Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
jessy333

hilfee meine ratties mueffeln total...

Empfohlene Beiträge

jessy333

Noch ein Frage :D

Warum mueffeln manche Rattis? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loki

Huhu!

 

na was meinst du denn jetzt genau mit müffeln? Die Ratten an sich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

?( Ich finde nicht, dass sie müffeln. Käfig putzen, dann müffelt nix.

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jessy333

Ich bin da auf so einer Seite da sind welche die schreiben halt so sachen und da ICH DAS KOMISCH FINDE wolte ich euch halt nur mal Fragen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Ach was... Ratten ansich müffeln nicht... es hängt immer vom Halter ab. Käfig sauber -> Ratte sauber; Käfig dreckig -> Ratte stinkt. Ganz einfach. Rattenböcke müffeln tatsächlich etwas strenger, aber das liegt daran, dass die einfach auch stärker markieren oder auch mal gerne im Rattenklo schlafen. Ich habe schon Nichtrattenhalter an meinen Ratten riechen lassen, die ganz erstaunt waren, dass die garnicht stinken. Wie jedes Tier hat die Ratte einen Eigengeruch, der aber nicht unangenehm ist. Ich kenne einige Menschen, die stinken schlimmer als alle meine 11 Ratten zusammen, wenn ich eine Woche den Käfig nicht geputzt habe.

 

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Huhu,

 

stimme Emiko vollkommen zu - Ratten ansich müffeln nicht. Klar, sie haben, wie jedes Lebewesen, einen Eigengeruch, der aber keineswegs als Müffeln zu bezeichnen ist.

Wenn es zu miefen beginnt, liegt es eher daran, daß mal wieder ein Käfigputz ansteht :D .

Bei uns sind die Nasen derzeit zugegebenermaßen unüberriechbar - was an der hohen Käfiganzahl liegt, gegen die wir kaum anputzen können X( .

 

Wenn Ratz selbst tatsächlich unangenehm riecht, oder die Ausscheidungen ungewöhnlich stark, dann sollte man lieber mal einen TA aufsuchen und/oder auf die Ernährung der Nasen achten.

Das könnte nämlich auf eine Erkrankung, Darmparasiten oder Fehlernährung hindeuten.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen.

Wenn meine Rattzen müffeln, dann nur, weil ich zu faul war, den Käfig zu putzen. X(

 

Ich empfinde den Eigengeruch mancher meiner Rattis sogar als äußerst angenehm. Salomon z. B. riecht nach Seife. Vanilleseife oder sowas.

 

Und Sunny hat früher nach Apfelshampoo geduftet. Auch Fienchen...sie duftet wie frisch gewaschene Bettwäsche. :D Fragt mich nicht, wieso das so ist. Vielleicht liegt's auch an meinem Geruchsempfinden.

 

Aber müffeln - oder gar stinken - tun meine Rattis nur, wenn ich den Käfig nicht geputzt habe.

Und ich muss - entgegen vieler Gerüchte - sagen, dass meine Jungs nicht mehr müffeln oder strenger riechen, als meine Mädels + Kastraten. Sie riechen eigentlich nach gar nix. Da sie auch nicht (mehr) ins Klo machen, haben sie auch kein Klo, wo sie sich reinlegen können.

 

Von daher...

 

Ich glaub, die Person in dem anderen Forum hat dann bestimmt ihren Käfig schon lange nicht mehr sauber gemacht. :D

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jessy333

Da mus ich euch echt mal danken :dankeee:

Ich glaube die haben nur eine Seite um anzugeben,da von ihnen keiner eine Ahnung

hat. Unsere Nasen richen auch net sondern echt gut! :D

werde dort wieder Austreten. :]

Mario

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jessy333

Noch mal lest bitte mal

Wie ist denn die Konsistenz vom Kot?

Besonders stinken tut er nämlich, wenn die

Tiere Parasiten/Würmer haben.

Kann es auch daran liegen

Mario

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Hi,

 

lies dir doch nochmal den letzten Absatz meines vorherigen Posts durch ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jessy333

Wenn Ratz selbst tatsächlich unangenehm riecht, oder die Ausscheidungen ungewöhnlich stark, dann sollte man lieber mal einen TA aufsuchen und/oder auf die Ernährung der Nasen achten.

Das könnte nämlich auf eine Erkrankung, Darmparasiten oder Fehlernährung hindeuten.

Ok man ist im vorteil wenn man Lesen kann

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Benutze bitte die Zitatfunktion, wenn du etwas zitieren möchtest, Mario. Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jessy333
Benutze bitte die Zitatfunktion, wenn du etwas zitieren möchtest, Mario. Danke!
Meinst du so ich wuste es nicht ok

Danke MARIO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Acid

hey,

also bei unsren ists ein bisschen verschieden die jungs haben schon ein bisschen den stärkeren geruch und einer ist auch ein richtiges stinkerchen ansonsten riecht man eigentlich nicht gross etwas. bei den mädels haben wir sogar eine die wie ne blumenwiese riecht...

peace

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudi

:huhu:

 

wir haben hier die Erfahrung gemacht, daß unsere Böcke (wenn sie im Teenageralter sind) etwas markanter durften. Werden sie allerdings älter, nimmt auch der Geruch ab. Das Phänomen tritt nicht bei allen Teenagern auf, ist aber doch schon recht auffällig.

Nein, das hat nichts mit Krankheiten zu tun, oder mangelnder Käfigpflege. Ob dieser stärkere Eigengeruch in jungen Jahren tatsächlich hormonell bedingt ist, kann ich nicht belegen, aber wir haben hier immer wieder den Eindruck gehabt. :]

 

LG Claudi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jenny_pou

Hey ihr,

 

hab mich hier eben auch mal angemeldet, da ich genau nach einem Thema wie diesem gesucht habe um auch mal meine Situation zu schildern, um evtl. Ratschläge zu bekommen.

 

Also: Ich hab zwei Böcke relativ jung (wie Claudi so schön sagte also im Teenager alter ;))

Naja und der Käfig von meinen beiden jungs ist marke eigenbau, ich wollte dann natürlich auch gerne noch mehrere Etagen für die zwei zum klettern und so haben, so weit so gut, nur das problem bestand jetzt darin das Ratten ja im allgemeinen überall pinkel bzw makieren wo sie gehen und stehen, ist halt von der natur aus so gegeben^^ nun bestanden die etagen aus holz, was den urin eingezogen hat und anfing bestialisch zu stinken. nun wurde die etage zum lieblingsplatz meiner zwei ratz. ich weiß nicht ob sie sich jetzt auch dierekt in ihre eigene pisse gelegt haben, aber sie stanken dann immer mehr nach pipi eben^^ echt nciht lecker sag ich euch. hab mich dann dafür entschlossen die etagen wieder zuentfernen. wollte sie eigentlich auswechseln, aber dann beginnt das ja alles von neuem. dann hab ich überlegt ob es nicht eine andere materie gäbe, jedoch würden sich ja auf plastikuntergrund, beispielsweise, riesige pfützen bilden, was den geruch der zwei ja nur noch schlimmer machen würde^^ ich hab auch an zeitungspapier gedacht, sodass ich das dann als unterlage benutze, jedoch müsste ich diese ja auch täglich wieder auswechseln. ich will meinen süßen jetzt aber auch nicht das herz brechen, sondern will ihnen ja natürlich so bald wie möglich wieder ihre etagen ermöglichen, nur habt ihr ne ahnung wie?

 

Und dann wäre dann ja noch das Geruchsproblem...wie regel ich das? ich bin jetzt nicht ein mensch der sich da sehr anstellt. mein hund welzt sich auch in scheiße und stinkt, sie wird dann gebadet, aber kann man das auch mit den ratz? also ansich würde ich da kein problem sehen, baden, shampoo (aufpassen nichts in die augen/ und auf gar keinen fall zuhäufig, sonst würde es fell probleme geben...) dann ordentlich abrubbeln und auch dafür sorgen das sie kein zug bekommen (wegen erkältung) was meint ihr?

 

Würde mich sehr freuen wenn ihr mir mal eure meinung dazu sagen würdet, vielleicht hilft mir das ja weiter... :rolleyes:

 

Lieben Gruß Jenny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudi

:huhu:

 

es gibt in der Tat eine Möglichkeit, zu verhindern, daß der Urin ins Holz einzieht. Mehrmaliges Lackieren mit sogenanntem Sabberlack. Das ist Acryllack, der mit dem blauen Umweltengel gekennzeichnet ist. Natürlich könntest Du Dir auch aus dem Baumarkt beschichtete Bretter besorgen. Allerdings mußt Du nach dem Zuschneiden auch die Ränder, wo Du gesägt hast, einige Male (4-5x) mit Lack behandeln.

Ja, es kann in der Tat öfter mal vorkommen, daß sich die Böcke in ihr eigenes Pipi legen, aber vor allem markieren sie sich gegenseitig. Genauso wie sie Dich markieren, wenn sie auf Dir rumklettern.

Ich rate von Badeaktionen ab. Es kann doch sehr schnell zu Erkältungen kommen und ist für manche Tiere purer Stress. Im Normalfall sollte das Putzen ausreichen. :]

 

LG Claudi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Man kann die Kanten beschichteter Bretter auch mit Umleimer abdichten. ;)

Oder du kannst die Bretter mit Folie bekleben.

 

Es gibt auf jeden Fall Möglichkeiten.

Ich habe einen Aneboda-Schrankkäfig (siehe Galerie) und der ist komplett von innen beschichtet, wodurch er sich super feucht abwischen lässt. Ich würde daher beschichtete Bretter aus dem Baumarkt und Umleimer empfehlen. ;)

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudi

:huhu:

 

@ Anna: Nur ne ganz kleine Frage. Was ist Umleimer? ?( :o

 

LG Claudi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Das ist so'n Zeug auf ner Rolle (sieht im ersten Moment aus, wie weißes Tesa). Das legst du auf die Kante drauf und fährst mit nem heißen Bügeleisen drüber. Dann ist die Kante vollkommen dicht zugeleimt. Ist ne tolle Sache. ;)

 

Guck dir diesen Link mal an: Klick! ;)

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jörg

:moin:

 

danke für die interessante Info. Hab ich sofort mal abgespeichert. Wer weiß, wozu es gut es, die nächsten Bretter kommen bestimmt. :D

 

LG Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jessy333

Hallo

Ja das ist echt gut

wuste ich auch noch nicht mit dem Umleimer X(

echt tolle sache :]

Das werde ich beim nächsten mal machen

DANKE

 

 

Mario

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jenny_pou

Guten Abend ;)

 

Ja ok vielen Dank für eure tricks und tips^^

das mit dem baden hat sich auch schoin erledigt, nach dem das brett raus war muss ich ja gestehen das ich mir meine schnuffis einen nach dem anderen geschnappt hab um sie mit warmen wasser abzuspülen. X( aber hab jeden für sich gaanz lange abetrocknet...ist auch alles noch ok im bezug auf erkältung^^

nja und jetzt hatte meine mutter auch noch ne ziemlich gute idee im bezug auf etagen...eine art tablett bauen und das dann in den käüfig als etage einbauen und den boden mit streu verdecken :D ich hoffe mal das das besser ist. hört sich zumindest so an. werde das mal ausprobieren und Bericht erstatten ;)

 

Schönen Abend noch!

Lieben Gruß Jenny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mikage

Hi!

es ist leider so, dass Ratten viel Arbeit machen!

Das mit dem Tablett ist schonmal eine gute Idee, aber ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass das Streu eventuell nicht da bleiben wird wo es sein soll ;)

Wenn ihr eine Tageszeitung habt, dann würde ich die Etagen schon mit Zeitung auslegen. Die saugt den Urin auch gut auf und wenn sie voll ist, dann muß man sie leider wohl oder übel wechseln.

Die meisten hier halten ihre Ratten auf Zeitung und die stinken nicht.

 

Baden bringt echt das Gegenteil. Sie markieren sich nur noch mehr gegenseitig. Den gleichen Effeckt hast du wenn du den Käfig mit Reinigungsmitteln sauber machst.

 

LG Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Hi,

 

@Jenni : was willst du denn als 'Tablett' nehmen ? Wenn es wieder unbeschichtetes Holz ist, wird da nämlich der Urin trotz Streu ebenfalls einziehen. Und es ist auch gut möglich, daß sie dann fleißig darin rumwühlen und die Streu somit überall herumfliegt ;) .

Ich würde daher auch sagen, nimm lieber beschichtete Bretter ( oder versiegel sie selbst mit sogenanntem Sabberlack ) .

 

Vom Baden solltest du künftig absehen. Es geht dabei nicht nur um die Erkältungsgefahr, die durchaus nicht zu unterschätzen ist, sondern auch darum,daß Ratten ihren Rudel- und Erkennungsduft haben.

Den soll man ihnen lassen. Und wie schon gesagt wurde, sie markieren sich nur umso stärker wieder. Ihre selbst betriebene Körperpflege reicht vollkommen aus.

Lediglich bei alten und/oder kranken Tieren, die sich nicht mehr genügend selbst Putzen können ( meist im Intimbereich ) sollte man nachhhelfen, aber auch da nur mit Wattestab und warmen Wasser.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung