machst, sondern nur mit einem Tuch rumwedelst und alles nass machst. Vielleicht kannst du ja mal probeweise eine Etage putzen, während die Ratten drin sind und schaust, wie sie darauf reagieren. Einpacken kannst du sie ja dann immer noch.

Und wenn sie dein Bad schon kennen, stell ihnen doch da ein Haus rein und lass sie im Bad laufen, während du putzt. Eine Stunde in einem öden Bad ist ja auch nicht soooo schlimm.

 

Bin gespannt, wie du es löst! ;)

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
averdeGoemchen

Oh mann ist das schwer:evil: ich muss ehrlich sagen, mich reizt es tierisch die kleinen mal im Zimmer laufen zulassen:D...muss denn das Zimmer aufgeräumt sein oder eher nicht? Bei mir im Zimmer liegt und steht viiel...ich zähl mal die häfte auf: 2 Blumen(mit einem hohen Topf), ein Fernseher wo die ganzen Kabel dahinter sind (die könnte ich dann abstecken), ein Sofa, ein großer Schrank, laaange Gardinen und ein großes Bett:D und ich habe nun echt kein Bock, alles wegzuräumen oder zu sichern^^ aber ich würde es machen, wenn es dann sein muss:p

 

ich würde sie auch gerne auf dem Bett laufen lassen aber da habe ich bange, dass sie runter hüpfen...

 

hiiiilllffeee^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loki

Absichern musst du schon alles. Sie dürfen nicht an die Kabel, Blumen raus, du musst gucken, dass sie nicht hinter den Schrank können etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
averdeGoemchen

und wenn ich sie auf Bett setze?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Normalerweise springen Ratten nicht ins Ungewisse. Wenn das Bett hoch genug ist (also kein Futon-Bett) und keine Kartons oder sonstiges direkt am Bett steht, wo sie runterklettern könnten, sollten sie eigentlich nicht runterspringen.

 

Unsere Finchen springt zwar auch manchmal vom Sofa, aber sie weiß durch so manchen Ausrutscher auch, dass ihr bei diesem Sprung nichts passiert.

Ratten haben Höhenangst und springen nur dann ins Ungewisse, wenn sie müssen. Sie springen auch nur so weit, wie sie sehen können, wenn sie das Gelände nicht kennen. Es sei denn, der Sprung würde ihnen vielleicht das Leben retten, weil gerade eine Katze hinter ihnen sitzt. ;)

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Hi,

 

würde mich nicht darauf verlassen, daß sie nicht herunter springen. Ratten schätzen Entfernungen nicht alleine durch Sicht, sondern auch mittels ihrer Vibrissen ab.

Man sollte da also schon dabei sein können, vor allem, solange sie es nicht gewohnt sind.

Einfach im Zimmer mit vielen Verstecken und Winkeln würde ich sie auch noch nicht laufen lassen, so lange sie nicht zahm sind, bzw. auf einen Lockruf oder -geräusch reagieren. Denn dann kann das Einfangen für beide Seiten in Streß enden.

Also besser erst mit einem kleinen Auslauf und 'Gewöhnungstraining' beginnen.

 

Beim Putzen handhaben wir es je nach Gruppe unterschiedlich.

Die einen bleiben im Käfig, andere genießen währenddessen Auslauf.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

wenn dein Auslauf sonst im Bad stattfindet, dann bring die Ratten doch auch während des Putzens ins Bad!? Oder geht das nicht? (Sorry, falls ich das überlesen habe...).

Meine Ratten haben ihren Auslauf auch im Bad und dort laufen sie auch, während ich putze. In einem Gitterkäfig mag das machbar sein, dass die Ratten während des Putzens drin bleiben (hab das früüüüher im Furet Tower auch so gehandhabt), aber in meinem Schrank damals oder jetzt im Unidom ist das mMn nicht möglich oder eben nur schwer und stressig durchsetzbar.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
averdeGoemchen

HaHa:D ich habe ein Futon Bett :evil: ich darf die Jungs nur im Bad laufen lassen, wenn meine Eltern bzw. mein "nicht" Vater (oder wie man das auch nennt) nicht da sind:rolleyes:

Ich hatte sie grad zur Probe auf meinem Bett. :sho: katastrophe!!!!!!!!! hihi

 

naja sie sind ja noch kleiin:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mary

Also mit dem Bett oder sofa klappt das ganz gut. Die kamen bei mir auch noch nicht auf die idee da runter zu klettern die haben glaub ich angst vorm boden ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

@ averdeGoemchen:

Hast du nicht einen Inti-Käfig, Krankenkäfig oder so was? Den könntest du dann ein bisschen einrichten, z. B. im Sommer kannst du eine Schüssel mit Wasser zum Planschen rein stellen, und dann kannst du die Kleinen beim Putzen da rein setzen? Das ist die sicherste Lösung. Der Käfig muss ja für die Stunde nicht megagroß sein, nur, dass die Rattzen nicht abhauen und sich ein bisschen bewegen können oder halt verkriechen.

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
averdeGoemchen

@Murphy: Bald bekomme ich einen Inti oder Krankenkäfig. Aber noch habe ich keinen:(

 

danke für die vielen und guten Antworten. Bin nun etwas schlauer:D

 

liebe Grüße:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ayenne

Du hast doch auch den Furet Tower, oder irre Ich mich?

Kannst doch notfalls auch den Durchgang zumachen und erst den einen Teil sauber machen und danach den anderen. So mach Ich das zumindest um meine 2 scheueren Nasen nicht unnötig zu stressen etc. Find's so ne ganz angenehme Lösung denn Putzen und Auslauf gleichzeitig wär definitiv 'ne Katastrophe! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
averdeGoemchen

ja ich habe auch den Furet. Habe das letzens ja auch so gemacht, erst oben und dann unten. Vorher habe ich das alles voll umständlich gemacht, das obere Teil runter gehoben und alles gesäubert & dann die obere Schale runter und das untere Teil gesäubert.

:D ich weiß halt immer wie man alles ein bisschen chaotisch bekommt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ayenne

Wieso einfach wenns auch kompliziert geht, hm? :D

Bist mit der Lösung nun so zufrieden?

Ich mach das schon von anfang an so ^^ Der Käfig ist so groß dass es eh schon ne Weile dauert den sauber zu machen, und da möcht man sich's (und den Nasen natürlich auch) so einfach wie möglich machen! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
averdeGoemchen

ja genau :D oder typisch Frau :D

 

die Lösung ist echt brilliand ! Dankeschön :dankeee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ayenne

Ach was solls ^^ Auf so Tipps und Tricks kommt man zum Teil von ganz alleine, je länger man Ratten hat. Es fällt einem immer wieder was auf und man versucht es zu ändern usw um einfach den Aufwand ein wenig zu verkleinern.

Und ansonsten gibts hier ja genug nette Leute die für einen mitdenken! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chiflada

Meine dürfen raus beim Putzen, gefährlich ist es denk ich nicht, der Eimer mit Putzwasser steht auf jeden Fall außer Reichweite.

 

Perl und Scala finden Putzen total spannend und klettern immer auf dem Fegeding (weiß grad nicht wie das heißt... lala) rum oder jagen den Putzlappen.

Und die schüchterne Lua hat jetzt ganz gut raus, daß sie sich in die Hängematte verziehen kann und dann da ihre Ruhe hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung