Jump to content
zooplus.de
isasophie

devil-Ratten

Empfohlene Beiträge

isasophie

Hallo

 

Es scheint noch nicht genug Farben/Zeichnungen zu geben - nein, es wird lustig weitergezüchtet.

 

Es geht um sogenannte devil-Ratten. red-eyed-devils haben in der Regel dunkles (oder blau) Fell mit roten Augen. black-eyed-devils sind schwer zu erkennen.

 

Ich möchte mich hier nicht über Zucht unterhalten, denke aber doch, Rattenhalter sollten darüber informiert sein, dass nun derzeit "neue" problematische Tiere gehandelt werden (es gibt bereits einige aktive Züchter in Deutschland).

Vor allem Notfallvermittler sind sicher gut beraten, wenn sie da ein bisschen ein Auge drauf halten, an wen sie solche Tiere weitergeben - die ja über kurz oder lang auch in der NFV aufschlagen werden.

 

Welche Probleme treten denn nun auf bei den "devil-Ratten"? Ich mag Züchterseiten nicht verlinken (Link aber gerne via PN auf Nachfrage an die NFV), deshalb gebe ich das nur so grob weiter: hohe Welpensterblichkeit, oft Abbau der Mütter beobachtet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Hi Dagmar,

 

danke für die Info. (no comment...:rolleyes: )

Linkst Du mir das mal per PN?

 

Kaum zu glauben, dass die "Züchter" auf ihren eigenen Seiten von hoher Welpensterblichkeit berichten...? Damit stellen die sich doch selbst ein Bein? Nunja.

 

 

*augenverdreh*

 

 

Liebe Grüße,

Rowe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isasophie

Muss mich korrigieren: das Fell ist nicht immer "dunkel", es gibt auch siam etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ghostwriter

Hi,

 

ja, hatte da auch schon mal was gesehen ... my, da werden Binos und Co mit dem Argument 'mag die roten Augen nicht' ausgeschlagen, aber wenn es dann so eine spezielle 'Zucht' ist ... ja dann :rolleyes:

 

Kannst du mir den Link ( oder die Links ) auch mal schicken, bitte ?

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mütze

Hi,

 

ich hab das heute in etwa schon mal gelesen... Wo war das gleich *grübel*

Das nenne ich mal Werbung. Aber natürlich ist das nur als Warnung gedacht gegen die bösen bösen Züchter, die für alles Schlechte auf der Welt verantwortlich sind. Und natürlich sollen die Notfallvermittler die Tiere nicht an jeden abgeben - und hinterher heißt es dann, die behalten gern die tollen Farben. Das Leben in Schwarz und Weiß kann so einfach sein.

 

Zum ersten Posting kann man einfach nur sagen: Eigene Meinung bilden statt nachplappern, oft stimmt nicht mal die Hälfte, wenn es in diesem Fall überhaupt die Hälfte ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

Abbau der Muetter ist aber doch bei jedem Wurf und ne hohe Welpensterblichkeit kann doch viele Gruende haben... zu junge Mutter, schlechte Ernaehrung waehrend der SS, zuviel Stress...

 

Haette den Link auch gerne per PN.

 

Danke

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isasophie

Hallo Lakes

 

Nachdem es sogar Züchter gibt, die in ihren Schutzvertrag Zusatzklauseln für diese Tiere einbauen (aus eben jenen Gründen), verfahre ich in jedem Falle lieber nach dem Motto: lieber Vorsicht als Nachsicht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nemesis

Hallo!

 

Da mich die "neuen problematischen Ratten" auch interessieren hätte ich auch gerne mal den Link per PN.

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Hi

 

@Mütze

Das war im Rattenforum. Ich hatte den Thread da aufgemacht, wenn du dich erinnerst.

Aber nachdem es wenig Sinn macht, dort aufzuklären und hier nicht, hat isasophie hier einen aufgemacht. Wenn es um Aufklärung geht, muss man halt mehr Leute erreichen, als nur das RF.

 

That`s it. Nu brauchst nicht mehr Grübeln.

 

LG

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mütze

Hi Judith,

 

danke, aber die 10 Min. etwa die dazwischen lagen, dass ich Dein und dann Dagmars Posting gelesen habe, konnte ich mir noch behalten, wer wo was geposted hat ;)

 

Ironie versteht halt nicht jeder, passt schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Hallo...

 

also, ich finde es schon sinnvoll, dass nicht nur Züchter und Zuchtrattenkäufer, sondern eben auch die Notfallvermittlung informiert sind über die neuesten Ergebnisse von unreifen Überlegungen und perversen Phantasien verpaarungslustiger und farbgeiler Mix-it-Vermehrer.

Das hat nichts damit zu tun, dass die "bösen, bösen Züchter an allem Schuld sind", sondern dass solche Ratten früher oder später eben auch in der Notfallvermittlung landen werden und man als Pflegestelle oder Endabnehmer nicht blöd guckt über die seltsame Kombination von Fell- und Augenfarbe bzw. vorher weiß, mit welchen eventuellen genetisch bedingten Folgeschäden unter Umständen zu rechnen ist.

Auch den Hinweis, dass diese Tiere dann eventuell in erfahrenere Hände gehören, macht in meinen Augen Sinn. Wer dann denkt, dass Vermittler die "interessanten Ratten" lieber für sich selbst behalten, kann dies auch bei nackten, schwanzlosen oder Patchworkratten behaupten, die von Vermittlern meist ja auch nicht in die Obhut von Laien gegeben werden. Das Problem versteh ich nun wirklich nicht.

 

 

LG,

Rowe

(die auch langsam rote Augen kriegt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nemesis

Hallo!

 

Ich muss sagen ich tue mich mit der Quelle (zumal als einzige Quelle) etwas schwer. Es geht für mich nicht daraus hervor ob diese Dame die Erfahrung selbst gemacht hat oder auch nur vom Hörensagen berichtet. Handelt es sich wiederrum nur ums Hörensagen ist die Quelle für mich fraglich...

Gibt es denn noch weitere? Kann man noch etwas zu den Verpaarungen lesen? Kam das Welpen- Muttersterben schon häufiger vor? Einige Fragen die mir noch durch den Kopf gehen und auf die ich in dieser Quelle keine direkte Antwort finde. :confused:

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isasophie

Hallo

 

Das erste mal habe ich etwas derartiges in einem Züchterforum gelesen. Allerdings wurde der Thread mittlerweilen ins Interne verschoben und ist für Normaluser nicht mehr einsehbar.

 

Grundsätzlich ist es aber, wie eine Userin in einem anderen Forum berichtete, eine Zucht, bei der über die Genetik kaum etwas bekannt ist. Deshalb mache man (bzw. "seriöse Züchter") "Testverpaarungen", um etwas darüber herauszufinden. Warum?

 

 

Es gab Vorfälle und Züchter halten es für notwendig, sogar darauf zu verweisen (wobei das ihr eigenes Geschäft nicht gerade fördert) - für mich genug, um vorsichtig zu sein und bei einer eventuell auftauchenden Devil-Ratte in der NFV sehr genau zu schauen (was man eh tut, so gut es geht), dass die zu jemandem käme, der ganz ganz sicher nicht damit züchtet.

Und um mehr geht es hier auch nicht!

 

---------- Nachtrag 11.08.2010 um 20:50 ----------

 

Und mal´kurz OT:

 

@Nadine (Mütze): es ist eine Frechheit, dass du in einem anderen Forum (in dem ich nicht mal bin, sondern nur ab und zu Threadinhalte daraus zugeschickt bekomme) über meine Person schreibst und dabei noch Realnamen verwendest. Was bist du doch für eine ******** und ********** Person! Auch wenn es um das gleiche Thema geht, kannst du dich dort mit der Threaderstellerin auseinandersetzen und nicht andere, die dort nichts schreiben, mit reinziehen.

Die Diskussion HIER habe ich gestartet - also setz dich HIER mit mir auseinander und nicht in anderen Foren!

 

---------- Nachtrag 11.08.2010 um 20:51 ----------

 

@Mods: sorry, aber das musste sein! Ich trage selbstredend alle Konsequenzen dafür - und sogar gerne!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isasophie

Liebe Mods

 

Die Verdachtsmomente habe ich nun beschrieben und in erster und einziger Linie geht es mir darum, die NFV für das Thema zu sensibilisieren. Und um mehr auch nicht!

 

Das Thema "Zucht" werde ich hier selbstredend nicht diskutieren.

 

Für mein "Platzen" entschuldige ich mich vielmals bei euch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jörg

Hallo,

 

bitte achtet darauf hier weiterhin eine sachliche Diskussion zu führen. Nur so kommen wir weiter. Ich finde es gut, das frühzeitig auf Problematiken hingewiesen wird, selbst wenn es sich hinterher dann als unbegründet herausstellen sollte.

 

Gruß

Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ratzefummel

Hi

ich kann mir nicht vorstellen dass eine Züchterin auf Ihrer Seite diese negativen Aspekte so deutlich schreibt wenn es nur ein Vorfall war...

Sie würde sich ja ins eigene Fleisch schneiden wenn es nur aufgeschnapptes bla bla wäre und sie dadurch z.B. keine vermittelt bekommt o.ä.

macht doch keinen Sinn...

 

lg

fummel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lysinn

Vielleicht gerade deswegen, wollen viele so eine Ratte. Dann können sie sagen: "Wir haben eine ganz seltene Ratte....". :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nemesis

Hallo!

 

Ich halte es immer noch für eine fragliche Quelle und finde, dass die Seite nicht so richtig seriös wirkt. Außerdem habe ich lieber mehrere Informationen bevor ich mir eine Meinung bilde. Ich kannte die Tiere vorher auch nicht, habe nie welche gesehen und kenne mich auch mit Genetik nicht aus. Aber vielleicht lese ich mich mal in das Thema rein und forsche noch Quellen, die ich auch wirklich für mich verifizieren kann.

 

Jeder kann sich nun seine eigene Meinung bilden, nachdem man nun auf das Thema aufmerksam gemacht wurde. Und nichts anderes, war ja Thema dieses Threads ;)

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isasophie

So ist es, Jenny.

 

Hältst du uns auf dem Laufenden bezüglich deiner Recherchen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Hallo,

eine Bekannte (die selbst züchten möchte) hat mir auch erzählt, dass es diese "neue" Farbe gibt. Wir hatten durch zufall eine bissige Ratte in Red Eye Devil Blue bekommen, ein ganz lieber nach der Kastra, der leider an Herzproblemen verstarb. Keiner kannte die Farbe, alle fanden sie sehr toll.

 

Das mit den Testverpaarungen muss wohl bei jeder neuen Kreation so laufen, man muss ja sehen wieviele Welpen sterben oder was auch immer dabei raus kommt. Gelesen bzw. gesagt bekam ich, dass die meisten dieser Tiere vom Großzüchter aus den Niederlanden (?) kommen. Meine Bekannte lehnte genau deswegen solche Tiere ab, weil man dort auch keine Vorfahren etc. kennt und nicht weiß was man sich ins Haus holt.

 

Sie und noch eine Person (die nicht mehr in den Foren gemeldet ist) haben mir ein paar Ausschnitte aus Züchteforen kopiert und ich finde egal zu welcher Farbe/etc. es kommt, das Verfahren erschütternd. Frei nach dem Motto: Schauen wir mal wer überlebt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pirotess

Huhu,

 

hab mal ein wenig üb er diese neue Zucht-.- gegoogelt und es wird ganz schön viel mit ihnen auf verschiedenen kleinanzeigenseiten gehandelt.

 

Da werden wir ja bald notfellchen haben die gezüchtet wurden, weil sie gerade mal eben in mode sind und vorerst die nachfrage groß sein wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Huhu

um es nohcmal zusagen: Wir hatten schon so einen Kerl, als Notfallratte. Für mich wärs also nichts neues, wenn solche Tiere in der NF landen. Genauso sind es doch wider der Erwarten auch keine Schwemmen an Dumbos geworden oder? Zumindest hier bei uns sind das immer noch seltene Tiere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
pinkeRatte

hallöle

 

könntest du mir auch bitte den link schicken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
seli

Hallo,

 

dieses Thema ist zwar schon lange nicht mehr angesprochen worden, aber:

 

Bei uns in einer Zoohandlung...

(Ich muss dazu sagen, den Tieren geht es dort verhältnismäßig gut. Geschlechtlich getrennt, mit ausreichend Versteck- und Klettermöglichkeiten. Ein Käfig für eine schwankende Anzahl von Jungtiere ist schätzungsweise 1m², hab da aber noch nie mehr als 10 Tiere drin gesehen. Und ein Großteil der Vorderseite ist Plexiglas, sodass es jetzt nicht ganz so laut ist, wie bei Gittern zum Besucherraum hin.)

Das zur Rechtfertigung, weshalb ich dort manchmal Rattenleckerlies kaufen gehe. (Ich kaufe da auch keine Ratten!!! Falls jemand mich falsch verstehen sollte ;) )

... gibt es seit einiger Zeit auch graue Ratten mit roten Augen. Auf dem Preisschild stand "Devil" und da hab ich doch gleich mal die Verkäuferin gefragt, was das denn für ne interessante Farbe sei. Und die hat erzählt, dass die Farbe aus den Niederlande kommt. (Ich wohne direkt hinter der niederländisch/deutschen Grenze und daher ist es mittlerweile total häufig, dass man in Geschäften diese Tiere sieht.)

So... nun Informationen, die hier noch nicht genannt wurden: Laut der Verkäuferin hat ein Student in den Niederlande Versuchsratten nicht "entsorgt" (so grausam das auch ist), sondern mit nach Hause genommen. Irgendwann hatte er dann eine hellgraue Ratte mit roten Augen dabei. Also war laut ihr die erste Ratte mit dieser Mutation eine Zufallsmutation und keine gewollte Züchtung. Diese, oder Kinder dieser Ratte, (wusste die Verkäuferin nicht mehr so genau) hat dann ein niederländischer Ratten- und Hamsterzüchter aufgekauft und angefangen diese zu züchten, um das Fell dunkler zu bekommen und ist mit denen auf Ausstellungen und hat diese auch verkauft.

 

Weshalb sich diese Verkäuferin da angeblich so genau auskannte, habe ich leider vergessen zu fragen.

Und es ist ja auch fraglich in wie weit diese Aussage glaubhaft ist. (!!!)

 

Liebe Grüße

Seli (die sowohl Ratten mit roten oder dunklen Augen und hellem oder dunklem Fell süß und liebenswert findet ;) )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rattenschwarz

Hi Seli,

 

vertraust Du denn der Verkäuferin? Zumindest hier erzählen die auch gern mal Märchen insbesondere wenn es die Verkaufszahlen stiegert ;-)

 

vG

Gabi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung