Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Fellnasen

Wie alt wurde eure älteste Ratte?

Empfohlene Beiträge

Fellnasen

HuHu Ihr Lieben!!

 

Ich habe mal eine Frage an euch!

Wie alt wurde eure Älteste Ratte????

Wir haben hier einen Opi sitzen, der ist schon 4 1/2 Jahre alt und alle gucken uns so ungläubig an, weil die ja eigendlich nur 3 werden.

Gagamel geht es aber bestens, ausser etwas lichtem Haar, ist er top in Schuss ;)

 

Lg Fellnasen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nanouk

Wow, 4 1/2 Jahre? das habe ich auch noch nie gehört.

 

Meine älteste wurde knapp über drei Jahre, ich habe aber auch erst mein 2. Rudel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

4,5 Jahre? :confused:

Woher wisst ihr das denn genau, habt ihr ihn von Baby an?

 

Meine älteste Ratte bisher lebt noch, sie hat in 2 Wochen ihren 3. Geburtstag. =)

 

 

Gruß,

Rowe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

4,5 Jahre halte ich für extrem unwahrscheinlich. Eine Ratte mit 3 Jahren ist ja schon extrem selten und sicherlich nicht die gewöhnliche Lebenserwartung. Man sagt, Ratten hätten eine durchschnittliche Lebenserwartung von 2,5-3 Jahren - ich würde das allerdings (abhängig von meinen eigenen Erfahrungen, den Erfahrungen befreundeter Rattenhalter und dem, was man so in den Foren liest) auf 2-2,5 Jahren senken. Bisher wurden bei mir nur 3 Ratten mehr als 2 Jahre alt.

 

Meine älteste Ratte wurde 2 Jahre 8 Monate und wenn ich mir überlege wie "alt" er am Ende war/wirkte, dann kann ich mich nur wiederholen...

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Blacklion

Also meine Ältesten Tiere waren /sind.

 

Bill (der am Ende HHL hatte, Nierenversagen und Diabetes) er wollte am Ende nicht mehr. 3 1/2 Jahre ist er geworden.

 

Moni mein altes Mädchen ist jetzt 3 1/2 Jahre alt...lebt noch aber man sieht ihr alter schon sehr an.

 

Das dein Mann 4 1/2 Jahre alt sein soll und außer ein bissem dünneren Fell keine Alterserscheinungen hatt halte ich für unwahrscheinlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Hi!

 

Ich find das auch unglaublich - im wahrsten Sinn.

Deshalb fragte ich ja, ob sie ihn von Baby an haben. Es kann ja passieren, dass man eine Ratte aus dem TH holt, die 1 Jahr alt ist, aber auf 2,5 Jahre geschätzt wird, weil es z.B. ein Fundtier war und man das genaue Alter nicht sagen kann. So kommen solche Fehler zu Stande.

 

Aber es gibt auch Leute, die behaupten, dass ihre Ratten noch älter werden. Ich habe mal von einer "Züchterin" gelesen, die erzählte, sie würde Ratten züchten, die 6 bis 7 Jahre alt werden.

:rolleyes:

 

 

Gruß,

Rowe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ayenne

Meine älteste war nicht ganz 3 1/2 Jahre alt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vani

Die Ratte von einer Freundin wurde 5Jahre alt, doch Opa Samson saß voller Tumore.

Bei mir wurde die Älteste leider nur 2 1/2.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah
Die Ratte von einer Freundin wurde 5Jahre alt

Sorry, aber das kann ich nun echt nicht glauben. Keine Ratte wird so alt, auch wenn wir das gern hätten. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

5 Jahre? Klaaaar... das wär ja in etwa wie ein Mensch, der 180 Jahre alt wird.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vani

Ich bezweifle das auch sehr.^^

Weiß es nur aus Erzählungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JustyBlack

Ich weiß ja nicht warum ihr euch alle so anstellt. Ich bin zwar momentan noch bei meinem ersten Rudel und die erste, die bei mir gestorben ist war 1 1/2 Jahre, aber ich kenne auch jemand, deren Ratte nun schon die 4 Jahre geknackt hat (is ne männliche Ratte 4 Jahre und 1 Monat und paar Tage). Und der Nase geht es an sich auch noch recht gut. Man sieht ihr das Alter zwar schon stark an, aber ansonsten ist die auch noch "fit". Sie bewegt sich nicht mehr so viel wie junge Ratten aber sie frisst gut, putzt sich etc. Sie schläft nur sehr viel :)

 

Und das weiß ich, weil ich die Ratte wirklich schon von Babyalter her kenne. Und das sind wirklich nun schon 4 Jahre. Ausnahmen bestätigen nun mal die Regel.

 

Gruß Justy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fellnasen

Sooooooooo Ihr Lieben...

 

Ich versteh auch nicht warum ihr das anzweifelt dass Gagamel schon 4 1/2Jahre ist, er ist bei uns geboren, von daher wissen wir das zu 100%!!!! :p Und ich bin noch in einem anderen Rattenforum angemeldet, da sind einige, deren Ratten über 4 Jahre alt wurden... soooo extrem selten scheint es das dann gar nicht zu geben!!!!!! :DTrotzdem danke für eure Antworten!!!

 

Lg Fellnasen

 

ps: Gagamel ist auch anzusehn dass er nicht mehr jung ist, er sitzt ja mit meinen 2 Böckchen zusammen, die 8 Monate alt sind, also hab ich den direkten Vergleich zu den Jungtieren. Er schläft halt mehr und klettert in der Voliere zwar trotzdem noch hoch in die 7te Etage, aber das nur so einmal am Tag und nicht dauernd wie die Anderen beiden. Er liegt auch meist unten in der Hängematte oder in seinem Häuschen. Er pennt auch sehr viel, aber ihm gehts gut!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fellnasen
post-2908-1349306284_thumb.jpg Hier seht ihr unseren Opi Gagamel und was ich meine mit "lichtem Haar" ;) Der Vergleich zu den Andren Beiden ist zu sehen!!! Vielleicht glaubt ihr es JETZT... man sieht es ihm an dass er alt ist,aber NOCH gehts ihm gut :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Meine älteste Rattz war meine Josie. Sie kam aus einem Zoohandel und wurde ohne viele Erkältungen oder sonstiges etwas älter als 3 Jahre.

Sie hat 3 Intis mitgemacht, und fast alle sind vor ihr gestorben. Sie war eine ganz liebe Rattz, nur gegen Ende wurde sie leider blind. Da hatte ich sie dann auch einmal im Finger hängen... Weil ich sie erschreckt hatte. :o

 

Sie ging im Sommer letztes Jahr, sie kannte sogar noch Murphy und Roxy & Filou. Sie hatte einen Tumor am unteren Gesäuge, der nicht operabel war. Trotzdem war sie bis ein paar Tage vor ihrem Tod immer noch munter und spielte und kuschelte vor allem mit Murphy gerne.

Ich habe sie dann gehen lassen, als sie eines Tages ganz platt im Käfig lag und gar nichts mehr wollte, kein Futter, kein Wasser; nur noch schlafen.

Sie schlief auch ganz friedlich und ohne Kampf bei meiner TA ein. Ein schönes Lebensende für eine liebe und geliebte Rattz... :rip:

 

7079951.fc02a5ad.560.jpg7073994.eff2b60b.560.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vani

Ich zweifle nur an,dass eine Ratte 5Jahre alt werden kann.

Es ist schön zu hören ,dass es scheinbar doch Ausnahmen gibt die wirklich 4Jahre alt geworden sind. :)

Leider habe ich andere Erfahrungen damit gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fellnasen

Ja ich weiss dass Gagamel wirklich eine seltenheit ist, was sein Alter angeht!!!

Ich guck schon jeden morgen ängstlich in den Käfig, ob es ihm gut geht :(

Wenn er mal nicht oben bei den Jungs ist, mach ich mir immer gleich Sorgen.

Echt schlimm. Bei dem Alter muss man echt jeden Tag damit rechnen :,(

Hoff er bleibt uns noch ne Weile erhalten, aber natürlich nur, solang es ihm gut geht.

Sprich solang er frisst und sich alleine putzen kann, gut klettern kann und vorallem nicht nur im Käfig rumliegt,

dann wird er erlöst wenn es doch mal so weit sein sollte.

Man hängt zwar immer sehr an seinen Tierchen, aber so fair sollte man dann doch sein und sie von Qualen erlösen.

 

Lg an alle!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vani

Ich verstehe dich total.

Das hatte ich mit meinem Älteren auch gehabt, es ging ihm von Tag zu Tag immer schlechter.

Ich wollte erst garnicht in den Käfig schauen,weil ich mich alleine bei dem Anblick als er schlief erschreckte.

Doch irgentwann ist er nicht mehr aufgewacht.:(

Ich finde es jedoch viel schlimmer ein Tier einschläfern zu lassen, als wenn es von selbst einschläft.

Ich musste leider beides von innerhalb 3Wochen mitmachen.

Hach, meine beiden Süßen, ich hoffe es geht euch gut dort wo ihr seit.:rip:

 

Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Hi

 

Ne, ich lass lieber einschläfern, als dass sie selber sterben. Wenn ich sie tot im Käfig finde weiß ich nie, wie sie sich gequält haben, ob es ihnen schlecht gegangen ist. Und dann tun sie das eh nie, ich hab sie noch immer erlösen lassen, ich hab noch nie gewartet bis sie von selber sterben, das ist mir in all der Zeit erst einmal passiert, dass eine tot im Käfig lag und das hat mich lange verfolgt, weil ich nicht weiß, ob es ihr schlecht gegangen ist und sie sehr leiden musste, wärend ich nicht zuhause war und ihr beistehen und ihr das ersparen konnte...

Einschläfern ist nicht schön, aber ich tu es gern für sie und glaub, mittlerweile auch ein ganz gutes Gespür dafür zu haben, wann ich mit welcher meiner Ratten diesen Schritt gehe... weil den richtigen Punkt sehe nur ich und die Ratte..

 

Meine älteste war Miss Celie, die starb mit 3 jahren und 3 Monaten. Aufgenommen hab ich sie als kleines Kind mit knapp 3 Monaten, sie hat 3 Jahre lang bei mir gelebt und eine alte Dame war sie schon fast immer und immer etwas schrullig und eine sehr soziale Ratte, die mir in den ganzen sicher 11 Integrationen, die sie mitgemacht hat, nie Probleme gemacht hat. Sie war immer da, im Hintergrund, hat mit uns gelebt und hat alles mitgemacht, wollte nie etwas besonderes und wichtiges sein, war etwas eigenwillig und hat mir in hohem Alter sogar meinen Nino noch zu einer Rudelratte gemacht und ihn aus seiner Starre gelöst. Eine witzige Maus, das. Die, die viel auffallen sind schon toll, aber wichtig sind eben auch solche wie die Celie, die im Hintergrund leben und alles irgendwie am Laufen halten, weil sie ein Rudel ungemein stärken und bereichern.

 

Mein Otto (Kastrat) wurde schon auf 3,5 Jahre geschätzt. War er vermutlich auch. Aber er ist durch so viele Hände gegangen, das ich das nicht sicher sagen kann und es am Ende nur bei ner Schätzung bleiben kann, er war auf jedem Fall richtig alt.

Ansonsten wurde sich vereinzelt recht nah an die 3-Jahres-Grenze rangearbeitet, aber bis dahin hats keiner mehr geschafft (wobei ich noch nie ne Ratte mit sicherem Geburtstag hatte, alles Notfälle). Clyde könnte es in 2,5 Monaten schaffen, Penny in 3,5 Monaten. Wobei ich es eher der Penny zutraue, die könnte noch ein Jahr machen. Aber bei ihr glaube ich, dass sie den Tod ihrer zwei alten Partner nicht gut verkraften wird..

 

LG

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vani

Dann wenn ich weiß, dass sich das Tier qäult, schläfere ich es natürlich auch ein.

Doch bei meinem Dicken war es so,dass es ihm bis zu seinem Tod noch gut ging,zwar nicht perfekt,aber er konnte noch fressen und trinken.

Bei Bailey war es ganz anders, er war zwar ein Kämpfer,aber lag am Ende nur noch ruhig auf der Seite.

Erst als er die Narkosespritze vom TA bekam,wurde er lebendig, ich denke er wusste was passieren würde.

 

Beachtet ihr irgentwas beim Futter o.a,dass eure Ratten so alt werden?

Oder liegt es am einfach am Tier?

 

Liebe Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tigra-Andi

Also ich hatte bisher ca. 40 bis 50 Ratten (über 10 Jahre oder so) und hatte bis auf paar wenige alle aus Tierheimen und Auffangstationen also auch keine 100%ige Sicherheit mit Alter. Dort hatte ich eigentlich alle Alter von knapp anderthalb jahren bis zu ca 3,5 - 4 Jahre. Bei der "4-Jährigen" kann ich das aber überhaupt nicht sagen obs stimmt (vom Aussehen könnte es aber hinkommen) denn ich hatte sie aus ganz schlechter Haltung, der sie wiederum angeblich auch nur übernommen hatte. Er meinte er hätte sie mit einem Jahr bekommen und hätte sie dann 1,5 Jahre bis 2 Jahre gehabt bis ich sie dort weg geholt hatte. Ich dachte sie würde die nächsten Monate gehen aber sie ist dann doch noch etwas über ein Jahr geblieben^^. Laut Rechnung wäre sie dann 3,5 bis 4 Jahre gewesen. Die meisten von mir waren aber etwas über zwei Jahre geworden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Meine Güte, ich hätt fast mein/e Mako vergessen!

Der/die war auch 3,5 Jahre geworden, zwar auch da sehr verworrene Umstände, aber letzten Endes müssten 3,5 Jahre schon gut hingekommen sein. Sah dank 1 Jahr mit Querschnitt auch schon ordentlich ramponiert aus und hatte auch schon diverse Spastiken etc. Das war die erste Ratte, die ich mehrere Monate hatte und immer vom falschen Geschlecht ausging :D Dass das ein Kastrat war hab ich erst gesehn, als sie/er schon erlöst auf dem OP-Tisch lag und ich endlich mal die Beine durchbewegen konnte.

Lustiges Mäuslein, ruhe in Frieden, Mako-Mann, dein Geschlecht war auch nicht so wichtig, hab dich trotzdem gemocht :)

 

Bei der Uralt-Senioren-Pflege übrigens auf genügend Flüssigkeit achten! Lieber niedrige Wasserschalen und die auch immer mit in den Auslauf, Futter auch. Wenn alles langsamer geht, braucht man am besten immer alles gleich in der Nähe. Und bei den armen ab und an mal schauen, ob man ihnen mit Wattestäbchen im Ohr was gutes tun kann, manche lieeeeben das! =)

Is mir nur grad eingefallen.

 

LG

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shiven

Meine momentan älteste Ratte ist knapp 1 Jahr alt X_X hab vor nem halben dreiviertel Jahr angefangen welche zu halten ^^ und das tollste Ratten werden nie langweilig ich hoffe auf noch viele Jahre spaß mit meinen kleinen ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ringelpiez

Mein Lillebror wurde 2,5 Jahre alt, dann musste ich ihn aufgrund seiner stark ausgeprägten HHL erlösen. Alle anderen wurden nur um die 1,5 - 2 Jahre... Bisher ist bei mir nur eine Rattz ohne erkennbare Gründe verstorben (wobei ich glaube, dass Lametta seinem Bruder Konfetti gefolgt ist), alle anderen hatten Schwierigkeiten wie z.B. einen Nabelbruch, Schiefkopf mit extremen Gleichgewichtsstörungen etc., sodass ich sie gehen lassen musste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

meine aelteste Ratte war Rory und sie wurde etwa 2 Jahre und 10 Monate. Ich habe sie als Baby mit ihrer Schwester (die im Alter von etwa 2 Jahren schon gestorben ist) bekommen. Es kann also um 4 Wochen abweichen.

 

Ratten die 5 Jahre werden halte ich fuer absolut ausgeschlossen (ausser Hamsterratten, aber das ist was anderes). Ratten die 4 Jahre und aelter werden halte ich auch fuer seltenst bis unmoeglich. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man gerne sagt das Tier ist schon so und so alt, um sich als ganz toller Halter hinzustellen, dessen Tieren es sooo gut geht, dass sie soooo alt werden.

Dass das Quatsch ist, denn ich kenne ne Menge sehr gute Halter und deren Tiere sind auch schon mit 6 Monaten gestorben, man steckt in so einem Lebewesen einfach nicht drin, merkt man dann meist mit der Erfahrung.

 

Wenn man mal schaut wer wie lange Ratten haelt, so kommen die Angaben mit diesen ueberdimensional hohen Altersangaben meist von Neulingen in den Foren. Ist mir nun ueber die Jahre schon immer sehr belustigt aufgefallen.

 

Aber was biologisch nicht moeglich ist, ist biologisch nicht moeglich.

3,5 kenne ich auch welche, das waren dann aber 1 von 50 die so alt wurde und meist ist es bei erfahrenen Haltern auch schwerer zu sagen, da diese die Notfellchen bei sich haben, wo Alter meist 1. egal ist und 2. nur schaetzbar.

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung