Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Murphy

Riesenratten

Empfohlene Beiträge

Murphy

Huhu! :tongue:

 

Ich habe bei GMX folgendes gefunden und dachte, das muss ins Ratteneck! :D

 

Sie soll bis zu sechs Kilogramm gewogen haben und wurde in etwa so groß wie eine Katze oder ein kleiner Hund. Laut den Wissenschaftlern handelt es sich um die größte Ratte, die es jemals auf der Erde gab.

Insgesamt seien bei den Forschungsarbeiten 13 verschiedene Nagetiere unterschieden worden, berichtet Ken Aplin von der australischen Wissenschaftsbehörde in einem Bericht für die Schrift "Bulletin of the American Museum of Natural History".

Die Ratten hätten vor 1000 bis 2000 Jahren gelebt und seien durch menschliche Landwirtschaft ausgerottet worden, sagte Aplin der Nachrichtenagentur AFP. "Die groß angelegte Abholzung für landwirtschaftliche Nutzung führte wahrscheinlich zum Aussterben, das war nur durch die Einführung von Metallwerkzeugen möglich", erläuterte der Forscher.

 

 

Aplin betonte, wie wichtig die Erhaltung von Nagetieren im Kampf für die Artenvielfalt sei. "Rattenschutz ist schwer zu verkaufen", dennoch sei auch ihre Erhaltung wichtig.

 

"Nager machen 40 Prozent der Säugetier-Arten weltweit aus und sind Schlüsselelemente in den Ökosystemen, sie sind wichtig bei der Erhaltung der Böden und der Verteilung von Samen", sagte der Wissenschaftler.

 

 

Die größten lebenden Ratten wurden bislang in Papua-Neuguinea und den Philippinen gesichtet, sie wiegen rund zwei Kilogramm. Aplin ist optimistisch, dass sich auch in den verbleibenden Wäldern von Osttimor noch unbekannte Arten verbergen.

 

"Teile der Insel sind immer noch stark bewaldet, wer weiß, was es da draußen noch so gibt?"

 

 

 

10879102,h=212,mxh=217,mxw=217,pd=2,w=159.jpg

Größenvergleich: Der Schädel der Riesenratte neben dem einer normalen Ratte.

 

 

 

Ich dachte, das ist doch ein ganz rattenfreundlicher Artikel. :]

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isasophie

Huhu

 

Na, da bin ich aber froh, dass ich solche nicht im Klo habe - das gäbe ja Kanalverstopfung!

Also da hätte ich auch Respekt davor, vor solch riesigen Rattis!

 

Vor 1000-2000 Jahren? Das ist ja im Rahmen der Erdgeschichte erst "gestern".

 

Sehr interessant - danke für den Beitrag!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

ja, das stand heute in der Zeitung. Heftig der Größenvergleich. Also, das gäbe bestimmt eine Verstopfung. :D

Hast du das Bild auch von GMX?

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Ja, das Bild und der Text sind beide von GMX. Ich weiß jetzt gar nicht, ob GMX eine Quelle dabei stehen hatte... wahrscheinlich aber schon... sollte ich die vielleicht noch nachreichen?

 

Ich fand den bildlichen Vergleich echt wahnsinn... Die Hamsterratten sind ja schon groß, aber die da... Puh!

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
karpfen

hallo,

 

ja, wäre nicht schlecht, wenn du die quellenangabe nachreichen würdest. es kann sonst nämlich auch ärger geben, des weiteren snd quellenangaben wichtig zum nachrecherchieren. und zu dem find ch es einfach auch selbstverständlich, die quellenangabe mit anzugeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

@Murphy: Ja, ist immer besser von allen die Quellen anzugeben. So ist man auf der sicheren Seite und spart sich evtl. viel Ärger. ;) Wär schön wenn du das noch nachholen könntest.

 

Liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Leider ist der Artikel nicht mehr bei GMX. Aber ich hab es gegoogelt und bin auf diese Quelle gestoßen: Überreste einer Riesenratte gefunden - science.ORF.at

 

Da es derselbe Text ist, denke ich, dass GMX es auch aus dieser Quelle hat.

Ich werde aber beim nächsten Mal dran denken, alle Quellen anzugeben. :)

 

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung