Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
1974

Frischfutterkosten

Empfohlene Beiträge

1974

Hallo ihr Lieben,

 

die Suche nach einer Antwort brachte immer nur ergebnislose Resultate, weil es den meisten wohl so geht wie mir: Man kauft Obst und Gemüse normalerweise nicht nur für die Rattis, sondern die ganze Familie. Deswegen sind die Kosten pro Tag und Tier schlecht auszumachen. Aber vielleicht gibt es ja doch Erfahrungswerte? Wenn man seine Lieblinge z.B. einer Urlaubsvertretung anvertraut, läßt man diese ja nicht mit den Kosten allein, man kalkuliert doch eine bestimmte Summe, oder nicht?

 

Falls es keine verfügbaren Werte gibt, könnten wir hier evtl. einen groben Mittelwert versuchen herauszubekommen, denn ich denke schon, daß sowas von allgemeinem Interesse ist.

 

Freue mich über Beiträge! =)

 

 

PS&OT: Dürfen Rattis eigentlich auch das Grünzeugs von Möhren bzw. fressen sie das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Maemy

Hi,

 

also ich kann dir unsere Kosten für die 5 jungen Weiber ganz genau geben, da wir wirklich nur für sie (für die Hasen meist extra) FriFu einkaufen :D

 

Vorweg: wir leben auf Sparflamme, daher suchen wir immer Angebote raus, oder nehmen auch mal Reste von Verwanten.

 

2-3 kleine Salatköpfe á 50 Cent = 1,50 € +

2 Gurken á 40 Cent = 2,30 € +

1 Bund Möhren á 80 Cent = 3,10 € +

1 Tomate á 15 Cent = 3,25 € +

2x Gemischte Paprika á 1,25 € = 4,50 € +

 

und was halt so im Angebot ist: Apfel á 10 Cent, Spinatblätter (großer Sack) á 1,25 €, Babybrei (zählt ja eig nicht zum FriFu) á 0,50-1,50 € ...

 

so Sachen wie Grün vom Kohl oder mal Weintrauben gibts von seiner Mama (arbeitet ja nicht ohne Grund imSupermarkt^^)

 

Also wenns wirklich hochkommt, sind wir mit unseren 5 Babys bei nicht mal 10€.

 

Hoffe ich konnte dir helfen:D

 

PS: Preise können natürlich abweichen ^^

 

Gruß :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vani

Huhu. :tongue:

 

Also grob bekomme ich das bestimmt auch hin. :D

Einkauf 1x die Woche :

 

3x Stangengurken : 2,10€

1x Eisbergsalat : 0,59€

1x Feldsalat : 0,99€

5x Äpfel : 1,59€

1x Rotebeete : 0,99€

5x Tomaten : 1,55€

1x Pck. Karotten : 1,29€

2x Mais : 0,99€

1x Basilikum : 0,79€

1x Pettersilie : 0,79€

2x Paprika : 0,99€

1x Zucchini : 0,79€

2x Bananen : 0,49€

 

Einkauf 1x im Monat oder seltener :

 

1x Mango : 1,99€

1x Wasser/Honig-Melone : 2,05€

1x Pck. Erdbeeren : 1,45€

 

Ab und zu kann es mal mehr oder weniger sein.

 

OT: Wegen dem Möhrengrün gibt es hier schon einen Thread : http://www.ratteneck.eu/ratten-forum-die-kantine/7999-duerfen-ratten-moehrengruen-fressen.html

 

Lieben Gruß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1974

Aha, danke euch beiden, das is doch schon was!

 

Summasummarum kann man dann wohl von 2 Euro pro Woche und Ratte ausgehen. Oder auch 30 Cent am Tag. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Huhu,

 

das ist echt schwer so vereinfacht zu sagen. Man muss natürlich auf saisonale und regionale Angebote achten. Wenn Du für Deine Ratten Erdbeeren im Dezember oder Äpfel aus Neuseeland kaufst, biste natürlich selbst Schuld. ;)

 

Für Obst, Gemüse, Nudeln, Reis, Couscous, Joghurt, Hüttenkäse, etc. geben wir pro Woche etwa 20 Euro aus. Davon essen wir aber natürlich auch etwas und die Hunde kriegen auch hin und wieder Nudeln und Reis, die Schildkröte darf auch mal etwas Salat haben, usw.

 

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Ich habe grade mal den Einkaufszettel hervorgekramt und nachgeschaut...

Für meine 4 Mädels habe ich gestern geholt:

1 Eisbergsalat 0,99

1 Gurke 0,49

1 Paprika rot 0,87

1 Paprika gelb 0,44

1 Banane 0,08

1 Nektarine 0,54

und 1 Pflaume 0,09

 

ergibt: 3,52 Euro

 

So etwa alle 2 Wochen kommen noch Tomaten für ca. 2 Euro dazu. Banane gibts nicht jede Woche, Nektarine und Pflaume werden auch getauscht gegen Äpfel oder Pfirsiche.

De Salat, die Paprika und die Gurke gibt es aber jede Woche.

 

Ich bin gerade selbst erstaunt, wie wenig Geld das ist... Ich hatte mit 5 Euro gerechnet. :o

Im Sommer wirds etwas teurer, da wir dann auch noch Melone dazu holen. Aber davon essen wir ja auch. ;)

 

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lausi

:tongue:Hallo

Also ich kaufe einmal in der Woche für drei Erwachsene Ratten ein.

 

Kornbrot 0,99 €

Gurke 0,59 €

Paprika Bio 2,99 €

Eier 0.20 €

Kartoffeln 0,40 €

Karotten 0,99 €

Mais 0,45 €

Banane 1.19 €

Reis 0,15 €

Spinat 0,30 €

Äpfel 0,99€

Birnen 0,79€

Tomaten 0,95 €

Rote Beete 0,49€

 

So in etwa kaufe ich ein, klar lass ich das eine oder andere mal weg und ersetze es durch dinge die gerade im Angebot sind. Das Brot eignet sich sehr gut um die Nagezähne zu wetzen und es schmeckt ihnen gut. Früher machte ich den Fehler so Nagersteine zu kaufen die aussehen wie Bananen oder Erdbeeren die sind total schädlich für die Rats weil vielzuviel Salz drin ist. Daher kauf ich immer frisches Brot und lass es aun der Luft austrockenen bis es richtig hart ist.

 

Liebe Grüsse von Mir und den drei Mädels

Nie vergessen meine liebe Skippy:kerze:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah
Das Brot eignet sich sehr gut um die Nagezähne zu wetzen und es schmeckt ihnen gut. Früher machte ich den Fehler so Nagersteine zu kaufen die aussehen wie Bananen oder Erdbeeren die sind total schädlich für die Rats weil vielzuviel Salz drin ist. Daher kauf ich immer frisches Brot und lass es aun der Luft austrockenen bis es richtig hart ist.

 

Hallo Lausi,

 

getrocknetes Brot ist ungesund, das würde ich weglassen. Ich weiß, das machen viele Leute, aber es ist echt nicht gut. Brot enthält zu viel Salz, zu viele Kalorien, zu viel Hefe. Wenn Ratten als extrem seltenes Leckerli mal ein Eckchen bekommen, ist das ja okay, aber keinesfalls so oft! Das ist fast so schädlich wie Salzlecksteine!

 

Es ist übrigens auch ein (weit verbreiteter!) Irrglaube, dass Ratten harte Materialien benötigen, um ihre Zähne abzunutzen. Ratten wetzen ihre Zähne gegeneinander, um sie zu kürzen, dazu ist kein Brot oder irgendwelche Steine nötig!

 

Die üblichen Nagersteine, die man im Futterhandel bekommt, bestehen eigentlich nur aus Kalk. Dagegen ist nichts einzuwenden, wirklich nötig sind sie aber nicht.

 

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
COXMOK

Naja etwas mehr kommt da schon zusammen löl

lg ulli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

Aha, danke euch beiden, das is doch schon was!

 

Summasummarum kann man dann wohl von 2 Euro pro Woche und Ratte ausgehen. Oder auch 30 Cent am Tag. :)

 

das kann ich so absolut nicht unterschreiben.

 

Meine Ratten bekommen 2-3 Komponenten an Gruenfutter pro Tag und ich gebe sicherlich keine 100 Euro pro Monat fuer Gruenfutter aus. Meine Ratten bekommen die Naepfe so voll, dass sie am naechsten Morgen, wenn sie abends das Futter bekommen, leer sind.

 

Ich fuettere nur saisonale Produkte und eine Gurke fuer 80 cent oder mehr, gibt es dann halt nicht. Ebenso keinen Eisbergsalat der teurer als 80 cent ist, es gibt im Winter dann viele Aepfel und Moehren, im Sommer viel Melone und ich kaufe sehr viel auf dem Wochenmarkt (den ich meist gegen Ende des Marktes besuche, dann gibt es meist nochmal einen satten Rabatt).

Auch wenn man nicht bei Edeka oder Rewe oder Real kauft kann man viel sparen und wenn es nicht die runden roten Paprika sein muessen, sondern auch die spitzen sein duerfen, kostet das meist weit weniger (und geschmacklich sehe ich da keinen UNterschied).

 

Zudem haengt es ja auch immer noch stark davon ab, wie viel Gruenfutter die Nasen ueberhaupt zu sich nehmen, denn auch das ist sehr unterschiedlich.

 

Wieviel ich nun so ausgebe, kann ich nicht sagen, denn das haengt von der Saison, der Anzahl der Nasen, der Menge Futter die die einzelne Nase so zu sich nimmt und Angeboten ab. Ich schaetze es sind bei etwa 12 Ratten so um die 5€ pro Woche. Im Sommer deutlich weniger (3 Honigmelonen kosten dann bei uns etwa 1 Euro, das reicht halt fuer 3-5 Tage alleine schon), im Winter etwas mehr.

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Hi,

 

also wenn ich Reis, Nudeln, Couscous, Joghurt, Quark, Eier, etc. mit einrechne plus Gemüse und Obst, dann komme ich aber auch auf mehr als das, was Du geschrieben hast, Lakes.

Ich hatte 20€ pro Woche geschrieben, aber das kriegen nicht die Ratten allein, sondern eben auch wir Menschen, die Hunde und die Schildkröte. Die Ratten kriegen so 5-10€ davon, sind aber nur immer so 5-7 Ratten.

 

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

Joghurt und Quark bekommen meine Ratten garnicht, Eier vielleicht alle 3-5 Monate mal. Nudeln, Reis und Kartoffeln gibt es 2-3 Mal im Monat, also das schlaegt auch nicht ins Geld.

Ich denke, dass ich tatsaechlich bedingt durch den Wochenmarkt eine Menge einsparen kann und dadurch, dass ich sehr bewusst einkaufe.

Ich kaufe auch nie nur fuer die Ratten ein, aber habe halt versucht, dass in etwa rauszurechnen.

 

Wenn ich mal aufliste, wass ich gestern auf dem Markt gekauft habe, versteht man das evtl besser:

 

- 3 Honigmelonen 1€

- 1 Kilo kernlose Trauben 1€

- 2 Kilo Aepfel 2€

- 2 Schlangengurken 1,18€

- 5 Bananen 0,90€

- Zuckermais 4 Stueck 1,20€

- 1 Kilo Moehren 0,60€

 

Das sind nicht ganz 8 Euro und davon bekomme ich meine Ratten weit mehr als 1 Woche (ich denke sogar fast 2) von gefuettert, wenn ich das nicht auch selber alles mitessen wuerde.

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ayenne

Hallo,

Ich möcht mich hier auch noch zu Wort melden.

Eine Auflistung kann Ich leider nicht machen, dafür variiert der ganze Obst/Gemüse-Einkauf zu stark. Aber bei mir sind's auf 4 Mädels etwa 5 Euro die Woche. Mal n Euro mehr, mal weniger. Kaufe eben viel Saisongemüse und Angebote damit's nicht zu sehr in's Geld geht und eben doch genug Abwechslung geboten werden kann.

 

Liebe Grüße

ayenne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rosiel

Hi,

 

1 Banane 0,08

1 Nektarine 0,54

und 1 Pflaume 0,09

Du hast im Ernst ein Plaume gekauft?? :lach1:

Ich hätte gern gesehen, wie die Kassenkraft geguckt hat!

 

Hier könnte ich echt nicht sagen, wieviel ich für die Ratten ausgebe. Ich kaufe insgesamt sehr viel Obst und Gemüse, allerdings esse ich davon recht viel und der Hund bekommt auch ~100gr am Tag...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Jaaa, ich habe 1 Pflaume gekauft! :D

Der Kassenkraft wars ziemlich egal, aber der Kunde hinter mir hat sehr doof geguckt und gemeint: Eine Pflaume??? :mad:

Aber mal im Ernst: Wir kaufen ja jede Woche ein, daher brauche ich nicht zu viel auf einmal. Dann esse ich selber Pflaumen zwar gerne auf einem Kuchen, aber nicht pur, daher sind die Pflaumen ausschließlich für die Ratten.

Und da meine Mädels nich so viel Obst, sondern mehr Gemüse bekommen und eine Pflaume in der Woche mal eine ganz nette Abwechslung ist neben Dickmacher Banane und "Mag-ich-nicht-Apfel", kaufe ich eben nur eine Pflaume!

Ok, beim letzten Einkauf warens dann mal 2. :mad:

 

Aber mir ist das vollkommen egal, was die Leute dann von mir denken. Wenn ich ihnen sage, dass die für meine Ratten ist, werd ich nur noch blöder angeschaut. :)

 

 

Ich würde übrigens im Großen und Ganzen auch mit 3-5 Euro für 4-5 Mädels rechnen. Ich kaufe aber halt im Supermarkt ein und nicht auf dem Markt (obwohl ich das mit dem markt mal ernsthaft versuchen werde!)

 

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

ich habe die Tage gekauft:

 

1 Zucchini 0,86€

4 Paprika 1,99€

1,5 kg Tomaten 1,99€

Trauben 0,77€

2 Salatgurken 0,79€

 

Macht 6,40€.

Das ist jetzt keine realitische Zusammenstellung, weil ich z. B. Trauben nur immer für jeden 1-2 in den Napf tu (und auch nicht jeden Tag) und weil sie Zucchini gar nicht mögen und eigentlich ich das esse, aber nur mal von der Menge her - wenn ich selber da nicht mitesse - reicht das meinen 11 hier für etwa 1 Woche (vielleicht eher 5-7 Tage). Je nachdem ob sie nen guten Frischfuttertag haben oder nicht - fressen manchmal ruckzuck alles leer und ab und zu bleibt 1/4 vom Frischfutter liegen.

 

Dann gibt es auch immer mal wieder etwas selbstgezogene Kräuter mit zum Frischfutter. Da kostet so ein Samentütchen Petersilie oder Basilikum auch nicht viel.

 

Leckerlis wie z. B. Nudeln gibt es selten (bzw. halt wenn ich mir welche mache, tu ich hin und wieder ein paar für sie zur Seite, bevor die Soße drauf kommt. Oder ich koch eine Kartoffel mehr, wenn ich mir welche mach. Das fällt ja kaum ins Gewicht.

 

Ich würde also auch sagen 5-10€ pro Woche fürs Rudel

bzw. 0,45-0,90€ pro Ratte pro Woche.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung