Jump to content
zooplus.de
vera2k

Meine Ratten fressen kein Frischfutter?!

Empfohlene Beiträge

vera2k

Hilfe! Meine Ratzis mögen momentan nur Salatgurke und Apfel ~ mach ich was falsch~ bei Gemüse... naja da setzen se sich drauf. is also für den Ar***. obwohl gestern gabs für jeden eine Spagetti :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Habe Dir mal einen eigenen Beitrag aufgemacht. =)

 

Biete deinen Ratten immer wieder Frischfutter an. Irgendwann futtern sie es. =)

 

Woher hast du sie denn, deine Ratten? =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Manche Ratten kennen Frischfutter gar nicht, sie müssen sich erst mal dran gewöhnen. Das istauchbesser, wensie sichlangsam dran gewöhnen und nicht gleich so viel auf einmal fressen. Sonst könnten sie Durchfall bekommen. Ist ja bei uns auch so: was unser Magen nie kannte, nimmt er erst mal nicht so einfach an. ;)

 

Meine Mädels sind auch recht wählerisch, was das angeht: Am Anfang waren Möhren der Hit, aber nach 9 Monaten etwa wollten sie die auf gar keinen Fall mehr anrühren...

Gurke, Banane, Mais, Paprika und Tomate sowie Salat in kleinen Mengen fressen sie aber immer. Der Rest muss halt immer wieder gewechselt werden. Jeden Abend das gleiche essen ist ja auch langweilig... :p

 

Einfach immer wieder kleinere Mengen anbieten. Irgendwann kommen sie sicher auf den Geschmack! :]

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MamaRosiel

Hi,

hast du die Ratten schon länger?

ich habe gerade 2 Pflegeratten aus dem TH, (vielleicht möchte die 2 jemand haben????) die kannten Frischfutter anscheinend gar nicht. Nach ein paar Tagen haben sie es aber probiert und jetzt fressen sie ein bißchen davon, aber nicht viel. Ich gebe auch nicht zu viel rein.

Bei den anderen ist es sehr unterschiedlich. Mal ist alles weg, mal steht die Hälfte noch da.

Du kannst auch mal versuchen, einen kleinen Schnitz Wassermelone (mit der Schale) reinzuhängen, an der Schale kannst du eine Klammer oder einen Draht befestigen. Das haben die zwei als erstes angeknabbert. Mit Apfel mach ich das auch so.

Ein bißchen Mühe, um ans Essen ranzukommen, schadet auch nicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vera2k

Also meine Ratzis hab ich jetzt schon 2,5 Jahre. haben schon alles gefutter Gurke, Apfel, Birne, Banane, Kartoffel, Kopfsalat (ausm Garten),Eisbergsalat, Endiviensalat, Feldsalat, Chicoreé,E ichblattsalat, Lollo Ross, Möhrchen, Tomaten, Paprika usw.. allerdings mögen die momentan nur Apfel und Gurke. is wahrscheinlich wieder so ne Phase.

 

hab mich nur im anderen Thema gewundert, das die Ratzis anderer soviel anderes futtern als meine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1974
allerdings mögen die momentan nur Apfel und Gurke

 

So sieht es hier auch aus. :rolleyes: Kartoffel finden sie zwar auch klasse, gibt es aber selten weil's n Dickmacher sein soll. Weintraube geb ich als Leckerli, dann wird die auch verputzt. Alles andere wird ungern bis garnicht gegessen. Kiwi scheinen sie noch zu mögen, soll aber ja auch wenig gefttert werden. Tomate wird einigermaßen angenommen, Paprika kaum, Salat noch weniger und Möhre überhaupt nicht mehr...

 

Mittlerweile steh ich schon ratlos in der Gemüseabteilung rum, weil ich nicht weiß, was ich ihnen anbieten soll. Aber ein gutes hat das FriFu für die Ratten: Auf diese Weise bekomm ich auch mein Obst und Gemüse. Seit ich das für die Schleckermäuler kaufe, eß ich mehr davon als in den letzten zig Jahren. Wird halt immer schön geteilt. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vera2k
Auf diese Weise bekomm ich auch mein Obst und Gemüse. Seit ich das für die Schleckermäuler kaufe, eß ich mehr davon als in den letzten zig Jahren. Wird halt immer schön geteilt. :)

das stimmt allerdings:gig:

 

 

hab jetzt auch ein paar kleine :r93: seitdem wollen die "Alten" auch wieder anderes :95:- Futterneid hat auch mal seine Vorteile :kratzen:und dann is wenigstens wieder mal:anfeu: "jogging" angesagt:76:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Huhu! :tongue:

 

 

Meine Ratten sind sehr, sehr frischfutterverwöhnt, sie essen eigentlich so gut wie alles, bloß das Trockenfutter rühren sie kaum an. :mad:

 

Meine Tipps:

 

Ich habe bemerkt, dass Ratten lauwarmes Essen sehr viel besser annehmen als kaltes, darum mache ich es zum Angewöhnen an neues Gemüse, bei schwachen/kranken oder bei neuen Ratten so, dass ich Reis, Nudeln, Kartoffeln oder Couscous nicht ganz abkühlen lasse, sondern warm gebe und mit dem Obst/Gemüse mische.

 

Viele Gemüsesorten essen Ratten auch nicht so gern roh - deshalb dünste ich einige Sachen (Möhren, Zucchini, Paprika, Brokkoli, Blumenkohl) immer an, bevor ich es gebe: einfach mit ein wenig Wasser im geschlossenen Topf bei schwacher Hitze aufsetzen.

 

Manchmal hilft es auch, etwas Leckeres (z.B. Joghurt, Hüttenkäse, Babybrei) über den Salat zu geben, damit sie sich an den Geschmack gewöhnen.

 

 

LG

Rowe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vera2k

bei der Hitzewelle letzthin gabs auch mal Obst in Eiswürfel... Jamjam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung